Schnittstelle der CU testen!?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      quotschmacher wrote:

      wenn du wirklich erstmal nur auf funktion der hardware testen möchtest, dann nimm doch die carreralib die ich ober verlinkt habe. da ist es ein 3zeiler in python und du hast dein testsetup. dann weißt du schon mal, dass deer fehler bei dir / deinem terminalprogramm oder der hardware liegt.
      So, hat mir ja keine Ruhe gelassen. Mein USB/Seriell/TTL Adapter scheint Probleme zu machen. Da ich keinen weiteren Adapter habe, musste ein Arduino aushelfen. Ich habe einen Arduino UNO als Bypass benutzt. Dazu schließt man am Arduino die Pins GND und RESET kurz. Damit springt das Arduino Board in den Bypass Modus und der ATMEL kommt nicht zum Einsatz, sondern der USB/Seriell Wandler der auf dem Arduino UNO verbaut ist, stellt seine Leitungen an den Pins TX/RX zur Verfügung. Dann hab ich noch TX mit TX und RX mit RX verbunden (richtig! nicht gekreuzt) und dann mit der Carreralib über die Konsole die CU angesprochen ... hat funktioniert! Auch Smartrace erkennt die CU nun mit einem USB OTG Kabel über den Arduino.
      Gruß
      Martin
    • ebay Werbung
    • New

      War dein Adapter eventuell eine 3.3 v Version? Oder hast du den 14v Ausgang am Stecker erwischt und deinen Adapter gegrillt?
    • New

      Wirklich verstehen tu ich das nicht. Der Adapter funktioniert nach wie vor am PC, wenn ich einen Arduino als Empfänger anschließe und Daten vom PC an den Arduino sende. Der Adapter hat die üblichen 5 Pins: GND, TX, RX, 5V & 3,3 V Für die Kommunikation nehme ich immer nur GND, TX & RX. Die anderen beiden habe ich mal gemessen und die Spannungen liegen auch an. Benutzt hab ich die Pins nie.

      Das ist so ein China Teil, zu dem ich auch kein Datenblatt mehr habe. Es könnte jetzt sein, dass das Teil wirklich nur 3,3 V Level macht und der Arduino das aber versteht, die CU damit aber Probleme hat, da Sie ja 5 V Level erwartet.
      Gruß
      Martin