Safety Car

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Nach einigen Vorfällen in der jüngsten Vergangenheit möchten wir eindringlichst darauf hinweisen keine Bilder zu posten für die keine Rechte bestehen, siehe auch Punkt 9.2 der Boardregeln.

    Plan ist es am Pfingstwochenende 22.5.21 bis 24.5.21 die Software hier auf den aktuellsten Stand zu bringen. Das erfordert einen kompletten Datenimport in eine neue Installation. Da einige Dinge nicht importiert werden können ( Markt, Shop, Webdisk ) solltet ihr wichtige Daten vorsichtshalber notieren ( Kauf/Verkauf im Marktplatz ). Optisch wird sich etwas ändern, wir versuchen es so nah wie möglich am aktuellen Aussehen anzupassen. Wir müssen hier mit der Zeit gehen, die hier laufende Software wird schon seit einem Jahr nicht mehr unterstützt. Diesen Hinweis könnt ihr mit dem x rechts deaktivieren.
    Das Team von freeslotter

    • Hallo Marc,

      ich finde Smartrace Super, leider sind wir nur Teppichrutscher und können somit nicht immer fahren. Platzmangel :(

      Ich habe auf Deiner Seite ein wenig gestöbert und bin über das virtuelle Safty Car gestolpert.
      Vor ein paar Wochen haben mein Kumpel und ich darüber gesprochen, wie toll es wäre ein vollautomatisches Pace Car zu haben.
      Ein Beispiel: Auto verlässt den Slot, somit wird automatisch das Safty Car raus geschickt und alle fahren Autos auf minimal Geschwindigkeit gedrosselt,
      wie bei Deinem Add on.
      Ist das Auto nun geborgen und wieder eingesetzt, fährt das Pace Car eine weitere Runde und kommt wieder rein, Dann wird das Rennen wieder frei gegeben.

      Ob das möglich ist, weiß ich natürlich nicht. Keine Ahnung, ob die Bahn erkennt wie viel Autos fahren.
      Vielleicht kannst Du Dich ja mal dazu äußern.

      Viele Grüße
      Frank
    • Google Werbung
    • Die Bahn (egal ob CU oder BB) erkennt das nicht.....weder ob 4 oder 6 Autos fahren und einer dann abfliegt, oder ob Du beispielsweise 5 Wagen mit nur einem Drücker fährst....
      Also ist es auch schlecht für die Software zu erkennen, ob einer rausfliegt. Da wird immer irgendjemand einen Knopf für drücken müssen.


      Gruß Stephan
      Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten........

      Ihr findet mich auch hier:
      slotkaoten.de
    • Speedy1971 wrote:

      Ich habe auf Deiner Seite ein wenig gestöbert und bin über das virtuelle Safty Car gestolpert.
      Ich hoffe, der Saft war schnell aufgewischt und es klebt nicht alles. Beim nächsten mal vielleicht ein Safety Car in den Weg stellen, das ist sicherer ;)
      Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
    • Moin,

      ich habe zwar keine Pitlane, aber der Vorschlag ist ja wohl mal grandios.

      stephan2 wrote:

      Die Bahn (egal ob CU oder BB) erkennt das nicht.....weder ob 4 oder 6 Autos fahren und einer dann abfliegt, oder ob Du beispielsweise 5 Wagen mit nur einem Drücker fährst....
      Also ist es auch schlecht für die Software zu erkennen, ob einer rausfliegt. Da wird immer irgendjemand einen Knopf für drücken müssen.


      Gruß Stephan

      Hier würde ich als Neuling gerne nochmal nachhaken ...
      Die Bahn bzw. CU erkennt das nicht, ok ... verstehe ich.
      Aber smartrace müsste das doch bemerken, oder?

      Ach so ... mmmmh. Das würde voraussetzen, dass es zwischen Sender und Empfänger noch einen Rückkanal gibt.
      Könnte man das nicht per Hardware über eine Strommessung machen?
      Wenn der Strom plötzlich abfällt, gehen wir davon aus, dass ein Auto abgeflogen ist!?

      Cappy
      ... jede Meinung zählt, jeder macht's anders, jeder hat Recht ...
    • ebay Werbung
    • Hallo,

      ich möchte ein "e" kaufen :D ...

      ...und hoffe ihr habt nichts dagegen, dass ich mal die Überschrift von "Safty Car" auf "Safety Car" geändert habe :thumbup: .

      Gruß

      Rene
    • cappy0815 wrote:

      Könnte man das nicht per Hardware über eine Strommessung machen?
      Wenn der Strom plötzlich abfällt, gehen wir davon aus, dass ein Auto abgeflogen ist!?
      ist zwar etwas dolle offtopic, aber: beim start ziehen die autos relativ viel strom (alle autos beschleunigen gleichzeitig). wenn sie dann ihre höchstegschwindigkeit erreicht haben, sinkt der stromvebrrauch. ist dann jetzt auch automatisch ein auto abgeflogen? es gibt auf der bahn im rennbetrieb ständig stromschwankungen. motoren ziehen beim bremsen und beschleunigen mehr strom als im gleichmäßigen lauf.
      jemand stoppt, nimmt sein auto von der bahn um die reifen abzuziehen. ist dann jetzt auch ein auto abgeflogen und das sc muss raus? also selbst wenn ein auto kein strom mehr hat, muss es kein unfall sein...

      Slotracing-Rene wrote:

      ich hoffe ihr habt nichts dagegen, aber ich mal die Überschrift mal von "Safty Car" auf "Safety Car" geändert
      das nimmt dem thread seinen charme ;)
    • Hallo,

      quotschmacher wrote:


      Slotracing-Rene wrote:

      ich hoffe ihr habt nichts dagegen, aber ich mal die Überschrift mal von "Safty Car" auf "Safety Car" geändert
      das nimmt dem thread seinen charme ;)
      Da gebe ich dir Recht, aber dafür ist der Thread auch später für suchende User über die Suchfunktion besser zu finden :thumbsup: .

      Gruß

      Rene
    • @quotschmacher

      Ich verstehe was Du schreibst.

      Allerdings habe ich bewusst PLÖTZLICH geschrieben.

      Nur um den Gedankenmal weiter zu Spinnen.

      Der Strom schwankt, das ist klar. Er steigt beim Start schnell, aber technisch gesehen nicht PLÖTZLICH an.
      Ebenso beim Bremsen und Beschleunigen.

      "Schnappt" ein Pilot sein Auto von der Bahn dann ist es gefühlt auch abgeflogen, ja.

      Würde ich also ne Strommessng per Arduno (als Beispiel) machen, könnte ich die Zeit ja bestimmen, die ich als PLÖTZLICH definiere oder als Schwankung.

      Ich denke da würde man schon deutliche Unterschiede in der Flanke sehen, bei den oben Beschriebenen Zustandsänderungen.

      Ist aber auch nur ein Hirn-Furz, ich persönlich brauche das (noch) nicht, aber die Idee fand ich super, die der TO hatte.

      Cappy
      ... jede Meinung zählt, jeder macht's anders, jeder hat Recht ...
    • cappy0815 wrote:

      "Schnappt" ein Pilot sein Auto von der Bahn dann ist es gefühlt auch abgeflogen, ja.
      eben nicht. wartungsarbeiten unter strom. also während die anderen fahren. normal fahren und nicht ausgebremst. ansonsten könnte man ja gleich eine abziehpause machen.

      ich sehe das eher kritisch. aber das sollte dich noch mehr anspornen es umzusetzen und mich vom gegenteil zu überzeugen ;)

      und dann noch mit dem smartrace entwickler kurzschließen, damit man das vsc auch von extern triggern kann.
    • ebay Werbung
    • oh ohh ... wir sind Kandidaten zum aneinander vorbei reden :)

      Hab mich blöd ausgedrückt..
      Mit

      cappy0815 wrote:

      [...]

      "Schnappt" ein Pilot sein Auto von der Bahn dann ist es gefühlt auch abgeflogen, ja.
      [...]
      ... meint ich es wieder technisch.
      Und ich verstehe, das Problem, das Du beschreibst.

      Mir fehlt da vermutlich die Erfahrung, weil ich noch nicht weiß wie man sowas handhabt etc,
      Andererseits würde ich denken, dass man diese Safety-Car-Funktion ja nicht bei Test- und Einstellfahrten braucht, sondern im Rennen.
      Da wird ja keiner sein Auto schnappen, oder?

      Cappy
      ... jede Meinung zählt, jeder macht's anders, jeder hat Recht ...
    • Ich werfe mal ein Bild in den Raum.

      Steht leider auf dem Kopf, weil ich bei der Strommessung wohl die Kabel
      anders herum hätte einstecken müssen. Spielt für das Konzept aber keine
      Rolle.

      Ein D124 Auto mit Magnet auf meiner Bahn.

      Wo würdest du jetzt den Stromabfall vermuten?
      Wie hoch soll der Wert sein, auf den eine solche Schaltung reagiert?

      Was wäre, wenn ich zum Tanken fahre und dann keinen Strom für die Dauer des Tankvorgangs verbrauche?
      Da fahre ich Vollgas auf den Tankplatz und bleibe dann abrupt stehen. Ist das dann ein Abflug?

      VG
      Thomas
      Files
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
      -------------------------------------------------------
      Cockpit-XP Wiki
    • @slot-xtreme heftig, dass deine Autos Strom produzieren.
      Aber man sieht schön was ich meinte: dauerhafte spontane Schwankungen.

      @cappy0815 natürlich zieht man auch während des Rennens ab. Wenn dein Auto drei mal ab geflogen ist sind die Reifen schmutzig. Und es gibt auch lange rennen, die mehrere Stunden dauern.
    • Ok ... ihr mekrt, ich habe von Rennverläufen keine Ahnung.

      Aber, ich muss dennoch noch ein aber einwerfen.

      Diese Schwankungen in den ziemlich coolen Diagrammen sind ja nicht plötzlich ... und auch nicht spontan ... technisch gesehen.
      Für das Auge sehen sie wirr und undefinierbar aus, das ist klar.

      Aber ich würde wetten, dass diese Flanken eine andere Steilheit haben, als ein plötzlicher Abriss im Millisekunden-Bereich.
      Dafür müssten man dann sicherlich mal einen Abriss provozieren und mitmessen.

      ich will ja gar nicht sagen, dass es nicht stimmt was ihr sagt, ich versuche nur es zu verstehen.


      P.S.: Wird bei jedem Abflug im Rennen eigentlich GESTOPPT?
      Ich hätte jetzt vermutet, dass man dann Pech hat und raus ist, wie in echt und das Reifenarbeiten nur an der Pit stattfinden dürfen!?

      Macht mich schlau, Jungs :)

      Cappy
      ... jede Meinung zählt, jeder macht's anders, jeder hat Recht ...
    • cappy0815 wrote:

      P.S.: Wird bei jedem Abflug im Rennen eigentlich GESTOPPT?
      Kommt ganz drauf an. Die "Wer raus ist ist raus" Variante ist eine ziemliche Spaßbremse.
      Ich komme doch nicht zum Rennbahnfahren zu Dir und stehe dann die ganze nur rum und
      schau' zu, wie die anderen fahren.

      Aber das kann jeder für sich halten, wie er will.

      Also ja, oft wird gestoppt (Chaos). Meist, wenn es von den Räumlichkeiten oder der Anzahl
      der Teilnehmer nicht passt, mit separaten Einsetzern zu arbeiten. Du darfst auch sicher sein,
      dass der, der abfliegt am lautesten "Stopp" ruft :D

      Gibt es die Möglichkeit, sind an den neuralgischen Punkten Einsetzer postiert. Fliegst Du raus,
      geht das Rennen weiter und Du verlierst ein paar Sekunden, bis Du wieder in die Spur gesetzt
      bist.

      Reifen abziehen ist in den Fällen, die mir geläufig sind entweder nur an einer bestimmten
      Zone an der Strecke möglich. Das ist bei analog meist ein Abschnitt, bei dem die Sicht nicht
      leidet, wenn ein Auto rausgenommen und wieder eingesetzt wird. Digital die Boxengasse,
      wenn die denn in der Nähe der Fahrerplätze liegt (was meist der Fall ist).


      cappy0815 wrote:

      Diese Schwankungen in den ziemlich coolen Diagrammen sind ja nicht plötzlich ... und auch nicht spontan ... technisch gesehen.
      Ich habe derzeit wenig Zeit und daher keine Lust, das Test-Programm nochmal abzuspulen.
      Multimeter mit Datenaufzeichnung über USB besorgen und loslegen.

      Sonst ist das eher nicht mein Metier. Ich wollte nur wissen, ob die 10A, die mein LNT liefern
      kann für 6x D124 reichen. Dazu alle 6 Autos auf ID1 programmiert. An der Steilkurve aufge-
      stellt und dann aus dem Stand Vollgas los und die Gerade lang. Da war ich bei um die 8 A für
      die Konfiguration ohne Magnet, mit PU-Reifen hinten und originaler Getriebe-/Motorkonfi-
      guration.

      Für Flankensteilheit und Strom-/Spannungsabfall gibt es hier ausreichend Experten.



      quotschmacher wrote:

      @slot-xtreme heftig, dass deine Autos Strom produzieren.
      Gelle? Das Ziel ist, dass sich das Haus autark versorgen kann, wenn ich an der Rennbahn
      spiele. Ist noch ein weiter weg, aber der Anfang ist gemacht :D
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
      -------------------------------------------------------
      Cockpit-XP Wiki
    • ebay Werbung
    • Schnapp dir nen Arduino und programmiere ein automatisches Safety-Car...kannst vielleicht Geld mit machen..die Spannung schnellt vielleicht erkennbar anders hoch...
      :egypt: Ein Auto hat dann genug PS wenn du Angst hast einzusteigen :rallye:
    • Hi, die Idee an sich ist ja nicht neu und zumindest theoretisch auch gut aaaaaber......
      Die nennen-wir-sie-mal Schaltschwelle ist extrem Bahnlayout, Fahrzeug und Reglerabhängig.
      Der "Strombedarf" (nicht Spannung) schwankt aus dem Grund völlig chaotisch und ist streng genommen nicht auf ein Fahrzeug mehr-oder-weniger auswertbar.
      Alle Versuche meinerseits sind an obigen Punkten gescheitert.
      Eine deutlich bessere Lösung wäre, pro Fahrzeug ein Sender, der dann bei Abflug nicht mehr sendet und somit sehr viel zuverlässiger Chaos\VSC auslösen würde.
      Problem hier: ich habe noch keinen bezahlbaren und auch kleinen Sender gefunden. Weiterer Nachteil, man müsste alle Autos aufrüsten....:-(....
      Gruß
      Ralph
      -------------------------------
      Cockpit-XP Wiki
    • Moin,

      es müßte ja kein Drahtlos-Sender sein. Es würde ja ein Rechteckgenerator genügen, der ein fahrzeugspezifisches Signal auf die Schleifer aufmoduliert. Und an der CU einen Empfänger, welcher (wie auch immer) die Chaos-Taste schaltet, wenn das Rechtecksignal länger als 1 sek ausbleibt ...

      Gruß
      Dirk
    • der ein fahrzeugspezifisches Signal auf die Schleifer aufmoduliert
      ...genau das sollte man unbedingt vermeiden, da ja eh schon gewaltig viele "Signale" auf den Leitern sind...
      -------------------------------
      Cockpit-XP Wiki