Vollgummireifen Schleifen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vollgummireifen Schleifen

      Hab jetzt versucht Vollgummireifen zu schleifen mit der Hudy, mit mäßigem Erfolg. Der Reifen wuzelz mehr Gummi ab als abgeschliffen wird. Das wird auch nicht besser mit Schleifmedien ( Wasser, Öl, Benzin) Die Reifenflanken die ich mit Cutter Messer abtrenne sind exakt plan, die Lauffläche hat Gummiwuzen bis zu 1mm drauf.Hab auch verschiedene Körnungen auf der Schleifwalze getestet, selbes Ergebniss. Was mach ich falsch. Muß doch gehen so einen Vollgummi zu bearbeiten. Drehzahl hoch oder nierder bringt auch nichts. Tiefgefrohren geht auch nicht, da beim schleifen die Oberfäche schnell warm wird.
      Als nächstes werde ich auf der Drehmaschine versuchen mit scharfen Drehstahl zu schneiden. Muß aber noch die neue Lieferung Reifen abwarten. Danke Euch.
    • ebay Werbung
    • Ich hol das hier mal wieder hervor. Also ich hab jetzt einen Abstichstahl als Messerstahl geschliffen und spanne den als Ausdrehstahl auf. Die Einstellfelge auf eine im Backenfutter eingespannte Achse und den Messerstahl auf ca. 3 Zehntel rann. Jetzt das Komplettrad auf der Achse in das Backenfutter und mit dem Messestahl abgeschnitten. Am besten den Reifen auf Umschlag abschneiden. Dann auf die Schleifmaschine (Hudy) und die letzten 2 bis 3 Zehntel abschleifen. Das geht wunderbar, da wuzelt kein Gummi ab und das ganze dauert nicht 3 Stunden sondern höchstens mal 15 Min.
      Was sagt uns das ? Versuch macht gluch.