132 Richtig austrimmen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 132 Richtig austrimmen

      Hallo,

      ich habe mich mal dazu durch gerungen aus meinem BMW M6 GT3 den hinteren Magneten zu entfernen, nur um zu sehen wie es so läuft und sich der Wagen verhält. Muss dazu sagen dass ich den von Anfang an als "Bastelobjekt" angesehen habe und er daher bisher kaum gefahren ist, am Wagen selbst wurde auch sonst nichts gemacht. Leider war das ne ziemlich derbe Angelegenheit, denn gefühlt steht er mir jede Kurve quer oder deslotet.... also mal ein wenig schlau gemacht und hier herum geforscht. Da andere Reifen, ggf Achsen usw nicht in Frage kommen auf die Schnelle blieb als erste Option austrimmen übrig, zum Glück hab ich noch genug Walzblei hier was sich ja sehr gut eignet für so etwas. Ich dachte mir mal 10g sollten erstmal reichen, ich habe leider wenig Angaben gefunden was so für 132 normal ist

      Mein Gedanke war erstmal einfach: Heck schwerer machen, also dort mal 10g reingepackt.
      Ergebnis: Es wurde nicht besser, eher schlimmer.

      Gedanke zwei: Okay dann nur 5g in den Platz vom Magneten, dafür mehr nach vorne. Zum Glück hat der BMW an der Seite zwei Schächte wo man gut was reinpacken kann, also sind je 2,5g dort gelandet, so dass am Ende 50% mittig waren und 50% hinten.
      Ergebnis: Gefühlt kaum anders, Tendenz eher so wie ganz ohne Gewichte.

      Wo also muss das Blei hin damit er weniger mit dem Heck kommt? Oder hab ich einfach zu wenig Gewicht genommen. Vorne ist der Wagen ja schon von Werk aus sehr schwer, daran kann es ja eigentlich nicht liegen. Oder ist es schlicht egal wieviel ich reinpacke, das ist einfach das Fahrverhalten wenn kein Magnet mehr da ist und ich muss mich daran einfach gewöhnen? Dass natürlich (halb) magnetlos und nur K1 nicht die beste Kombi ist hab ich ja mittlerweile auch gelesen, aber ich gewöhne mich lieber gleich an ohne Magnet als es mir dann am Ende erst anzugewöhnen, was aber auch daran liegt dass mir die kleinen Flitzer mit Magneten doch viel zu gut auf der Bahn liegen, davon abgesehen wie heftig dann meistens die Abflüge ausfallen.
      Grüße aus dem Taunus
      Pascal

      You win some, lose some, and wreck some.
      Dale Earnhardt sr

      Uwe Alzen nach den Startproblemen beim 24h-Rennen am Nürburgring auf die Frage was man gegen den Frust tun kann:
      "Einfach mal reintreten in den Kasten, verdammte Scheiße!"
    • ebay Werbung
    • In Carrera Autos muss kein Blei, die sind eh viel zu schwer.
      1. Spannung runter drehen. Die Magnetautos fahren ja mit 15 Volt, ohne Magnete wird gerne mit 12 Volt gefahren .
      2. Schwerpunkt nach unten. Aber anstatt das Auto noch schwerer zu machen sollte es oben rum leichter werden. Bau mal das Inlet aus und fahr mal ohne, dann siehst du den Unterschied . Statt dessen würde ich ein Lexan Inlet nehmen oder eins aus Papier.
      3. Bahn und Reifen sauber halten , Reifen öfter mit Klebeband abziehen .
      4. Fahren und Spaß haben.
      Gruß Ralf

      :auto25: :auto3:
      "Der 2. Platz ist eine Ehrentafel auf der Damentoilette"
    • Spannung runter wird mit dem 0815 C Trafo eher schwierig :)
      Den Rest werde ich später mal testen, Reifen ziehe ich eh schon ab das hab ich recht früh gelernt dass das ordentlich was nutzt.
      Grüße aus dem Taunus
      Pascal

      You win some, lose some, and wreck some.
      Dale Earnhardt sr

      Uwe Alzen nach den Startproblemen beim 24h-Rennen am Nürburgring auf die Frage was man gegen den Frust tun kann:
      "Einfach mal reintreten in den Kasten, verdammte Scheiße!"
    • Wenn ich eine hätte wäre das eine Idee :D
      Aber ich bin eben frisch und der Geschichte drin, da wäre es vlt etwas heftig gleich mal das dicke Geld in Schleifmaschine, anderer Trafo und Co zu investieren.
      Langsam rantasten, dann hat man immer was neues worauf man sich freuen kann, ist zumindest mein Approach an so Dinge. Ich hab mir auch nicht gleich das dicke Sim Racing Rig gekauft, sondern baue es nach und nach auf.
      Grüße aus dem Taunus
      Pascal

      You win some, lose some, and wreck some.
      Dale Earnhardt sr

      Uwe Alzen nach den Startproblemen beim 24h-Rennen am Nürburgring auf die Frage was man gegen den Frust tun kann:
      "Einfach mal reintreten in den Kasten, verdammte Scheiße!"
    • toarak wrote:

      anderer Trafo und Co zu investieren.
      Ein vernünftiges LNT ist als Grundlage für unser Hobby anzusehen!
      das eröffnet ganz andere Möglichkeiten
      und erhöht den Spaßfaktor ungemein!
      Gruß Henni

      Fahren Sie bitte vorsichtig... immer!

      "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter!

      Die Bergprüfung im Wiesental K1 Horror powered by Henni
      Tal der Slotter Cup 2020
      Hennis Fuhrpark


      ... und slotte in Dorsten!
    • Werbung
    • Falls du analog fährst wäre ein einstellbares stabilisiertes Netzgerät eine gute Investition. Irgendwann wird es nicht mehr bei Carrera Autos bleiben und kaufst dir eins von einem anderen Hersteller.
      Und falls du digital fährst kannst du die Geschwindigkeit und Bremse einstellen.
      Gruß Ralf

      :auto25: :auto3:
      "Der 2. Platz ist eine Ehrentafel auf der Damentoilette"
    • Steht ja auch auf meiner Einkaufsliste hinter andere Kurvenradien und diversen Kleinigkeiten die man sich nebenbei gönnen kann wenn man mal wieder knapp am kostenlosen Versand schrammt ;)

      @Racing Streethawk:
      Ich fahre Digital, momentan stehen Geschwindigkeit und Bremse auf Stufe 6, denke das für den Anfang ganz okay die goldene Mitte zu nehmen
      Grüße aus dem Taunus
      Pascal

      You win some, lose some, and wreck some.
      Dale Earnhardt sr

      Uwe Alzen nach den Startproblemen beim 24h-Rennen am Nürburgring auf die Frage was man gegen den Frust tun kann:
      "Einfach mal reintreten in den Kasten, verdammte Scheiße!"
    • Auf die Schnelle:

      - Trimmgewichte soweit nach vorne, wie möglich (je nach Fahrzeug z.B.unter der Vorderachse, vor dem Leitkiel, etc...) und in die Schweller (auch mit der Tendenz in Richtung VA) - ohne Magnet brauchen die Autos Druck auf den Leitkiel und nicht noch mehr Gewicht hinten (der Motor ist schon schwer genug, mehr Gewicht lässt das Auto nur noch früher ausbrechen).

      - Die hinteren Schleifer abzwacken, die Doppelschleifer hebeln gerne den Vorderwagen aus dem Slot und werden normal nicht wirklich benötigt - die vorderen Schleifer reichen.

      - Wenn kein LNT vorhanden, den Speed an der CU auf 5 oder 6 reduzieren (sofern nicht einer der neuen „bösen“ Decoder verbaut ist). Über kurz oder lang aber unbedingt ein LNT an die Bahn hängen - beim magnetlosen fahren ist das die wichtigste und sinnvollste Anschaffung.

      - Mittelmagnet ebenfalls ausbauen - wenn schon, denn schon.

      - Hinterreifen mit Brettchenmethode (Google hilft) anschleifen und mit harzfreiem Öl (z.B. Ballistol) „massieren“, ca. 10 Minuten einwirken lassen, mit nem Tuch trocken reiben, abziehen, 5 Runden moderat fahren, nochmal ordentlich abziehen und...

      ...Spaß haben und sich über das neue Auto freuen.
    • Hallo,
      Was hast du denn für ein Bahnlayout?

      Wenn das doch noch recht überschaubar und eng ist, sehr viel K 1
      dann wird sich der große Spassfaktor kaum einstellen.

      Um so wichtiger ist hier ein gut liegendes Auto und das wird mit Original Carrera Auto ohne Magnet
      meiner Meinung nach fast unmöglich.

      Tip für kleines Geld: kauf dir ein Frankenslot PU Reifen passend für deine Autos ( nur hinten )
      Kost fast nix und die laufen auch ohne schleifen sofern du Glück hast und die Felgen einigermassen laufen...
      Vlt. Noch ein paar Leitkiele...
    • s12.directupload.net/images/200517/5dmzmfhh.jpg
      Hier ist der Link zum Layout.... hat an der Stelle so ganz gut gepasst auch wenn es dann (nicht beabsichtigt) am Ende nur Rechtskurven wurden

      Wie bekomme ich denn das Inlay raus ohne es komplett kaputt zu machen.... Das ja ziemlich gut festgeklebt
      Grüße aus dem Taunus
      Pascal

      You win some, lose some, and wreck some.
      Dale Earnhardt sr

      Uwe Alzen nach den Startproblemen beim 24h-Rennen am Nürburgring auf die Frage was man gegen den Frust tun kann:
      "Einfach mal reintreten in den Kasten, verdammte Scheiße!"

      The post was edited 1 time, last by toarak ().

    • ebay Werbung
    • Du weißt aber schon, dass eine "innenliegende Acht" keinen SLA hat und somit ein Slot deutlich länger als der andere ist, oder? Kann man zwar bei Digital - theoretisch jedenfalls - vernachlässigen. verunmöglicht ab zwei Fahrern aber heiße Kopf an Kopf-Duelle, macht die kürzere Spur automatisch zur befahrenen und die längere zur gemiedenen... und bedeutet, dass die kürzere irgendwann Grip ohne Ende hat, während sich die eh schon längere auch noch fährt wie auf Glatteis.

      Aber du willst ja eh auch mal mit anderen Kurvenradien was machen, da hast du ja dann immer noch die Möglichkeit, einen SLA zu realisieren.
    • Ja weiß ich, wird dann auch geändert.
      Aber im Moment fahre ich eh nur alleine gegen das Ghostcar, sollte ich das je so eingestellt bekommen dass es nicht abfliegt oder so lahm ist dass ich es auch mit dem zweiten Controller selbst fahren kann
      Grüße aus dem Taunus
      Pascal

      You win some, lose some, and wreck some.
      Dale Earnhardt sr

      Uwe Alzen nach den Startproblemen beim 24h-Rennen am Nürburgring auf die Frage was man gegen den Frust tun kann:
      "Einfach mal reintreten in den Kasten, verdammte Scheiße!"
    • Hallo,
      Nimms mir nicht krumm, aber dein Layout ist Schrott.
      Du fährst ja nur im Kreis <X

      Hat aber auch was Gutes, Du brauchst eigentlich nur einen Reifen für die Hinterachse kaufen happy_004
      Sorry, ist aber echt nicht böse gemeint.
    • Und dabei bin ich nichtmal Schwabe :D
      Ich hab jetzt erstmal ne LNT und ein paar PU Reifen bestellt, wenn ich die Muße habe mir das schon wieder anzutun (hab gerade erst umgebaut), dann plane ich mal am Wochenende die Bahn um.
      Grüße aus dem Taunus
      Pascal

      You win some, lose some, and wreck some.
      Dale Earnhardt sr

      Uwe Alzen nach den Startproblemen beim 24h-Rennen am Nürburgring auf die Frage was man gegen den Frust tun kann:
      "Einfach mal reintreten in den Kasten, verdammte Scheiße!"
    • Ballast kommt nur in einen Wagen, um den noch performanter zu bekommen. Wenn der ohne Ballast immer quer geht oder deslotet, stimmt etwas nicht mit dem Fahrwerk und/ oder den Reifen bzw Felgen....
      Fehler mit Blei zu kaschieren geht nicht wirklich, jedenfalls nicht, wenn der schneller und harmonischer zu fahren soll....tw. wird es sogar noch schlimmer.
    • Werbung
    • Da hast du wohl recht, aber die Vorgabe war eben, ein Auto ohne Magnete ohne zusätzliche Teile besser fahrbar zu bekommen. Dass es danach noch jede Menge Luft nach oben gibt, ist klar - wir reden hier schließlich von Carrera. :D
    • Als ich vor über einem Jahrzehnt mit Carreras unterwegs war und den ersten Heckmagneten rausgeschmissen habe, da dachte ich nur: wass fürn schei.. x

      Ich stand nur quer und rutschte rum.
      Nach stundenlangen Übungseinheiten bekam ich langsam einen kontrollierten Drift hin,.....weitere Tage/Stunden später bekam ich die Kurven sauber in den Griff und hatte mega Spaß, mehr als mit Magnet.

      Natürlich waren die Zeiten etwas langsamer als mit Magnet, aber ich empfand das Fahren "ohne" anspruchsvoller, aber auch reizvoller.


      Und noch was: ich habe erst das kontrollierte Fahren ohne Magnet geübt und erst danach versucht durch Gewichtstrimmung schneller zu werden. Denn erst dann konnte ich etwaige Änderungen in der Trimmung auch wahrnehmen.

      Ich kann also jedem empfehlen, erstmal das Fahren ohne Blei zu üben und dann mit Tuning Maßnahmen wie Blei, Reifen, andere Achskits und was weiss ich noch anzufangen.

      Aber dies ist nur MEINE Meinung :)
    • Wollte das Hobby nach der ersten magnetlosen Runde schon wieder aufgeben. Unfahrbahr. Trotz Geschwindigkeit runtergeregelt. Also ne reifenschleifmaschine besorgt und siehe da die Autos können kontrolliert quer fahren. Ein paar Autos haben ortmann Reifen drauf, haben nochmal mehr grip.
    • Vau Acht wrote:

      wir reden hier schließlich von Carrera.
      Gähn...

      Sorry, ich schließe mich Markus 917 an. Die Fehler sind erstmal beim Layout zu suchen. Halt der typische Anfänger-Fehler. Hab ja genauso angefangen. Solange die Kinder in Kunst nicht "Layout-Design" lernen, wird sich daran nichts ändern. ;)
      MfG Olaf
      ---
      "Wenn Motorsport einfach wäre, würde es ja Fussball heißen" - Olli Martini, Streckensprecher VLN
      ---
      Slotten im Garten, 2019: Borussia-Ring 4.0 - Ja, es geht in den Garten! 2020: Die Saison 2020 beginnt