Interesse an Freeslotter Jahrestreffen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Jetzt bekomme ich aber das Gefühl im Kreis zu lesen. 4 Seiten JAWOLL deshalb würde es mich interessieren ob hier irgend jemand bereit ist den Hut für diese sehr gute Veranstaltungsidee aufzusetzen? Ohne diesen wird es kein Treffen geben können. Urumbel, würdest du das den organisieren wollen mit Unterstützung anderer?
      Viele Grüße
      Ralle
    • Werbung
    • Ich überlege mir das. Kommt ja auch drauf an, was gewünscht wird und die Vorstellungen so sind. :rolleyes: Jedem kann man eh nicht gerecht werden. :/
      Gruß Stefan

      Ich leide nicht unter Geltungssucht, möchte einfach nur weiterhelfen... :rolleyes:
    • Wenn jemand, der bereit wäre etwas zu organisieren aber auf die Vorgaben hier aus dem Thread wartet, wird es nicht klappen!

      Man sollte schon ein paar Leute haben die als Team einen Plan ausarbeiten und den auch umsetzen. Und klar ist das damit nicht alle zufrieden sein werden. Und oftmals werden die die nichts machen die größten Kritiker sein. Das ist dann aber "Tagesgeschäft". 8)
      Viele Grüße

      Uwe
    • fortunafanpfeife wrote:

      Und oftmals werden die die nichts machen die größten Kritiker sein.
      Gebe ich dir völlig Recht, erlebe das schon seit Jahren. Events organisiere ich ja schon lange, wenn auch nicht in dieser Größenordnung. Da muss man einfach schmerzfrei sein. :whistling:
      Auf die Vorgaben hatte ich nur hingewiesen, weil ich eben doch versuchen möchte, so ziemlich vielen gerecht zu werden. :D
      Jetzt warte ich das Wochenende noch mal ab, dann überlege ich mir was. :rolleyes:
      Gruß Stefan

      Ich leide nicht unter Geltungssucht, möchte einfach nur weiterhelfen... :rolleyes:
    • Hallo zusammen!
      Ich möchte gerne als kompletter Neuling meinen Senf dazugeben.

      Ich würde sehr gerne mal an einem großen Treffen teilnehmen, bei dem eventuell sogar Chancen bestünden, andere kennenzulernen, die nicht ausschließlich 124er DTM fahren (ist so als Eindruck entstanden, dass das die meisten User hier fahren).
      In erster Linie ginge es für mich aber darum, überhaupt mal echte Menschen kennenzulernen, die dieses Hobby betreiben und, ganz ehrlich, darum, noch mehr Input zu bekommen (andere Autos angucken: Wie sieht das innen aus? Warum?...).

      Wenn so ein Termin dann feststehen würde, könnte ich langfristig planen und ne Fahrgelegenheit organisieren.
      Ich schaffe es zur Zeit ja nicht einmal nach Stolberg, das um die Ecke liegt. :/

      Aber was ist mit den armen Ausrichtern? Was bräuchten die für Unterstützung? Ich kann leider nix anbieten außer:
      Ich würde mich z.B. für ne Thekenschicht oder so melden oder könnte vlt. ein Fässchen Hopfenkaltschale spenden.
    • Werbung
    • New

      fortunafanpfeife wrote:

      Wenn jemand, der bereit wäre etwas zu organisieren aber auf die Vorgaben hier aus dem Thread wartet, wird es nicht klappen!

      Man sollte schon ein paar Leute haben die als Team einen Plan ausarbeiten und den auch umsetzen. Und klar ist das damit nicht alle zufrieden sein werden. Und oftmals werden die die nichts machen die größten Kritiker sein. Das ist dann aber "Tagesgeschäft". 8)
      @ Uwe,

      sehe ich nicht so, ist zwar vielleicht hilfreich, aber das geht auch gut alleine. Denke ich weiß wovon ich hier spreche da ich schon mehrere Forumrennen organisiert habe, in einem anderem Forum.

      @ xXx

      hm, hier im Westen ist allerdings die gefühlte Slotterdichte recht hoch und auch "grenznah" zu den Niederlanden. In Moers könnte man auch zwei Slotwelten bedienen, 124er Scaleauto, BRM Zwerge auf Holz und NSR GT 3 auf Carrera


      mc2 wrote:

      Das Thema kenne ich aus einem anderen Forum. Solange keiner sagt, an dem Ort, zu der Zeit und die Orga in die Hand nimmt, passiert nichts. Es nützt ja auch nichts, zu schreiben, ja, ich geh dann hin, wenn es im Umkreis von 50 km ist, da würden sie hier nur die Leute treffen, die sich auch so aus den regionalen Renncentern sowieso schon kennen. Wen es interessiert, muss da meist schon einen etwas längeren Weg einplanen, ggf. auch eine Übernachtung nach dem Event.
      @mc2
      das ist genau der Punkt einer oder zwei sollten es machen, sonst gibt das nix!

      Persönlich könnte ich mir die beiden User GeorgOB und Racingstreethawk sehr gut vorstellen, die beiden brächten bestimmt genügend Herzblut ein als Organisatoren für so eine Veranstaltung.

      Gruß

      Pate
      Social Media, klasse Erfindung.
      Ich bin Organspender. Und Du?
      Redet nicht darüber, macht es einfach, das ist sehr sozial.
    • New

      Hallo Frank,

      selbstverständlich kann das einer ganz allein machen. Besonders in der "theoretischen Phase" sprich
      bei der Planung: kein Problem und ggf. einfacher als im Team, wenn zB die räumliche Nähe fehlt.

      Spätestens beim Event ist es aber aus meiner bescheidenen Erfahrung heraus gut, zumindest
      aber hilfreich, wenn es mehrere sind. Man selbst will ja auch was vom Tag und den anderen
      Freeslottern haben. Und das ist umso schwieriger als mehr Arbeit selber hat ;)

      Und ausserdem: so ein Team von Freeslottern hat doch auch schon (Kennenlern-)Charm :erstaunt:
      Viele Grüße

      Uwe
    • New

      @ Uwe,

      Man muss ja auch mal Motivationsarbeit leisten :party:
      Social Media, klasse Erfindung.
      Ich bin Organspender. Und Du?
      Redet nicht darüber, macht es einfach, das ist sehr sozial.
    • New

      Pate wrote:

      fortunafanpfeife wrote:

      Persönlich könnte ich mir die beiden User GeorgOB und Racingstreethawk sehr gut vorstellen, ...

      Hallo Frank,

      vielen Dank für die Ehre. Leider habe ich den Regler aus der Hand gelegt und bin voraussichtlich bis Ende September 2019 beruflich in Süddeutschland unterwegs. :daumen3:
      Georg
    • Werbung