Hilfe für einen Neuling bei der Planung eines Festaufbau im Keller 3,4 x 2,6

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hilfe für einen Neuling bei der Planung eines Festaufbau im Keller 3,4 x 2,6

      Hallo zusammen,
      nachdem ich hier seit Dezember nun fleißig am Lesen und Lernen bin, möchte ich mich nun an den Festaufbau machen.
      Wir (mein Junior und Ich) haben nun etwas Platz im Keller freigemacht und konnten mit dem Bau eines Tisches beginnen. Zur Verfügung stehen momentan das Starterpacket DTM Perfection, ein Kurvenset K2 und K4 und die Pitlane.
      Daraus haben wir mal diese Strecke erstellt:Bahnlayout aktuell.gif

      Der Tisch steht auf Rollen und kann nach rechts hinten verschoben werden, damit man wieder an den Schrank links kommt, beim fahren kann man so rechts und hinten am Tisch entlanglaufen.
      Ich würde jetzt gerne diese Strecke erweitern und auch etwas in die Landschaft investieren. Daher hab ich mir mal folgendes Layout überlegt und hätte gerne eure Meinung dazu, ob das so passen könnte:
      Bahnlayout_geplant.jpgDen rot markierten Bereich würde ich dann als festen Aufbau sehen und dort mit dem Landschaftsbau und einer Boxengasse beginnen, den Rest kann man im Laufe der Jahre dann erweitern und anpassen.

      http://www.softyroyal.de

      Ich habe viele Layouts hauptsächlich für die Boxengasse getestet und dieser gefällt mir bisher am besten, wobei natürlich bei nächster Gelegenheit eine 2. Weiche und ein Spurwechsel eingebaut werden soll um 2 Pitlanes zu realisieren.
      Die Kurven müsste ich dann manuell zurecht schneiden, denke aber, dass ich das mit den Tipps hier schaffe.

      Vielen Dank für euer Feedback und die bisherigen Themen hier im Forum, die einem den Einstieg wirklich erleichtern.
      Gruß
      Philipp
    • ebay Werbung




    • hier etwas aus meiner Galerie - sollte man ohne Probleme auf deine Platte adaptieren können




      LG - Peter
    • Hey, vielen Dank für die Vorschläge.
      Besonders Nummer 2 hat mich weiter gebracht und ich habe heute mehrere Layouts getestet. Zuerst am PC erstellt, aufgebaut und dann einige Zeit getestet. Meistens war es dann an der ein oder anderen Stelle doch etwas unrund oder hat sich nicht so passend angefühlt als Anfänger. Also wieder zurück an den PC. Nach einigen Fehlversuchen hab ich aber jetzt mal ein Layout, das sich für mich zumindest recht gut fahren lässt.

      softyroyal.de/?t=2b34c7b2

      1. Aufbau.jpg

      Für die Randstreifen habe ich mir 8mm Sperrholz besorgt, das bei der finalen Version dann zugeschnitten wird.
      Habt Ihr noch Tipps zum Layout, habe ich irgendwelche Anfängerfehler übersehen?
      Die Boxengasse wird später noch mit einer 2. Weiche erweitert.
      Vielen Dank
      Gruß
      Philipp
    • für meinen Geschmack zu wenig Abwechslung - immer die gleichen Kurven verwendet
      versuche verschiedene Kombinationen

      die erste und die letzte Kurve ist gleich
      die 2 und die vorletzte sind gleich

      wenn es dir darum geht nur die vorhandenen Schienen zu verwenden - verstehe ich
      aber wenn du einen Festaufbau für die Zukunft planst - dann überlege das volle Carrera Kurven Programm zu nutzen
      und wie schon gesagt - Variation ist das Salz in der Suppe

      schau mal was ich hier geschrieben habe
      Carrera Digital 132 | 450 x 290
    • Danke für die Rückmeldungen. Natürlich wollte ich erst mal die vorhandenen Schienen nutzen, aber ich sehe schon das wird so nichts, egal was ich plane und da das Monatsende naht, habe ich in der Planung noch K3 Kurven reingepackt.
      Nach mehreren Versuchen gefällt mir dieser hier ganz gut:
      Aufbau_neu.jpg

      softyroyal.de/?t=93c631cf

      Habe mal probiert die Tipps mit öffnenden / schließenden Kurven und den Abwechslungen zu beachten, aber irgendwie fehlt mir da wohl noch die nötige Routine.
      Ich bin natürlich gerne bereit noch einzelne Kurven zu bestellen, wenn euch da etwas auffällt. Mein Ziel ist eigentlich , eine Übersichtliche und Abwechlungsreiche Bahn zu bauen mit schnellen und langsamen Passagen.
      Ein Wunsch ist die Boxengasse mit 2 Slots wie hier dargestellt, die finde ich eigentlich ganz schick mit dem Einfahren im Rennen.
      Vielen Dank
      Gruß
      Philipp
    • ebay Werbung
    • die radien sehen nun schon viel besser aus
      für mich wären das immer noch zu viele Kurven
      welches meiner vorgeschlagenen Layout gefällt dir am besten
      wir können dann probieren dieses auf deinen Platz zu adaptieren

      aus meiner sicht - besser 4-5 coole kurven - etwas kürzeres Layout
      als so viele K1 wie möglich zu verbauen - ob es nun 10 oder 20 meter sind ist egal
      dann fährt man in einem Rennen halt 40 vs 20 Runden

      LG
      Peter
    • Idee
      wobei die Strecken PedaWdorf alle auch gut.
      Rund 2m kürzer. 2spurige BG. Wobei bei der Grösse ich eher nur eine Spur nehmen würde. Dann würde etwas mehr Spielraum bleiben bei der Streckengestalltung.
      Wenn nur das Eck vorne links nicht wäre...
      Files
      • Ph1L_1.png

        (202.37 kB, downloaded 10 times, last: )
    • softyroyal.de/?t=09d7c3510

      habe auch mal ein bisschen gespielt, hier auch mit Randstreifen im hinteren Bereich

      track.jpg


      auch etwas runder allerdings ohne SLA

      softyroyal.de/?t=43fe427c

      track2.jpg

      The post was edited 2 times, last by firefly2105: Rechtschreibfehler korrigiert ().

    • ebay Werbung
    • Hey vielen Dank für die tollen Beispiele. Beitrag 8 hat sich mit meiner Antwort überschnitten, sieht natürlich auch klasse aus.


      "Wenn nur das Eck vorne links nicht wäre..." --> Ja da steht leider ein Schrank der nicht weg darf. Deshalb steht das Ganze auf Rollen, damit ich nach dem Fahren den Tisch wegschieben und den Schrank wieder öffnen kann.

      Werde jetzt mal die Teile bestellen und eure Beispiele ausgiebig testen.
      Vielen Dank für die tolle Unterstützung hier.
      Gruß
      Philipp
    • Nach fast einem Jahr bin ich jetzt hoffentlich soweit, ein längerfristiges Layout gefunden zu haben.
      Bisher hatte ich etwa 20 verschiedene Layouts, von denen es 10 bis zum Aufbau und Test geschafft haben, aber irgendwas hat mir immer nicht ganz so gut gefallen. Dann dachte ich eigentlich, ich hätte was passendes gefunden, bis jemand auf die "bescheuerte" Idee kam, ein neues Thema über die besten Kurvenkombinationen zu eröffnen und ich kam wieder auf neue Ideen für mein Layout.
      Also zurück an den Pc und 10 weitere Strecken geplant und getestet.
      So kam ich zu meinem aktuellen Layout, Randstreifen werden überall eingesetzt, sind aber für die Übersichtlichkeit entfernt.
      Was haltet Ihr davon, bzw. was würdet ihr noch ändern? Und wo würdet ihr die Kreuzweichen einbauen? Vom Platz her, wäre natürlich die obere Gerade und Start/Ziel am besten, aber liegt das nicht zu nahe aneinander für interessante Rennen?
      Vielen Dank für eure Meinung und wenn es dann weitergeht würde ich natürlich auch mal ein paar Bilder der Bahn einstellen.
      Gruß
      Philipp
      Meine Bahn bei Softy
      Aufbau aktuell.png
    • Hallo zusammen,
      nachdem wir das ganze jetzt ausgiebig testen konnten, kommt so langsam auch bei mir die Einsicht, (manche brauchendass weniger wohl besser ist. Manche Kurveneinfahrten konnte man einfach nicht richtig einsehen. Also zurück zur Planung und mit den neuen Erkenntnissen von vorne beginnen :)
      Daraus entstand dann das hier:
      track (20).png

      Gefahren wird gegen den Uhrzeigersinn und die Strecke macht richtig Spaß. Ich habe die Strecke komplett mit Randstreifen innen und außen aufgebaut, fahre aber bisher nur 1:32.
      Jetzt die Fragen an die Experten hier:
      Da ich dieses Layout bisher nur alleine gegen Ghosts gefahren bin: reichen die Geraden für Überholmanöver und langfristigen Spaß oder sind Sie zu kurz für echte Rennen?
      Wie sieht es aus wenn ich auf 1:24 wechseln möchte, kann man dieses Layout fahren oder ist es zu eng bzw. die Geraden zu kurz (habe bisher die Autos nur im Laden bewundert) ?
      Vielen Dank für eure Unterstützung.
      Gruß
      Philipp
    • Hallo Philipp,

      bei Deinem letzten Entwurf hast Du keinen Spurlängenausgleich mit drin. Somit wird jeder versuchen die kürze Strecke zu nehmen. Ausserdem hast Du rechts unten und rechts oben sowohl auf der Strecke, als auch bei der Boxengasse die gleichen Kurven. Ich könnte mir auch vorstellen, dass sich die Bahn vom Layout her recht eckig fahren lässt anstatt flüssig.

      Was hällst Du von folgender Strecke:

      softyroyal.de/?t=94a816ac

      track.png

      Ich habe sie so ähnlich im Netz gefunden und auf Deine Größe geändert. Die Kurve nach Start/Ziel lässt sich super fahren. Schaut am Anfang leicht aus, hat jedoch durch den Knick K2-K1-K1-K2 doch etwas kniffeliges drin. Ich hatte sie in einer älteren Bahn auch verbaut und sie machte mir sehr viel Spaß. Danach kommt ein Geschlängel hauptsächtlich aus K1, weil leider nicht so viel Platz ist. Hier würde ich bei der Kurvenweiche bereits nach oben gehen, so dass dann die K1-K1-K1-K2 bereits oben sind. Zwecks der Einsicht habe ich die obere Ebene neben der darunter verlaufenden gelegt. Auf der oberen langen Geraden würde die Strecke dann wieder abfallen. Du kannst die Kurve dann bereits ganz unten haben oder den Anfang noch erhöht, wodurch sich das einfahren leicht ändern würde. Dann wieder eine längere Gerade mit Kurve in der Du schon wieder Gas geben kannst um auf Start/Ziel zuzufahren.

      Wenn Du noch etwas mehr Abwechslung möchtest, könntest Du eine Haarnadelkurve (20020613) mit einbauen. Hier habe ich den Ausschnitt damit rechts daneben gelegt. Die 1/4 SG benötigst Du beim planen, weil bei der Haarnadelkurve die äußeren K1/60 um jeweils eine 1/4 SG verlängert sind.

      track1.png


      Letztendlich muss aber Dir die Bahn gefallen und Spaß machen. Meine momentane Bahn ist auch nicht nach allen Regeln (z.B. weniger ist mehr :D ) gebaut. Aber mir gefällt sie.

      Gruß

      Michael
      --
      Es gibt wichtigeres im Leben als immer seine Geschwindigkeit zu erhöhen (Mahatma Gandhi)


      Bahnvorstellung:

      Layout:
    • Werbung