Digitale Technik umbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Digitale Technik umbauen

      Hallo und einen schönen Guten
      Ich bin ein leidenschaftlicher Slot-Car Fahrer und fahre schon jahrelang auf einer Ninco-Digital Bahn. Nun sind am letzten Rennwochenende mir wieder mal 3 Decoder abgeraucht (was ja keine Seltenheit bei Ninco ist), leider komme Ich an keine Ersatz Decoder mehr dran.
      Ich besitze ca. 40m analoge Strecke von Ninco und möchte die gerne auch weiter benutzen, daher nun meine Frage: Ist es möglich /machbar die Digitale Technik von Carrera in der Ninco-Bahn zu verbauen/ löten und so weiter.
      Das soll heißen Steuereinheit von Carrera benutzen an Ninco-Bahn löten und die Technik von Carrera-Weichen in den Ninco-Weichen einbauen und ja klar die Autos umbauen.
      Ist das möglich geht das überhaupt.
      Würde mich sehr freuen wen Ihr hier mir weiter helfen könntet.
    • Werbung
    • warum sollte das denn nicht gehen? Könnte etwas kostenintensiv werden, aber ich sehe da kein Problem
    • Am meisten haben sich die Spulen L1/L2 abgelötet ,die kann man aber durch einen normalen Draht ersetzen ohne das es den Decoder oder sonst was schadet.
      Diesmal habe Ich den Fehler aber nicht gefunden und wie geschrieben Ersatz ist nicht bei zu bekommen da angeblich keine mehr hergestellt werden.
      So ist das System für mich auf längere Sicht nicht mehr zu gebrauchen.
    • Schönen guten Morgen
      Zwei Wagen sind nach ein paar Runden einfach stehen geblieben ,am Motor liegt es nicht die laufen noch wenn ich Strom direkt drauf gebe. Der dritte wagen ist länger unterwegs gewesen hat dann angefangen keine Weichen mehr zu fahren zu stottern und auch stehen geblieben.Nun habe ich noch sieben Autos die mit Decoder laufen, davon werden zwei Stück nicht von der Zeitmessung erkannt .(Fehler wandert bei umbau des Decoders mit) Ist also nur eine Frage der Zeit wann die nächsten zwei ausfallen. Der Witz an der Sache ist meine drei Ältesten Decoder laufen noch immer. Am Strom auf der Bahn kann es auch nicht liegen , habe sieben Einspeisungen dran und 12.75 Volt auf der kompletten Strecke anstehen.
      Zwei Alternativen habe ich bald nur noch a: auf analog zurück zu bauen (was Ich aber nicht möchte da wir meistens mit 5-6 Leuten fahren oder b: die Digital-Technik umzubauen wenn es geht , weil noch mal alle Schienen neu kaufen habe ich keine Lust
    • Werbung
    • So viel teurer würde das vermutlich gar nicht werden, wenn man den enormen Zeitaufwand des Umbaus berücksichtigt und die Unsicherheit, ob hinterher alles tut, wie es soll.

      Um die bestehende Anlage umzubauen brauchst du eine CU, diverse Weichen, sechs neue Controller, ein neues PC-Kabel bzw. ein App-Connect und evtl. eine neue RMS. Dazu kommt vermutlich noch eine neue Startampel, eine neue Pitlane und ein neues Netzteil (und sei es nur wegen dem Stecker zur CU, wenn du mit einem LNT fährst oder das vorhandene Ninco-NT ummodeln willst - Carrera wird bei D132 ja regulär mit 14,8 Volt betrieben, aber damit lernen die Nincos wohl eher fliegen). Nicht zu vergessen die 10 Decoder für die vorhandenen Autos. Selbst gebraucht wird das je nach Anzahl der benötigten Weichen ab 600.-€ aufwärts verschlingen - zzgl. der Zeit, die du für diesen Umbau brauchst und das Austüfteln, bis alles endlich so funktioniert, wie es soll. Dabei ist noch unklar, ob du die Weichenelektronik überhaupt in einer Ninco-Weiche unterbringst und sie danach genauso funktioniert, wie eine Carrera-Weiche (keine Ahnung, wo da die Unterschiede zur Ninco sind und ob es da ebenfalls mechanische Rücksteller gibt, oder ob die Weichen elektronisch zurückgestellt werden).

      Da wäre es zu überlegen, ob du nicht die Kleinanzeigen durchstöberst und nach einer gebrauchten Digital-Bahn aus einer Hobbyaufgabe Ausschau hältst, die deiner vorhanenen Ninco zumindest von den Abmessungen her gleich kommt und sie dann um das ergänzt, was du noch brauchst, falls irgendwas fehlt. Mag sein, dass das etwas mehr kostet, aber dafür funktioniert dann auch alles so, wie's soll. Komplettbahnen sind in der Regel jedenfalls günstiger, als Einzelteile, neue wie gebrauchte.

      Wenn du aber gerne bastelst und die Herausorderung nicht scheust, dann ist das natürlich hinfällig. Gehört schließlich auch zum Hobby, selbst wenn Bahnbasteleien nicht jedermanns Sache sind. ^^
    • Ich kenne zwar die Carrera-Digitaltechnik, aber nicht die von Ninco und kann somit keine Aussagen über die Möglichkeit zum Umbau geben.
      Man müsste dafür die technische Umsetzung seitens Ninco kennen, vor allem bei der Weichen-Mimik inkl. Ansteuerung durch das Fahrzeug.

      Meine Fragerei geht aber schon eher in Richtung Reparatur., denn das stelle ich mir zunächst mal einfacher vor.

      Wenn der Motor sich gar nicht dreht oder voll, ist es in vielen Fällen der Leistungstransistor, der durch ist.
      Bei der Weichenschalterei bleibt die Frage, wie das bei Ninco gelöst ist, vielleicht ist da auch ein diskretes Bauteil (also nicht der Chip) betroffen.

      Man benötigt auch nicht unbedingt einen Riesen Messgerätefuhrpark, manche Sachen lassen sich recht einfach prüfen.
      Und wenn du das Ninco-Zeugs eh abgeschrieben hast, dann kannst du auch Vergleiche an einem noch funktionierenden Decoder starten, ohne Angst davor haben zu müssen, daß er in die Binsen geht.

      Aber auch wenn du keine Reparatur beabsichtigst, die Funktionsweise von Ninco-Digital würde mich schon interessieren.

      Gerne auch Fotos von Vorder und Rückseite der Platinen und auch der Weichenmechanik. :whistling:
      Grüße Jochen
    • Hmmm das mit Oxigen liest sich ja gut wird aber verdammt teuer wenn ich alles richtig verstanden habe....das die Technik der Weichen nicht richtig arbeiten könnte habe ich mir auch schon gedacht bei einen umbau.
      Neuer Ansatz von mir: wenn ich die Weichen von Carrera nehme und mir zu den analogen Teilen von Ninco ein Adapter baue dann müsste doch eigentlich alles funktionieren oder habe ich da was übersehen.
    • luxilein schrieb:

      wenn ich die Weichen von Carrera nehme und mir zu den analogen Teilen von Ninco ein Adapter baue dann müsste doch eigentlich alles funktionieren
      Wenn die Digitalkomponenten von Carrera mittels Adapterschiene mit analogen Ninco-Schienen verbindest ist das kein Problem
      www. slot-store.de - Seit über 15 Jahren der kompetente Partner mit den fairen Preisen
      Slot-Store im Web : www.slot-store.de
      Slot-Store auf Facebook : facebook.com/Slot.Store/
      Slot-Store auf Twitter : twitter.com/SlotStore
    • Werbung
    • Neu

      Der Grip ist halt sehr unterschiedlich. Und bei den Ninco-Schienen muss der Leitkiel dünn sein. Bei den C-Weichen sollte der Leitkiel gerade nicht dünn, sondern breit sein, sonst verklemmen sich die Dinger an dem Weichenzungengelenk oder die Rückstellung klappt nicht zuverlässig...

      Gruß
      Fluff