Policar Testtrack

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Policar Testtrack

      hallo Racer,

      heute ist dann endlich mal von Policar die PCT022 Starter Set 6,5 meter ohne Fahrzeuge gekommen.

      was bekommt man ausser Kartons ? Müllvermeidung geht heute aber schon besser, mein ich

      11.jpg


      eine Anleitung, leider nur in Englisch ... zwei gefaltete DinA4 Blätter - lose
      also schon mal nix für den Opa der fürn Enkel mal ne neue Bahn kaufen will für alte Modelle die noch rumliegen :(

      so oder ähnlich sieht es dann aus

      12.jpg

      zuerst war ich erschrocken von der total rauhen Oberfläche, die wie lauter kleine Spitzen aussehen, aber wird besser ...

      was überzeugt sofort ?

      das Stecksystem, es geht leicht und in den letzten Millimetern rastet es schön ein. Alle Randstreifen lassen sich hinterher anstecken - perfekt
      Brückenpfeiler rasten schön ein, auch gut

      dann habe ich mal div. Modelle probiert - auch schön, das Steckernetzteil lässt sich von upps 7,5 - 13,5 volt in 1,5 Volt Schritten einstellen - dann klappt es auch mit dem NSR
      überrascht hat mich der doch nicht all zu hohe Grip und sogar ein Car. 124er ließ sich mit 13,5 volt fahren und geht quer (vermutlich aber auch nur mit einen Modell)

      hier mal der Größenvergleich mit div. Autole

      15.jpg13.jpg

      was aber nicht funktioniert sind die Superbikes - auf Scalex, SCX und jeder selbst gebauten analogen Strecke funktioniert das, leider nicht mit dieser Anschlußschiene

      14.jpg

      hier oben sieht man schön wie rauh die Oberfläche ist, aber wie gesagt der Grip ist human und man wünscht sich fast mehr Grip

      der F575 geht sogar quer und alle unsere Leitkiele passen perfekt zu diesem Slot

      16.png

      Fazit - nicht schlecht, lässt sich leichter stecken als Carrera - im Starterset schon K2 enthalten, was aber platztechnisch der K1 von Carrera entspricht
      kommen wir aber mal zum Preis - kann zwar den EK jetzt nicht schreiben, aber bei Big C bekommst ne Grupa mit 2 Modellen drum (als Endverbraucher)

      da müssen die nachbessern, sonst wird das nix mit Marktanteilen ... aber wie geschrieben, alles nur meine bescheidene Meinung

      ach ja, wer sich von Policar diese Bahn kaufen möchte, wir geben diese Bahn wieder ab - als Vorführbahn mit Rabatt versteht sich
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike

      The post was edited 2 times, last by slotmike ().

    • Werbung
    • Moin,
      wenn ich mir das Bild mit dem 124er anschaue, wirkt es, als wäre die Schiene schmaler als bei Carrera. 124 sieht ja noch schlimmer aus auf der Schiene... . Was mir gefällt, keine bunten Randstreifen und Mittelstreifen. Ob die Schiene einfacher zum zusammenstecken ist, ist mir erst mal egal. Als Teppichrutscher habe ich sowieso immer 4-6- Stücke zusammen. Davon, dass Weichen fehlen, spreche ich erst gar nicht. Ich brauche die Schiene nicht.

      PS: Ist sie wetterfest? ;)
      MfG Olaf
      ---
      "Wenn Motorsport einfach wäre, würde es ja Fussball heißen" - Olli Martini, Streckensprecher VLN
      ---
      Slotten im Garten: Borussia-Ring 4.0 - Ja, es geht in den Garten! Abbau im Herbst: Borussia-Ring 4.0 - Ende im Gelände...
    • Schienenbreite ist Ninco (18,8 cm), also ca. 1 cm schmaler als Carrera (19,9 cm).

      Die Leiter sind aus normalem Stahl, wenn ich mich nicht irre.
      Outdoor werden sie wohl eher nicht wegstecken.

      Ich denke, Du kannst ggfs. Scalextric Weichen einbauen. Mit denen
      arbeitet Slot.it - der Eigner von Policar - ja zusammen. Auch die
      Weichen aus dem Oxigen System sind aus diesem Stall. Die Frage
      ist nur, ob es Adapter gibt oder ob die Verbinder kompatibel sind.

      Weil alle möglichen Serien auf Ninco-Schienen gefahren wurden/werden
      und es Ninco eher bescheiden geht, muss wohl eine Alternative her, da-
      mit alles weiterlaufen kann, wie bisher.

      VG
      Thomas
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • ebay Werbung
    • ich meine ich habe das so gelesen - ja

      Adapter kommen für alle Systeme - so stand es mal geschrieben
      Slotabstand muss ich nochmal messen, wäre aber sogar gleich mit Fleischmann

      mich hat mehr der Grip interessiert mit PU Reifen und der Slot, welche Leitkiele da passen
      nur wenn man es selbst probiert, kann man mit reden


      upps, da war einer schneller
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Hallo Cracks,
      habe das Set bei Mike bestellt und weitere Schienen in einem anderen Shop.
      Leider sind die Leitplanken noch nicht verfügbar.
      Es steht auch nirgendwo welche Größe das Startset im Aufbau hat.
      Adapter für Ninco ist bereits lieferbar, habe ich aber nicht bestellt obwohl ich noch einiges an Ninco Schinenen habe.
      Das die Policar Schienen schmaler als Carrera und vergleichbar mit Ninco und Fleischmann sind ist mir klar.
      Das einfachere zusammenstecken gegenüber Carrera und nachträgliche, einfache anbringen von Randstreifen finde ich prima. Bin gespannt ob es Bohrlöcher oder Zubehör gibt um die Schienen auf nee Platte anzubringen.
      Was mir gefällt ist das Kurvensystem in dem die Symmetrie gleich ist und nachträglich andere Kurvenradien verbaut werden kann sofern man einige Geraden eingeplant hat.

      Ich werde das System weitertesten und dann hier berichten.

      Gruß, bowser69
    • der Slotabstand ist gleich mit Fleischmann - aber die Zapfen sind anders und lassen sich nicht direkt zusammen stecken

      ein Adapter ist somit nötig

      slotabstand-poli-fleischmann.jpg
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Google Werbung
    • Hallo Mike, entweder schiegel ich oder der Spurabstand der Fleischmannschiene ist etwas breiter als die Polistil. Oder ist es die Perspektive. Gruß Jürgen
    • Hallo Ihr Racer,

      die Bahn ist noch unterwegs zu mir, dafür ist schon Schienenmaterial angekommen.
      Hier erste Infos von mir zum neuen Schienensystem von Policar.

      1. das auf der Policar Homepage angekündigte Startset mit 2 Autos, 3,40 Meter Strecke und Kurve 1 kommt erst im Herbst. Aktuell ist das von Mike vorgestellte Set in der Auslieferung, mit Kurve 2 und Überfahrt. Bahnlänge ist hier 6,50 Meter, Ausbaumaß ist 2,65 x 1,75 Meter. Enthalten sind neben 2 Handreglern, dem einstellbaren Trafo und dem Stützenset für die Brücke noch folgende Bahnteile: 12 x Kurve Radius 2, 9 x Standardgerade, 1x kurze Gerade sowieRandstreifen außen für alle Kurvenstücke und einen Teil der der Geraden, dann noch Clips um die Bahnteile von außen nochmals zu verriegeln.

      B0D099A6-5C21-4EBD-BF40-95B1E3483A88.jpeg

      2. Interessant ist das patentierte Kurvensystem das eine nachträgliche Veränderung der Kurvenradien zulässt auf gleichem Platzbedarf wie vorher, zumindest solange bei den kleinen Kurvenradien vor und hinter der Kurve genügend Geraden eingeplant sind.


      2BDB52B3-B4C4-4DDB-83E0-C4C83DD27641.jpeg

      3. Randstreifen
      Diese lassen sich nachträglich von außen und sehr stabil anbringen. Zum entfernen braucht es gute Fingernägel, einmal kurz zusammengepetzt und es geht wieder gut auseinande

      The post was edited 3 times, last by bowser69 ().

    • 4. Kurvenradien
      Diese sind etwas weiter als bei Ninco. Mir gefällt das da die Ninco K1 schon sehr eng ist!
      Hier der Vergleich Kurve 1 Ninco zu Policar

      8E82BD87-DDF8-4156-A2DB-67F300F7BBB8.jpeg


      Hier im Vergleich mit Innen und Außenrandstreifen:


      5CE4161F-4D99-4F9C-937E-D406315635CD.jpeg


      5. Höhe der Schienen.
      Die Policar Schienen sind minimal dicker als Ninco, nur einen Hauch, denke das wird mit dem Schienenadapter ( der mir nicht vorliegt) problemlos ausgeglichen.

      6. Geraden
      Von Policar gibt es aktuell die Standardgerade mit 38,5 cm und die halbe Gerade mit 17,6 cm sowie den Ninco Adapter mit 17,9 cm. In Planung ist wohl noch ein 1/4 Gerade.
      Die Geraden sind also etwas kürzer als bei Ninco. Der Slotabstand ist 9 cm, exakt wie bei Ninco


      2A91F2F2-A125-4DFF-83C8-6B2418719C72.jpeg


      6. Die Randstreifen von Policar sind übrigens etwas breiter als die von Ninco


      7DACDFA3-9194-411E-9D92-F25F1D4C3AE3.jpeg



      7. Geplant sind im Laufe des Jahres noch die Kurvenradien 3 und 4 sowie anscheinend eine kürzere Gerade.
      Da man für ein Kurvenstück innen und außen immer 2 Randstreifenstücke braucht, könnte das Hoffnung geben das irgendwann auch mal halbe Kurven produziert werden was natürlich einen schöneren Streckenbau zulässt.

      8. noch weitere Bilder

      947125F5-ED82-4670-B65A-8E416945BC65.jpegC2BFDF4D-CE7E-4E07-BC7A-52769C7FB398.jpeg


      925BDF9E-8AF8-4D83-8598-1347D96B8CDF.jpeg


      Die Oberfläche scheint sehr rau, eignet sich sicherlich auch als Nagelfeile...
      Der Grip soll laut Hersteller sehr hoch sein, Mike empfand ihn als nicht sehr hoch... denke das entwickelt sich erst wenn wirklich ein paar Stunden darauf gefahren wurde und sich Produktionsrückstände lösen.

      Die Verbindungsstücke zur Querverbindung bei mehrspurigem Ausbau sind noch nicht lieferbar.

      9. Leitplanken
      Policar plant recht hohe Leitplanken, diese sind ebenfalls noch nicht verfügbar.
      Bin gespannt darauf wie diese sind und ob eine Montage nur am Randstreifen , der außen eine extra Vertiefung hat oder auch direkt am Schienenteil möglich ist.
      Die Ninco Leitplanke lässt sich übrigens nicht vernünftig an Policar Schienen oder Randstreifen anbringen.

      10. Stabilität
      Die Schienen sind nicht weich wie Ninco sondern fest wie Carrera. Sieht man den Aufbau von unten erkennt man einen soliden Aufbau mit Querstreben , ein Foto auch im Vergleich mit Nimco.

      B6E1BDD2-9E81-4956-B725-4FBE85CA3DC0.jpeg


      Soweit aktuell von mir, weiteres folgt wenn die Startpackung da ist.

      Gruß, bowser69
      Files

      The post was edited 1 time, last by bowser69 ().

    • ebay Werbung
    • So, jetzt ist auch die Grundpackung eingetrudelt. Gleich mal aufgebaut, was der Platz halt zulässt, 2 verschiedene Layouts getestet:

      EE806BD2-76CB-40C4-92D7-75E6C00ACC02.jpeg


      Mit 9 Volt konnte man mit den mitgelieferten „Micky Maus“ Handreglern schon ganz nett ein paar Runden drehen. Fein lief das mit der Thunderslot Lola und einem NSR Porsche 908, auch mit anderen Fahrzeugen ganz nett soweit man das auf so ner kleinen Strecke beurteilen kann. Habe magnetfrei getestet.
      Was ist aufgefallen:

      - Schienen lassen sich super zusammenstecken und auseinanderbauen

      - Spurbreite: man merkt natürlich das gegenüber Carrera etwas Breite fehlt, für 1:32 sofern Randstreifen verbaut sind ( in Kurven und am Kurvenausgang) geht es aber wirklich prima. Die Randstreifen sind ein Muss.


      - Grip o.k., wird sicher noch besser wenn Produktionsreste runtergefahren sind. Ich würde das grob mit Carrera vergleichen vom Fahrgefühl.

      - Randstreifen sind prima, breiter als Ninco, gleiches Gripniveau wie die Schienen, gut zu montieren.

      - Kurve 1: gerade fahrbar, definitiv etwas besser als Ninco K1

      -Lautstärke
      Schienen einfach aufs Parkett gelegt, ich empfand die Geräuschentwicklung als sehr gering.

      -Struktur der Oberfläche.
      Das Schwarz ist an allen Teilen gleich, die Struktur / Rauhigkeit ist aber unterschiedlich, vor allem die K2 haben eine etwas glattere Struktur als die Geraden und K1.

      - Powerbase/Anschlußstück:
      wirkt nicht so hochwertig, Buchsen nicht toll eingesetzt, kein Schalter für Fahrtrichtungswechsel, kein Anschluß für ein zweites Netzteil für getrennte Stromversorgung der Slots, hier hat Ninco eindeutig einen Vorteil. Bin gespannt ob da was für mehrspurigen Ausbau kommt.
      Ich brauche auf jeden Fall jemanden der mir eine Anschlusschiene auf Labornetzteil und Bananensteckerregleranchluß umbaut!

      - Handregler:
      werden mit 3,5 MM Klimkenstecker an die Powerbase angeschlossen.
      Naja... angeblich 55 Ohm, klein und eher Spielzeug, wie bei anderen Grupas auch. Habe mal versucht die Ninco Pistolenregler anzuschliessen, die sind aber anscheinend anders belegt, die Autos schossen direkt los.

      Soweit von mir zum ersten Test.

      Gruß, bowser69
      Files

      The post was edited 4 times, last by bowser69 ().

    • Hallo,
      jetzt sind auch die Leitplanken eingetroffen, diesmal über einen holländischen Shop.

      Die Leitplanke erinnert an die von Ninco, ist aber erfreulicherweise deutlich höher.
      Die Montage ist etwas fummelig, bin gespannt ob die Füßchen auch so schnell abbrechen wie bei Ninco.
      Die Montage ist anscheinend nur an den Randstreifen vorgesehen, nur diese haben auf der Oberseite eine Nut in der die Verankerung richtig hält.
      Die Länge ist so gewählt das 1 Leitplanke an die Außenrandstreifen von einem K1 Kurvenelement = 2 Randstreifenelemente passt.

      Hier noch Fotos:

      18FB57E2-2DAF-43F8-8049-3182CD08BA77.jpegC558C1A3-4125-414A-AB9A-22FC2947C33C.jpeg09E94154-B06B-4C4B-8C01-BB30AB15122A.jpegBB53CA8D-817F-4CE0-8334-73C62865D6EE.jpeg36C03D9C-0FDA-45AD-9336-4643B92B45C5.jpeg


      Plant eigentlich noch jemand einen Policar Track? Ein Online Planer ist nicht angekündigt, ev. gibt es ja mal ne Planungsschablone.
      Für eine Heimbahn sind die Schienen sehr brauchbar, für den Club fehlt noch Radius 3+4.
      Interessant wäre auch ein Schienenadapter um die Schienen auf einer Platte zu verschrauben.

      Gruß, bowser69
    • mabu racing wrote:

      Nur schade das es keinen Planer gibt.
      Das lässt sich über ein selbst angelegtes System in Slotman doch ändern.
      ... die anderen haben auch Bremsen ;)