Tal der Slotter Cup 2020

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • slot-xtreme wrote:


      - Henni ist hinter Haegar gelandet
      - Wiki ist auf dem Weg, in der Walhalla geehrt zu werden
      - es gab Menschenopfer
      Punkt a) check...mal wieder :whistling:
      Punkt b) check
      Punkt c) ist als Programmpunkt für den nächsten Splash gesetzt. Tier/Hasenopfer werden langweilig

      :thumbsup:

      The post was edited 1 time, last by slot-xtreme ().

    • ebay Werbung
    • Haegar wrote:

      Punkt a) check...mal wieder
      Wir wollen jetzt aber nicht meine Gutmütigkeit auskosten, oder? ;) :D
      Gruß Henni

      Fahren Sie bitte vorsichtig... immer!

      "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter!

      Die Bergprüfung im Wiesental powered by Henni
      Tal der Slotter Cup 2020
      Die Banane sucht Dich!


      , , , und slotte in Dorsten!
    • O.K., o.k., ich nehme es ja zurück...

      ...war nur zum 3. Mal ...

      ...HINTEREINANDER!!! :egypt:

      :love :trinken1:

      Und die Eingeweihten unter uns wissen, was das für dich bedeutet, vom Rennen mal abgesehen :D

      The post was edited 1 time, last by Haegar ().

    • Dieses Warten... X(
      Das macht der ewige 2. doch mit Absicht. Wenn der 1. geworden ist (da wo ich nicht da war :D )
      geht das mit dem Bericht immer ratzfatz :kissmy:
      :D
    • Statt zu drängeln solltest Du die Vorfreude,
      im Bericht als Sieger genannt zu werden, lieber genießen! :)
      Nochmal wird das nicht passieren! :fechten:
      Gruß Henni

      Fahren Sie bitte vorsichtig... immer!

      "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter!

      Die Bergprüfung im Wiesental powered by Henni
      Tal der Slotter Cup 2020
      Die Banane sucht Dich!


      , , , und slotte in Dorsten!
    • Die Dämmerung war bereits über das Tal herein gebrochen.
      Der Regen peitschte laut prasselnd gegen die Fenster
      der umliegenden Gebäude.
      Der Wind rauschte beinahe ohrenbetäubend laut durch die Bäume.
      Irgendwo klapperte das Seil eines Fahnenmastes.
      Eine einsame Mülltonne flog laut polternd von Baum zu Baum,
      um anschließend in einem alten rostigen Zaun hängen zu bleiben.
      Geborstenes Kleingeäst säumte, teilweise tonnenschwer,
      die aufgeweichten Straßenränder,
      unter den im Sturm laut ächzenden und knirschenden Bäumen.
      In weiter Ferne kreutzte ein Strandkorb, fast schon gespenstig
      und wie von Geisterhand geschoben,
      im kargen Licht einer Straßenlaterne den einsamen Weg in die Dunkelheit!

      Nur wer ganz genau hinsah,
      konnte ab und an schemenhaft erkennen wie immer wieder düstere Gesellen
      im Schutze der dunklen und stürmischen Nacht geheimnisvoll umher schlichen
      um anschließend unerkannt in Ruhrbuts Keller zu verschwinden!

      Dem geheimnisvollen Bann der Banane erlegen,
      kämpften sich des Königs Schergen also trotz aller Gefahren
      durch die stürmische Nacht um sich an Ralles Bankett zu laben!


      IMG_20200210_193024_7.jpg


      Ups, das gehört hier garnicht hin.
      Natürlich war der einzige Grund für diese nächtliche Zusammenkunft
      sich gegenseitig im Duell zu messen!

      Nachdem die zum Wettstreit angetretenen Fahrer die BRM 917
      auf der Strecke sahen, war das Entzücken groß.
      Als Ruhrbut die Renndistanz auf 10 Minuten festlegte
      und dann auch noch die Fahrtrichtung änderte,
      wandelte sich dieses aber blitzartig in ein furchterregendes Grauen. =O


      IMG_20200210_200824_7.jpg


      Schon im Training ging es hoch her!
      Die angetretenen Fahrer testeten dieses Mal jede Spur
      und die dazugehörige Reglereinstellung besonders ausgiebig,
      denn natürlich wollte jeder den ewigen Kampf um den Sieg gewinnen.

      Klappern gehört ja bekanntlich zum Handwerk
      und so war es dann auch nicht verwunderlich
      das die Geräuschkulisse an der Banane,
      schon während des Trainings von wortstarken
      Einschüchterungsversuchen sämtlicher Protagonisten
      durchsetzt war.


      IMG_20200210_200659_2.jpg


      Im Ersten von sechs Durchläufen ging es schon spannend los.
      Obwohl einige Abflüge das Renngeschehen unterbrachen,
      konnten die Mitstreiter einem spannenden Dreikampf
      zwischen Don, Eddi und Haegar beiwohnen,
      welchen unser Wikinger mit 111, also einer Runde Vorsprung
      für sich verbuchen konnte!


      IMG_20200210_202139_7t1.jpg


      Haegar musste im zweiten Turn aussetzen,
      dafür bin ich eingestiegen.
      Auf der roten, am diesem Abend als schwierigste eingestuften Spur,
      konnte ich das Rennen mit 114 Runden gewinnen
      und Don wurde nach einem spannenden Zweikampf mit 113 Runden
      Zweiter!
      Während dessen haben Fabian und Eddi ihre Durchgänge mit
      gerade mal 107 Runden leider in den Sand gesetzt!


      IMG_20200210_203840_6t2.jpg


      Im dritten Stint stieg Ralle nun endlich auch auf rot ein!
      Wir lieferten uns einen harten Kampf,
      welcher natürlich zu einigen, teils sensationellen Abflügen führte.

      Insgesamt ein Schweißtreibendes Rennen, welches Ralle
      trotz allen Wiedrigkeiten mit gleicher Rundenzahl für sich
      entscheiden konnte.


      IMG_20200210_205838_3t3.jpg


      Der vierte Turn,
      war wohl mit Abstand der heißeste Ritt des ganzen Abends!
      Ralle, Don, Haegar und Henni in einem Lauf!
      Wer uns kennt, kann sich ungefähr vorstellen wie explosiv
      dieses Fahrerfeld war!
      Es wurde sich wirklich nichts geschenkt
      und die Kontrahenten scheuten sich nicht
      ihrem Körper die letzten Reserven abzuverlangen
      um diesen Lauf zu gewinnen.
      So gesellte sich zu der eh schon elektrisierten Stimmung
      ein schwerer Geruch,
      welchen Ralle mit seinen Erinnerungen an Jungen- Umkleiden
      der Turnhallen aus seiner Kindheit verband!

      Der Zieleinlauf war erwartungsgemäß spannend!
      Haegar konnte den Lauf zwar gewinnen,
      hatte aber auf Rot trotzdem zwei Runden weniger
      wie ich, während ich auf der grauen Spur
      mit 111 Runden eine neue Bestmarke setzen konnte!


      IMG_20200210_211648_6t4.jpg


      Im fünften Turn ging es wieder um die Ehre.
      Den Nordmann direkt neben mir wissend habe ich alles gegeben.
      Der wiederum wusste natürlich auch um die Situation
      und hat keinen Deut zurück gesteckt!
      Kurz vor Ende verließ Haegar einmal den Slot!
      Eigentlich sicherer Sieger, verpatzte ich aber
      zwei Runden vor Schluß noch einen Tankstop
      und so konnte unser Wikinger den Lauf mit ein paar Zentimetern
      Vorsprung für sich entscheiden,
      während Fabian und Ralle sich ein wenig im Tiefflug übten.


      IMG_20200210_214009_6t5.jpg


      Wie immer brachte der letzte Lauf die Entscheidung!
      Die hinteren Plätze waren eigentlich schon sortiert,
      aber an der Spitze war alles offen!
      Ich war durch und konnte nur abwarten was passiert!
      Haegar war als Einziger in Schlagdistanz, brauchte aber
      113 Runden um zu Gewinnen!
      Bis zu diesem Zeitpunkt hatte er allerdings gerade mal
      in zwei Turns 112 und einmal 111Runden geschafft
      und die Graue gehört jetzt nicht gerade
      zu seinen Liebsten...

      Bis auf weniger Ausnahmen verlief das Rennen erwartungsgemäß ziemlich ruhig.
      Für Haegar zählte nur das Rundensammeln.
      Ralle und Fabian sahen das allerdings etwas anders.
      Wenn die Beiden nebeneinander dir Gang-Bang runter schossen
      rappelten die 917er schon ordentlich aneinander,
      bis es einmal krachte!


      IMG_20200210_212846_4.jpg


      Ruhrbuts Porsche flog im hohen Bogen und Fabian komentierte
      mit einem ungläubigen:
      "Da ist der doch echt unter mir drüber hergefahren!" happy_004

      Während dessen wurde es spannend.
      Haegar spulte sauber eine Runde nach der Anderen runter
      und konnte nach 10 Minuten tatsächlich genau 113 Runden verbuchen! :applaus2:


      IMG_20200210_220422_5t6.jpg


      Dem entsprechent der Endstand nach 4 x 10 Minuten pro Fahrer!


      IMG_20200210_220439_8.jpg


      Alles in Allem also eine ganz normale Nacht im Tal der Slotter! :rock:

      Vorschau:

      Die fällt dieses Mal aus,
      da es mangels Mitstreitern nächsten Montag wahrscheinlich
      kein Rennen gibt! :(
      Gruß Henni

      Fahren Sie bitte vorsichtig... immer!

      "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter!

      Die Bergprüfung im Wiesental powered by Henni
      Tal der Slotter Cup 2020
      Die Banane sucht Dich!


      , , , und slotte in Dorsten!

      The post was edited 3 times, last by Henni ().

    • Werbung
    • Geht doch Henni, man muss dich eben nur ein wenig unter Druck setzen. Gut, beim Fahren klappt das nicht ganz so gut, aber beim Geschichten erzählen bist du gaaaaaanz weit vorn :thumbsup:

      Der geneigte Leser hat hoffentlich auch erkannt, was Henni eher beiläufig erwähnte und wohl aus mir völlig unbekannten Gründen verschleiern wollte...

      4 x ERSTER!!! :whistling: :D
    • Wenn Montag kein Rennen stattfindet, kannst Du die Zeit ja für
      den nächsten Berichtsentwurf nutzen, hier einstellen und von
      uns querlesen lassen.

      Gruß aus Transsylvanien :D

      Slot-Vampir-xtreme
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Deiner Fantasien sind keine Grenzen gesetzt. =O

      Du hast doch nen kleinen Chinesen im Keller sitzen der dir jede Woche aufs neue ein Bericht schreibt. :kugeln:

      @Haegar


      Der Sport tut dir gut, ganz besonders die Nerven. Jede Woche bekommt Henni von dir Wasser, Brot und :peitsche:
    • Was bei Euch auch immer für ein Scheisswetter ist.
      Fliegende Mülltonnen und segelnde Strandkörbe :lach:

      Achja, Glückwunsch zum 2. Platz Henni :D
    • ebay Werbung
    • HuGorrera wrote:

      Achja, Glückwunsch zum 2. Platz Henni
      Wie sagt Ralle immer so schön?

      Wenn ich merk das Du mich verars... willst! ;) ^^
      Gruß Henni

      Fahren Sie bitte vorsichtig... immer!

      "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter!

      Die Bergprüfung im Wiesental powered by Henni
      Tal der Slotter Cup 2020
      Die Banane sucht Dich!


      , , , und slotte in Dorsten!
    • New

      Berge, kleine Berge, hohe Berge
      und manchmal auch nur Hügel gibt es viele!
      Mindestens genauso viele Täler gibt es natürlich auch.
      Wiesentäler gibt es schon ein paar weniger,
      aber soweit mir bekannt gibt es nur ein Tal der Slotter!
      Ein eigentlich unscheinbares,
      friedliches und von der Natur verwöhntes Tal,
      voller grüner Wiesen und bunten Feldern,
      umringt von dunklen Wäldern
      und durchzogen von einem kleinen Bach,
      welcher leise vor sich hinplätschert.


      Im Zentrum dieses von Sagen umwobenen Tales liegt sie,
      die analoge Trotzburg im Zeitalter des digitalen Slotracings.

      Inmitten dieser Gemäuer durchschreitet der geneigte Slotter eine grüne Oase,
      vorbei an Orten an welchen schon wilde Slotterhorden tafelten
      und sich manch Wikinger nach kräftezehrendem Zweikampf
      erschöpft zum Schlafe niederließ,
      erreicht man den schmalen und dunklen Eingang
      zu den Katakomben.
      Gerüche von Bier und verbranntem Gummi vermischen sich langsam
      und plötzlich steht man vor dem dunklen Geheimnis,
      welches das Tal der Slotter hütet.

      Die Banane!
      Völlig unscheinbar und harmlos liegt sie da.
      Nur die Gang Bang Kurve türmt sich bedrohlich vor dem Betrachter auf
      und verlangt eindrucksvoll nach Respekt

      Um diesen Respekt zu zollen,
      machen sich Slotter aus nah und fern Jahr für Jahr
      auf den beschwerlichen Weg um der digitalen Welt zu entfliehen
      und am Goin Banana Raceway das letzte wirkliche Abenteuer
      des analogen Slottens zu bestehen.

      Da haben die Talslotter naturgemäß einen großen Vorteil,
      können diese doch jede Woche diesem Vergnügen frönen.
      Und genau das taten wir natürlich auch letzten Montag!

      Schon während der Fahrzeugvorbereitung zur ersten Startaufstellung
      erinnerten sich die Kontrahenten gegenseitig daran die Fahrzeuge
      richtig herum im Starttunnel zu plazieren,
      denn dieses Mal sollten die gewählten BRM 917 wieder acht Minuten lang
      links herum die Gang Bang Kurve hochgescheucht werden.


      IMG_20200224_200126_3.jpg


      Was soll ich lange drum herum reden?
      Nach dem der erste Startschuß viel schoßen die Boliden
      natürlich Rückwärts los.
      Sensationell, Don72 schaffte es rückwärts sogar bis zur Tunneleinfahrt!


      IMG_20200224_200347_0.jpg


      Der Neustart verlief ohne großartige Zwischenfälle.
      Schon im ersten Turn machte Fabian deutlich
      daß man mit ihm rechnen musste.
      Sonst alle um den Sieg Fahrenden vorbei winkend,
      hielt er heute eindrucksvoll dagegen.
      Runde für Runde macht er uns das Leben schwer.
      Zum Sieg reichte es allerdings nicht.
      Den ersten Lauf konnte Ralle mit 93 Runden vor mir,
      mit ebenfalls 93 Runden und Don mit 92 Runden als Sieger beenden.


      IMG_20200224_201843_1turn1.jpg


      Im zweiten Durchgang ließ Fabian auf der grauen Spur
      sein Können aufblitzen und beendete diesen mit 87 Runden
      schon ziemlich dicht hinter uns.
      Ralle gewann abermals mit 93 Runden vor mir,
      da ich vor der letzten Zielüberfahrt noch einmal
      nachtanken musste
      und Don beendete den Turm mit 91 Runden als Dritter.


      IMG_20200224_203539_2turn2.jpg


      Der dritte Turn war mit spannenden Kopf an Kopf Rennen gespickt.
      Ralle beendete diesen wiederrum als Sieger.
      Diesmal sogar mit 94 Runden.


      IMG_20200224_210254_4turn3.jpg


      So war die Spannung im letzten Lauf mal wieder unüberbietbar.
      Don und Fabian eigentlich schon außer Reichweite zum Sieg.
      Ralle mit 280 Runden nur eine vor mir,
      ich dafür auf der vermeintlich schnellsten Spur des Abends.
      So war der Kampf mit den Messern zwischen den Zähnen angesagt!

      Ein packender Zweikampf entwickelte sich,
      in dem ich Ruhrbut Runde für Runde ein paar Schienenlängen
      abnehmen konnte.
      Kaum an ihm vorbei habe ich es leider übertrieben
      und verließ den Slot.
      Wieder in einer Runde mit Ralle ging die Verfolgung von vorne los.
      Der wiederrum wollte natürlich seine Führung verteidigen
      und flog bei der Fahrt auf letzter Rille auch ab.
      Während Don, welcher sich natürlich aus dem Gemetzel raushielt,
      den letzten Stint mit 94 Runden als Sieger beenden konnte,
      fuhr ich die fehlende Runde zu Ralle ein!


      IMG_20200224_212103_0turn4.jpg


      Insgesamt konnte Ralle aber den Gesamtsieg für sich verbuchen,
      da er für seine 372 Runden 6 Sekunden weniger benötigte wie ich!


      IMG_20200224_212113_1.jpg



      IMG_20200224_212126_3.jpg


      Vorschau:


      Hm, wir lassen uns überraschen.
      Fest steht allerdings schon das Ruhrbut in zwei Wochen nicht dabei sein kann
      und wir wahrscheinlich ein Zwergen- oder Gruppe 2 Rennen bei Don fahren werden!
      Gruß Henni

      Fahren Sie bitte vorsichtig... immer!

      "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter!

      Die Bergprüfung im Wiesental powered by Henni
      Tal der Slotter Cup 2020
      Die Banane sucht Dich!


      , , , und slotte in Dorsten!