Werkzeugausrüstung Slotcars

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • ebay Werbung
    • Welche Art von Slotcars hast du? Eigenbauten? Maßstab?
      Gruß Stefan

      Ich leide nicht unter Geltungssucht, möchte einfach nur weiterhelfen... :rolleyes:
    • Na dann fange ich mal an.

      -Gutes Oel für die Lager, gutes Getriebefett und Ballistol für alles, Feuerzeugbenzin zum Lager reinigen.
      -Lötkolben, Bastellampe, Kompaktes Multifunktions-Bohr-Schleifgerät, vielleicht noch ne gute Feinwaage und ne
      Reifenschleifmaschine
      -Schlüsselfeilen, Schleifpapier, Pinzette, Skalpell, Inbusschlüssel (0,9 1,3 1,5), Kreuzschlitzschraubendreher
      -Schieblehre, Ritzelabzieher, Seitenschneider, Vogelzungenzange
      -Kleber in allen Formen und Farben,
      -Klebeband zum Reifen abziehen, doppelseitiges Klebeband für Gewichte und Decoder

      Ne gute Werkzeugkiste.

      Hab bestimmt noch einiges vergessen. :D
      Gruß
      Thorsten


      Ein Slotcar kann niemals besser fahren, als der Typ am Drücker.
    • Wenn du erstmal nur Carrera fährst, reicht auch ein Kreuzschlitzschraubendreher,Fett und Oel. :D
      Und natürlich ne Rolle billies Klebeband zum Reifen abziehen.
      Gruß
      Thorsten


      Ein Slotcar kann niemals besser fahren, als der Typ am Drücker.
    • Die 132er Digitalbahn habe ich schon viele Jahre und immer mal wieder für ein paar Tage aufgebaut.
      Nachdem ich nun eine gebrauchte Familie übernommen habe, möchte ich die Bahn mit meinem 11 jährigen Stiefsohn als Festaufbau realisieren und habe viele Schienen dazu gekauft. Die vorhandenen fünf Autos müssen alle sicher mal überholt werden und die nächsten gepflegt bzw getunt.
      Deshalb die Frage welche Öle, Fette und Werkzeug da von Nöten sind.
    • Werbung
    • Für originale C Autos reicht ein Schraubendreher evt. eine kleine Zange. Ein Pinwandmagenten um die Schrauben beisammen zuhalten, ein nettes Helferlein. Ein kleine Sortierbox für den gesammelten Kleinkram.
      Falls sich mal ein Kabel lösen sollte, einen Lötkolben, besser eine Station + Lötzinn.
      Zum Reinigen der Autos einen Pinsel und Pinzetten für die Achsen. Dosierbare Druckluft ist auch hilfreich. Eine kleine Messingbürste für die Schleifer kann auch nicht schaden.
      Für die Achsen beispielsweise Siliconöl oder Balistol. Fett für das Getriebe würde ich vermeiden bzw auf ein Minimum reduzieren. Ich finde das Zahnradspiel wichtiger als es mit Fett zu beschmieren. Fett saut nur die Autos zu.
      Sekundenkleber, falls mal etwas abbricht. Klebeunterlage und Zahnstocher o.ä. zum Auftragen des Klebers.
      Wie Thorsten sagte, Klebeband zum Abziehen. Für Gummi reicht Paketband oder eine Fluselrolle. Für PU ist Gewebeband besser.
      Viele Grüße



      Adelheidisring
    • frauBrause wrote:

      -Gutes Oel für die Lager,


      Nimm kein gutes Öl...

      sondern das beste Öl...

      Brunox Turbo Spray :thumbsup:

      Ich fülle mir das aus einem 5 Liter Kanister immer in eine Spritze mit feiner Kanüle selbst ab.


      P1060525.JPG

      Gruß
      Heavy
      Nur soviel zum Thema 1:18 heavy metal Slotcars: "...natürlich sollte man nie ein Urteil über etwas fällen, bevor man es nicht selbst probiert hat."
      Zitat von Sebastian Vettel