Bamberg Speedway

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo Dennis,

      hast Du evtl. einen Vergleich von vorher ohne der Kaschierware?

      Gruß

      Michael
      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)



      Bahnvorstellung:

      Layout:
    • Werbung
    • Ich habe 5mm XPS-Trittschalldämmung.
      Leider habe ich keine Erfahrung ohne die Dämmung auf der Platte.
      Vom Gefühl her ist das Geräusch etwas geringer als vorher ohne Dämmung auf dem Parkettboden.
      Es scheint also keine Resonanz der Unterkonstruktion zu geben.
    • Kein demonstrativen Vergleich... aber ich kann aus Erfahrung sagen (bestätigen andere ebenfalls) - es ist erheblich leiser UND die Schienen liegen viel besser auf an Übergängne zu Gefällen/Steigungen
    • Ich habe auch nur 2 mm Trittschalldämmung unter den Schienen. Mit Elektrotacker befestigt.
      Wichtig ist, dass der harte Kunststoff und die harte OSB-Platte keinen Resonanzkörper erzeugen.
      Dürfte mit dem Teppich auch gelingen.

      VG
      Thomas
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Werbung
    • Hallo,

      da ist man schön gemütlich bei seiner wohlverdienten Mittagspause und schlappert gerade genüsslich sein Müsli (tja, mehr ist für diesen Monat nicht mehr drin :D Ihr wisst schon der ganze Umbau und der weitere Wunsch nach einer Wechselkurve rechts :whistling: ) schon rücken die nächsten Bauarbeiter an. Diesmal vom Straßenbau. Sie kamen gleich mit schwerem Gerät. :auto7: Schwerlasttransporter, Fugenschneider, Kran, usw. Sie meinten sie sollen hier eine Boxengasseneinfahrt bauen. ?( Naja, vor hatte ich es ja schon, aber etwas später. Aber wenn die Arbeiter schon mal da sind (man bekommt Handwerker ja eh so schwer her heutzutage) wollte ich sie auch nicht wieder wegschicken. Also legten sie los. Es wurde staubig, laut und es stank enorm. Nach etwa 2 Stunden war die Boxengasse samt Einfahrt komplett fertig.

      20190411_151835.jpg

      20190411_151855.jpg

      20190411_151908.jpg

      20190411_153932.jpg

      Und die ersten Renner stehen auch schon bereit für die Probefahrt. :D

      20190411_154152.jpg

      Da der Porsche Carrera 911 GT3 RSR bei der letzten Bahn den Bahnrekord hielt, durfte er die Boxengasseneinfahrt auch als erstes ausprobieren. Der Pilot war begeistert. Fährt sich sehr gut meinte er. ^^

      Gruß

      Michael
      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)



      Bahnvorstellung:

      Layout:

      The post was edited 1 time, last by Steinadler: Schreibfehler ().

    • Hallo Olaf,

      dafür muss ich Möbel rücken. ;)

      Gruß

      Michael
      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)



      Bahnvorstellung:

      Layout:
    • Hallo,

      nachdem die letzten Tage immer mehr Slotcars auf dem Bamberg Speedway gefahren sind, konnten die Fahrer wichtige Ergebnisse zusammentragen, die mit Hilfe der Rennleitung ausgewertet wurden. Heraus kam unter anderem folgendes:

      - Für die Sektorenmessung musste die Überfahrt über der Boxengasse um eine SG verlängert werden. Der Grund dafür war, da bei der Bahn vorher die Sektorenmessungen jeweils in 2 SG's untergebracht war. Um die Sensoren hier nicht mühsam herauszubauen und woanders einzubauen und dabei evtl. kaputt zu machen, entschied die Rennleitung, dass die beiden SG's mit den Sensoren für die Sektormessung verwendet werden müssen. Die andere Sektorenmessung ist nach der Haarnadelkurve (natürlich in einer SG :) ).
      - Für Speedlimit bzw. Tanken in der Boxengasse werden entsprechend Sensoren verbaut. Für das Ende Tanken und Speedlimit muss, wie soll es auch anders sein, wieder die schon verbaute Schiene aus der vorherigen Bahn verwendet werden. Somit wurde die Ausfahrt der Boxengasse minimal geändert. Es sind nun die beiden unteren anstatt oberen Kurventeile der K1/30 verbaut.
      - Um die lange Gerade vor der Haarnadelkurve etwas aufzuwerten, wurden hier 2 kleine Erhöhungen eingefügt, so dass es wie ein Kamelbuckel (ähnlich wie bei Carrera Go) aussieht und sich auch so fahren soll. Evtl. muss hier noch etwas Feintuning gemacht werden.
      - Der Spurwechsel rechts vor der Boxengasseneinfahrt wurde um 2 x 1/4 Geraden Richtung obenliegenden S versetzt. Der Grund dafür war, dass man, wenn man hier nur die Spur wechseln wollte auch gleich in die Boxengasse einbog, da die beiden Sensoren dafür direkt aufeinander folgten. So wurde die SG vor der Weiche rechts in 4 x 1/4 SG's gewechselt, von denen 2 vor und 2 nach der Rechtsweiche sind. Somit klappt der Spurwechsel leichter ohne gleich in die Box zu fahren. Und für den Spurwechsel rechts nach dem obenliegenden S reicht es auch noch.

      Hier der im Moment aktuelle Streckenplan:

      Bamberg Speedway mit ZES und Cockpit XP Sensoren mit Beschriftung.jpg

      softyroyal.de/?t=11c1c063


      Ausserdem wurden die fehlenden Randstreifen installiert und überlegt, wo welche ZES sein sollen. Teilweise wurden diese schon nach Plan verbaut.

      Und da Fotos mehr sagen als Tausend Wort, hier ein paar Bilder:

      20190414_161459.jpg

      20190414_161516.jpg

      20190414_161541.jpg

      20190414_161802.jpg

      20190414_161948.jpg

      20190414_161957.jpg

      20190414_162019.jpg

      20190414_162047.jpg


      Da hier schon wieder einige Slotcars zu schnell unterwegs waren, musste schon wieder der Sheriff ran und die Verfolgung aufnehmen. Naja, besser er, als die Jungs von Cobra 11. Hier bleiben wenigstens die Autos und die Strecke ganz. :D

      20190414_162259.jpg

      Gruß

      Michael
      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)



      Bahnvorstellung:

      Layout:

      The post was edited 1 time, last by Steinadler: Ergänzungen ().

    • Werbung
    • Hallo,

      mit dem Layout bin ich super zufrieden Peter. Vielen Dank. :thumbsup:

      Da meine bessere Hälfte heute Abend evtl. mal ein paar Runden mit dreht und wir die Autos nicht immer vom Boden aufheben wollen (dies war nämlich das Problem bei der letzten Probebahn warum sie schnell die Lust verloren hat), habe ich mal auf die schnelle an den Gefahrenstellen provisorisch Leitplanken befestigt. Die werden später natürlich noch richtig verbaut. ;)

      20190415_170139.jpg

      20190415_170146.jpg

      20190415_170153.jpg

      Gruß

      Michael
      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)



      Bahnvorstellung:

      Layout:
    • Hallo,

      meine bessere Hälfte und ich haben gerade ein paar Runden gedreht. Sie ist begeistert von der Bahn. Sie meinte, sie ist viel besser als meine letzte Testbahn und auch besser als mein Michaelis Ring. Ihr gefällt, dass es sehr schnelle Passagen, aber zwischendrinn auch kniffelige Stellen gibt. Als ich sie fragte, ob wir nun öfters fahren meinte sie nur "Aber nicht jeden Tag". Naja, dann halt nur jeden zweiten. :D

      Gruß

      Michael
      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)



      Bahnvorstellung:

      Layout:
    • Hallo,

      es stehen bereits die nächsten Überlegungen an. Irgendwann später wird aus dem provisorischen Aufbau ein fester Aufbau. Also mit Unterkonstruktion für die Erhöhungen und Überführungen, ZES, Sensoren, Leitplaneken, Bandenwerbung und was man sonst noch so alles braucht. ;) Bei der letzten Kurve vor Start/Ziel wo die Boxengasseneinfahrt ist bin ich schon die ganze Zeit am Überlegen, wie das gestaltet werden soll. Heute Nacht ist mir dann eine Idee gekommen. Die Erhöhung wird ganz normal mit Holz unterfüttert, die dann zum Start/Ziel in der Ebene ausläuft. Darauf kommt dann der gleiche Rasenteppich, der unter der gesamten Bahn liegt. Links und Rechts neben der Streckenabfahrt kommen dann Leitplanken von Slotcar-Factory. Genauso werde ich es auch bei der Abfahrt zur Boxengasseneinfahrt machen. Hier aber evtl. nur zweireihig. Da muss ich mal sehen, wie es aussieht. Habe ja von der alten Bahn noch zweireihige Leitplanken übrig. Hier mal eine grobes Bild dazu.

      20190411_153932 geändert - Kopie.jpg

      Oder hättet Ihr bessere Vorschläge? Einen richtigen Festbau mit Landschaft usw. habe ich aber nicht vor.

      Gruß

      Michael
      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)



      Bahnvorstellung:

      Layout:
    • Ich würde schauen das ich für die Boxeneinfahrt eine Digitale Engstelle einbaue damit es flüssiger ist.
    • Werbung
    • Hallo,

      @Dennis_R.
      Fährt sich eine digitale Engstelle anders als die Pit Stop Weiche? Ich habe da leider keinen Vergleich, da ich nur Pit Stop Weichen habe. Die digitale Engstelle benötigt aber 2 SG. Da habe ich bei der Einfahrt aber nicht genügend Platz, außer dass ich gleich nach der K4 vom hohen S die Rechtsweiche einbaue und danach gleich die Engstelle. Man müsste höchstens das Hohe S um eine SG Richtung Haarnadelkurve setzen.

      @ClemensT
      Ich fahre aber hauptsächlich mit Magneten. Nur 1 Slotcar ist im Moment komplett ohne Magnete.

      Gruß

      Michael
      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)



      Bahnvorstellung:

      Layout:
    • Hallo Dennis,

      das heißt ich baue den ersten Teil mit der stellbaren Weiche bei der oberen Einfahrt ein. Was aber mache ich mit der unteren Einfahrt, wo sich die Boxengasse in 2 Spuren aufteilt? Hier ist bei der Engstelle doch keine Weiche mehr drin, oder?

      Gruß

      Michael
      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)



      Bahnvorstellung:

      Layout: