BRM-TTS Kampfzwerge Hessen Cup 2019/20

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich vermute einfach mal, dass die Hersteller im Reglement nicht aktualisiert wurden, weil BRM der erste Hersteller war, der einen Zwerg präsentiert hat. Zugelassen sind auf jeden Fall auch Modelle von TTS.
      Beim Rest deiner Fragen wird @Solitude bestimmt Antworten parat haben. @ecki dürfte diesbezüglich auch der richtige Ansprechpartner sein.
      Gruß Stefan

      Ich leide nicht unter Geltungssucht, möchte einfach nur weiterhelfen... :rolleyes:
    • Google Werbung
    • Hallo SlotcarRacer,

      Zu 1. Als das Reglement entworfen wurde hat noch keine gewußt das der/die Hersteller selbst da einen Unterschied machen. Das ist an sich großer Käse weil es Modelle hat die es von beiden Herstellern gibt, wozu gehören dann die White-Kit ? Also bei uns in Gießen als auch bei den Kollegen aus dem Taunus sind alle Modelle beider Hersteller erlaubt.

      Zu 2. Der Renault kann mit kleinem Raddurchmesser und etwas höher legen der Karosserie vorne so breit werden weil die Räder dann bis zur Aussenkante der Karosserie reichen. Das macht ihn so Wettbewerbsfähig das man mit ihm auch gewinnen kann. Ist mir gerade am WE das erste mal gelungen.

      Zu 3. Beim messen der ersten Reifen aus dem Handel kam das Maß heraus. Mehrfach an verschiedenen Reifen und von verschiedenen Personen gemessen. Wichtig war uns das der Durchmesser nicht noch kleiner wird um keine zusätzliche Bevorteilung zu erhalten. Wenn die jetzt ohne schleifen so klein ausfallen werden wir das prüfen und sie wohl so zulassen. Sollte sich das auswirken müsste im Reglement nach justiert werden.
      Beste Grüße,

      Ecki



      Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen (Walter Röhrl) :D

      spf-mittelhessen.de/

      backwoods-slotcar-racing.de/

      The post was edited 2 times, last by ecki ().

    • Hallo ecki,

      vielen Dank erstmal für deine Antworten.
      Ein paar Rückfragen zum Renault bleiben aber:
      1. Bei Euch im Reglement ist die Breite aber noch mit 64,5mm vorn und 65mm hinten angegeben. Deswegen war ich halt verwundert.
      2. Mit einer Spurbreite von 68mm vorn stehen die Räder ja über die Karo hinaus?

      Danke und Gruß
      Sven
    • Ok, dann ist das ein Schreibfehler. Die Räder dürfen natürlich nicht über die Karosserie raus stehen. Da muss ich noch Mal nachschauen und das bei uns ändern. Gleiches wir dann wohl bei den Taunusslottern der Andreas machen. Dann danke für deinen Hinweis.
      Beste Grüße,

      Ecki



      Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen (Walter Röhrl) :D

      spf-mittelhessen.de/

      backwoods-slotcar-racing.de/
    • Guuudn Amnd!

      ● Da ich den Vorschlag mit der breiten Achse beim Gordini ursprünglich gemacht hatte: Das stimmt so.
      Mit 68mm ist die Vorderachse so breit wie der body und mit kleinen Rädern kippelt so das Modell weniger. Der Spoiler vorne kratzt nicht am Asphalt, was er tut, wenn man ihn tief setzt mit schmälerer Vorderachse.
      ● Die Mini Niederquerschnitträder sind kleiner als verlangt und reichen nicht bis auf die Strasse. Macht also Sinn einen etwas größeren Durchmesser zu fordern.
      BRM = TTS beides erlaubt.

      raceway-frankfurt.de/?page_id=5722

      Gruß, ein Harald
      Files
      He who dies with the most toys - wins!!!
    • ebay Werbung
    • Ich hätte es nicht besser erklären können, danke Harald
    • Mr.Muntzter wrote:

      Die Mini Niederquerschnitträder sind kleiner als verlangt und reichen nicht bis auf die Strasse. Macht also Sinn einen etwas größeren Durchmesser zu fordern.
      Also kann man die Niederquerschnittsreifen für den Mini nicht nehmen oder wie bekommt man damit einen höheren Durchmesser hin?

      Danke und Gruß
      Sven
    • Hi Sven

      Ich als altes Sparbrötchen habe meine Reifen, die 20,2 auf der Felge hatten, mit Klebeband unterlegt um sie auf 20,5 zu bringen, mit Lack drauf hatten sie dann 20,6 im Rennen und haben den Kleinen prima gestützt.
      Alternativ hätte ich einen größeren Reifen mir auf Mass runtergeschliffen.

      Grüßle
      He who dies with the most toys - wins!!!
    • New

      ---Erinnerung---
      BRM-TTS Kampfzwerge HessenCup 2019/20

      Liebe Kampfzwerge-Gemeinde,

      am kommenden Samstag, 9. November, startet der 3. Lauf unseres TTS Kampfzwerge HessenCup 2019/2020.

      Austragungsort ist H+T Motor Racing (Falltorstr. 45, 64291 Darmstadt-Wixhausen):


      Bahnöffnung um 10.30 Uhr; ca. 12.30 Uhr Beginn Abnahme.

      Gäste sind herzlich willkommen, Fahrzeuge können nach Voranmeldung auch gerne gestellt werden (Bitte hier über persönliche Nachrichten )

      Wir freuen uns auf den nächsten spannenden Renntag !
      Benny, Thomas, Andreas, Olli