Fleischmann Autorallye Monte Carlo

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Werbung
    • mit Sicherheit ist das noch ein langer Weg, bis es Modelle mit Alu bedampften und klarlackversiegelten Beschlagteilen geben wird

      wenn wir hier durch sind, müssen an alle Werkzeuge Schnellkupplungen für die Wasserkühlung angebaut werden und ich vermute da reißen etliche Messingnippel ab
      aber ich sehe da kein Problem sowas auszubohren. Kostet halt nur viel Zeit ... mein Sommer ist vorprogrammiert beim Formenbauer meines Vertrauens.

      Schön ist das er mich und einen Bekannten dort arbeiten lässt und wir nicht über den regulären Stundensatz die Formen aufarbeiten lassen müssen, das wäre zwar bezahlbar, aber unwirtschaftlich.
      Soviel habe ich nach 3 Wochen auch schon bemerkt.
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • slotmike wrote:

      Die 124er Rennchassis wurden nur bis 69 gebaut und 1970 waren die mein ich schon nicht mehr im Katalog. Dachte eigentlich die Werkzeuge wurden entsorgt, weil man aufgrund der Stückliste nichts erahnen konnte. Aber so wie es ausschaut gibt es noch alle
      Das hoffe ich auch und wenn es mal so weit ist,bitteFleischmann Zubehör.jpg neue Lexan Karossen vom Lotus 40 u.Alpina zum Lackieren.
      Meine ist mal beschnitten worden,und die häßlichen Decals kann ich auch nicht entfernen.Ich hatte vor Jahren schon mal eine.Hab die dann über Nacht in lauwarmes Pril Bad gelegt.Morgens hatte ich nur noch eine grüne Matsche.Letzte Woche konnte ich noch vier originale Carrera Rennchassis Felgen mit sehr guten Moosis erworben.Auch die passen unter das Fleischmann Chassis und umgekehrt.Theoretisch passen auch wenige Cox plastik Karossen auf das Fl.Chassis.
    • Die sog. Rennchassis von Fleischmann,

      hatten auf einer großen Holzbahn damals, also in den 60er, gaarkeine Chance gegen
      Carrera Rennchassis, Walter, Monza, Champion etc. erst recht nicht
      gegen selbstgebaute Steelwire & Brass Chassis !

      l.J. Hein
      ein Wingcar ist erst schnell genug ! wenn man nicht mehr bremsen darf !!!


    • Hallo Mike, das sind ja alles gute Nachrichten! Ich freue mich schon sehr auf die neuen Modelle! Aber bitte, bitte tue uns Alfisti den Gefallen und lege den 33er wieder in Rot auf!!! Das ist DIE einzig wahre Farbe für das Auto! Ich glaube nicht, dass der in anderen Farben mehr gekauft wird. Eher würde ich den SL mal in neuen Farben auflegen, denn weiß und orange hat nun wirklich jeder und das waren beides nicht unbedingt die besten Farben für das Auto!
      Liebe Grüße,
      Markus
    • vom Alfa gab es nur 2 echte und beide in rot

      die Fleischmann Farben gefallen mir ehrlich gesagt auch nicht alle

      aber in rot kommt er wieder
      wobei meine Lieblingsfarbe indischrot ist und bleibt
      Gruß nach Zuffenhausen

      der Elfer kommt ganz sicher in indisch....

      und ja, was war schlecht beim Fleischmann Rennchassis? ich war zu jung und hatte kein Geld damals, um es erfahren zu können
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Werbung
    • slotmike wrote:

      wobei meine Lieblingsfarbe indischrot ist und bleibt
      Drum hab meinen 3.Alfa,einen 1600 Alfa Fastback Spyder 2/2 Sitzer von Alfa in Porsche indischrot lackieren lassen :)
      Files
      • img667 Kopie.jpg

        (245.96 kB, downloaded 10 times, last: )

      The post was edited 1 time, last by wolsad ().

    • hallo in die Runde,

      wie bereits schon mal geschrieben, verbringe ich die Woche über mehrere Stunden beim Formenbauer in der Ortschaft (zum Glück kein weiter Weg) , um die alten Fleischmann Werkzeuge wieder auf Vordermann zu bringen.

      bisher waren viele kleine Werkzeuge am Arbeitstisch, aber jetzt kommen so langsam die Brummer im Bereich von 80 - 120 kg. Ich kann die noch lupfen, aber wegheben, nein Danke.
      Der Arbeitsplatz hat sich auf die Europalette verlagert :)

      Heute wieder welche vom Kart, MB SL und Porsche dabei gewesen. Ganz ehrlich ich ging da sehr blauäugig an die Sache ran. Aber bisher noch voll im grünen Bereich. Keine beschädigten Werkzeuge, kein Rost ... einfach mal perfekt. Danke an die alten Fleischmänner die früher noch gewissenhaft gearbeitet haben und die Werkzeuge mit Wachs konserviert haben.
      sicherlich wird es mich noch erwischen und ein Griff ins Klo wird noch kommen. Aber ... schau mer mal

      Hier mal Beschlagteile Mercedes Benz SL - das rote ist Sprühwachs, vermutlich so um 1980 aufgetragen (die Fertigung hat 1983 geendet, nur als Anmerkung)
      einfach nur mit Reinigungsöl eingesprüht

      beschlagteilesl.jpg

      und hier mal die Gegenseite abgewischt

      beschlagteilembsl.jpg


      herrlich anzusehen

      jetzt kommt der heutige Leckerbissen - Porsche 935 - die separate Heckklappe vom Elfer Turbo war auch mit dabei heute

      karoOT935.jpg

      und noch die Oberseite


      karosse935.jpg


      Lecker, oder net ?

      hier noch eine kurze Erklärung weil man das so schön sieht. Wenn von einem Schieberwerkzeug gesprochen wird, bewegen sich spez. Formteile wie hier hinten und vorne an den Stoßstangen die die Hinterschneidungen beim auswerfen freilegen. Diese Schlitten werden über die schräg gestellten Zylinderstifte praktisch zwangsgesteuert.
      Das Werkzeug fährt auseinander, Schieber gehen auf und beim weiteren auseinander fahren drückt ein Bolzen auf die Auswerferplatte und drückt die Karosse aus der Form - mal so banal erklärt.
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike

      The post was edited 1 time, last by slotmike ().

    • Aber wenn ich mir das alte Carrera Firmenvideo von 1997 ansehe,dann waren doch die "Computer" gesteuerten Spritzgußmaschinen für die Formen riesige Teile.
      Geht das auch ohne ?
      Was ist denn mit den Kart Fahrern/rinnen,die kamen doch von Frömter.

      The post was edited 1 time, last by wolsad ().

    • hallo Wolfgang,
      also konventionelle Abburg oder Klöckner Maschinen sind alles andere als Computergesteuert ... eher ein paar Relais verbaut
      die Form wird mit mehreren Hundert Tonnen Druck hydraulisch zusammen gefahren - eine banale Steuerung über die Zuhaltezeit, ein paar Endschalter
      Extruder und Heizung - eine drei- oder vierfach Kaskade mit perverser roter LED Anzeige anno 1975 oder so - da steht was von 300 - 360 Grad - ich lange da keinesfalls hin

      diese Maschinen gibt es dort von klein mit 1,5 x 3 mtr. bis 3 x 8 Meter und sind vom Prinzip gleich, gemeinsam haben die nur ein unterirdisches Kühlwassersystem mit 20.000 Liter Wasser

      Kartfahrer und -in sind zweiteilige Formen - nix Frömter, des war Spritzguß ABS - sind schon gereinigt und starklar für übernächste Woche
      vermutlich beginnen wir aber mit den Kleinteilen

      wie Carrera die gemacht hat, weiß ich nicht ... ich weiß nur das Car. Kart ist sau kopflastig da die Figur zu schwer, des kippt ständig
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Ja,die konnte man im Frömter Shop noch kaufen.Aber die Rohlinge 2 teilig wurden damals für Fleischmann wohl nur bemalt.
      slotcar-treff.de/froeha.htm
      Laut einem Bericht von Marco Frömter wurden die ersten Zigarren bei Neuhierl 1963 noch mit "Handabspritzgeräten" gefertigt.
      Grüsse
      Wolfgang

      The post was edited 1 time, last by wolsad ().

    • Werbung
    • Welche Modelle in 1:32 hat es denn gegeben ? Alfa, Porsche, BMW, Mercedes......wo findet man eine Auflistung ? ?(
      Ich werde jedenfalls auch einige Modelle kaufen. Bestimmt lassen sie sich dann auch digital nachrüsten. ;)
      When the startflag drops, the bullshit stops! :P srmc-hildesheim.de :thumbsup: rchracer.de

      Bei Vollmond backt der Elch die hellsten Brote !!! :P
    • wolsad wrote:

      slotmike wrote:

      Die 124er Rennchassis wurden nur bis 69 gebaut und 1970 waren die mein ich schon nicht mehr im Katalog. Dachte eigentlich die Werkzeuge wurden entsorgt, weil man aufgrund der Stückliste nichts erahnen konnte. Aber so wie es ausschaut gibt es noch alle
      Das hoffe ich auch und wenn es mal so weit ist,bitteFleischmann Zubehör.jpg neue Lexan Karossen vom Lotus 40 u.Alpina zum Lackieren.Meine ist mal beschnitten worden,und die häßlichen Decals kann ich auch nicht entfernen.Ich hatte vor Jahren schon mal eine.Hab die dann über Nacht in lauwarmes Pril Bad gelegt.Morgens hatte ich nur noch eine grüne Matsche.Letzte Woche konnte ich noch vier originale Carrera Rennchassis Felgen mit sehr guten Moosis erworben.Auch die passen unter das Fleischmann Chassis und umgekehrt.Theoretisch passen auch wenige Cox plastik Karossen auf das Fl.Chassis.
      Genau diesen Lotus 40 von Fleischmann hatte ich seinerzeit. Der ist dann irgendwo in 'dunkle Kanäle' geraten. Sollte der wieder auf den Markt kommen, werde ich zuschlagen. :daumen3:
      Georg
    • hallo Georg,

      das Rennchassis wie auch die Karossen (bereits in Arbeit) wird es früher geben, als fertige 132er Modelle.
      Ein paar Kleinigkeiten gibt es jedoch noch.
      keine Dreherei hat uns bisher ein Angebot gemacht mit Felgen und Achsen mit dem BSW1/8-40 Gang pro Zoll
      auch Kehlo und andere habe ich bereits kontaktiert, COX Achsen haben zwar das Gewinde - aber leider nicht in der Länge das es zu FL passt.

      Wir werden die Lager fertigen für Zoll Achsen, aber in Serie werde ich den Weg mit metrisch gehen und das Werkzeug umarbeiten auf 3,00 mm Bohrung.

      Somit ist dann auch klar erkennbar, das es sich um die Neuauflage handelt .... viele Sammler haben uns schon angeschrieben
      die haben alle Angst das ihre Sammlerstücke in den Vitrinen die ihren Wert verlieren

      schau in der Bucht nach 1/24er Fleischmann und du siehst die Traumpreise ... auch für Karossen

      jedoch günstig wird die Formerstellung nicht, weil man muss erst ein unbeschädigtes neues Original dafür opfern ... warum ?
      ganz einfach weil es die Tiefziehformen nicht mehr gibt

      berechtigt sind nur die Preise für neue FL Motoren auf dem Markt, egal ob Rennmotor oder oder Bausatz Motor
      aber für die Heimbahn reicht eine Motor-Alternative, die Test laufen schon, bzw. sind es 3 Modelle womit ich teste
      die Lösung ist ganz einfach ein Adapterring oder Hülse um einen aktuellen Motor mit humaner Stromaufnahme dort einzubauen

      freut euch auf Weihnachten - mit viel Glück wird es aber viel früher werden
      mein Arbeitsstil ist eher so wie bei BRM aktuell, was fertig ist kommt auf dem Markt

      Prio halt im Moment noch die Aufarbeitung der Werkzeuge, womit wir gegen Ende April hoffentlich fertig werden

      wir beginnen nach Ostern mit Frontscheiben/Windschutzscheiben aus PC und anschließend die div. Felgen und Beschlagteile aus PA GF15 und natürlich mit dem Chassis, weil die Werkzeuge von der Aufnahme auf die Maschine passen

      Lexankaros vermutlich nach Pfingsten im Shop

      alles nur Planung ;) aber man muss sich Ziele stecken, sonst wird das nix
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Bros wrote:

      Welche Modelle in 1:32 hat es denn gegeben ?
      Ich hatte vor einiger Zeit mal Langeweile und dazu eine Liste erarbeitet. ;)

      Digitalumbau funzt natürlich auch.
      Fleischmann goes digital (inkl. Ersatzteilliste)
      Files
      Gruß Udo


      "If everything seems under control, you're just not going fast enough." (Mario Andretti)
    • alles richtig, bis aufs Kronrad

      da ist das Werkzeug mit Z30 graviert, oder falls es ein 29er gibt, habe ich es noch nicht gefunden
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Werbung
    • Mit den 1/8 Lagern habe ich nicht ganz verstanden. Wird es eine Änderung am Kunststoff Chassis bzw. Der Achsaufnahme geben? Oder nur an den Lagern?
    • New

      slotmike wrote:

      oder falls es ein 29er gibt, habe ich es noch nicht gefunden
      Moin Mike.

      Ich habe damals gerätselt, ob es ein Z30er oder ein Z29er Kronrad ist.
      Im Netz wurden beide Varianten erwähnt.
      Kann es sein, das Fleischmann das 29er versehentlich als 30er bezeichnet hat?
      Ich habe nämlich nur 29er Kronräder.
      Kennung: 12/1001-2
      Files
      • FLE-Z29-01.JPG

        (108.77 kB, downloaded 9 times, last: )
      • FLE-Z29-02.JPG

        (97.9 kB, downloaded 3 times, last: )
      • FLE-Z29-03.JPG

        (88.68 kB, downloaded 4 times, last: )
      Gruß Udo


      "If everything seems under control, you're just not going fast enough." (Mario Andretti)
    • New

      ....... vielleicht hatte von Fleischmann die erste ur-uralte Version ohne Zentrierung ein 30er Kronrad.
      Da war nämlich ein Z9 Motorritzel verbaut. Ein 30er Kronrad würde dazu passen.
      Die nachfolgende überarbeitete Paarung mit Zentrierung hat Z10/Z29

      EDIT:
      Habe gerade noch mal nachgeschaut.
      Auch das ur-uralte Schätzchen hat ein 29er Kronrad.
      Kennung: 12/1001-1
      Files
      • FLE-Z29-6.jpg

        (145.57 kB, downloaded 6 times, last: )
      • FLE-Z29-4.JPG

        (64.21 kB, downloaded 4 times, last: )
      • FLE-Z29-5.JPG

        (53.63 kB, downloaded 2 times, last: )
      Gruß Udo


      "If everything seems under control, you're just not going fast enough." (Mario Andretti)

      The post was edited 3 times, last by Road Runner ().

    • New

      Das beim Mercedes noch zwischen 250 SL und 280 SL unterschieden wurde, das wundert mich. 8o =O
      When the startflag drops, the bullshit stops! :P srmc-hildesheim.de :thumbsup: rchracer.de

      Bei Vollmond backt der Elch die hellsten Brote !!! :P