Supertires

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo,

      bin auch nach Jahren noch immer Anfänger. Das ist heute mein Problem:
      Ich will meine Fahrzeug-Flotte (1:32) auf Supertires umrüsten, komme aber mit den verfügbaren Infos nicht zurecht.

      SlotCarDreams.at setzt auf seiner Liste ausschließlich auf Kompabiltät von Supertires zu Orignal-Carrera Achsen und Felgen - zumindest verstehe ich deren Tabelle so.
      Das reicht mir nicht, weil ich u.a. auch Achsen und Felgen anderer Hersteller nutze und auch weitere Carrera-Modelle fahre, die gar nicht auf der SlotCarDreams-Tabelle stehen.


      Umpfis Slotbox verweist direkt auf die entsprechende Liste auf der Supertires Homepage.

      Die Supertires Homepage finde ich aber nicht sehr selbsterklärend.
      Hier habe ich folgendes verstanden bzw. das sind meine Fragen:
      - Weiß hinterlegt sind die Supertires-Silikon-Reifen; Gelb sind keine Silikon-Supertires, sondern PU-Reifen von Supertires. Dies sind vergleichbar Ortmann oder Frankenslot.
      - Das "R" in der Artikelnummer verweist auf abgerundete Flanken.
      - Blaue Schrift zeigt auf braucbare Lösungen, auch wenn die Reifen nicht für diese Autos ausgelegt sind.
      - Wenn nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird, sind alle 1:32 Supertires für Stegfelgen ausgelegt. Stimmt das?
      - Supertires für 1:32 Flachfelgen finde ich gar nicht, oder?
      - Ich gehe davon aus, das die "Series" (also Fly-Series, Ninco-Series, Carrera-Series etc.) Supertires-Reifen für die jeweiligen Original-Hersteller-Felgen anbieten.
      - Was genau ist der Unterschied zwischen der 1400-Series und der 2100-Series?
      - Wenn "1/32 Scale Super Wheels & Super Tires" Kompletträder sein sollen (Supertires-Reifen, aufgezogen auf Plastik-(Delfin) oder Aluminium-Felgen), was sind dann eigentlich Super-Wheels I & II/Direct Fit Slip on?

      - Worin unterscheiden sich Super-Wheels I und II qualitativ?

      - In den Reitern "Supertires-Products" und "Specs" findet sich jeweils ein Eintrag "1/32 Tires Specs (New)" mit verschiedenen Inhalten. Was sind hier die Unterschiede? Oder gibt es gar keine?

      - Die Kompletträder "1/32 Scale Super Wheels & Super Tires" sind für welche Achsen gemacht? (Der Hinweis "Passt für 3/32-Slot.it-Achsen" ist leider nicht durchgängig. Was sind überhaupt 3/32-Achsen? 3mm-Achsen für 1:32 Autos???)


      Danke fürs Helfen; hoffe, dass ich nicht der Einzige mit solchen Fragen bin ...

      LG Stephan

      The post was edited 1 time, last by Raketen-Stephan ().

    • Werbung
    • Raketen-Stephan wrote:

      - Die Kompletträder "1/32 Scale Super Wheels & Super Tires" sind für welche Achsen gemacht? (Der Hinweis "Passt für 3/32-Slot.it-Achsen" ist leider nicht durchgängig. Was sind überhaupt 3/32-Achsen? 3mm-Achsen für 1:32 Autos???)
      Ich finde mich auch nur schwer zurecht mit den Supertires.

      3/32 Zoll Slot.it Achsen sind bei uns 2,38 mm Achsen. 3 mm Achsen gibt's glaube ich auch für 1:32 Revoslot. Die gibt's bei den US Amerikanern wenig da nehmen die 1/8 Zoll gleich 3,18 mm.
      Gruß Christoph
    • Ein klein wenig kann ich dir vieleicht helfen.
      Meine Fahrzeuge sind wenn möglich alle gleich aufgebaut.(Achse,Lager, Felgen, Ritze, Reifen)
      Dazu habe ich mir folgendes ausgemessen. Die Tabelle ist noch sehr kurz, dürfte aber schon vieles abdecken.

    • Alle Autos die bei mir in der Liste sind hab ich selbst probiert.

      Bei NSR, Slot.it oder Sideways ist zum Auto unten der passende verlinkt.

      Die Sache ist mit den ST viel brenzliger wie mit PU oder Gummi. Der Reifen muss zu 100% passen, weil ein schleifen nicht möglich ist.
    • Ja, Dankeschön für die Antworten bisher.

      Wahrscheinlich bin ich einfach ein bisschen zu verwöhnt von den Ortmann-Reifen:
      eine riesige Auswahl, eine einfache Liste, für jedes Auto gut sortiert; man findet seine gesuchten Reifen schnell und sicher.

      Obwohl es hier im Forum auch sehr gute Informationen zu Supertires gibt (Welche Supertires Silikonreifen auf welche Carrera Fahrzeuge),
      letztlich suche ich immer noch nach passenden Supertires für Carrera 132 Bill Thomas Cheetah, BMW 2002, Shelbys, Alfa Romeos etc.

      Selbst bei den Autos für die Ihr, SlotcarDreams und Slotbox, gut "ausgeschildert" habt (Die HP von SlotCraDreams hat aus meiner Sicht die freundlichere Userability), bezieht sich das - denke ich - jeweils auf die Hinterreifen. Über Supertires Zero-Grip für vorne finde ich so gut wie keine Informationen.

      Vermute daher, dass ich Mischbetrieb fahren muss: hinten Supertires; vorne irgendwas Verklebtes oder Lackiertes, das zumindest poliert werden muss. Also nur in Ausnahmefällen Rundum-Sorglos.
      An den Vorderreifen bleibt folglich weiterhin Arbeit, und auf Ewig halten die dann wahrscheinlich auch nicht.

      Der Tipp von Maece ist ein guter Anfang.
      Meine wichtigen Autos ;-)) sind entweder von Slot.it oder auf Slotdevil Achsen und Felgen umgerüstet.
      Aber für meine gesamte Flotte kann und will ich mir diesen Aufwand nicht leisten.
      Die meisten Autos stehen meistens rum, werden selten nur gefahren; Folge: die Reifen härten aus und sind abgeplattet (Bei PU besser aber auf mittlere Sicht nicht gut). Und das ist wiederum ist der Grund, warum ich sie nicht öfter fahre. Ein Teufelskreis!

      Von daher hatte ich hohes Interesse für "alles auf Supertires".
      Nun muss ich doch Kompromisse leben, und meine Bahn wohl auf Ewig im Wechsel saubermachen für die Supertires, oder "anschmuddeln" für die Autos, die notgedrungen bei PU bleiben.

      @Cherrybomb: Hab ich verstanden. Danke!

      Schönes WE allen.
      Stephan
    • ebay Werbung
    • Hallo,

      also sooooo schwer ist das doch alles nicht.
      :D

      Tire Specs "New" und "Old" sind einfach nur 2 verschieden Listenarten für genau die gleichen Reifen. Es geht also nicht um unterschiedliche Reifen, sondern nur um eine unterschiedliche Art und Weise der Auflistung.

      Yellow Dog und Supertires (Silicon) sind vom Material unterschiedlich aber von den Abmessungen absolut gleich. Wenn du also auf Silikon umstellen willst, braucht es dich überhaupt nicht zu interessieren, ob es davon auch Yellog Dogs gibt oder nicht.

      Auch die blaue Schrift braucht dich eigentlich nicht zu interessieren. Die Reifen sind zwar ursprünglich nicht für diese Autos gemacht, passen aber trotzdem und alles andere ist egal. Ist ja bei Ortmann und Co. genauso. Auch da wurden die Reifen mal für ein bestimmtes Modell gemacht, passen aber auch auf viele andere Felgen. Nur dass eben Ortmann dafür keine blaue Schrift verwendet.

      Der Unterschied zwischen 1400er und 2100er sind einfach geringfügig andere äußere Abmessungen. Die Abmessungen der Reifen stehen bei "old" mit dabei, da siehst du die Unterschiede in Breite und Durchmesser.

      Natürlich gibt es auch Reifen für Flachfelgen und zwar ST1 bis ST6. Da hättest du einfach mal in meinem Shop schauen sollen, da stehen die am Ende alle drinnen und ausdrücklich dabei, dass die für Flachfelgen sind.

      Da Supertires nicht schleifbar sind, passen sie nur auf genau die aufgeführten Autos und Felgen. Und ja, alle Supertires, außer den ST1 bis ST6, sind nur für Stegfelgen.

      Super Wheels und die diversen Kompletträder auf der Seite kannst du alle ignorieren. Die gibt es hier nicht und die sind ziemlich teuer. Da findest du hier bessere Alternativen. Also ignoriere das einfach auf den Listen.

      Also alles recht simpel und einfach.

      Dann noch ein Wort zu Carrera und Supertires.

      Carrera ist in USA nicht so eine große Nummer wie hier bei uns. In den letzten Jahren hat Carrera in USA etwas aufgeholt kommt aber immer noch lange nicht z. B. an Scalextric oder Slotit dran. Daher macht Supertires nicht für alle Carreras auch passende Reifen. Vor ein paar Jahren hatten wir gerade mal 3 verschieden Supertires für Carrera und auch die wurden, mangels Nachfrage, nur widerwillig produziert. Heute ist das schon viel besser geworden, deckt aber immer noch nicht alle Typen ab. Auch, weil Carrera grundsätzlich für jedes Modell andere Felgenprofile macht, damit es möglichst keinen anderen Anbieter für Reifen gibt. Damit musst du leben.
      Axel Umpfenbach
      Slotbox
      Rehwinkel 4, 51491 Overath
      02206/82811
      slotbox.de
      slotdevil.de
    • Hallo Stephan,

      wenn Du den betreffenden Supertire für Dein Auto (mit Originalfelgen) nicht findest, einfach die Felge messen und dann in der Liste die betreffenden Größen suchen und einfach mal ausprobieren. So habe ich das auch gemacht. Ich habe jetzt zwar einige Supertires bei mir herumliegen, aber dafür auch alle Carrera Autos (bis auf eines in D143) auf Supertires gewechselt und bin sehr zufrieden damit.

      Ich wünsche Dir viel Spaß und Glück beim suchen und umrüsten.

      Gruß

      Michael
      --
      Es gibt wichtigeres im Leben als immer seine Geschwindigkeit zu erhöhen (Mahatma Gandhi)


      Bahnvorstellung:

      Layout:
    • Ich habe es auch so wie Steinadler gemacht...messen und ausprobieren.
      Ansonsten: Man kann SuperTires zwar nicht schleifen...die Plastikfelgen dafür umso besser...!Einfach einen Reifen nehmen der für einen etwas kleineren Mittelsteg gemacht ist und dann den Steg der Felge runterschleifen. Geht super. Ganz nebenbei ist so die Felge auch Gratfrei und wirklich rund.
      Da die Vorderreifen in der Regel nicht angetrieben sind, hast Du dort auch kaum Reifenverschleiss...==> sie produzieren kaum Abrieb der für den Grip der ST nachteilig wäre. Und wenn die Vorderreifen nach 1-2Jahren erstmal hart sind, passiert da gar nix mehr...