AMG und?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Moin Gemeinde,

      Nun ist er ja auf dem Markt, und an der ein oder anderen Strecke ist er ja schon gesichtet worden. Mich würde Euer Urteil bzw. Einschätzung interessieren.

      Gruß

      Frank
      Bist Du Einzelkind? Ich bevorzuge die Wortwahl Alleinerbe
    • ebay Werbung
    • Hmm, kurz gefasst: ich hab 2SW - 4 weitere will ich noch haben :) und wenn ich 6 Stück von einem Modell haben will, dann hat das normal was zu sagen...

      Also als Sidewinder: Detaillierung besser als der Mosler, Verarbeitung wie man sie von NSR kennt, gutmütig im Drift zu halten wenn man es etwas übertreibt, etwas schneller auf meiner Bahn als der Mosler. Da ich jedoch einen C-Decoder drin habe, dürfte das Fahrverhalten etwas verfälscht sein im Verhältnis zum Fahrzeug ootb.
    • Werbung
    • Also der 0092SW ist ein 25k Sidewinder - ein paar C7 und ASV gibt es ebenfalls auch als SW.
    • Hallo zusammen, ich habe heute in Köln einen nach dem Rennen ( die kleine Bahn ist schon Geil aber die Große ist ne Wucht !!!! Kann nur jedem empfehlen der NSR fährt, auch dort mal seinen Boliden einen Ausfahrt zu gönnen :thumbsup: ) gesehen. Dieser Wagen wird der C7 endlich das Leben schwer machen oder besser gesagt was ist eine Corvette gegen einen AMG ??? Habe mich selten auf ein Auto so gefreut wie auf diesen. Ich hoffe das das gute Stück bald bei mir ankommt. Bitte jetzt mal klären das man dieses Auto überall einsetzen kann. Gruß SlotBOB
    • Die Zeit von Peter sah sehr vielversprechend aus! Ansonsten waren heute von 11 Fahrzeugen 11 Vetten am Start 3x C6 8x C7.
      Ein paar Sterne dazwischen können nicht schaden. Ich befürchte nur, dass wir demnächst Star Wars auf der Strecke haben...
      BG
      Der Hunter

      Meine Neue: Hunter's ASRC - ... just a Carrera
      Wenn wir doch mal ehrlich sind, so ist "unsere" Carrerabahn in Wirklichkeit doch eher eine Kartbahn auf der wir mit 600PS GT's rumflitzen - und das noch im Schlitz! - F**king realistic! :thumbsup:

      The post was edited 1 time, last by Hunter ().

    • Huhu ...jo war auch in der Domstadt und bin besagten AMG gefahren .
      Den nach Reglement Aufgebauten Benz
      Mit Grauen Rädern und Baby King Motor ging mit nagelneuen Räder wie der Teufel und ich sage mal der geht schon gut ums eg....
      Ob es ein überauto ist müsste man mal austesten und würde ich nicht vorschnell beantworten....in köln könnte es schon eine Macht sein ....der Benz .

      Grüße Stefan der Viehtreiber
    • Werbung
    • Grüß Gott!

      Also, bei den nsr GTs kann ich eigentlich nur das Beste berichten, dass da der AMG auch an diese Perfromance anknüpft, ist für mich schon selbstverständlich; bei mir ist übrigens der AM der flotteste meiner 3 Gts, habe aber vor die Gt-Flotte zu erweitern, mit dem 911, Z4 und dem AMG.
      Der Mosler ist aber für mich mit diesen nicht vergleichbar, da um einige Zehntel schneller, zumindest bei mir, alle AW.

      SG
      Das Wissen verfolgt mich - doch ich bin schneller!
    • @Lister: Der Mosler gehört nach NSR Klassifizierung auch zurecht nicht zu den GT's und bildet (zurecht) eine eigene Klasse ;)
      BG
      Der Hunter

      Meine Neue: Hunter's ASRC - ... just a Carrera
      Wenn wir doch mal ehrlich sind, so ist "unsere" Carrerabahn in Wirklichkeit doch eher eine Kartbahn auf der wir mit 600PS GT's rumflitzen - und das noch im Schlitz! - F**king realistic! :thumbsup:
    • Gestern Abend war ein kleines GT 3 Rennen in Bardenberg sowie AMG GT Test angesagt. Da die Designabteilung von S- Drückt schon zugeschlagen hat waren zwei sehr schöne Varianten zu sehen. Dirk hat seinen gelben EA auf die Bahn gestellt. Jochen brachte seinen mobil1 an die grüne Hölle. Zum Einordnen der Zeiten für Euch, mit schnellen NSR GT3, sind wir zur Zeit um die 7,7-7,9 unterwegs. Ein Mosler ist dann auch schon mal mit 7,5- 7,8 unterwegs. Im Training war dann der AMG von Jochen auf einem mehr als bemerkenswertem Niveau. Auf Spur vier waren stabil eine 7,6 nach der anderen angesagt. In der Spitze auch 7,5. Das war schon mal eine Ansage. Habe dann mal einen Gegentest mit ASV sowie 997 gefahren 7,7 und stabil 7,9 bis 8,0. Jochen hat für seinen Benz nur zum decaln mal eben 6 h investiert, zu dem ist das Teil mit den Eicker Inletts für C7 bestückt. Steht dem Teil einfach super. Mein AMG kämpfte mit Zeiten um auf unter die 8er Marke zu kommen. In der Spitze war dann mal mit frisch abgezogenen Reifen eine 7,7 drin. Das war es dann auch. Nicht 100 prozentig gefahren ging meiner mit dem Heck wie ein Lämmerschwanz, im Gegensatz zu Jochen's, der lag wie das berühmte Brett. Während des Abends wurden wir dann mal über den Infokanal des S-Drückt Teams mit Bildern von einer zweifarbigen hammermäßigen"Freestyle" Variante aus Leverkusen. Dann kam auch Dirks EA AMG auf die Bahn. Das Heck des Wagens war nicht ganz so ruhig wie das von Jochens, und das Coupé war immer rund eine Zehntel langsamer, aber im Gegensatz zu meinen stabil. Würde sagen genau so stabil schnell, wie das Gerät von Jochen. Bei meinem habe ich zwischenzeitlich mal die Räder gewechselt, mit der Spurbreite vorne gespielt. Alles hat nicht den wirklichen Erfolg gebracht.
      Im Rennen war auch Jochen mit seinem AMG nicht zu knacken. Auch das permanente Grinsen des Jungen war nicht aus seinem Gesicht zu bekommen. Nach Belieben waren auf allen Spuren für ihn 7,6 drin ohne, daß ein Deo eingreifen musste. Mal von meinem AMG abgesehen, würde ich sagen der Wagen ist eine Ansage, mindestens auch auf Mosler Niveau. Gestern war auch ein Fahrer anwesend, der in Bardenberg an einer offenen GT Masters Klasse teilnimmt dabei. Hier wird soweit mir bekannt ist mit freiem Motor und Getriebewahl bei 12,5 Volt gefahren. Hier sollen die Topzeiten bei 7,2 liegen.
      Fazit, man kann das Teil sehr schnell und sehr sicher hin bekommen, Dirk und Jochen haben das bemerkenswert unter Beweis gestellt. Für mich bedeutet das ich muß da wohl noch mal bei. Wenn das Heck die Ruhe bekommt wie bei den beiden anderen, dann sollten auch die Zeiten besser werden.

      Zur allgemeinen Info, in Bardenberg ist die Spur 1 die schnellste und dann absteigend zur Spur 4. Im Rennen zeigt sich dann allerdings meist, daß Jochen und ich auf der Spur 4 fast gleich schnell sind wie auf der Spur 1. Denke mit diesen Infos ist es auch Bardenbergnichtkennern möglich, die Zeiten ein zu ordnen.
      Fakt ist, hier ist ein schnelles Auto auf dem Markt gekommen.
      Gruß
      Frank
      Bist Du Einzelkind? Ich bevorzuge die Wortwahl Alleinerbe
    • Google Werbung
    • Huhu zusammen,

      gestern ging dann mein "Warsteiner"-Benz auf die Bardenberger-Strecke. Im Gegensatz zu meinen sonstigen GT3 hatte ich diesmal das graue Gold weder verklebt noch geschliffen.... was auch in den ersten Minuten deutlich zu spüren war.... Aber nach ca. 10 Minuten wurde der Benz gut beherrschbar und kam dann spielend auf die Zeiten von Jochen...
      Mal schauen, wie sich der Benz mit nicht vorbereiteten Reifen auf anderen Bahnen schlägt....
      Im Gegensatz zur Vette ist er aber auf dem Heck nervöser...und fährt sich fast wie ein Z4.

      /Ralph

      The post was edited 1 time, last by wutZWERG ().

    • Meiner war an besagtem Abend dann stabil auf 7,7-7,8 zu bringen. Mehr aber auch nicht. Was mir auffiel das Teil reagiert sensibler als meine anderen ein zwei NSR Autos auf die Schleifer.
      Die Rangordnung in Bardenberg ist aktuell das Teil von Jochen, Dirk , Ralph und mein Teil ist das langsamste. :whistling:

      Gruß
      Pate
      Bist Du Einzelkind? Ich bevorzuge die Wortwahl Alleinerbe
    • Ich habe meinen gestern vorbereitetet und bin gespannt wie er sich fahren lassen wird.

      Wie schaut es mit eurer Erfahrung bezüglich des neuen Chassis aus? Es scheint ja weicher zu sein als die anderen schwarzen Chassis der GT‘s? Oder täuscht das?
      Und vor allem der fehlende Schwingarm? Hat sich das in irgendeiner Form bemerkbar gemacht?
    • Weicher? Mir kommt das härter vor....
      Und was den Schwingarm angeht ... mit festgesetzten Schwingarm sind die schneller.
      Der Schwingarm wurde eigentlich für hubbelige Bahnen (Ninco) und Rallye entwickelt. Aber, wenn Du mal in den NSR Setup Guide von Andrea Noviello schaust...fahren die den Schwingarm inzwischen auf Ninco auch fest.....