Neues vom Commander des Kampfsterns Galactica-AMG

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Neues vom Commander des Kampfsterns Galactica-AMG

      Moin,

      aus den Tiefen der Quarantäne des Slot-Alls gibt es Nachrichten:
      Nachdem die einsatzbereiten Kampfsterne bereits bei der DM 2020 ihre Macht und Überlegenheit im Universum der C-Schienen demonstrieren konnten, hat ein verbliebener Kampfstern den Weg ins Holz-Universum gefunden und dort Manöver durchgeführt. Die Besatzung war überrascht von der durchschlagenden Kraft des Kampfsterns auf diesem Territorium.
      Die Crew ist gespannt, wie die Lage sich nach der großen Quarantäne entwickeln wird. Der Kampfstern ist für Duelle im Holz-All jedenfalls voll gerüstet.

      Grüße von Commander

      Adam A.
    • ebay Werbung
    • Hallo Bandit,

      der Commander hat die Erlaubnis erteilt einige Dinge zu verraten:

      1. Motor NSR Baby King 17K
      2. Getriebe Motor 13Z, Achse 27 oder 28 Zähne, alles Kunststoff
      3. Motorträger leicht gelöst
      4. Karo auch etwas Wackel

      Die Crew war begeistert wie sicher der Kampfstern auch schwersten Fluktuationskräften widerstand und treu in der Umlaufbahn blieb.

      Grüße vom Commander

      Adam A.
    • Wie gut, dass ich gestern Abend die Überholung meiner GT3 Flotte nach 2 wöchigem, strengen Abendschichtplan komplett abgeschlossen habe....und meine Cylonen-Basis Vette jetzt wieder schnurrt wie ein Gepard....
    • Werbung
    • Hey Ralph,

      Wenn es zeitlich klappt kann ich nächste Woche mal mit der Überhollung meiner NSR Flotte anfangen. Es sei denn, ich bekomme einen Bagger und kann ein bisschen den Garten auf links drehen.
      Jetzt ist aber auch die Zeit um über eine Heimbahn nachzudenken,...

      Gruß

      Pate
      Okay, ich weiß, die Stimmen in meinem Kopf sind nicht real, aber deren Ideen sind gerade saugeil
    • New

      hmmm, Frank.... Heimbahn? Im ernst?

      Meine 4-spur Anlage steht jetzt seit ...2013(?) ....unvollendet und zugestaubt im Keller.
      Es ist nicht so, dass mir noch Material fehlt, aber zu Hause Cruisen macht mir keine Laune...
      Selbst die eine Spur, die mal testweise funktionierte....habe ich zwischenzeitlich des Netzteils beraubt.
      Da bastele ich lieber an Slotcars. Leider lassen die Temperaturen das Lacken zur Zeit nicht zu.. sonst würde ich mich mit den 1:24er Baustellen beschäftigen...

      The post was edited 1 time, last by wutZWERG ().

    • New

      Moin, moin aus den Weiten des Slottiversums,

      aufgeschreckt von den Nachrichten über die Rundenzeiten zerstörenden Fähigkeiten des Kampfsterns, der nun auch der Beinamen Todesstern trägt, wurden alle Jäger aus Sicherheitsgründen und zur Entwicklung neuer Strategien und technischer Modifikationen in das Dock beordert, da es an Selbstmord grenzen würde, sie derart unvorbereitet in das Gefecht mit dem Todesstern zu schicken. Um diesem überhaupt etwas entgegensetzen zu können, entschieden sich die Rebellenführer zunächst dazu, die Kräfte auf zwei Jägertypen zu konzentrieren. Besonders geeignet für den Einsatz im Holz-All erschienen der Rebellenführung dabei der kleine Jäger der Corvettenklassse C6 und seine größere Weiterentwicklung C7. Diese wurden laut Rebellenkreisen durch eine völlige Neuabstimmung des Triebwerkes und der Stabilisatoren (in Erdendeutsch: Achs- und Reifeneinheiten) am Computermodell optimiert und an Prototypen bereits einsatzfertig eingebaut. Erprobungsflüge sind wegen der extremen Bedrohungslage allerdings noch ausgesetzt. Die Ingenieure sind derzeit damit befasst, die neuen Erkenntnisse auch auf die Jägertypen 997, R8 und ASV zu übertragen, um dem Kamfstern eine geballte Kraft entgegensetzen zu können, falls dieser aus dem Duell im Holzall als Sieger hervorgehen und den Rückweg ins C-Universum finden sollte. Die Liste der in Frage kommenden Optimierungen wird nun in der Simulation am Realitätsmodell erprobt. Insbesondere für die Jäger der ASV-Klasse, deren Piloten in der Vergangenheit immer wieder von Problemen mit unberechenbaren Flugeigenschaften berichteten, wurden vielversprechende Ansätze gefunden, deren Effektivität sich aber erst bei Probeflügen unter Beweis stellen wird. Um die Motivation maximal hoch zu halten, sieht die Rebellenführung derzeit keinen Anlass dazu, den bei einigen Piloten durchaus unbeliebten Jäger des Typs Z4 in die aktiven Strategien einzubeziehen. Es wird lediglich darüber nachgedacht, einige ausrangierte Z4s als Ablenkungsmanöver und zur Tarnung der eigenen Stärke per Autopiloten einzusetzen.

      Es bleibt auch ohne Duell weiter spannend im GT3-Quadranten.

      Übrigens soll ich Euch noch etwas von ganz Oben ausrichten: „Geduld Ihr haben müsst junge GT3-Piloten!“

      Sobald wir wieder Neuigkeiten empfangen, wird der Bericht fortgesetzt.

      Grüße aus der neutralen Zone
    • New

      na, hoffentlich hast Du Dir nicht das MCAS von der Galactic Force aufschwatzen lassen...
      Die Hochdeckerjäger 997 und ASV mögen im engen Nahkampf überzeugen, aber in einem POD-Rennen mit den weiten, schnellen Kurven neigen die doch sehr aufgrund der Hochdecker-Characteristik zum Stallen... äh...Strömungsabriss...
    • ebay Werbung
    • New

      Toto wrote:

      was raucht ihr eigentlich so zwischendurch? ^^
      Das wäre die große Frage.... Wenn natürlich jetzt Cylonen Design GT3´s rauskommen und so wäre ich begeistert. Schaun mer mal.
    • New

      Es gibt einen Cylonen-Kreuzer......Pontiac Firebird TransAm....
    • New

      Ich sehe zwar keinen aber egal. Das macht ihr schon :thumbup:
    • New

      Toto wrote:

      was raucht ihr eigentlich so zwischendurch? ^^
      Hallo Toto,

      Nur CO2 neutral und biologisch angebautes Material. Also kein Grund zur Panik. Erst wenn Fotos von Piloten mit bunten Neoröhren auftauchen, könnte es kritisch werden.

      Schöne Grüße vom Mond Geilenkirchen im System Puffendorf aus der Galaxi Heinsberg

      Pate
      Okay, ich weiß, die Stimmen in meinem Kopf sind nicht real, aber deren Ideen sind gerade saugeil
    • Werbung