DTSW Auto: hart oder weich verkleben?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Werbung
    • Moin
      Ich verklebe egal welches Auto immer weich. Das erste ist, man kann es mit Kleber immer ein bisschen fester machen. Andersrum wird das schon schwierig. Die weiche Verklebung fängt viel besser die Stöße beim fahren auf. Dadurch wird das Fahrzeug ruhiger. Auch ist es so das eine weiche Verkebung mehr grip aufbaut.

      Gruß der Carsten
    • Jetzt muss ich mich wohl outen, dass ich das Thema nicht verstehe. ;(
      Geht es hier um die Hochzeit mit verschiedenen Klebersorten?
      Kann mir das bitte mal jemand erklären? ?(
      Gruß Stefan

      Ich leide nicht unter Geltungssucht, möchte einfach nur weiterhelfen... :rolleyes:
    • Hallo Stefan, das geht mit verschiedenen Mitteln: Man wählt eine weichere Moosgummimischung, Kleber der flexibel aushärtet oder
      man lässt zwischen Halter und Karosse mehr Moosgummi überstehen der dann den Flex übernimmt. Gruss Jürgen
    • Fahre kein DTSW........aber immer hart AS posible...., da sonst durch die Verformung der Wackel beeinträchtigt wird....und weil Mossgummi sich nach einem Crash nicht so schnell zurück in die Ursprungsform formt....
    • @Volbeatracer
      Ok, danke für die Aufklärung. :thumbsup: Das Prinzip war mir bekannt, aber die Definition nicht.
      Wieder was gelernt. :D
      Gruß Stefan

      Ich leide nicht unter Geltungssucht, möchte einfach nur weiterhelfen... :rolleyes:
    • Werbung
    • Hab getestet hart und weich, sogar auf der Holzbahn ist eine weiche Abstimmung besser. mehr Moosgummi, flex Kleber und weiche Federn. Bretthart ist für Mantafahrer.