Erster Lauf 2019 Scaleauto 1:24 beim BRO und Rennbericht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Erster Lauf 2019 Scaleauto 1:24 beim BRO und Rennbericht

      Hallo Zusammen !!!

      Am 20.02.2019 startet im BRO die
      “Scaleauto 1:24“ Serie in den ersten Lauf 2019.

      Wir fahren nach Scaleauto West Reglement mit kleinen Änderungen.
      Da Scaleauto verschiedene Böckchen in den Fahrwerken verbaut haben wir das unterlegen der Böckchen zugelassen.
      Beim Audi R8 und BMW M3 sind bei uns Lexan Inlays zugelassen, allerdings ohne Scheiben, die bleiben original.

      Die ProComp3 Reifen werden bei uns verkauft und dann den Rest der Saison eingelagert.

      5 Rennen werden dieses Jahr gefahren, mit einem Streicher.

      20.02.2019
      17.04.2019
      19.06.2019
      21.08.2019
      23.10.2019

      Gestartet wird das erste Rennen nach Qualifying, die folgenden nach Gesamtergebnis.

      Ihr findet uns hier:

      Lichtinghagenstraße 7a
      51491 Overath

      Offen ist wie immer ab 18 Uhr.
      20 Uhr Rennstart.

      Wer gerne mitspielen möchte, schreibt am besten einfach eine Antwort zu dem Thema, ich setze Euch dann auf die Meldeliste.

      Meldeliste:

      01. Michael B. (Slotbahnschleicher)
      02. Thomas E. (pommes1968)
      03. Chris K. (rathead)
      04. Michael J. (Einstein_II)
      05. Stephan F. (Volvo V70 R)
      06. Sven T. (SlotcarRacer)
      07. Ralf L. (Rleenen)
      08. Hans Q.
      09. Michael S.
      10. Bernd P. (Alonso)

      Wir freuen uns auf alte und neue Gesichter bei uns am BRO !!!
      Schaut rein und spielt mit !!!

      Wie immer sind Leihregler und Autos vorhanden.
      Am besten kurze Info vorab, damit wir die Autos für euch vorbereiten können.

      Zum Abschluss noch etwas "Kleingedrucktes":
      Durch die Teilnahme an dieser Rennserie stimmt der Teilnehmer der Veröffentlichung von Namen,
      Ergebnissen und Fotos, zwecks Berichterstattung, in Print- und Online-Medien (z.B.: Internet) zu.
      __________________________________________

      Bis dann mal !!! :rallye:

      Gruß,

      Slotbahnschleicher :coffee: 8|

      Dualbetrieb Heizer :rock:

      BRO, “The Racing BROthers“

      The post was edited 8 times, last by Slotbahnschleicher: Fahrerupdate ().

    • Werbung
    • :meld: mit neuen schleifer

      und für alle gestellte Räder ....diese werden direkt gekühlt ausgegeben.
      Vor Rennstart dürfen diese nicht mehr als 11grad haben .
      Dsd wird mit Nachdruck geahndet...
      und mit neuen 5 grad Reifen getauscht.
      Bitte um verständnis wegen besseren Gripp Verhältnis von mehr als 10% ab 11grad und mehr zu rechnen ist
      Gruss Stefan vom BRo

      The post was edited 3 times, last by VOLVO V70 R ().

    • Werbung
    • Das erste Rennen Scaleauto 124 begann mit dem üblichen Qualifying vor dem ersten Rennen.

      Starterfeld S24.jpg

      Nach dem Qualifying ist schon aufgefallen, das alle Fahrzeuge mit neuem Chassis vorne waren, darunter auch zwei Audi R8 mit Lexan Inlay, daneben eine Viper und ein Porsche .
      Dahinter reihten sich alle anderen Fahrzeuge mit dem alten Chassis ein.

      Qualifying S24.jpg

      In der Krabbelgruppe starteten Bernd, MJ, Frank S. und ein Dummy.

      KG S24.jpg

      Bernd, nach langer Slotcar Abstinenz, findet sich ganz langsam in den Renn Rhythmus zurück und belegte mit seinem R8 den letzten Platz.
      MJ, der mit seinem M3 im letzten Rennen 2018 noch gezeigt hat was sein M3 kann, hat dieses mal nur Probleme und Abflüge mit seinem Auto gehabt, das nächste Rennen möchte ich gerne einen anderen Leitkiel, Schleifer und Lexan im M3 sehen...
      Frank konnte von dem Pech MJ's profitieren und gewann mit der Leihviper in der Krabbelgruppe.

      Gr2 S24.jpg

      In Gruppe 2 haben Michael S. und Chris sich mit ihren R8 gut geschlagen und ein gutes Rennen hingelegt, Michael B. haderte mit der Leistung seiner schwarzen Viper und ärgert sich immer noch darüber, das er Stephan F. seinen SLS kurz vor dem Rennen noch etwas verbessert hat.
      Der SLS zeigte mit Stephan am Drücker die beste Performance von den Fahrzeugen mit altem Chassis und wenn Stephan nicht kurz neben der Piste gewesen wäre, hätte er vielleicht auch Platz 4 schaffen können.

      Die Top Gruppe zeigte ein fehlerfreies Rennen.

      TG S24.jpg

      Ralf und Sven fuhren mit Ihren R8 auf und davon, dicht gefolgt von Hans mit seiner Viper und Thomas mit dem Porsche.

      Ergebnis S24.jpg

      Es war wieder ein schöner Rennabend, der BRO sagt danke dafür.
      __________________________________________

      Bis dann mal !!! :rallye:

      Gruß,

      Slotbahnschleicher :coffee: 8|

      Dualbetrieb Heizer :rock:

      BRO, “The Racing BROthers“

      The post was edited 2 times, last by Slotbahnschleicher ().