Up-Date: Gr4-Teamrennen am 09.11.19 bei der HotSlot Munich

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Up-Date: Gr4-Teamrennen am 09.11.19 bei der HotSlot Munich

      Hallo Jungs,

      das mittlerweile 7. Gruppe 4-Teamrennen bei Hot Slot Munich findet am 9. November statt.

      Der Ablauf des Rennens hat sich mittlerweile bewährt, daher wird daran auch nichts geändert.
      Wir freuen uns über bekannte als auch neue Fahrer und Teams.

      Ausschreibung 2019 Gruppe 4-Teamrennen bei Hot Slot Munich

      Veranstaltet wird ein Teamrennen auf Carrera-Schienen mit Gruppe 4-Fahrzeugen entsprechend dem Reglement der Gruppe 245 Süd.
      Gefahren wird in Teams mit 2 bis 3 Fahrern. Die Teilnehmerzahl ist auf zwölf Teams begrenzt.

      Termin: 09.11.2019

      Es gilt das technische Reglement der Gruppe 245 Süd mit allen Anhängen, jeweils in der aktuellsten Version.
      Dazu gehören auch die Reglementauslegung und die Fahrzeugliste.

      Reglement:
      gruppe245sued.files.wordpress.…rp245s_2019_reglement.pdf
      Regelauslegung:

      gruppe245sued.files.wordpress.…/regelauslegung_20181.pdf
      Fahrzeugliste:

      http://www.rennserien-west.de/rennserie … gliste.pdf

      Ergänzung: BMW M1 müssen einen Heckflügel verbaut haben. Flexible Halter sind erlaubt.

      Bahnspannung:
      20 Volt.

      Reifen:
      Zugelassen sind nur die speziell für die Gruppe 245 Süd gekennzeichneten DiSo-Reifen Typ 25.
      Diese können bei den Veranstaltern der Gruppe245 Süd (Nils Krietenstein, Michael Föller) erworben werden.
      Reifenwechsel während des Rennens ist erlaubt.

      Haftmittel:
      Haftmittel sind nicht erlaubt. Während des Trainings und während des Rennens ist ein Abziehen der Reifen mit den vom Veranstalter gestellten Klebebändern zulässig. Sollten Haftmittel verwendet werden, hat dies eine sofortige Disqualifikation zur Folge!

      Renndauer:
      Gestartet wird je nach Teilnehmerzahl in Gruppen zu je vier Teams. Sollte die Teilnehmerzahl nicht durch vier teilbar sein, werden die Startgruppen auf fünf oder sechs Teams erweitert. Die Gruppenbildung und die Startaufstellung werden in einem Qualifying ermittelt. Qualifying-Modus: 3 Runden/schnellste Runde zählt.
      Die langsamste Gruppe startet zuerst.

      Es werden drei Läufe gefahren. Folgende Fahrzeiten sind vorgesehen:

      8 Teams Fahrzeit 144 min (1. Lauf 8 Min./Spur, Lauf 2 + 3 14 Min./Spur)
      9 Teams Fahrzeit 132 min (1. Lauf 7 Min./Spur, Lauf 2 + 3 13 Min./Spur)
      10 Teams Fahrzeit 120 min (1. Lauf 6 Min./Spur, Lauf 2 + 3 12 Min./Spur)
      11 Teams Fahrzeit 108 min (1. Lauf 7 Min./Spur, Lauf 2 + 3 10 Min./Spur)
      12 Teams Fahrzeit 104 min (1. Lauf 6 Min./Spur, Lauf 2 + 3 10 Min./Spur)

      Die Rennleitung behält sich vor, Anpassungen der Fahrzeiten vorzunehmen, um eine Einhaltung des Zeitplans zu gewährleisten.
      Nach jedem Lauf findet ein Regrouping statt. Die gefahrenen Runden der einzelnen Läufe werden am Ende addiert, gewonnen hat das Team mit den meisten Runden aus allen Läufen.
      Die Rennleitung überprüft spätestens vor dem letzten Lauf die Bodenfreiheit bei allen Teams. Die Maße werden den Teams umgehend mitgeteilt, so kann, wenn nötig, nachjustiert werden. Dies darf allerdings nur während der Fahrzeit durchgeführt werden, also nicht etwa in Pausen oder während Chaosphasen! Die Wiederherstellung der reglementskonformen Bodenfreiheit hat innerhalb der nächsten 10 Runden nach Feststellung des Regelverstoßes zu erfolgen. Geschieht dies nicht tritt die dafür vorgesehene Strafe in Kraft. Die Rennleitung kann jederzeit zusätzliche Kontrollen durchführen.
      Bei Nichteinhaltung eines der im Reglement der Gruppe 245 Süd enthaltenen Maße werden Rundenstrafen ausgesprochen:

      Bodenfreiheit zu gering: 20 Runden
      Gewichtsunterschreitung: 1 Runde pro 1/10 Gramm
      Spurbreite zu groß: 2 Runden pro 1/10 mm

      Zeitplan:

      Freitag 08.11.2019:
      Freies Training ab 18:00 Uhr

      Samstag 09.11.2018:
      Freies Training ab 8:00 Uhr
      parallel dazu findet bis Rennstart ein gemeinsames Frühstück statt.
      Fahrzeugabnahme ab 10:30 Uhr, der Bahnstrom wird abgeschaltet!

      – danach gilt Parc Fermé –

      Start Qualifying ca. 11:30 Uhr
      Rennstart ca. 12:00 Uhr
      Rennende ca. 18:30 Uhr

      Im Anschluss Siegerehrung, Ende der Veranstaltung ca. 19:30 Uhr

      Wertung:
      Pokale werden von Platz 1 bis Platz 3 vergeben. Pro Team werden zwei Pokale ausgegeben.
      Zudem erhalten alle Teilnehmer Urkunden.

      Meldung:
      Meldungen sind bis 02.11.2019 möglich.
      Entweder über das Hotslot-Munich Forum ( hier lang ) oder hier rüber

      Startgebühr:
      Die Startgebühr beträgt pro Team 30,- Euro und ist bei der Abnahme zu zahlen.

      Hinweise zum Catering:
      Von jedem gemeldeten Fahrer wird eine Verpflegungspauschale von € 18,- erhoben, die am Renntag zu zahlen ist. Das Paket enthält ein Frühstück (entweder „Bayrisch“ 1 Paar Weißwürste oder „Klassisch“ Marmeladen-/Wurstsemmel, bitte bei der Meldung angeben), ein Mittagessen, Kuchen und Kaffee-Flatrate. Getränke werden extra abgerechnet.

      Allgemeines:
      Alles, was hier, oder im technischen Reglement der Gruppe 245 Süd nicht ausdrücklich erlaubt ist, ist verboten!
      Einzelheiten sind mit der Rennleitung abzuklären!

      Rennleitung:
      Michael Föller, Karl Daamen
    • ebay Werbung
    • Hallo zusammen,

      freudig darf ich euch mitteilen, das es noch ein paar Startplätze gibt.
      Und für diejenigen unter euch die gerne mitfahren wollen (evtl auch um mal die Gr245-Süd zu testen), aber noch kein eigenes Fahrzeug haben, sei gesagt, das es noch 1-2 konkurrenzfähige Fahrzeuge gibt.
      Diesbzgl am Besten bei der Gr245-Süd (unter Kontakt) nachfragen.

      LG NK
    • ...wie, Ihr habt nur 1-2 konkurrenzfähige GTs im Süden !?
      Ist das nicht ein bisschen dünne !?

      Viel Spaß dann beim Abarbeiten der "Verpflegungspauschale" ;-)))))))))))

      CU
      Ralf