Das leidige Problem mit den Reifen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @Mc.Bier, er will aber nicht testen - er sucht einfach nur möglichst lang haltbare Reifen, damit seine Kinder Carrera spielen können und er seine Ruhe hat.

      Sieh es ein, der Mann ist nicht so durchgeknallt wie wir, sondern (noch) vollkommen normal :rolleyes: - vielleicht ändert sich das irgendwann mal, aber im Moment interessiert ihn slotten und das ganze drumherum halt nicht die Bohne.

      Versteh ich zwar auch nicht, soll's aber tatsächlich geben... ;)
    • ebay Werbung
    • Sorry,aber ich kenne solche Reifenprobleme nicht.Weder bei den Carrera 124 noch bei den 132 aller Hersteller mit original Reifen.Meine ca.300 Slotcars stehen ganz normal in Soravitrinen und Schränken teilw. schon Jahre ohne Standplatten.
      Wenn die wieder auf die Bahn kommen,werden die Reifen kurz auf 180er Nassschleifbögen an der HA angetrieben fertig.
      Moosis können schon mal etwas platt sein.Mit Öl einmassieren und ein paar Runden fahren,dann ist alles wieder Ok.
      Selbst 40 Jahre alte Uni Reifen sind noch rund und nicht eckig.Allerdings steinhard,die bekommen halt neue Repro Gummis.
      Ortmänner fahre ich grundsätzlich nicht.
      Die neuen Carrera Reifen ob 124 oder 132 haben ab ca.2012 eine weichere Mischung und fahren m.M. sehr gut.
      Quasi als Ersatz für die ehemaligen C.Tuning Reifen.
    • Ja Sascha verstehe ich nicht, aber jetzt wo Du es mir erklärt hast.

      Erklären, finden zwei Ösis nen Euroscheck, rein in die Bank eintauschen, da mußt hinten Unterschreiben, mach ich nicht. Nächst Bank selbes Spiel, da ziet der Bänker den Ösi übern Tresen und knallt Ihm links und rechts eine. Stürmt der raus, schau ich hab Geld bekommen. Mußtest nicht Unterschreiben, doch: Aber der hats mir erklären können.
    • Mc.Bier wrote:

      Ja Sascha verstehe ich nicht, aber jetzt wo Du es mir erklärt hast.

      Erklären, finden zwei Ösis nen Euroscheck, rein in die Bank eintauschen, da mußt hinten Unterschreiben, mach ich nicht. Nächst Bank selbes Spiel, da ziet der Bänker den Ösi übern Tresen und knallt Ihm links und rechts eine. Stürmt der raus, schau ich hab Geld bekommen. Mußtest nicht Unterschreiben, doch: Aber der hats mir erklären können.
      Was hat das mit dem Reifenthread zu tun?
      Ich weis, sollte eine Witz sein, verstehe aber den Zusammenhang nicht zu den Beträgen davor.

      Ich bin keine Reifenkrieger, denn ich kenne mich erstens noch nicht aus damit und zweites habe ich das gleiche Problem, dass manche Reifen hart sind, nach längerer Stehzeit.
      Meine Bahn ist jetzt auch mehr als 2 Jahre gestanden und steht immer noch.

      ich plane derzeit meinen Umstieg von 143 auf 132.
      Muss ich erst wieder reindenken in das ganze.

      Aber Sorry, diese Beiträge bringen den Fragesteller, oder auch mich, soweit, dass ich Originalreifen kaufen werde und damit basta.
      Glaubenskriege bringen nichts - ausser Verdruß. (Ist in der echten Welt auch so, da gibt es sogar Tote wegen des Glaubens!)
      Hier im Forum, glaub ich wirst du keinen umstimmen können, außer man testet nacheinander. Das aber Live mit allen beteiligten.
      lg georg

      Dualbetrieb, Zeitnehmung mit Cockpit XP
      Nach langer Pause ist ein Neustart in Planung
    • Ich bin auch der Meinung das jeder für sich testen muss und dann entscheiden.
      Es kommt doch auch sehr auf die Rahmenbedingungen an. Eigentlich würde ich wohl Moosis fahren und diese auch schmieren. Doch die Bahn steht im Dachstock mit Büro. Auch kann ich das meinen Kindern 5+7 nicht zumuten.
      Die Originale Carrera haben mir zu wenig grip. Ich könnte diese nun ölen was den grip erhöht. Aber das passt mir nicht.
      Die NSR, BRM Gummis gefallen mir da schon viel besser. Auch die PU Reifen sind schön zum fahren. Aber auch da muss ich schleifen und habe Dreck auf der Bahn und im Auto.
      Als letztes habe ich die Supertires getestet. Diese gefallen mir am besten. Sobald der Staub von der Bahn ist läuft es super. Ich habe nun alle Fahrzeuge bis auf die Disney Cars umgerüstet. Da habe ich noch keinen passenden Reifen gefunden.

      Zum Thema Haltbarkeit, da fehlt mir die richtig lange Erfahrung. Aber die Carrera fallen da schon am negativsten auf.

      Und wegen der Vorderachse. Da verwende ich Zero Grip oder einfach die originalen ohne Versiegelung.
    • Hallo Zusammen,

      aus meiner bescheidenen Sicht kommt es primär auf die Lagerung an :!: :erstaunt:

      Moosgummireifen zeitnah nach Gebrauch in Filmdorsen (alte Nagativfilmröllchen) lagern.
      Egal ob geschmiert und natur belassen. Wer noch mehr tun möchte: Kühl lagern (zB Kühlschrank 6 Grad).

      Bei den PU-Reifen und auch bei allen Gummi-Reifen lagere ich diese
      1. in kleinen Plastiktütchen sprich das wenig Luft heran kommt und
      2. dunkel so das kein Licht heran kommt
      3. ich lagere die Reifen ausschließlich auf Felge sprich vermeide es die öfters aus- bzw. anzuziehen

      Hilft mir die Reifen über viele Jahre benutzen zu können. Bei in etwa gleichbleibender Qualität. :applaus:

      Nachteil sind hier natürlich die Reifen auf Felge, die sich nicht so einfach abziehen lassen.
      Das sind mW alle Großserienhersteller. In den meisten Fällen habe ich da dann auf entsprechende
      Felgen mit Madenschrauben umgestellt.

      Für den Hobbyfahrer, der den Thread hier gestartet hat:
      Reifen von der Felge abziehen und trocken, dunkel und möglichst luftgeschützt bis zur nächsten Spielwelle lagern :daumen:
      Viele Grüße

      Uwe
    • ebay Werbung
    • @Vau Acht hat das Thema knackig auf den Punkt gebracht - es ist ein Kinderspielzeug und ich suche derzeit nur Reifen, die lange halten. That's it. Grip interessiert da nur peripher und ja, die Autos sind alle im Originalzustand, also mit Magneten. Sollte(n) ich (oder die Kinder) irgendwann mal tieferes Interesse am Slotten entwickeln, dann kann ich ja immer noch testen und probieren. Aktuell will ich die Autos nur wieder zum Laufen bringen - und das möglichst ökonomisch.

      Ich schicke Stephan die Liste und dann schaue ich mal.


      Danke an alle, die geantwortet haben - ich lese jeden Beitrag, auch wenn ich nicht auf jeden einzeln reagiere.
    • Abschliessend muss ich noch mal sagen, dass ich eure Kostengründe nicht nachvollziehen kann.
      Ein Satz PU-Reifen gibt es schließlich auch nicht umsonst und muss nach einer gewissen Zeit ersetzt werden (wodurch dann wieder Kosten entstehen.....).
      Spätestens beim zweiten Satz haben sich die "erheblichen Mehrkosten" schon relativiert bzw. ist man mit den Supertires günstiger.


      @ft297
      Liste habe ich gefunden....melde mich dazu später.


      Gruß Stephan
      Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten........

      Ihr findet mich auch hier:
      slotkaoten.de
    • @stephan2

      Gibt es für gängige Carrera D132 wie aktuelle DTM, Ferrari 488, Zakspeed Capri, BMW M1, Porsche 935 K3, Porsche 997 GT3, auch aktuelle ST-Reifen für vorne?
      MfG Olaf
      ---
      "Wenn Motorsport einfach wäre, würde es ja Fussball heißen" - Olli Martini, Streckensprecher VLN
      ---
      Slotten im Garten: Borussia-Ring 4.0 - Ja, es geht in den Garten! Abbau im Herbst: Borussia-Ring 4.0 - Ende im Gelände...
    • stephan2 wrote:

      Spätestens beim zweiten Satz haben sich die "erheblichen Mehrkosten" schon relativiert bzw. ist man mit den Supertires günstiger.
      Stimmt. Eine einmalige, lebenslange Investition. :D
      Ärgere mich nur, das ich auf die SuperTires so spät aufmerksam wurde.
      Mir graut es, wenn ich dran denke, wieviel wir für die ständig zu erneuernden NSR Reifen ausgegeben haben. <X
      Grüße und viel Spaß beim Slotten. :fahrer:

      Robert

    • Olaf, da must Du mal bei denen auf die Site schauen, oder den Frank Fleischer fragen.

      Ich habe sie bieher nicht benötigt (also die Zero-Grip-Reifen)
      Auf fast allen sind noch die Originalreifen drauf, da bei mir mit denen "nix passiert".....
      Nur auf 2-3 Scalextric habe ich welche montiert, um die Fahreigenschaften zu verbessern (US-muscle-Cars)

      Unter Vorbehalt.....1402 oder 1403 könnten bei den aktuellen GT3 Fahrzeugen passen (die sind ja sehr weich). Gruppe 5 (also Capri, M1 und 935) fahren wir hier nicht.....den 935 finde ich "grottenhässlich" und habe davon keinen. Beim Capri und M1 müßte ich das am WE einfach mal ausprobieren und den F488 wollte ich schon länger mal genauer anschauen....


      Gruß Stephan
      Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten........

      Ihr findet mich auch hier:
      slotkaoten.de
    • ebay Werbung