3D Druck Chassis von ProSpeed für Carrera DTM Karo's

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      Noch kurz meine persönliche Einschätzung:

      Ein Nutzer ist über die Suche nach Prospeed auf Shapeways gekommen. Ich habe es so verstanden,
      dass er bei Shapeways mit irgendeinem Chassis mal irgendwann unzufrieden war.
      Die von dem Nutzer mitgeteilte Unzufriedenheit bezog sich nach meinem Verständnis auf gar keinen
      Fall auf ProSpeed.

      Ich freue mich sehr auf die von @Hunter beschriebenen Chassis.
      Schöne Grüße 8)

      The post was edited 1 time, last by MBB ().

    • Werbung
    • New

      @Mc.Bier
      wie Stefan aka @EauRouge schon geschrieben hat. Die Dinger sind in der Test- bzw. Entwicklungsphase.

      Soweit ich das weiß existieren für die DTM jetzt genau 2 Chassis. Eines für ein C-Coupe, was ein anderer Kollege fährt und das vorgestellte. Ferner ist das für dem RS5 im Druck - die erste Version war nicht ganz was Stefan sich erhofft hatte, so das er "nachdesigned" hat.

      Wenn das RS5 Chassis den kritischen Augen von Stefan stand hält, dann werde ich das Ende des Monats bekommen, aufbauen und Berichten (ergo in der ersten Maihälfte)

      Anschließend geht es dann wohl an die etwas schwierigere Aufgabe "M4", da wir eine Lösung anstreben, die originalen Schweller von der C-Karo zu nutzen.

      Stefan und ich sind hier auch im regen Kontakt. Wir suchen z.B. für den C63 noch nach einer verbesserten Lösung für die Kabelführung der vorderen LED Beleuchtung, da man beim anbringen der Karo höllisch aufpassen muss diese nicht zwischen den Schraubzapfen einzuklemmen.

      Was die Passgenauigkeit der Zapfen angeht, so sind die bei meinem Exemplar exzellent, besser als bei NSR, um mal meine bevorzugten 1:32er Serienmodelle zu nennen. Das habe ich aber so bzw. so ähnlich bereits im Eingangspost geschildert.

      Wie gesagt, wir sind in der Design- und Testphase hier und wir sind Hobbiesten. Das Projekt wird nicht nächste Woche oder nächsten Monat abgeschlossen sein, aber schneller als so manch ein Projekt von den Serienherstellern ;)

      Zudem kannst Du Dir sicher sein, dass ich das hier nicht "promotet" hätte, wenn ich nicht davon überzeugt gewesen wäre.

      Also noch ein bisschen die Füße still halten und ein bissle warten. Sobald wir - Designer und Tester - zufrieden sind, dann bekommst Du die Chassis auch zu kaufen - wie Stefan oben ja schon angekündigt hat.
      BG
      Der Hunter

      Meine Neue: Hunter's ASRC - ... just a Carrera
      Wenn wir doch mal ehrlich sind, so ist "unsere" Carrerabahn in Wirklichkeit doch eher eine Kartbahn auf der wir mit 600PS GT's rumflitzen - und das noch im Schlitz! - F**king realistic! :thumbsup:
    • New

      ... und das war eigentlich der richtige Schritt. Allerdings ist man bei Frankenslot auf einen Return of Investment angewiesen und der muss sich in einem positiven Eurobetrag beziffern lassen können. Als Hobbiesten beläuft sich unser Return of Investment auf das Ergebnis auf der Strecke und den Spaßfaktor (entwickeln, testen, genießen).

      Offensichtlich sind nicht ausreichend Kunden bereit gewesen die Chassis für einen höheren Preis zu erwerben. Frankenslot und auch Umpfi zeichnen sich bei Ihren Produkten sehr oft über ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis aus, was dem durchschnittlichen Hobbiesten dazu bewegt eben dort recht gute Ware zu einem fairen Preis zu erwerben.

      Allerdings - und das habe ich Mike damals auch geschrieben - bin ich nach wie vor der Meinung, dass man bei Frankenslot damals den falschen Weg gewählt hat, als man den Fokus zu sehr auf das geringe Gewicht der Chassis gelegt hatte und dabei das Thema Haltbarkeit und Passgenauigkeit zu sehr vernachlässigt hat.

      Hier bewegen wir uns eben in einem anderen Segment, was final sich natürlich auch im Preis wiederspiegeln wird. Wären wir in dem FS Segment, dann wäre ich hier jetzt garantiert nicht dabei, da ich mich da als "gebranntes Kind" ansehe, was nicht heißt, dass viele andere nicht zurecht damit zufrieden sind. Jeder hat halt eine andere Erwartungshaltung.

      ... und das - die Vielfältigkeit - ist doch auch wieder das schöne an unserem Hobby, aber eben auch das was es so schwer macht viele Slotracer auf einen Nenner zu bekommen.

      ... aber lasst uns hier keine Grundsatzdiskussion führen, dafür gibt es genug andere Threads. Uns ist klar, dass nicht jeder dieses Thema als "seins" betrachtet so wie ich vieles auch nicht als "meines" betrachte und das ist auch gut so, denn so lange sich nur eine kleine Gruppe für etwas interessiert hat es doch seine Berchtigung.
      BG
      Der Hunter

      Meine Neue: Hunter's ASRC - ... just a Carrera
      Wenn wir doch mal ehrlich sind, so ist "unsere" Carrerabahn in Wirklichkeit doch eher eine Kartbahn auf der wir mit 600PS GT's rumflitzen - und das noch im Schlitz! - F**king realistic! :thumbsup:

      The post was edited 4 times, last by Hunter ().

    • New

      Huhu ich möchte mal eines sagen ....

      Ich kenne Stefan schon viele Jahre und habe auch schon so einige Rennen gegen ihn als auch mit ihm im Team gefahren ....

      Daher behaupte ich mal ihn ganz gut zu kennen und wie akribisch er arbeitet um das Optimum aus sich und aus dem Auto rauszuholen ...und was er macht passt da gibts kein wenn und aber ....

      Aber auch wir alle sind Menschen und da gibts halt auch mal Fehler.. .

      Dann sollte man sprechen und gemeinsam eine Lösung finden ...sodas beide /alle zufrieden sind.

      Rumjammern und
      Nölen bringt da null .

      Grüße Stefan vom BRo
    • New

      Stefan baut schnelle Autos für die Piste auf und konstruiert offensichtlich und auch von Beruf her im wahrsten Sinne professionelle Teile.
      Diese Konstruktionen würden mit FDM nie funktionieren, das wäre viel zu schwach. Man kann aber mit FDM sehr wohl haltbare und auch schnelle Chassis konstruieren, man muss nur das Druckverfahren kennen und in der Konstruktion schon berücksichtigen. Leitkielhalter sind so eine Problemstelle, da hoch belastet.
      Dies gilt neben der Festigkeit auch für die Dimensionsstabilität. (M)ein Legochassis hat einen passablen Halt für die Legobausteine, der 1:1 Shapeways Druck hält die Steine nicht. Anderer Schrumpf, andere Oberfläche.
      Also bitte keine pauschalisierten Diskussionen...
      Gruss
      Thomas
    • Werbung
    • New

      Hallo zusammen,

      gestern noch einmal etwas nachjustiert, Reifen noch einmal geschliffen, dünne Schleifer drauf, VA neu eingestellt. Jetzt braucht ich sogar schon M2x6 Maden für die VA - hatte zwar keine mehr, aber wäre besser ( statt M2x5 von unten).

      Die Kabel für die vorderen Lichtplatinen lassen sich noch etwas besser verlegen, so dass die beim Anbringen der Karo nicht mehr stören. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht 8)

      Von Slottec habe ich ein paar Lexaninlet der älteren Generation kommen lassen, um mal zu probieren, ob da was passt. Ja, eines (keine Ahnung welches) würde zur Not gehen. Ich werde aber mal welche für die neuen DTM anfragen. Folglich flog das Inlet gestern auch raus.

      Anschließend ab auf die Bahn und wieder ein wenig mit Wackel, Volt und Bremse gespielt. Die Präferenzem haben sich dabei nicht verändert. Also weiterhin 13V, Bremse an CU = 5 und vorne wie hinten etwas Spiel zwischen Karo und Chassis, damit alles schon arbeiten kann. Hinten gefällt mir das mit den Slot.it Schrauben noch nicht zu 100%. Eine hatte sich verabschiedet, die "Austauschschraube" scheint aber zu halten...

      Insgesamt lief der Wagen 280 Testrunden. Die schnellsten und konstantesten dabei natürlich gegen Ende. 11,166s als Bestzeit. Nur um mir das mal irgendwo zu notieren ;)

      Insgesamt also ein sehr zufriedenstellender Test :thumbup:
      BG
      Der Hunter

      Meine Neue: Hunter's ASRC - ... just a Carrera
      Wenn wir doch mal ehrlich sind, so ist "unsere" Carrerabahn in Wirklichkeit doch eher eine Kartbahn auf der wir mit 600PS GT's rumflitzen - und das noch im Schlitz! - F**king realistic! :thumbsup:
    • New

      ... Schrauben-Thema wahrscheinlich auch gelöst dank "Wackelschrauben für Carrera" von SlottingPlus.
      ... sind auf den Weg zu mir und werden am WE getestet. Erhältlich übrings bei der Slotcar Factory.
      BG
      Der Hunter

      Meine Neue: Hunter's ASRC - ... just a Carrera
      Wenn wir doch mal ehrlich sind, so ist "unsere" Carrerabahn in Wirklichkeit doch eher eine Kartbahn auf der wir mit 600PS GT's rumflitzen - und das noch im Schlitz! - F**king realistic! :thumbsup: