Geen_Fietspad

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Nach einigen Vorfällen in der jüngsten Vergangenheit möchten wir eindringlichst darauf hinweisen keine Bilder zu posten für die keine Rechte bestehen, siehe auch Punkt 9.2 der Boardregeln.

    • ebay Werbung
    • Moin.

      Eigentlich ist es ja noch zu früh im Jahr,
      aber der elfte Regentag am Stück hat mich weichgekocht.

      Ich baue die Bahn wieder auf happy_004

      Platz hab ich gemacht, Schienen sind auch rausgekramt, kann los gehen.

      8C7767A8-997B-4A22-8961-D3EF2412473A.jpeg

      In Ermangelung an K4en wird erstmal wieder die Bahn aus dem letzten Winter aufgebaut.

      Als falls mich einer sucht, ich krieche auf dem Fußboden rum... :)
      Gruß
      Thorsten


      Kein Alkohol ist auch keine Lösung
    • ebay Werbung
    • Hetz mich nicht.
      Ich bin beim Hobby, nicht auf der Flucht. :)

      Außerdem ist es hier im Westen doch länger hell....


      401F0192-85BD-42DC-8B2A-B0D83CBEEEFA.jpeg

      Jetzt mal drübersaugen und dann kommt der Strom...
      Gruß
      Thorsten


      Kein Alkohol ist auch keine Lösung
    • Strom ist drauf und...

      War alles erstaunlich entspannt!
      Beim programmieren des Frankenslot Reglers habe ich nicht ein mal geflucht
      (Kompliment an den Bedienungsanleitungs-Verfasser)
      und beim anschließen des analogen Reglers habe ich nur eine Sicherung gehimmelt.

      Der Pseudo-Dualbetrieb läuft. happy_004

      Da ich aber eh immer allein fahre und so viele neue Autos auf die erste Ausfahrt warten,
      hab ich die CU nach ein paar Proberunden wieder entsaftet und fahre analog.

      Das Layout macht immer noch Spaß und es war auch erstaunlich schnell wieder Grip auf der Strecke.
      Liegt vielleicht daran, dass ich immer nur sauge und nie mit nem Lappen putze, keine Ahnung.

      Und schwuppdiwupp standen wieder die üblichen Verdächtigen an der Strecke...

      0E3740CC-0D63-486C-B5A1-A72AF293234D.jpeg


      Für Interessierte: (von links nach rechts)

      revoslot, umgebauter Evolution, BRM, ThunderSlot, ScaleAuto, Plafit Red Devil Magnetbomber
      und d124 auf Frankenslot Achskits


      Nachdem ich ja nun monatelang im Bettkasten gespielt habe fällt auf der großen Bahn einiges auf:

      - Kleine, leichte und furchtbar hibbelige 1:43er um die Ecken zu zirkeln, schult ungemein. :)

      - Durch die halbe Hütte rennen um ein verunfalltes Auto zu bergen, ist ganz schön lästig. :(

      - Das mit den unterschiedlichen Maßstäben ist relativ.
      Ein 1:43er der dir an der Nase vorbeifährt, wirkt deutlich größer als der 1:24er in der hintersten Zimmerecke.
      Damit hat, jedenfalls bei mir, jeder Maßstab seine Daseinsberechtigung. :)

      Nun wird mal aufgeräumt und dann weitergespielt.

      Schönen Tach noch...
      Gruß
      Thorsten


      Kein Alkohol ist auch keine Lösung
    • frauBrause wrote:

      ...
      Und schwuppdiwupp standen wieder die üblichen Verdächtigen an der Strecke...

      ...
      Für mich der eindeutige Beweis, was es bringt über den Tellerrand zu schauen :)

      Eine schöne Auswahl, welche man einem Newbie zum Vergleichen was denn geht, nahelegen kann.

      Ich war schon ‚entsetzt‘ als ich meinen eigenen ersten 124er im Vergleich zu 132ern in den Händen hielt!

      143 ist zwar noch ne Idee winziger, aber ich hab auch schon 1:5 bewegt :D —> da macht sich Ehrfurcht breit :P

      Viel Spaß!
      :winke2: The only difference between men and boys is the price of their toys.
    • ebay Werbung
    • Na klar!
      Nach den letzten Posts, die perfekte Basis für ne Holzbahn! :P

      Ich würd nen Fräser stiften :bah:
      :winke2: The only difference between men and boys is the price of their toys.
    • Jedes mal wenn ihr mein Parkett seht, juckt es euch alten Holzwürmern in den Fingern. :)

      An der Bahn hat sich noch ein Überläufer aus dem Bettkasten eingefunden.

      E617D88E-10BC-4084-9523-9C4DD3111425.jpeg


      Die Karre bin ich nur selten gefahren,
      weil sie mir irgendwie nicht so recht in der Wüstenlandschaft gefallen wollte.,
      obwohl sie wirklich gut durch den engen Kurs geht.
      Auf der großen Bahn, bei 12 Volt läuft der kleine auch sehr schön.
      Von Geschwindigkeit und Handling den Zwergen sehr ähnlich, aber deutlich leiser. :)


      Ach so:

      Wenn man unangekündigt die Bude umräumt und den Wohnzimmerboden mit Plastikstücken zukleistert
      und als einzigen Kommentar hört:

      „Aha, du hast jetzt endgültig den Jahreswechsel eingeläutet.“

      dann hat man nicht ganz soviel falsch gemacht. :love:
      Gruß
      Thorsten


      Kein Alkohol ist auch keine Lösung
    • Nabend.

      Fast einen Monat lang liegt der schwarze Plasikkringel jetzt schon wieder im Weg rum.

      Und das wird er wohl auch noch einige Zeit tun. :)

      Ich werde nichts am Layout verändern.
      Je nach bewegten Fahrzeug, gilt es immer wieder aufs neue,
      Brems- und Beschleunigungspunkte auszutesten.
      Will sagen, es will einfach nicht langweilig werden,
      dieses Layout. :)

      Außerdem muss ich wohl gezwungenermaßen meine für eine Hand voll K4 gedachte Kohle,
      anderweitig ausgeben.

      Eine kleine Geschichte, die den Experten kopfschüttelnd zurück lässt,
      aber vielleicht ganz lehrreich für den Anfänger ist:



      Catweazle und frauBrause haben einiges gemeinsam.
      Sie sind beide ein wenig verkauzt, haben ne grauen Bart, lieben Amphibien
      und die Frisur geht seit einiger Zeit auch aus dem Leim.
      Die größte Gemeinsamkeit allerdings ist,
      dass sie den Elek-Trick überhaupt nicht verstehen
      und ihn für die größte Zauberei auf Erden halten!

      Catweazle hat das Glück,
      oder Pech,
      dass er sich nie, niemals mit einem Dualumbau beschäftigen musste,
      frauBrause schon...

      Nach dem wirklich ausführlichen Studium diverser Bastelanleitungen,
      nebst akribisch aufgezeichneten Schaltplänen,
      hier im Forum,
      war frauBrause nicht nur völlig überfordert und ratlos,
      nein,
      auch noch fragender als vorher.

      Aber wie sie so ist, die frauBrause,
      das muss doch auch einfach gehen...

      Analog-Anschluss-Schiene mit 4mm Buchsen besorgt...
      in die Digitalbahn eingebaut...
      nur einen Slot besaftet...
      funzt.

      Kann man halt nur alleine fahren...aber auf beiden Spuren...ist doch egal.
      Und wenn mal Besuch kommt, dann sowieso digital...schon allein wegen der robusten Carreraautos. :)

      Nun war schon ewig kein slotcarbegeisterter Besuch mehr da
      und ich habe so viele schöne neue analoge Autos,
      weswegen ich schon lange nicht mehr,
      keine Ahnung wann das letzte Mal,
      digital gefahren bin.

      Während meiner Digitalabstinenz haben kleine böse Kriechströme scheinbar unbemerkt,
      klammheimlich, hinterrücks und erbarmungslos,
      ihr Unwesen getrieben.

      (Da sind Catweazle und frauBrause sich einig)

      Schalte ich die CU ein,
      werde ich direkt mit lustigen,
      aber in keiner Bedienungsanleitung vermerkten Blinkzeichen begrüßt.
      Außerdem summt eine meiner Doppelweichen so monoton vor sich hin.
      Wäre es ein fetziger Song, den sie da summt, wäre ich ja wohlwollend,
      aber dieses stupide sssssssssssssssssss nervt.

      Auch das die anderen Doppelweichen ihr Eigenleben haben
      und schalten, wann sie es für richtig halten macht mich stutzig.
      Das geht soweit,
      dass mein Ghostcar mit abgeklebter Diode,immer die Spur wechselt.
      Praktisch bedeutet das,
      wenn ich auf keinen Fall die Spur wechseln will,
      ist es hilfreich
      auf jeden Fall die Weichentaste zu betätigen.

      Okey,
      da ist was faul.

      Jetzt hab ich mir nen Dualumbau vom Fachmann bestellt. :)

      Und ne Ersatz-Doppelweiche werde ich auch noch besorgen,
      für alle Fälle.
      Falls die „Summende“ doch nicht im Eimer ist,
      hab ich halt ne vierte....
      gibt schlimmeres. :)

      Ja,
      soweit die Geschichte.
      Vielleicht ist es doch besser,
      wenn mann es direkt ordentlich macht....

      Bye the way...

      Da ich ja hier schon wieder ohne Kneipen,Restaurants, Museen
      und mit vielen geschlossenen Geschäften
      nebst Ausgangssperre zwischen 22:00 und 06:00 leben muss,
      hab ich heute die Gunst der Stunde genutzt
      und Im Künstlerbedarfs-Fachgeschäft Acrylfarbe besorgt.
      Der Parkettrutscher wird asphaltiert.
      Das schwarze Plasik sieht doch sowieso doof aus
      und diese weißen Mittelstreifen gehen überhaupt nicht.

      Und,
      noch wichtiger,
      ich brauche was zu tun.
      Zum Frühstück schon ein Bier aufmachen,
      weil man ja eh nix machen kann,
      ist doch Mist.

      Ich weiß gerade echt nicht was schlimmer ist,
      die Symptome dieses Virus,
      oder die Begleiterscheinungen,
      die es für die Gesellschaft mit sich bringt.

      Sorry for that!

      Aber alleine im Ausland ist man viel allein,
      in diesen Zeiten.


      Der nächste Post heißt vermutlich:

      „Wie bekomme ich bloß das schöne Parkett vom Künstleracryl befreit.“
      Gruß
      Thorsten


      Kein Alkohol ist auch keine Lösung
    • Du bist nicht alleine, lieber Thorsten - wir sind da und schauen dir beim Bemalen deines Parketts sehr gerne zu. :love
    • Habe mir auch schon überlegt, ob man eine Bahn nicht kpl. in das Pakett fräsen kann. Suche noch nach Lösungen für Weichen etc. Auch mit Überfahrten wird es schwierig. Aber so eine schöne ebenerdige Bahn wäre sicherlich nicht verkehrt.
    • Google Werbung
    • frauBrause wrote:

      „Wie bekomme ich bloß das schöne Parkett vom Künstleracryl befreit.“
      oder "wie bekomme ich Slot und Litzenbett in das Parket gefräst ( nach ausreichend langer Aklimatisierung )"
    • Winemaker wrote:

      frauBrause wrote:

      „Wie bekomme ich bloß das schöne Parkett vom Künstleracryl befreit.“
      oder "wie bekomme ich Slot und Litzenbett in das Parket gefräst ( nach ausreichend langer Aklimatisierung )"
      Ich würde mal sagen, mit einer Oberfräse.Braucht dann natürlich eine schöne Schablone.
    • Schablone wird überbewertet!
      So richtig Freestyle, wenn man seinen Namen tanzt einfach die Fräse an eine Ferse binden :D
      :winke2: The only difference between men and boys is the price of their toys.
    • Da muss man aber beim Tanzen aufpassen, dass man nicht deslottet. Sonst verläuft die Bahn eventuell dann horizontal die Wand hoch. :D