frauBrause verhunzt dies und das :)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      Kleiner Nachtrag:

      Hab dann doch mal Saschas Vorschlag getestet.
      Nicht mit 16 Volt, aber mit 14.
      Bringt zwei Zehntel.
      Das Autochen ist aber deutlich unruhiger und macht bei meinen zwei Lastwechseln überhaupt keinen Spaß.
      Ich bleibe bei 12 Volt.

      Auch hier gilt: Weniger ist mehr. :)
      Gruß
      Thorsten


      Ein Slotcar kann niemals besser fahren, als der Typ am Drücker.
    • ebay Werbung
    • New

      Versuch doch mal weniger Blei und dann 9 oder 10 Volt. Fährt sich wahrscheinlich entspannter und vielleicht sogar schneller.

      Gruss Ralf

      :auto25: :auto3:
      "Der 2. Platz ist eine Ehrentafel auf der Damentoilette"
    • New

      Thorsten, die 16 Volt waren doch nicht ernst gemeint und auch 14 sind ein wenig zu viel des Guten. Aber von 13V an in 0,1er-Schritten nach unten kann man schon mal testen. Irgendwann ist das Auto für gewöhnlich schneller als mit 12V und liegt trotzdem noch gut im Slot (oft ist das dann sogar genauso schnell, wie eine deutlich höhere Voltzahl bei unruhigerem Auto).

      Und dann lohnt sich auch Ralfs Vorschlag mal zu testen: erst Blei abbauen und dann nach und nach die Spannung, dann wieder etwas Blei raus - bis du den optimalen Kompromiss zwischen Gramm und Volt gefunden hast.