Sideways Umbau auf Digital

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Sideways Umbau auf Digital

      Hallo zusammen

      Ich habe einen Sideways Lamborghini GT3 Gulf Racing Special Edition gekauft und es war meine erste Umrüstung auf Digital. Das habe ich sogar relativ problemlos geschafft auch dank dem Video von @SLOTBLOG.de. Danke hier an dieser Stelle auch an Roland für die tollen YouTube Tutorials! Das einzige was noch fehlt ist die Beleuchtung, das werde ich noch nachholen.

      Aber jetzt zum Test: Ich habe ja bereits einen Original Carrera Lambo (aus Grupa) getuned mit Frankenslotachse und -Kugellagern sowie PU Reifen. Mein Rundenrekord auf meiner Bahn liegt mit dem Carrera Lambo bei 6,735 Sekunden. Diese schaffe ich auch nur ein paar Mal, die normalen Rundenzeiten liegen bei dem so bei 6,9 - 7,0 Sekunden.

      Nun den Sideways Lambo auf die Schienen gesetzt und ich glaubte ich träume! Habe sofort die schnellsten Rundenzeiten vom Carrera Lambo unterboten und schraubte nun die Rekordrunde auf SAGENHAFTE 5,650 Sekunden, also rund 1,1 Sekunden schneller. Unglaublich wie der Sideways auf der Bahn liegt. Dabei habe ich noch nicht mal einen anderen Leitkiel verbaut, ich denke mit einen FS-Leitkiel könnte ich sogar noch etwas schneller unterwegs sein. Das ganze habe ich auch mit den Originalreifen gemacht, die haben Grip ohne Ende, wow! Hat jemand Erfahrung wie es sich verhält mit Frankenslot oder Ortmann Reifen? Würde mich auch noch sehr interessieren.

      Hier noch ein Foto meines schnellen Flitzers:

      ">

      Der macht wirklich echt viel Spass!

      Gruss Sigi
    • ebay Werbung
    • Bei mir hat der FS Leitkiel zeitlich nichts gebracht,
      aber man kann deutlich aggressiver zu werke gehen bevor der Wagen deslottet.

      Ich fahre meine beiden Sideways Mustangs mit Slot.IT Reifen (PT24-P6)
      und die funktionienren ganz gut im Mischbetrieb mit Ortmann und BRM Gummi.
      Falls das die Frage war...

      Zu digitalisieren fand ich meine Mustang übrigens megascheiße!
      Haben aber ein anderes Chassis als der Lambo.
    • Ich finde die Gummis des Sideways schon ziemlich ausreichend, mit PU fand ich ihn tatsächlich schwieriger zu fahren, weil der Grenzbereich enger wurde. Mir gefällt er so wie er ist eigentlich am besten.

      Und ja, der FS Leitkiel macht nicht schneller (das ist bei keinem der FS-Leitkiele der Sinn und ich frag mich immer, wieso das so häufig geglaubt wird) aber das Auto liegt viel sicherer im Slot UND schaltet die Weichen auch zuverlässig zurück, was bei den dünnen Original-Leitkielen nicht der Fall ist (und genau diese beiden Eigenschaften SiND der Sinn der FS-Leitkiele).


      @sigi

      Und, wann machst dich an die Beleuchtung des Autos? ;)
    • @Vau Acht: Ja das stimmt, es sind vor allem die Weichenschaltungen die nicht immer funktionieren bzw. es gab auch schon dass ich in der Pit-Einfahrt fast stecken blieb....
      Deshalb und weil, wie du auch sagst, es etwas sicherer oder ruhiger im Slot "sitzt", wollte ich noch einen FS-Leitkiel einbauen.

      Vau Acht wrote:

      Und, wann machst dich an die Beleuchtung des Autos?
      Ich bin grad auf der Suche nach der geeigneten Beleuchtung. Da ich in der Schweiz wohne, ist das so eine Sache mit Transportkosten und Zoll. Alleine die Transportkosten gehen von € 15.-- bis 30.-- und dann kommt noch der Zoll...

      Deshalb versuche ich immer eine grössere Bestellung zu machen, damit sich das Ganze auch lohnt... so kann es noch einen Moment dauern, bis ich diese gekauft und einbauen kann.

      Aber er macht auch so schon sehr viel Spass auf der Strecke!!!!
    • Was für eine Beleuchtung willst du denn verbauen, dass du für ein paar LEDs 30€ Versand zahlen musst?
    • Hab ich mich auch grad gefragt. In der Schweiz ist zwar alles ein wenig teurer - ich wohn ja keine 100 km von Basel entfernt - aber sooo teuer dann doch auch wieder nicht. Zum Beispiel ledstar.ch verlangt zwar 6 - 9 Franken je nach Gewicht, aber keine 15 oder gar 30 Euro. Selbst deutsche Shops wie leds-and-more.de verlangen in die Schweiz für einen Brief 3,50 €/ Großbrief 7,99 - mehr benötigen ein paar LEDs im Normalfall auch nicht.

      Wenn du irgendwann Hilfe oder Tipps brauchst, meld dich gerne - der Lambo war vor ca. 1 1/2 Jahren mein allererster Digitalumbau mit Beleuchtung und bis heute, nach inzwischen über 80 Digitalisierungen, immer noch der schwierigste von allen, weil man das Heck fast komplett zerlegen und ziemlich umfangreich bearbeiten muss, um die Rück- und Bremslichter einbauen zu können (zumindest, wenn man 3 mm-LEDs verwendet). Aber wenn er dann fertig ist, sieht er mit Licht einfach nur geil aus, :thumbsup:
    • ebay Werbung
    • Wenn ich in die mir bekannten Shops schaue, mir ein paar Teile in den Warenkorb klicke und dann schaue was ich für den Versand zahlen muss, bin ich immer zwischen diesen 15 und 30 Euronen gekommen. Inzwischen lasse ich mir auch mal was zu einem Kollegen nach Österreich liefern und wenn ich wiedermal dort bin, nehm ich es mit. Aber das geht ja auch nicht jedes Wochenende....

      Vau Acht wrote:

      immer noch der schwierigste von allen
      Ups, ich bin ein wenig geschockt...., ja ich hab auch an die 3mm gedacht. Muss es mir mal genau anschauen und werde dann sicherlich gerne auf deine Hilfe zurück kommen. Danke!
    • ich würde mal behaupten, bei slot-shops sind leds eher artikel, die die leute zwar benötigen, aber nicht solche, wegen derer man einen solchen shop nutzt. da langt jede led von ebay oder irgendwelchen asia-shops (wenn man nur die leds braucht).
    • Kommt natürlich immer drauf an, wo du bestellst. Aber gerade eBay Schweiz dürfte wohl die günstigste Anlaufstelle für solche "Pfennig-Artikel" sein. Aber klar, wegen vier Xenon-LEDs vorne und vier roten hinten lohnt sich das natürlich nicht (wobei ich dir immer zu mehr raten würde, falls mal eine defekt ist oder beim Einbau kaputt geht).

      Wollte dir aber keine Angst machen mit dem Lambo, das geht schon - ich hab's ja auch hinbekommen und war damals wirklich noch kompletter Anfänger ohne jede Bastel- oder Löterfahrung. Das packst du schon. :daumen:
    • ebay Werbung
    • Ich bin nun weit über 1'000 Runden mit dem Sideways Lamborghini Huracan Gulf Racing gefahren. Die Reifen haben so ausgesehen....
      Reiffen Sideways links.jpgReiffen Sideways rechts.jpg

      Brutal würd ich sagen.... Nunja also gehts ab auf die Reifenschleifmaschine und etwas abschleifen und polieren...

      und wieder ab auf die Bahn und ich glaubte ich habe ein neues Fahrzeug. Ich habe meinen Rundenrekord von 5,650 nochmals deutlich auf 5,189 runtergebracht! Ich finde es ist ein fantastisches Auto, nicht nur optisch sondern auch das Fahrverhalten ist genial!
      Gulf Real2.jpg
    • So ich habe meinen Fuhrpark der Sideways Lambo erhöht bzw. zwei neu digitalisiert:
      20200102_151245 (2).jpg

      Ich finde sie sehen toll aus und ootb sind es für mich einfach die schnellsten Autos (Im Vergleich zu Carrera und NSR). Jetzt habe ich noch einen zum digitalisieren und dann werd ich mich dem Thema Licht annehmen.... da wurde ich ja schon vorgewarnt wie schwierig es bei diesen ist.... mal schauen.
    • sigi wrote:

      und ootb sind es für mich einfach die schnellsten Autos (Im Vergleich zu Carrera und NSR)
      Tja nun muss ich das etwas relativieren.... Ich habe nun einen ungefähr einen Monat meinen NSR Aston Martin in der Ecke schmollen lassen und heute wollte ich ihm wiedermal eine Chance geben. Siehe da, ich kam bist auf 5/1000 an den Rundenrekord hin. Ich glaube ja schon fast, das Auto hat mich verstanden.... :D :saint: :thumbup:

      Also ich kann jetzt sagen NSR und Sideways sind auf meiner Bahn inetwa gleich schnell.
    • Dann brauchst Du jetzt noch einen Slot.It und - eine Empfehlung die mich auf meiner Bahn immer wieder überrascht: der Ninco Porsche GT3 mit Anglewindermotor...ist aktuell das zweitschnellste Auto auf meiner Bahn hinter einem Slot.It Porsche 956
      956Gulf2.jpg911Gulf.JPG

      Motiviert durch deine Tests werde ich mir einen Sideways Lambo auch noch zulegen...und von NSR steht ein BMW Z4 GT3 auf meiner Wunschliste. ;)
    • Aurigarius wrote:

      einen Slot.It und - eine Empfehlung die mich auf meiner Bahn immer wieder überrascht: der Ninco Porsche GT3 mit Anglewindermotor..
      Hallo Jörg

      Danke für dein Feedback. Das hört sich spannend an, allerdings hab ich mir mal gesagt, dass ich maximal zwei, drei verschiedene GT3-Hersteller (bisher nebst Carrera noch Sideways und NSR) kaufen werde. Dies weil ich die Ersatzteile übersichtlich halten möchte.

      Hast du da immer die Übersicht welches Ersatzteil zu welchem Auto oder Hersteller passt? Ich bin da wohl manchmal etwas nachlässig und ich weiss dann nicht mehr zu welchem dass das jetzt passt und ich schreibe es (natürlich) auch nicht immer sofort an....

      Gruss Sigi

      PS bin auf dein Feedback bezüglich Sideways Lambo gespannt.
    • Werbung
    • Um die Hersteller-Ersatzteile zu ordnen, hilft sowas oder sowas. Und wenn du das dann noch alles sauber beschriftest, steht einer übersichtlichen Lagerhaltung nichts mehr im Weg.

      Irgendwann kommt eh der Punkt, an dem es ohne das einfach nicht mehr geht, weil du mehr Zeit mit Suchen als mit Basteln verbringst, da würd ich lieber schon heute anfangen, selbst wenn die Teile vielleicht noch nicht so zahlreich sind. Aber das läppert sich... ;)
    • Ich sprech da aus eigener Erfahrung, glaub mir... :whistling: :D
    • sigi wrote:

      Das hört sich spannend an, allerdings hab ich mir mal gesagt, dass ich maximal zwei, drei verschiedene GT3-Hersteller (bisher nebst Carrera noch Sideways und NSR) kaufen werde. Dies weil ich die Ersatzteile übersichtlich halten möchte.

      Also wegen der Ersatzteile hab ich mich noch nie davon abhalten lassen, eine neue Marke auszuprobieren. Was braucht man da schon was man sich unbedingt auf Lager legen müsste?
      Reifen hab ich inzwischen ne ganz gute Sammlung, aber alles andere ist ja doch Standardware.