Mehrere Soundkarten ansteuern

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mehrere Soundkarten ansteuern

      ist es irgendwie Möglich in CPXP mehrere Soundkarten bzw. Audio Ausgänge zu schalten.
      Reporter und Auto Sounds über einen Ausgang, Fahrer 1-2, Fahrer 3-4, sowie Fahrer 5-6 über separate Ausgänge. In Summe wären das 4 Ausgänge die getrennte Sounds ausgeben sollen.
      Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gas statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen.

      Gruß Daniel
    • ebay Werbung
    • New

      Hallo
      ich traum mich ja kaum was zu fragen oder dazu zu sagen, da ich ja noch in den Kinderschuhen bei Cockpit stecke,
      aber ich mach einfach mal.

      @SiR WonG
      was soll denn für die Fahrer 1-2, 3-4, 5-6 ausgegeben werden?
      Die Autosounds sind ja jedem Auto zugeordnet.
      Der Reporter gilt für alle Fahrer über die Rennbahn.
      Und individuell für die Fahrer (zb) die Zieldurchfahrt kann man ja beim Fahrer eingeben.

      Oder möchtest Du über unterschiedliche Quellen (sprich Lautsprecher) ausgeben, was ja nicht geht, da man - wie Thomas schreibt - nur eine Soundkarte ansteuern kann.

      Gruß Rudi
    • New

      Hi
      Die Autosounds sollen sowie alles andere was nicht Fahrer gebunden ist, auf Zentralen Lautsprechern (D) ausgegeben werden. Der Reporter soll dann bei Ansagen für
      Fahrer 1-2 den Ausgang A nutzen
      Fahrer 3-4 den Ausgang B
      Fahrer 5-6 den Ausgang C

      Soll heißen das man für jeden Ton, Sound, Ansage den Audioausgang auswählen kann.
      Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gas statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen.

      Gruß Daniel

      The post was edited 1 time, last by SiR WonG ().

    • New

      wie sollte das funktionieren? ich kann doch bei windows auch nur ein ausgagabegerät gleichzeitig wählen. was vielleicht ginge, das ganze über surround zu lösen und ein eigenes programm, dass die dinger dann auf dem entsprechenden kanal ausgibt. das ganze wird dann immer per add on aufgerufen. aber das ist ganz viel mutmaßung, könnte schon im ersten schritt scheitern und bedeutet bestimmt mehr arbeit als nutzen.
    • New

      Bei Windows kann man im übrigen mehrere Ausgabe Geräte gleichzeig nutzen (Audio Routing). Bei z.B. DJ Programmen können die Ausgänge verschiedenen Playern zugewiesen werden. Ich habe z.B. beim auflegen bis zu vier Soundkarten in Betrieb. Wobei es mit deutlich mehr geht.
      Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gas statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen.

      Gruß Daniel
    • ebay Werbung
    • New

      Leute,

      der eine möchte ein vollwertiges Cockpit-XP Photoshop, wo es möglich ist,
      Bilder oder RBS Hintergründe mit unzähligen Ebenen anzulegen und dann
      soll im laufenden Betrieb eine ganz bestimmte Ebene ausgetauscht werden.

      Der nächste möchte eine Disco Profi Mischpultlösung, damit er Sound mixen
      kann. Dein Vorschlag würde ja mehrere Instanzen von Cockpit-XP (1-6 - eine pro
      Fahrer) erfordern, die gleichzeitig laufen, um so jeweils einen dedizierten Player
      des DJs nachzustellen. Oh halt, bei Dir sind es zwei Fahrer pro Anzeige. Aber ist
      das dann nicht ein bischen wischi-waschi, wenn auf einem Lautsprecher alles für
      zwei Fahrer rauskommt?

      Demnächst soll sich das Programm sicher noch um die Bewirtung der Teilnehmer
      kümmern, also grillen, backen und Getränke liefern und natürlich bitte nicht zu
      komplex, damit sich auch absolute Neueinsteiger schnell zurecht finden.

      Cockpit-XP ist eine Rennbahnzeitmessung!

      Den Reporter kannst Du vergessen, weil der über die Sprachausgabe und deren
      Funktionalität läuft rein über Windows, nicht über Cockpit-XP. Das erstellt nur
      die Sprachzeilen und reicht sie an die Sprachausgabe weiter. Wohin diese das
      ausgibt, liegt dann nicht mehr im Bereich von Cockpit-XP.

      Sounddateien lassen sich natürlich als DTS-Mehrkanalsound kodieren, z.B. so,
      dass "Dein Tank ist leer" nur auf Box 5 rauskommt. Dazu solltest Du dann den
      VLC-MediaPlayer nutzen. Der Windows Media Player ist eher ungeeignet.

      Danach erstellst Du dann für jeden Fahrer je eine Sounddatei pro Regler-ID.
      Es könnte ja sein, dass Du selbst mal jeden Regler von 1-6 in der Hand hast
      und entsprechend anders an der Bahn stehst. Macht also schon für diese eine
      Ansage und einen Fahrer 30 einzelne Dateien.

      Jetzt spielst Du per AddOn oder über den AudioManager einfach die Datei
      ab, die gerade passt. Die Fahrzeug bezogenen stellst Du beim Auto ein, die
      für den Fahrer in dessen Datensatz und die allgemeinen in den Optionen.
      Was darüber nicht geht, lässt Du von einem AddOn erledigen.

      Das war die lange Antwort, die sich hinter dem kurzen Nein verbarg.

      Viele Grüße
      Thomas
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • New

      Das ganze dann per Kopfhörer damit sich keiner gestört fühlt!
    • New

      Ich wollte niemandem auf den Fuß treten. Das cpxp eine Rennsoftware ist, ist mir schon klar. Das sie sehr viele Funktionen mitbringt ist auch klar und das nicht alles realisiert werden kann auch. Ich dachte nur das hier einige schlaue Köpfe unterwegs sind und sich über genau das Thema schon mal Gedanken gemacht haben. Vielleicht auch schon mehr als das. Trotzdem Danke.
      Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gas statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen.

      Gruß Daniel
    • New

      Du hast niemandem schon gar nicht mir auf den Fuß getreten. Da wäre die
      Reaktion eine andere. Anhand der Infos zum DTS-Mehrkanalton kannst Du Dir
      sicher vorstellen, das da schon ein paar Gedanken geflossen sind und es nicht
      bei reinen Gedanken geblieben ist.

      Wir können das gerne näher diskutieren.

      Also, beschreibe mal genauer, wie das Audio-Routing deiner Ansicht nach laufen
      sollte? Bleiben wir beim DJ-Beispiel.

      Du hast einen Player (Cockpit-XP), 6 Soundkarten (eine pro ID) und musst zeitnah
      6 verschiedene Songs (Autos kommen gleichzeitig über Start/Ziel, aber jedes Fa-
      hzeug mit persönlichem Sound) über den einen Player abspielen.
      Wie weist Du jetzt die Songs den Ausgängen zu?

      Wohlgemerkt, Du hast nur einen Player.
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • New

      Genau dieses Problem habe ich ja erkannt. Man müsste in cpxp mehrere Player wählen können. Wie das Technisch aussehen muss und wie dieses umgesetzt werden kann entzieht sich bisher leider meiner Kenntnis. Da es sich nur um einen Player handelt ist das so mit Audio Routing natürlich nicht zu realisieren.
      Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gas statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen.

      Gruß Daniel
    • Werbung