"Zeigt her eure Oldtimer"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Nach einigen Vorfällen in der jüngsten Vergangenheit möchten wir eindringlichst darauf hinweisen keine Bilder zu posten für die keine Rechte bestehen, siehe auch Punkt 9.2 der Boardregeln.

    • Hab Ende letzten Jahres noch ne Handvoll Oldies abgegriffen,hier mal 3 davon,die eigentlich nur dabei waren



      2 Trobys,wie ich hier im Forum raus gefunden habe,nochmal Dank und Gruss dafür :trinken1:

      Einen Carrera 6 und einen Lambo Miura,für ihr alter auch noch in einem relativ guten Zustand und sie fahren sich auch gar nicht mal so schlecht,abgesehen davon dass die Reifen gar nix mehr sind

      Hafthilfen haben sie auch schon,hinten am Chassis hockt noch nen Leitpin,der die Fuhre im Zaum halten soll

      Mit den rumpeligen Reifen allerdings mehr schlecht als recht,wenn der Pin hinten raus hopst,muss er auch erst mal wieder in den Slot

      Mal schauen,ob ich neue Pellen ran bekomm und was dann noch geht



      Nen ganz anderes Kaliber ist der Scalextric Subaru Impreza,den hat einer schon von Innenraum und Beleuchtung befreit und dafür 10gr Gewicht hinterm Leitkiel geparkt und noch 2 kleine,aber äusserst haftstarke Magneten dazu

      Dazu noch ne fette Spurverbreiterung auf den originalen Achsen mittels Heisskleber und für die Optik schwarz angestrichene Fenster dazu

      Sah schon in den Angebotsbildern bescheiden aus und nachdem sich die Reifen auch schon beim Abziehen direkt auflösten,dacht ich nur noch,wenigstens nen Motor und paar Achsen :whistling:

      Hab aber tatsächlich noch paar Ortmann 49D gefunden,die perfekt drauf passen,Magnete und Gewicht raus geworfen,einfach mal auf die Bahn gestellt und das Ding rennt wie Ochs :thumbsup:

      Totgesagte leben wahrscheinlich doch länger


      Hab noch nen SCX Volvo 850 vor mir,der aus selben Haus kommt und noch nen Policar Alfa Tipo 33,der aber wie die Trobys zwar alt und mitgenommen aussieht,dafür aber noch original :rolleyes:


      Gruss Thomas
      Files
      • IMG_3709.JPG

        (6.92 MB, downloaded 4 times, last: )
      • IMG_3708.JPG

        (7.02 MB, downloaded 3 times, last: )
      • IMG_3705.JPG

        (6.78 MB, downloaded 3 times, last: )
      • IMG_3704.JPG

        (6.92 MB, downloaded 4 times, last: )
      • IMG_3699.JPG

        (6.73 MB, downloaded 3 times, last: )
      Gruss Thomas
    • ebay Werbung
    • Die Troby Autos sammle ich auch :thumbup: , habe aber leider keine Bilder . Ist schwierig passende Reifen zu finden weil die Felgen so klein sind .
      Gruß Ralf

      :auto25: :auto3:
      "Der 2. Platz ist eine Ehrentafel auf der Damentoilette"
    • Die Trobys waren wohl doch die Sahnestücke in dem Paket :S

      Eigentlich hat mich eher der SCX Volvo interessiert,der Policar Alfa hat mich auch bisschen angemacht

      Der SCX sollte nen Raketenchassis mit lenkbarer Vorderachse haben ,hab aber nur nen gefederten Ninco Leitkeil und Klebstoff gefunden

      Das Aufkleber fehlen is auch Standard bei den alten SCX,hier sieht die Karosserie aber auch ziemlich mitgenommen aus,wahrscheinlich hat da schon mal einer mit der groben Keule an den Aufklebern rum geputzt :huh:

      Hab noch bei originale Reifen für nen Scalextric BMW M1 gefunden,passen auch und der Volvo fährt sogar richtig gut damit

      Der Motor kommt mir im Vergleich zu meinen alten SCX Allradlern aber auch etwas magnetischer vor




      Der Policar is noch ziemlich original,fuhr leider nicht

      War nen Draht am Motoranschluss aufgelöst,auf dem Weg dahin is mir das spröde Plastikchassis beim Lösen von der Karosse gebrochen

      Hat sich fixen lassen,schön is natürlich anders :thumbdown:

      Braucht neue Reifen,vorn bisschen Ballast,ansonsten läuft der Kleine aber auch :love:
      Files
      • IMG_3723.JPG

        (6.96 MB, downloaded 3 times, last: )
      • IMG_3720.JPG

        (5.9 MB, downloaded 3 times, last: )
      • IMG_3711.JPG

        (6.95 MB, downloaded 2 times, last: )
      • IMG_3712.JPG

        (6.98 MB, downloaded 2 times, last: )
      • IMG_3710.JPG

        (7.06 MB, downloaded 3 times, last: )
      Gruss Thomas
    • Eine, nein meine Geschichte über ein Auto, welches ich 25 Jahre "heiß" ersehnt habe ...

      Zuerst, - ich bin ein 007 Fan, kein Nerd, aber ich liebe besonders die alten Filme.

      So kam es, dass ich 1995, im Anfang meiner Sammlerleidenschaft für alte Slotcars, von einem Sammlerfreund mit auf eine Niederländische Scalextric Börse genommen wurde. Dort konnte ich diesem dem folgendem Stück nicht widerstehen:

      K1024__DSC1014.JPGK1024__DSC1015.JPG

      Dieser Mercedes aus dem legendären Scalextric "007 James Bond Set" kostete mich damals rund 200 Gulden - ein halbes Lehrlingsgehalt.

      Für diejenigen, die das Set nicht kennen, es gab in dem Set diesen Mercedes und einen Aston Martin, die nur wenige Jahre in dem sehr teuren Set erhältlich waren - also kein Einzelverkauf.

      Das Besondere: der Mercedes hatte eine Sprungfeder, der ihn auf Druck der hinteren Stoßstange "entgleisen" ließ - beim Aston Martin gabe es auf Druck des hinteren Kennzeichen den herausschnellenden Kugelfang und bei Betätigung des seitlichen Hebels ein mit dem Dach herausfliegenden Gangster. Wer mehr zu diesem Set erfahren Möchte, der möge googeln, nur soviel, mehrer Tausend Pfund für originale Sets sind nicht selten, wobei natürlich immer die Autos im Mittelpunkt stehen.

      (Übrigens stand der Urvater Pate nach dem Wunsch, eine Neuauflage des Aston Martin zu produzieren, die es bis heute in moderner Form noch zu kaufen gibt ...)

      K1024__DSC0009.JPGK1024__DSC1013.JPGK1024__DSC1012.JPG

      Seit jener Zeit (1995) wollte ich auch den Aston Martin ...
    • ... ich habe 25 Jahre lang immer wieder die nicht so häufigen Angebote - mehr oder weniger fast ausschließlich in England - studiert.

      Leider war der Aston Martin fast immer ein ganzes Stück teurer als der Mercedes.

      Das herausschnellende Dach und der Beifahrer fehlten häufig oder wurden durch Replikateile ersetzt, die brown marks an den Radläufen nahmen überhand oder Sprünge, Risse und fehlende MG's, ließen mich zurückweichen.

      Kam ein Exemplar ohne dies Mängel in den Verkauf (ca. 2-3 Mal pro Jahr), war der Preis astronomisch.

      Nun, nach 25 Jahren hat nun meine Suche ein Ende. Ich habe mein Exemplar pünktlich zum Brexit gefunden.

      Mein jetzige Lebenssituation hat mir ein "Zuschlagen" gestattet - zwar ein kleines Vermögen, aber wenn nicht jetzt, wann dann?

      Hier nun mein heiliger Gral:

      K1024__DSC1001.JPGK1024__DSC1002.JPGK1024__DSC1003.JPGK1024__DSC1004.JPGK1024__DSC1005.JPGK1024__DSC1006.JPGK1024__DSC1007.JPGK1024__DSC1008.JPG
    • ebay Werbung
    • MBB wrote:



      Du fällst jetzt sicher nicht in ein tiefes Loch, was ist das nächste „ewige“ Ziel?
      ... nun den Scalextric 1:24 jage ich auch schon eine gefühlte Ewigkeit hinterher.

      Den blauen Alfa TZ1 habe ich, aber die zwei alten Formel kommen dieses Jahr auch noch - zumindest habe ich es mir fest vorgenommen. Der Jaguar E ist mir weiterhin zu teuer, da der immer, immer, immer krumm wie eine Banane ist. Der weiße im englischen Ebay ist es nicht (ca. 1 von 100), - sehr schön, aber für 4750 Pfund ist der mir deutlich zu teuer ...
    • Sehr schöner Fred!
      So einiges dabei, was ich noch nie zuvor gesehen hatte.
      Toll!

      Einer meiner Lieblinge ist ein Russkit Lotus.
      Tiefziehkarosse und Chassis etwa um 1966.

      Ist kein markenreiner Oldtimer, sondern eine gute Promenadenmischung, aber alles aus der Zeit 1966 - 1969. :D

      Achsen und Felgen sind von Cox, Motor ein schöner und drehfreudiger Revell SP 510 x (Mabuchi 16D). Der klingt in dem Chassis auch super.
      Ist einer meiner schnellsten Eckenflitzer!
      Files
    • Werbung
    • @bendias

      Schönes altes Russkit Alu Chassis :thumbup:

      Aber dieser 16D ist halt nicht für den Einbau in dieser Richtung gedacht :huh:

      ja jetzt werden wieder elfundneunzig gegenteilige Sprüche kommen,
      aber glaubs mir einfach, will Dich nicht verar.... !!!

      es sei denn, dieser Mabuchi 16D wurde speziell für diesen Einbau
      konstruiert !
      leeven Jrooß, Hein

      ein Wingcar ist erst schnell genug ! wenn man nicht mehr bremsen darf !!!


    • Das ist das Russkit Carrera Chassis.Neuhierl hat das Chassis als Vorbild genommen.Erst aus Guß dann das Carrera 124 HB/Rennchssis entwickelt.
      Der Motor ist m.M. auch ein 36D Motor den die Amis häufig verbaut haben.Den Carrera auch in den ersten 124 Dino und P 906 Grupas verbaut haben.
      theoldtoyguide.com/2015/04/12/…s-slot-car-1-24-must-see/
      Hier mit 26D Motor:
      worthpoint.com/worthopedia/rus…carrera-vintage-268496585

      The post was edited 1 time, last by wolsad ().

    • wolsad wrote:

      Das ist das Russkit Carrera Chassis.Neuhierl hat das Chassis als Vorbild genommen.Erst aus Guß dann das Carrera 124 HB/Rennchssis entwickelt.
      Der Motor ist m.M. auch ein 36D Motor den die Amis häufig verbaut haben.Den Carrera auch in den ersten 124 Dino und P 906 Grupas verbaut haben.
      @wolsad

      Kannte das Russkit Alu Chassis schon vor dem Carrera Rennchassis !
      Und dieser Motor auf dem Bild ist kein 36D ! Der ist viiiel größer.
      leeven Jrooß, Hein

      ein Wingcar ist erst schnell genug ! wenn man nicht mehr bremsen darf !!!


    • ups, was hat denn mein kleiner Mischling hier angerichtet... :P

      Der Motor ist original Revell, stammt vom Lotus 25, Inlinerchassis. Er läuft in gleicher Richtung wie im Lotus, nur um 90 grad gedreht.

      Der Motorhalter ist unangetastet original Russkit, beide Motoren (der Russkit und der Revell) haben also die exakt gleichen Maaße.

      Revell und Russkit haben ihre Motoren bei Mabuchi eingekauft. Steht auch auf den originalen Verpackungen drauf. :))

      Ich habe keinen von beiden durchgemessen. Auch sind sie für meine 11m Bahn nie an die Leistungsgrenze zu bringen. Deshalb ist mir das ziemlich wurscht.
      Ich cruise mit dem nur noch, wenn auch flott.

      Für einen OldtimerGP würde ich zwar das Chassis nehmen, aber 'ne andere Karo für den harten Einsatz.
    • ebay Werbung
    • bendias wrote:

      Der Motor ist original Revell, stammt vom Lotus 25, Inlinerchassis. Er läuft in gleicher Richtung wie im Lotus, nur um 90 grad gedreht.
      bin davon überzeugt, das bei einem Inliner Chassis das Kronenzahnrad bei Diesem Motor
      von hinten in Fahrtrichtung gesehen auf die Linke Seite gehört !
      leeven Jrooß, Hein

      ein Wingcar ist erst schnell genug ! wenn man nicht mehr bremsen darf !!!


    • 869F248A-DFC3-4B14-8691-4979BA5BF1F9.jpeg

      Ich hab jetzt mal mein Russkit Carrera Chassis angeschaut.
      Die Zahnräder gehören auf die (in Fahrtrichtung) rechte Seite. Der Motorhalter ist deshalb etwas nach links versetzt, um rechts für das Getriebe Platz zu schaffen.

      Ich weiß zwar nicht warum @chopper nicht auf meine Frage antworten möchte, aber er muss es ja auch nicht.

      Ich denke aber das er sich auf die Stellung des Kollektors zum Ankerpaket bezieht. Ich hab deshalb auch mal ein paar von meinen alten 16D Ankern angeschaut. Bei einigen ist der Kollektor ein kleines Bisschen aus der Mittelstellung heraus verdreht. Das bedeutet, dass der Anker in eine Richtung besser läuft als in die Andere.
      :happy:
      here we go, now you know!
    • @-mo-

      ja genau so herum muss es :thumbup:
      aber wieso schreibst Du immer "Russkit Carrera Chassis" :?:
      Was hat Russkit mit Carrera zu tuen ?
      leeven Jrooß, Hein

      ein Wingcar ist erst schnell genug ! wenn man nicht mehr bremsen darf !!!


    • S wird es wohl sein. Mir ist das nicht unbekannt, kenne aber auch nicht gut genug die Hintergründe. Ich habe nun noch mal originale Revell Aluinliner angeschaut. Da isses so, wie Chopper es schreibt.

      Ich weiß zwar, dass man einen Motor nur in eine Richtung laufen lassen soll, aber nicht, dass es bei manchen tatsächlich nur eine Laufrichtung gibt.
      Ich weiß, dass die Motortechnik nochmal ein eigenes Feld ist, aber nicht so sehr meins.
      In meinem Lotus war das Kronrad rechts, aber es war auch nicht mehr original.