De Lorean von Marty McFly

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Nach einigen Vorfällen in der jüngsten Vergangenheit möchten wir eindringlichst darauf hinweisen keine Bilder zu posten für die keine Rechte bestehen, siehe auch Punkt 9.2 der Boardregeln.

    • De Lorean von Marty McFly

      Hallo DeLorean Fans,

      habe heute den DeLorean von Marty Mc Fly und dem Doc auf der E-World-Messe in Essen geshen. Hie rein paar Bilder.

      Viele Grüße
      Carsten
      Files
    • ebay Werbung
    • Ich bin hin und her gerissen,wollte aber eigentlich keine Blödsinnskarren mehr kaufen :huh:

      [Blocked Image: https://cdn10.bigcommerce.com/s-b9i2gb/products/52236/images/66242/api4kzsbs__47992.1578424961.520.520.jpg?c=2]








      DeLorean Fan bin ich aber nicht wirklich,nur von dem einem :thumbsup:
      Gruss Thomas
    • Hatte mir einen als Resinekaro von einem Verkäufer in den USA besorgt. Nun stellt ihn Scalextric in Serie her - wer konnte das ahnen ... :wacko:

      Coole Fotos :thumbup:
      Die wahre Kunst der Fahrzeugbeherrschung erkennt man im instabilen Fahrzustand! (Walter Röhrl)
    • jammergeist wrote:

      Ich bin hin und her gerissen,wollte aber eigentlich keine Blödsinnskarren mehr kaufen


      Bei mir isses genau andersrum: gerade in 1/32 sind es vor allem die "Blödsinnskarren", die ich irgendwie geil find. :thumbsup:

      Für Rennen oder um Bestzeiten zu jagen hab ich genug andere Autos - aber lustige/verrückte/skurrile/schräge/"andere" Autos zur Entspannung sind noch eher Mangelware. Darum gefällt mir an dem kommenden Capri/Reliant-Set vor allem der Reliant und auch der DMC DeLorean von BTTF hat was.

      Das Fernziel sind zwar Filmauto-Eigenbauten in 1/24, aber bis es soweit ist, kann man ja schonmal mit den Kleinen Spaß haben... 8)
    • Der kleine Reliant Robin interessiert mich schon aus sportlichen Ehrgeiz 8)







      Ps.: Filmautos werd ich wohl weniger geld- und platzintensiv sammeln :rolleyes:
      Files
      Gruss Thomas

      The post was edited 1 time, last by jammergeist ().

    • Werbung
    • Och selbst Edelstahl kann rosten und sei es durch chemische Einflüsse. Manchmal reicht da Vogelkot.
      Gruß Ralf

      :auto25: :auto3:
      "Der 2. Platz ist eine Ehrentafel auf der Damentoilette"
    • Unser echter Fuhrpark besteht aus einem Audi 90 von 1990 und zwei kaum jüngeren Audi 80

      Die Vorurteile einer gewissen Rostresistenz kennen wir auch

      Allerdings sind die Autos mittlerweile auch alt und bestehen auch leider aus mehr,als nur Karosserie X/


      Ich habe bei der Scalextric Version aber zumindest in diesem Punkt ein gutes Gefühl ^^
      Gruss Thomas
    • Das Problem des DeLorean war nicht der Rost, sondern der Umstand, dass sich Dellen, Kratzer oder Steinschläge nicht mehr spurlos aus der Edelstahl-Karosserie entfernen ließen - einmal drin, immer drin. Und dass er zwar nach viel aussah, aber nur wenig konnte: alberne 132 PS aus einem 2,8 Liter V6 von Peugeot ließen gerade mal 200 km/h Spitze zu, was zwar für die geringe Leistung des Motors gar nicht schlecht, aber vom Supersportwagen, der er ursprünglich mal sein wollte, meilenweit entfernt war.

      Trotzdem fand ich ihn in meiner Jugend rattenscharf, denn schließlich hatt kein anderes Auto einen Flux-Kompensator!

      Doch, ich denke, wenn Scalex den bringt, wird einer sich einer zu mir verzeitreisen. :)
    • 200 km/h war doch mehr als genug - 140 km/h war doch die magische Grenze :) ich hoffe, dass ich das in 1/32 hinbekomme - sonst habe ich nachher nur noch 2 Flammenspuren auf der Bahn und keine Ahnung wann mein Auto ist...
    • Werbung
    • Hy

      der DeLorean hatte auch noch andere Ideen/Probleme, z.b. ist der Tankstutzen direkt vor der Frontscheibe beim Lüftungsgitter! Hat schon mal jemand gekleckert beim tanken? Auch war er vergleichsweise recht teuer.
      Die Finanzdecke war auch sehr dünn, sodaß vieles was geplant war von der Firma garnicht zu stemmen war.

      Aber als Filmauto ist der G..l.

      Gruß Christian

      http://www.slotracingclubbasel.ch
    • Nightflier wrote:

      200 km/h war doch mehr als genug - 140 km/h war doch die magische Grenze :) ich hoffe, dass ich das in 1/32 hinbekomme - sonst habe ich nachher nur noch 2 Flammenspuren auf der Bahn und keine Ahnung wann mein Auto ist...
      FluxKompensator.jpg
      @Nightflier da hast du ja nur 3 Daten und Ziel ist ja dein Ort weil es geht ja nur zeit Reisen und nicht durch Raum!

      Wann ist denn die Zeit Maschine käuflich zu erwerben ?(

      Der Fluxkomensator löst in mir einen gewaltigen "will haben" Reflex aus 8o
      ------------------------------------------MfG------------------------------------------
      -----------------------------------------Luzen-----------------------------------------
      :mua: wer Recteshchbiehlehr fniedt draf dseie bheltaen :mua:

      :kugeln: Wer zweideutig denkt hat eindeutig mehr Spaß :kugeln:

    • Find ich auch geil...aber mir wären lieber 1:24
      Leider kommt das fool set Capri/Reliant auch nur als klein, aber als Capri Fan werde ich da wohl zugreifen, auch wegen dem Reliant...den find ich zu g...l!!!
      Hoffe der fährt genauso wackelig wie das Original :thumbsup:
      Vielleicht finde ich den ja mal als Bausatz in 1:24, das wäre cool
      weniger ist mehr...
    • ich war damals im Filmstudio (Universal LA) und wurde mit meiner Frau aus dem Auditorium ausgewählt für Greenscreen-Aufnahmen im Wagen Platz zu nehmen. Schilder mit zu spielenden Emotionen wurden hochgehalten, der Wagen war die "Flugversion" ohne Räder und wurde über Bügel an den Ecken von 4 Mann gelenkt, darunter war ein Auslegerkran der das Eigengewicht aufhob. Im Inneren waren gefühlt ein Duzend Kameras montiert und was sah ich hinter mir: den leuchtenden Fluxcompensator. Später lernte ich noch, daß der Begriff eigentlich (wie vieles Andere) ein Übersetzungsfehler war. (richtiger: Flusskondensator?)..
    • Werbung
    • Zu der Zeit waren das öfters keine Übersetzungsfehler sondern einfach besser passende und kreative Schöpfungen.
      BEim Motor hätte man eventuell bei GM einkaufen sollen (Der Opel Monza hatte einen V6 mit 180PS...)

      Der DeLorean war schon nice und der Edelstahl war sehr hochwertig und somit teuer.
      Vogelkot reicht bei dem nicht, dass er korrodiert.

      @jammergeist
      Audi 80/90 mir Edelstahl?
      Hab ich was verpasst?
    • Hallo,

      lt. damaliger Werbung: ..... elektrolytischen Verzinkung der Außenhaut und eine feuer- und elektrolytischen Verzinkung für die Innenteile.
      nicht nur die 80/90er Audis, auch die 100/2000 und später die A4-Serie (B5) kam noch in den Genuss der Vollverzinkung.
      Hab' selbst noch einen A4(B5) 2.6V6 aus der 1. Hälfte der 1990'er Jahre, ..... Rost ist absolut kein Thema, .... ein Auto für die Ewigkeit.

      De Lorean: wenn er doch nur tech. zuverlässiger gewesen wäre ...... seine Unzuverlässigkeit wurde sogar im Film mit einer Szene honoriert.
      Nicht der Dellendoktor um die Ecke, .... aber es gibt sie noch, ...... die Blechkünstler die auch aus einem De Lorean Dellen entfernen können, ..... das Problem ist die metallische, polierte Oberfläche wieder im ursprünglichen Glanz erstrahlen zu lassen.

      Aber zurück zum Thema: ... da ich mich auch gerade in der Realisierungsphase meiner D132-Bahn befinde hat mich der De Lorean hier auf eine verrückte, aber super Idee gebracht, ...... Deko auf der Bahn im Stil der Filme 'Back to the future' , ... darüber werde ich mal intensiver nachdenken.

      mit freundlichen Grüßen,
      Harald

      The post was edited 1 time, last by nemesis#5 ().

    • Nur verzinkt

      Aber die Leute glauben dennoch,dass man lügt oder jammert,wenn man Rost am 30 Jahre alten Auto findet ^^



      Ps.: unser jüngster ist ein 1996er B4 Avant,auch mit dem 2.6 V6

      Im Schnitt haben alle 3 genau 5 Zylinder :thumbsup:
      Gruss Thomas