Scaleauto hat neue Metallchassi-Generation SC8200C (ab 2019) mit Metall- und Carbonteilen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Scaleauto hat neue Metallchassi-Generation SC8200C (ab 2019) mit Metall- und Carbonteilen

      Guten Morgen,

      ich bin heute über eine neue Metall-Chassi-Generation von Scaleauto gestolpert.
      Hat jemand das Chassi schon im Test und kann erste Erfahrungen hier mitteilen?

      Freundliche Grüße
      Rene
    • ebay Werbung
    • Ist mW beim Importeur nur als demnächst lieferbar gelistet.
      Was jetzt nicht bedeuetet das sich ein Testchassis bereits hier im Lande aufhält.
      Viele Grüße

      Uwe
    • Huhu,

      Habe hier in Spanien schon das eine oder andere Scaleauto-Chassis in der Hand gehabt. Das neue XL mit dem längeren Radstand naturgemäß noch nicht. Die sind sauber gearbeitet und es gibt ich einiges an Zurüstteilen.
      Z. B. hier:
      evotecshop.com/de/68-chasis-grz-1-24?dsm_marcas%5B38%5D=TRUE

      Allerdings sind die für meinen Geschmack alle zu leicht, da die Stahl verwenden....eignen sich m. E. eher für leichte Karos (<30g).
      Bei den aktuellen GT3 Scaleautos muss nach West Reglement ja auch auf 145g aufgewichtet werden. Und sagen wir einmal so...das Fahrverhalten in Kurven leidet da nicht gerade drunter.
      Vom Preis her .... bekommt man m. E. in D technisch Besseres für weniger Geld... z. B. DM-Technik, Doslot, etc...

      /Ralph
    • ich hab ein Chassi mal geordert.
      Denke es wird Freitag spätestens da sein.
      Danach werde ich schauen nach
      a) Chassigewicht, -breite, Achsabstand/Radstand, Spurbreite, etc.
      b) Möglichkeiten für Motoreneinsatz, bisher steht da nur für kurze 13D
      c) Einsatz auf die eine oder andere Serie unter Beachtung der Reglements

      Ich denke, da das Chassi neu am Markt ist, wird es nur in den Serien vorerst in Einsatz kommen dürfen, wo
      das Chassi frei wählbar ist.

      Bei der Betrachtung der ersten Fotos gibt es Ähnlichkeiten zu den Chassis anderer Anbieter.

      Angenommen das Chassi passt unter einer von der Lackierung mißglückten Porsche-962-Karosse, mit 18D-Aufnahme+Motor,
      dann werde ich am Samstag das ganze im Training
      testen gegen Plafit SLP und Do-Slot-OBG, alle dann in der gleich Konfiguration ( Lager, Achsen, Reifen, Leitkiel, etc.) bestückt.

      LG
      Rene
    • ebay Werbung
    • Die sind laut Slotfun auch für 13D Short - also wohl eher nicht "Standard" für die Scaleauto GT3 Karos.
      Ich gehe davon aus, dass die neuen Modelle weiterhin mit dem 8003er GT kommen oder liegen hier schon andere (verifizierte) Informationen vor?
      BG
      Der Hunter

      Meine Neue: Hunter's ASRC - ... just a Carrera
      Wenn wir doch mal ehrlich sind, so ist "unsere" Carrerabahn in Wirklichkeit doch eher eine Kartbahn auf der wir mit 600PS GT's rumflitzen - und das noch im Schlitz! - F**king realistic! :thumbsup:
    • reddevil750 wrote:



      Bei der Betrachtung der ersten Fotos gibt es Ähnlichkeiten zu den Chassis anderer Anbieter.
      Fragt mal bei Fola nach ... ob sich der freut ? aber is ja heut kein Ding mehr zu kopieren
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Glaube nicht, dass hier „kopiert“ wurde.“, sondern ähnlich dem F1 von Niemas hier ein TEchnologietransfer oder eine Auftragsarbeit vorliegt.
      Schließlich fahren die ja auch alle möglichen Serien zusammen... letztes Mal in Madrid...

      Beantworten könnte dies aber sicherlich einer von den Chassis-Herren....

      /Ralph
    • die Arbeiten von Hr. Niemas kann und darf man als "vorzüglich" bewerten, keine Frage.
      Aber von den 30-50 F1 die übern Tisch gehen, kann man nicht auf dicke Hose machen, sprich er wird nicht reich davon.

      Aber bei mehreren Tausend Chassis die in Großserie unter den 124er Bodys von SC stecken, steht schon ein gewisser Umsatz dahinter.
      Die Hersteller sind da untereinander sowas von ...., es würde mich sehr wundern wenn es da ein Low cost oder für Lau Engineering gibt

      Hr. Ortmann gibt uns auch keine seiner Reifenformen zum produzieren,
      wir kennen uns auch, begrüßen uns jedes Jahr zweimal mit Handschlag auf der Münchner Börse und haben den Stand nebeneinander. Das war es dann aber auch schon.

      Lese mal das Kasperlestheater im CC nach, als im Januar zwei Wochen vor der Messe "nur" die Artikelnummern der Carrera Modelle durchgesickert sind - es gab keine Bilder dazu
      aber die Kommentare von Slottus (der ja in enger Absprache mit A.Stadlbauer arbeitet) waren so heftig, als wenn dort alles zusammenbricht und für was man eine 6stellige Summe investiert ... Inferno ... Kapitalverbrechen

      aber gut, ist das halt nur meine Meinung, für mich ist das ganze Konsortium IBB sehr suspekt
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Werbung
    • Ich befürchte Hunter hat recht.
      Hab das XL-Chassis heute mal kurz auf der Arbeitstplatte gehabt.
      Die Aussenabmessungen der Karosseriehalter am Chassis betragen ca. 83,2mm.

      Damit passt standardmäßig, auf die Schnelle getestet, keine der nachfolgenden Scaleautokarossen wie z.B. 911, 991, SLS, Z4.
      Alle zu schmal für das Fahrwerk bzw. sitzt unter Spannung.
      Auch die Idee, das Chassis unter einen Porsche 962 aus einem Tamyia-Bausatz zu packen, muß erstmal ad acta gelegt werden.
      Sitzt auch sehr stramm. An ein Verkleben mittels Moosgummi ist für diesen Typ von Karosse so ohne weiteres nicht zu denken.
      Vielleicht funktioniert es mit einer breiten GfK-Karosse.
      Andere Alternative ist, die Karohalter an die Gegebenheiten anzupassen, falls möglich.

      LG
      Rene
    • Hunter wrote:

      Ich gehe davon aus, dass die neuen Modelle weiterhin mit dem 8003er GT kommen oder liegen hier schon andere (verifizierte) Informationen vor?
      Die neuen Scaleauto "RC2-Competition" Kits werden alle mit dem GT3 SC 8003C Chassis ausgeliefert.
    • Gibt es etwas schriftliches zu dem Thema TCR-Karosse von Scaleauto?
      Wenn ja, auch eine Zuordnung, welches Chassis für welche Karosse bzw. deren Typ geeignet ist?

      Kann mir nur schwer vorstellen, dass die Karo vom Leon oder Honda auf das XL passen soll.

      Zumindest die derzeit angekündigten GfK-Karossen, wie sie z.B. bei Slotfun gelistet sind.

      LG
      Rene