Bahnplanung im Keller auf 4,00m x 3,20m -> Anregung, Lob und Kritik :)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bahnplanung im Keller auf 4,00m x 3,20m -> Anregung, Lob und Kritik :)

      Hallo zusammen,

      ich habe in einem Keller Platz auf 4,00m x 3,20m erhalten. Nachstehenden Aufbau kann ich sofort mittels vorhandener Schienen bauen. Im Ausbau soll es aber etwas runder bzw. Abwechslungsreich zur Sache gehen.

      Was haltet ihr von den Layouts? Sieht doch flüssig und abwechslungsreich aus, das schließt für mich auch K1 180Grad Kurven mit Bande ein. Unten rechts neben der Platte sollen zwei, drei Barhocker hin, dort wäre ich aber flexibel was die Flächen angeht. Den "ka**" Kamin kann ich leider nicht eliminieren :(. Ist bei 20m Streckenlänge eigentlich eine zweite Einspeisung erforderlich?

      Änderungsvorschläge oder Optimierungen, ohne für 23 millionen Euro neue Schienen zu kaufen, sind herzlich willkommen. Die Pitlane sollte auch da bleiben wo sie ist und sie muss auch nicht 5 Kurven vorher angefahren werden. Dahinter muss nur Platz für Boxengebäude sein.

      softyroyal.de/?t=9cea663f

      Danke vorab für eure Meinungen :)
      Markus

      Angefangen hatte ich mit diesem Layout:
      Testaufbau und Ghostcar-Rennen auf dem Dachboden

      Der neue Platz im Keller:
      IMG_1900.JPG

      Start mit vorhandenen Schienen:
      Start.png

      Zwischenausbau:
      Übergang.png

      Final:
      Final.png
    • Werbung
    • Hi Markus,

      willkommen in der Welt der "Verrückten" ;)
      Leider hast du diverse Fehler in dein Layout eingebaut:
      Keine Kurve durch eine "Stummel"-Gerade unterbrechen, sprich keine Rechtskurve->1/3-Gerade->Rechtskurve...
      Die Geraden "darfst" du nur verwenden, wenn du eine normale Gerade verlängern willst, oder aber zwischen einer Rechts-Links-Kombination, sprich Rechtskurve->1/3-Gerade->Linkskurve, das wäre ok.
      Dann hast du keinen Spurlängenausgleich verbaut, was nicht tragisch ist, aber... ;)
      Und zu guter Letzt, hast du mit dem rechten Teil einen "toten Winkel" geschaffen, also wenn du mit 2 Leuten an der Bahn stehst, verdeckt einer den hinteren rechten Bereich.
      Hast du die beiden Bahnplanungstutorials gelesen? Die helfen bei der ersten Planung:
      [TUTORIAL] - Bahnplanung - Stand 01/2019
      Tricks und Kniffe bei der Bahnplanung - Ein Add-on zum Bahnplanungs-Tutorial
      Nun stehen aber noch ein paar Fragen aus:
      Du erwägst nicht das Fahren von 124er, oder? Denn dann müsstest du noch Randstreifen einplanen.
      Wie sieht es mit magnetlosen Fahren aus? Darüber schon einmal Gedanken gemacht?
      Wegen der Einspeisung, joa, 2 oder 3 Einspeisungen solltest du schon einplanen.
      Hast du mal hier wegen Layouts geschaut?
      Bilder aus der Kategorie „Streckenlayouts aus Slotman etc.“
      Bestimmt findest du hier schon ein ziemlich cooles Layout, was auf deine Maße passt.
      Such dort mal und wenn du dort eins gefunden hast, es aber nicht so richtig auf deine Maße passt, frag gerne noch einmal nach.

      Ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein kleines bisschen helfen.
    • Ich war jetzt mal so frei und habe mal so meine Favoriten (für ungefähr deine Maße) aus der Galerie rausgesucht.
      Vielleicht ist ja was für dich dabei...










      eine sehr simple Variante, aber nicht zu verachten:
    • Ist ja leider nicht 4*3, eher 4*1,6 in L-Form..., daher auch meine "flachen" Vorschläge...
      Oder darf es doch tiefer sein? @Memoric77
    • Hallo, erstmal danke für die ganzen Vorschläge :).

      Die Maße sind eigentlich wie auf der „Unterbodenkostruktion“ dargestellt. Spielraum besteht eigentlich nur unten rechts bei dem freien Stück, dort wurde man dann stehen bzw sitzen. Wände sind oben und rechts, die linke Seite ist von hinten begehbar, falls man zur Not dort hin muss oder die ganze Zeit dort stehen wollte. Primär hält man sich aber unten rechts auf. Von daher ist dort noch Speilraum.

      Ich würde ungern zufiele Ebenen bauen wollen. Sollte also einem realen „Straßenbau“ entsprechen. Die lange Gerade wollte ich beibehalten.

      Ist unten die 1/3 Gerade denn so tragisch? Die sollte man doch nicht wirklich bemerken? Randstreifen sollten fast überall passen. Erstmal ist eh nur 132 geplant... mit Magnet, der Kinder wegen :). Aber ein Ausbau sollte laut den Maßen möglich sein.

      Edit: Das Problem mit der 1/3 Gerade unten sollte doch so gelöst werden können? softyroyal.de/?t=cd72810c10

      Dieses Layout finde ich interessant, auch wenn es wohl länger als 4m ist:

      The post was edited 1 time, last by Memoric77 ().

    • Werbung
    • Mit "wie auf der „Unterbodenkostruktion“" meinst du die Maße, wie du sie bei softy angegeben hattest, oder?
      Joa, dann bin ich auf dein Favortien-Layout gespannt...
      Die 1/3-Geraden zwischen Kurven merkst du immer, egal ob es eine reine Rechtskurve ist, die durch die 1/3 unterbrochen wird, oder ob es eine Rechts-Links-Kombi ist, wobei die 1/3-Gerade bei der Kombi eher dazu sorgt, dass sich dein Auto etwas beruhigt und die Kurve angenehmer zu fahren ist. Bei einer Rechts-Rechts bzw. Links-Links fährt es sich eher unangenehm.
    • Hey Markus,

      das sieht schon viel besser aus.
      Ich hab noch ein paar Kleinigkeiten angepasst:
      softyroyal.de/?t=613eef7d
      Ich habe z.B. die wechselnden Kurvenradien innerhalb einer Kurve angepasst.
      Du hattest K4/K3/K4, bedeutet du musst in der Kurve kurz vom Gas, was immer etwas anstrengend ist.
      Genauso hab ich unten bei der großen K2 die einzelne K3 ans Ende gebracht, so kannst du etwas früher Rausbeschleunigen.
      Aber das wohl wichtigste, immer min. eine Gerade vor einer Weiche bzw. Pitlane...
      So sieht meine angepasste Version aus:
      track (2).png
    • Danke :)

      Warum muss denn mind. eine Gerade davor? Es funktioniert technisch gesehen doch auch ohne die Gerade davor. Oben fehlt mir nun ein Stück für einen Randstreifen, den ich ja lt. Tipps und Tricks zumindest als nachträglichen Ausbau eingeplant hatte :).
    • Die Gerade vor der Weiche hat den einen Grund, dass Autos manchmal ins rutschen kommen, vor allem wenn du mal ein Wagen nimmst und die Magnete entfernst (wenn), aber das passiert auch mit Magneten manchmal. Rutscht der Wagen KANN es sein, dass er die Diode nicht trifft und die Weiche nicht schaltet. Das nervt tierisch. Technisch hast du vollkommen recht, geht auch ohne und meistens, wenn du mit Magneten fährst, triffst du die Dioden auch zu 90% oder sogar mehr, aber die paar Prozent, wo du sie nicht triffst, die bringen dich richtig auf die Palme... ;)
      Daher lieber eine Gerade davor und alles ist gut. Da hat das Auto genug Zeit/Platz um sich zu "beruhigen".
      Was meinst du mit dem Randstreifen? Hast einen zu wenig? Die bekommt man auch einzeln.
    • Werbung
    • Danke für die Erklärung. Ok, dann liegt es ja am Fahrer, ob er geschickt genug fährt, um den Wagen korrekt über die Diode zu schicken. Sollte zumindest bei der Pitlane eine zusätzliche Herausforderung sein. Bei den normalen Weichen sehe ich es auch so, dass eine vorherige Kurve nachteilig ist.

      Randstreifen habe ich noch keinen einzigen, aber platztechnisch hatte ich sie eingeplant.

      Ich werde nochmal das Layout oberhalb Brombach-Ring aufgreifen. Und/oder versuchen eine Art Dreieck mit Infield zu machen.
    • Hey Markus,

      da ich derzeit krank auf dem Sofa liege und gerade nichts besseres zu tun habe ;) , bin ich noch am optimieren deiner Bahn.
      Habe jetzt schon den Spurlängenausgleich fertig und auch so noch etwas optimiert. Poste dann gleich das Ergebnis. Vielleicht gefällt es dir ja. Wenn es dir nicht gefällt, ist es nicht schlimm. Wichtig ist, dass du glücklich bist mit der Bahn, nicht ich ;) , ich werde wohl eher seltener damit fahren als du :D

      Klar, probier einfach und poste deine Ergebnisse.
      Das mit dem Geschick und der Pit wird schnell zum Frust...glaub mir...
    • Update (habe noch Kleinigkeiten geändert):

      Soooo,

      was hälst du davon?
      Ich finde sie immer noch nicht optimal, aber so langsam wirds ;)
      Track.png
      Hier noch der Link:
      softyroyal.de/?t=816fcf3d

      The post was edited 1 time, last by ekeblackangel ().

    • Etwas andere Maße mit anderer Idee hat aber leider kein SLA:
      http://www.softyroyal.de/?t=9c10636ef

      400x240-156.PNG

      Mit SLA, aber ein paar mehr cm Tiefe auf der linken Seite:
      softyroyal.de/?t=7d57108e
      Layout v8: 09.06.2018 - 29.07.2018: softyroyal.de/?t=18874e62
      Layout v9 seit 28.07.2018: Bild

      The post was edited 3 times, last by kalgani ().

    • Danke dir. Ich finde es etwas zu verschachtelt und es gibt keine Möglichkeit eine Boxengasse bzw. Gebäude, wenn auch nichts zu aufwendiges (mal sehen wie es sich entwickelt) zu bauen. Aber trotzdem Danke!
    • Werbung
    • ekeblackangel wrote:

      Update (habe noch Kleinigkeiten geändert):

      Soooo,

      was hälst du davon?
      Ich finde sie immer noch nicht optimal, aber so langsam wirds ;)
      FInde ich gut! Oben rechts ist mehr freie FLäche entstanden und trotzdem eine (modifizierten) 3er Kurve verbaut. Dann könnte ich aus dem rechtwinkeligen Zuschnitt fast schon eine Gerade bzw. Diagonale entlang der Bahn sägen. Dann stände man sich nicht mehr sooo im Weg. Rechts an der Wand wo der 37cmx37cm Kamin steht könnte ich ebenfalls aussparen, um auch von dort an die Bahn treten und Fahrzeuge bergen zu können.

      Mit Randstreifen wird es nun an manchen stellen eng.

      Hast du im Infield auf der linken Gegengeraden die Überfahrt absichtlich getauscht?

      Danke!
    • Dann mal etwas einfacher:
      softyroyal.de/?t=f7929562

      400x240-156_3.PNG
      Layout v8: 09.06.2018 - 29.07.2018: softyroyal.de/?t=18874e62
      Layout v9 seit 28.07.2018: Bild
    • muß die Platte eine L-form haben?
      ich finde die L Varianten etwas suboptimal - man steht sich immer im Weg

      kannst du nochmal erklären wie groß der Raum ist und wie viele Leute fahren werden

      ich würde dir eine schräge Platte mit einer langen Geraden nahelegen

      LG - Peter