slotrace56 in Erlangen (Dürer-Ring wird sesshaft)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • slotrace56 in Erlangen (Dürer-Ring wird sesshaft)

      Hallo liebe Sotter,

      bisher mietete ich immer mal wieder über den Winter Räume an, um mal Platz für eine größere Dualbahn auf Carrere-Schiene zu realisieren.
      Das letzte Jahr waren die Räumlichkeiten in der Nähe des Nürnberger Flughafens (dem Albrecht Dürer Airport), daher hieß die damalige Strecke "Dürer-Ring".
      Die Geschichte des Dürer-Rings könnt ihr hier nachlesen, falls ihr wollt: Dürer-Ring - temporäre 4-spurige Dualbahn

      Leider musste ich die Räume aufgeben :bummm: , da das Haus in dem ich die Räume gemietet hatte, verkauft wurde. Daher bin ich dann mal hier mal dort mitgefahren. Und wie der Zufall so will habe ich dabei ein paar andere positiv Verrückte getroffen und neue kennen gelernt, die in Erlangen einen Raum mit einem festen Tisch für verschiedene Layouts herrichten wollen... Tja, offensichtlich hat die himmlische Unterstützung des Kardinals was gebracht 8o .

      Die Räumlichkeiten sind klasse, da warm, trocken, mit Strom, eigenem Zugang, dass man keinen anderen Bewohner im Haus stört und Toilette (tja, im Alter und bei Langstreckenrennen nicht zu unterschätzendes Detail). Zudem hat der gewerbliche Mieter ein paar Parkplätze vor dem Haus, die abends und am Wochenende von uns genutzt werden können :thumbsup:

      Aber natürlich gibt es auch einen kleineren Haken, die Räume sind nicht sehr tief und es gibt zwei Wände, die ein wenig im Weg zu stehen scheinen...

      Hier mal der Plan des Kellers
      Dompfaff_Foto_Keller-Plan_gr_markiert.jpg

      Der grüne Teil sind die beiden mit einander verbundenen Räume, die wir zu einem Slotraum mit den beiden Stützwänden machen werden.
      Der gelbe Teil ist der Gang davor, in dem wir ein Sofa und Schraubertische aufstellen können. Der gelbe Teil wird auch von einem Mieter in dem Haus genutzt, daher können wir da unseren Kram nicht, aber die Möbel schon rumstehen lassen.

      Ein Logo haben wir uns natürlich auch für das Ganze ausgedacht und für die jüngere Generation einen FB-Auftritt:
      Logo_kl.jpg


      Aber wie das im Leben so ist, steht vor dem Spaß noch der Schweiß, denn die Räume wurden bisher als Archiv und sonstige Abstellkammer genutzt, und sind noch voller Ordner und sonstigem Kram gewesen...

      Hier der Vorraum für die Schaubertische im ursprünglichen Zustand:
      2019-08-31_00-00_Voraum_voll.jpg


      Hier der rechte Raum mit der ursprünglichen Einrichtung und Inhalt:
      2019-08-31_00-01_Raum_rechts_Regale_Ordner.jpg 2019-08-31_00-04_Raum_rechts_2.jpg

      Wir haben insgesamt so ca. 4 Tonnen Akten rausgeschafft und entsorgt...
      2019-08-31_00-03_Ordner_im_Auto.jpg 2019-08-31_00-05_Ordner_vor_Garage.jpg 2019-08-31_00-06_Ordner_im_Auto_und_anderes.jpg

      Als dann die Räume leer waren haben wir die nicht benötigten Möbel und Wände entfernt....
      2019-08-31_00-07_Raum_links_Regale.jpg 2019-08-31_00-09_Raum_Links_durchbruch.jpg


      Aber dazu mehr im nächsten Post...

      The post was edited 5 times, last by Fluff ().

    • ebay Werbung
    • Hier die Arbeiten im größeren, rechten Raum:
      2019-08-31_00-12_Raum_rechts_Regale_leer.jpg 2019-09-07_00-15_Raum_rechts_durch_Durchbruch.jpg 2019-08-31_00-14_Raum_rechts_Regale_abgebaut.jpg

      Dann kam im kleineren Raum der olle Teppichboden raus und dafür Fließen rein....
      2019-08-31_00-11_Raum_links_nach_Durchbruch_Regale_abgebaut.jpg 2019-09-07_00-17_Raum_links_leer.JPG 2019-09-12_06-40_Raum_links_gefließt.jpg

      Und so sieht jetzt die Fläche für die Bahn aus :thumbsup: , aber die Wände waren uns noch nicht schön genug... ;(
      2019-09-12_06-39_Raum_gefliest_leer.jpg

      Somit wurde alles gestrichen und ein paar farbliche Akzente gesetzt:
      2019-09-29_14-13_Raum_recht_leer_frischgestrichen.JPG 2019-09-29_16-55_Raum_rechts_leer_frischgestrichen.JPG 2019-09-29_16-55_Raum_links_Duchbruch_sauber.JPG

      Und schön schaut das ganze schon viel einladender aus :love:

      Der genaue Betrachter mag sich wohl fragen, was der Holzrahmen im letzten Bild in der grünen Wand denn ist ?( .... tja, das verrate ich im nächsten Post...

      The post was edited 2 times, last by Fluff ().

    • Wie oben erwähnt sind die grünen Wände für die Bahnplanung jetzt nicht der letzte Hit, da man nicht durch die Wände gehen, nicht durch die Wände sehen und evtl. auch um die Wände rumfahren muss... :bummm:

      Rum fahren? Nein, man kann zwar nicht durch die Wand sehen, aber man wird durch die Wand durchfahren können - dafür haben wir ein Tunnel in eine Wand gebaut: :applaus:

      2019-09-27_07-05_Tunnel_Durchbruch.jpg 2019-09-28_11-52_Tunnel_3.JPG 2019-09-29_14-13_Tunnel_4.JPG

      Der Tunnel ist so breit, dass wir bei bedarf 4-spurig :fahrer: durch können . Von der Höhe ist er so bemessen, dass wir selbst mit Trucks in 2 Ebenen durchfahren könnten, wenn das Layout dies wünscht :thumbup: .

      Bevor der Tisch aufgebaut wurde, haben wir dann noch die groben Arbeiten, wie z.B. die Halterung für die Rennmonitore (bei Bedarf je einen auf einer Seite der Wand, falls der eine zu klein sein sollte) und die indirekte Beleuchtung angebracht:
      2019-10-03_00-03_Monitorprobe.JPG

      Damit waren die Arbeiten Ende September abgeschlossen... und der Weg war frei für den Tisch :applaus:

      Die Idee der Bahn und des Tisches ist:
      1. Möglichkeit das Layout auch mal zu wechseln
      2. Daher keine Deko, keine Landschaft nur Rennstrecke
      3. Möglichst Platz für Streckenposten und wenig Stellen wo man einen Greifer nehmen muss
      4. 6 Fahrerplätze für digitales Fahren mit wireless und schnurgebundenen Drückern
      5. Duale Bahn
      6. Chaos-Schalter an den Fahrerplätzen und für Streckenposten


      Hier mal der Plan für Tisch mit Pfosten und Platten und Konstruktion des ganzen:
      SlotRace56__00_raum_streckenposten.jpg 2019-09-29_10-08_slotrace56_Tisch-konstruktion.jpg

      Ziel ist es die Oberkante der Platte auf Höhe der Heizkörper enden zu lassen, somit könnte man dann auch mal stellenweise über die Heizkörper bauen (z.B. Randstreifen).

      Am 3.10. wurde dann mit dem Aufstellen der Unterkonstruktion begonnen:
      2019-09-29_16-15_Tisch_Stuetzen.JPG 2019-10-03_00-12_Tisch_konstruktion.JPG 2019-10-03_19-37_Tisch_konstruktion.JPG


      Letztes Freitag haben wir damit begonnen in den Rahmen die Verkabelung für Strom, Kabelkanäle und so einzubauen. Denn sowas geht ohne die Platten viel leichter als von unten, wenn die Platten schon drauf sind.

      Der nächste Einsatz wird dann mit Lochsäge die Durchführung für die Kabel, insbesondere der Zuleitungen für die Fahrerstände sein.

      Ich werde berichten....

      Gruß
      Fluff

      The post was edited 2 times, last by Fluff ().

    • Bevor es weitere Bauberichte gibt, kommen hier aber noch ein paar unterschiedliche Layouts, die wir so entworfen haben und vielleicht mal umsetzen.

      Hier das Layout, das wir als erstes sicher umsetzen werden, als Hommage an eine traditionelle Rennstrecke der Gegend :D
      SlotRace56_Norisring.jpg


      Und hier noch ein paar andere Möglichkeiten, die der Tisch und das Tunnel so bieten:
      SlotRace56_07c.jpg SlotRace56_02.jpg SlotRace56_09a.jpg

      Und noch was 4-spuriges, wobei die Tiefe des Tisches und die Wand schon große Einschränkungen für das träge Layout einer 4-spurigen Bahn bedeuten :wacko: :
      SlotRace56__4sp_02a.jpg


      Falls jemand Lust hat Vorschläge zu machen, nur zu, ich bin gespannt und freu mich drauf :applaus: .


      Gruß
      Fluff

      The post was edited 2 times, last by Fluff ().

    • hallo Fluff,

      genial was du da wieder baust.
      Bei 4 to. Akten tragen, ist der Gang zum Fitnessstudio absolet.
      Ich kann die Location in Google Maps nicht finden :D Burger King etc. alles ist eingetragen, nur Slotrace56 nicht. Für was steht die 56 ?

      Sehr interessant finde ich die ZES Lösunng im Grundrahmen. Ihr macht jetzt praktisch zwei Reihen ZE alle paar Meter und schließt diese je nach Layout an ?
      Naja, ein Bastler warst du schon immer. Gratulation für die Räumlichtkeiten. So wie ich Meike einschätze unterstützt sie dich wo es geht.
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Danke Mike für die Glückwünsche.

      slotmike wrote:

      Für was steht die 56 ?
      Gute Frage, der Vorschlag kam von einem Erlanger Kollegen und ich kam auch nicht so schnell drauf, selbst die Erlanger mussten grübeln ...
      Die 56 steht für die Postleitzahl des Slotraums: 91056.

      slotmike wrote:

      Ihr macht jetzt praktisch zwei Reihen ZE alle paar Meter und schließt diese je nach Layout an ?
      Ja, so ungefähr, ich will unten die Möglichkeit haben, flexibel auf das, was oben gerade gebaut werden soll, zu reagieren.
      An sich sollten im Rahmen vier Ringe laufen, dann können wir anschließen, egal wo die Strecke liegt.

      Mal sehen, ob wir das hinbekommen.

      Gruß
      Fluff
    • ebay Werbung
    • Super! Ganz feine Sache. :thumbup:

      Nur den Fliesenboden versteh ich gar nicht. Weder vom Material (hart und kalt - ermüdet die Füße beim längeren stehen)noch von der Farbe ( wieder kalt und lässt keine Stimmung aufkommen). Auch Schalltechnisch wäre alles Andere besser.

      Will euch aber die Freude nicht nehmen, ist bloßer Neid! :rolleyes:

      Teppichfliesen (schwarz) sind schnell draufgelegt! :whistling:
    • Hier mal ganz schnell das Abo drauf, das wird was Großes :thumbup:

      Gutes Gelingen weiterhin. Das "Peep Show Fenster" gefällt mir übrigens ausnehmend gut :thumbsup:

      VG
      Haegar
      "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter Community

      Der Alstadten Ring
    • Werbung
    • Und wieder werden die zwei Fahrer links von den vier Fahrern rechts getrennt... :D
    • am Dürerring war es nur einer, aber man musste sich "antistatisch" machen oder erden, wie auch immer , das fällt dann hier weg :D
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Echt, waren es dort nicht auch zwei, als wir uns da im April getroffen haben?

      Egal, es war auf jeden Fall ein Pfosten dazwischen, von daher bleibt das alte Dürerring-Feeling erhalten. :thumbsup:
    • slotmike wrote:

      am Dürerring war es nur einer, aber man musste sich "antistatisch" machen oder erden, wie auch immer , das fällt dann hier weg :D
      Genau deswegen finde ich die Fliesen auch gar nicht schlecht.
    • genauso sehe ich das auch Fluff
      es war der Nadelfilzfussbodenbelag oder was das auch immer war daran Schuld
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • ebay Werbung
    • GeKe wrote:

      Nur den Fliesenboden versteh ich gar nicht. Weder vom Material (hart und kalt - ermüdet die Füße beim längeren stehen)noch von der Farbe ( wieder kalt und lässt keine Stimmung aufkommen). Auch Schalltechnisch wäre alles Andere besser.
      Hallo Georg,

      Danke für die Hinweise, ist immer gut hinterfragt zu werden. Nur so kann man lernen.

      Tatsächlich hatte ich beim letzten Mal (Dürer-Ring) Teppichboden im Raum. Dieser reagierte aber mit den laufenden, rennenden Personen. Diese luden sich derart auf, dass es Aufladungen und Spannungsschläge beim Berühren der Bahn oder analogen Buchsen gab. Diese waren so stark, dass der Rechner und die USB-Kommunikation komplett durcheinander kamen. Laufend stürzte Cockpit ab, da die Kommunikation mit den USB-Boxen aus dem Tritt kam (dies soll kein Vorwurf an Cockpit sein, dass war einfach so).
      Zudem war es auch für die Teilnehmer unangenehm zwischendurch einen gewischt zu bekommen.

      Da unsere Mittel begrenzt sind und die Fliesen vom Eigentümer spendiert wurden, haben wir diese genommen und gelassen.

      Ein weiterer Pluspunkt für die Fliesen ist, dass wir die Bahn darauf schieben können, ohne Rollen daran machen zu müssen. Es reicht etwas Filz.
      Denn links oben sind zwei Fenster über der Heizung, die 1-2 mal im Jahr geöffnet werden müssen, damit man die Lichtschächte reinigen kann. Wir haben die Bahn und die Wege der Streckenposten so gebaut, dass man die Bahn ca. 50 cm vorziehen und der Hausmeister um die Bahn dann rum laufen und putzen kann, ohne dass wir den Platz fürs Fahren verlieren. Ansonsten wären es im linken Raum nur 2,00 cm Tiefe gewesen. So haben wir auf 350 cm 50 cm Tiefe gewonnen.
      Klar hätte man auch Rollen nehmen können, aber diese kosten wieder extra. So haben wir zweimal gespart und keine Arbeit mit dem Verlegen des Bodens gehabt - so gesehen eigentlich dreimal gespart.

      Daher haben wir uns entschieden gutes Schuhwerk zu empfehlen / zu verwenden. Für die Arbeiten unter der Platte haben wir ein Rollbrett (vergleichbar wie bei den KFZ-lern), dass auch schön auf den Fließen fährt.

      Zum Thema Schall, der Tisch bekommt oben einen Teppich, der etwas Schall schlucken dürfte. Die beiden kleinen Wände helfen auch, dass der Schall gebrochen wird. Daher ist der Schall hoffentlich kein allzu großes Problem, wir werden sehen.

      Evtl. kommt noch etwas Stoff oder kommen verschiedene Banner an die Wände, die den Schall schlucken sollen.

      :wink: Bei der Gelegenheit, alle die sich durch Sponsoring hervortun wollen, haben eine Chance Ihr Banner bei uns zu platzieren 8o .

      Gruß
      Fluff
    • Vau Acht wrote:

      Echt, waren es dort nicht auch zwei, als wir uns da im April getroffen haben?
      @slotmike und @Vau Acht ihr habt beide recht.

      Beim digitalen Fahren mit 6 Personen war die Aufteilung 2/4 - also zwei neben der Säule.
      Beim analogen Fahren mit 4 Personen war die Aufteilung 1/3 - also einer neben der Säule alleine und von den anderen getrennt.

      Das wird hier wieder so sein, sollte es eine vierspurige Bahn geben. Im Moment sind erstmal 2-spurige angesagt, da werden die beiden Fahrer dann nebeneinander vereint stehen dürfen.

      Gruß
      Fluff
    • Natürlich auch mein Glückwunsch zur neuen Räumlichkeit! :thumbup:

      Ich freue mich schon darauf @Haegar irgendwann mal auf der neuen Bahn
      hinter mir zu lassen! :thumbsup:
      Natürlich nur wenn Ihr uns zwei Bekloppten überhaupt wieder mal dabei haben wollt! :D