Qualität "ganz neue" Fly?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Qualität "ganz neue" Fly?

      Hat jemand schon ein Modell der "ganz neuen" Fly Car Model gekauft und kann was zur Qualität sagen?

      Konkret sinds dann wohl die beiden Werksfarben-CSL, mehr gibt's ja noch nicht. Als nächstes sollen die beiden gelben hongkong-peking Quattros kommen und die würden mich schon reizen.

      Wie ist also Lack, Bedruckung, Fertigung, Detailqualität etc? Bitte keine Fahrdiskussion, um das geht's mir nicht.
    • Werbung
    • Hallo Biberle,

      ich zitiere aus dem Prüfstandbericht der aktuellen COL:

      ..."auch ein echtes Modell für Liebhaber, bei dem der Akzent auf der modellhaften Ausführung liegt,..."
      ..."Die Ausarbeitung der Feinheiten trieben die Spanier bei dieser Miniatur auf die Spitze."

      Kaufentscheidung gefallen? :D

      VG,
      Stephan
      Die wahre Kunst der Fahrzeugbeherrschung erkennt man im instabilen Fahrzustand! (Walter Röhrl)
    • Anno 2004 stand was ganz ähnliches in der COL, beim Test der BMW CSL Erstauflage.
      Für mich immer noch eines der schlimmsten Slotcars aller Zeiten, was das Fahrverhalten betrifft.
      Nicht umsonst war der Umbau auf herkömmlichen Inliner oder Sidewinder seinerzeit recht beliebt.
    • Hallo, wollte doch auch mal meinen Senf dazu geben.
      Also erstmal, hab ich leider bis jetzt nur ein paar alte Fly. Ich erinnere mich nur, dass ich in einer Ausgabe des Jim Hunt Magazins einen Artikel über den 911er gelesen hatte, da schon wieder unter dem Namen Fly und da wohl die Steher für die Schrauben ab Box gebrochen - abgebrochen - gerissen, gewesen seien. Weil Fly wohl, statt der alten schwarzen Schrauben, jetzt silberne, glänzende, schöne, aber wohl minderwertigere mit dickeren Gewindegängen einbauen würde. Wenn ich die Ausgabe finde, schreibe ich noch einmal, welche Nummer es war.
      Ich bin auch immer noch deswegen am hin und her überlegen. Kaufen, doch nicht kaufen.
      Wenn jetzt auch noch wieder der CSL kommt, au weil, und der Quattro, so schöne Autos. Vielleicht auch noch bald der 6er BMW?
      Ach so, die Details, sollen da, in dem Bericht, wohl auch nicht mehr so viel gewesen sein, wie bei den alten Fly.
      Ich suche mal und schreibe dann noch mal.
    • Werbung
    • Okay, hab es gefunden. Gefährliches Halbwissen, war noch Fly Slot und steht in der Nummer 29 ab Seite 57. Das hat sich jetzt bestimmt schon wieder gebessert, hoffe ich mal. Wobei ich aber auch sagen muss, ich habe bisher noch nie mit einem Fly Probleme gehabt, auch nicht mit den Frontmotor Autos auf meiner, allerdings Scalextric, Heimbahn. Die laufen alle, natürlich gegen ihres gleichen, mit etwas Blei. Und die sehen ja wirklich schön aus. Ich hoffe, ich konnte trotzdem etwas helfen.
    • New

      und der 6er BMW von Spirit war ein echter "Klotz".....fand ihn unförmig und habe ihn wieder verkauft....

      Die BMW 3,5 sind bei mir gut auf Scalextric-Bahn im Original-Zustand unterwegs. Mir gefallen sie optisch und mit den Fahrleistungen bin ich zufrieden - bin aber auch kein Rennfahrer.
    • New

      Den 6er von Spirit finde ich optisch jetzt ganz gelungen. Das Fahrverhalten war ootb auch gruselig, aber nicht so schlimm wie beim Fly CSL. Bei dem klemmten serienmäßig die Hinterräder in den Radkästen - nicht nur bei einem Exemplar/Designvariante, sondern bei allen die ich gekauft hatte. Und der komplette Antriebsstrang lief extrem rauh und kreischte lautstark... ebenfalls bei allen meinen Exemplaren. Wenn sich die Verarbeitungsqualität jetzt gebessert hat, wäre das sehr zu begrüßen. Allein, ich glaube nicht mehr daran.
    • New

      dann habe ich von Fly wohl bessere Exemplare erwischt. Die fahre ich gerne und regelmäßig.

      Bei dem 6er von Spirit war mir die Karo zu klobig, der Wagen war ja eigentlich ein Sportcoupe....aber Spirit hat da eine Art Brikett raus geformt.
      Von Fahreigenschaften konnte ich beim Spirit 6er-BMW nicht sprechen. War eher eine Geräuschkulisse eines HeavyMetal-Konzertes...

      VG,
      Carsten

      The post was edited 2 times, last by d181cl ().

    • Werbung
    • New

      Hallo,
      ich habe mittlerweile 12 CSL im Fahrbetrieb und so schlecht sind die nun wirklich nicht.Auch ohne Umbau auf Sidewinder und Chassistransplantation.Sie werden natürlich nie zu einem Slot it oder NSR werden,aber das haben die CSL meiner Meinung nach auch gar nicht nötig.

      Gruß
      Udo
    • New

      Dann habe ich bei (ehemals) über 60 Fly-Fahrzeugen wohl ausnahmslos Gurken und Montagsexemplare erwischt.
      Seitdem ich vor einigen Jahren die Entscheidung getroffen habe, keine Barrios-Produkte (egal unter welchem Label) mehr zu kaufen, slottet es sich deutlich entspannter :D
      Von den ehemals über 60 Fly-Fahrzeugen (inkl. GBtrack & Anverwandte) stehen nur noch 4 hier, und die sind allesamt aus der "Racing" Serie.
    • New

      @Carrera124:
      Du bist vermutlich grundsätzlich magnetlos unterwegs. Ich mache es vom Fahrverhalten des Autso abhängig und von daher sind bei mir auch deine Gurken noch (mit Magnet) fahrfähig....

      Die Flyslot kommen bei mir zeitlich i.d.R. auch wesentlich (+30%) schlechter weg, als Slot.it oder NSR.

      Aber so unterschiedlich sind wir Slotter eben.

      VG
      Carsten
    • New

      Ich sehe das ganz anders. :D

      Fly hat uns in den aktiven Jahren mit vielen tollen (z. B. Porsche 917KH) und weniger tollen (z. B. Porsche 906) Slotcars beglückt. Und ich beziehe mich hier immer auf die Optik. Der Gruppe 5 Capri oder der F512 sind um Welten schöner gemacht als die von Sideways. Ich habe dreistellige Stückzahlen der Marke, die meisten Autos sind ungefahren und ich liebe sie. :love:

      Die Fahreigenschaften waren und sind bis auf die Racing Modelle immer optimierbar. Andere Reifen, Achsen, Lager und manchmal auch Getriebe sind für wettbewerbsfähige Modelle meist notwendig. Vergleichen mit NSR und Slot.it sollte man nicht, keine direkte Konkurrenz. Basteln macht aber auch Spass! 8)

      Es bleibt also die Frage, ob Fly die alte Stärke der vitrinenfähigen Modelle verloren hat.

      Gruss,
      Thomas
    • New

      Ich rede garnicht von Wettbewerbsfähigkeit.
      Aber wenn aus der Schachtel raus schon Felgen umherkullern, oder in den Radhäusern klemmen, und man zum fahren einen Gehörschutz braucht, das geht m.E. garnicht. Dann hätten sie die Dinger gleich als Bausatz verkaufen sollen.
    • Werbung
    • New

      Und diese Diskussion wolltet der Thread-Ersteller von Anfang an vermeiden :D
      Bin da mit Thomas einer Meinung. Optisch sind die „originalen“ Fly eine Wucht. Und dabei schon fast im Rentenalter. Dem COL-Bericht nach könnte sich hier wieder etwas entwickeln.
      Rein optisch gesehen :D
      Würde einen Großteil der Fly-Modelle auch niemals verkaufen wollen.
      Die wahre Kunst der Fahrzeugbeherrschung erkennt man im instabilen Fahrzustand! (Walter Röhrl)
    • New

      Austi wrote:

      Optisch sind die „originalen“ Fly eine Wucht.
      Eben!
      Vergleicht mal den alten Gösser 3,5er mit der aktuellen Version von C. Allein die Blinker sind bei C ne Frechheit.
      freeslotter.de/index.php?attac…8c1b807bd9de0cc51356632dc

      Ja, die Hinterreifen hängen tatsächlich im Radkasten fest.
      Aber wenn ich nix an den Autos rumzuschrauben hätte, wär mir das irgendwie zu langweilig.
      Files

      The post was edited 1 time, last by mad tse ().

    • New

      ....Bilderrätsel... :P ?( ...diese beiden Bilder sind identisch ;)

      Gruß Joachim
    • New

      Und ich Trottel suche die Unterschiede! :bummm:
      Gruß Henni

      Fahren Sie bitte vorsichtig... immer!

      "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter!

      Die Bergprüfung im Wiesental powered by Henni