132 Richtig austrimmen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Dann bleibe ich bei Digital, was passiert eigentlich wenn ich den Analogen Anschluss ebenfalls verbaue, aber halt nicht anschließe?
      Das wäre ja im Prinzip auch ein Duales System, solange kein Strom drauf ist sollte das doch theoretisch nur wie eine normale Gerade wirken, oder?
      Grüße aus dem Taunus
      Pascal

      You win some, lose some, and wreck some.
      Dale Earnhardt sr

      Uwe Alzen nach den Startproblemen beim 24h-Rennen am Nürburgring auf die Frage was man gegen den Frust tun kann:
      "Einfach mal reintreten in den Kasten, verdammte Scheiße!"
    • ebay Werbung
    • Ja.

      Allerdings gibt es ein Problem mit den Spurwechseln, aber da musst Du die Experten fragen. Ich denke die müssten entkoppelt werden ... aber was weiß ich schon. :)
      "Im Prinzip geht es darum, als erster Feierabend zu machen."(M. Schumacher)
    • New

      Achtung:
      Bitte nicht einfach die analog Schiene einbauen, das geht so nicht. Die Weichen sind beide Spuren mit einander Fahrstrom verbunden. Es würde soweit ich weiß nur ein Regler funktionieren, ob die cu davon schaden nimmt weiß ich nicht...
      Zum Umschalter digital/analog am Carrera Auto bleibt zu sagen das die Bremse bei Analogbetrieb voll bleibt, sehr unrealistisch besser ist einfach Stecker Motor ziehen und mit dem vom Leitkiel verbinden.
      Gruß Kay
      weniger ist mehr...
    • New

      OK dann lasse ich das mal besser :)

      So, mittlerweile ist auch mein vorerst finales Layout fertig... leider musste ich es etwas anders machen da mir der Platz ausging, auch so nimmt es gerade das halbe Wohnzimmer für sich ein :D
      Und ja, da wo keine Randsteine sind sind wirklich keine, hatte keine mehr. Dafür hats da halt wenigstens ne Leitplanke

      softyroyal.de/?t=10532e97b
      Files
      • track (1).png

        (131.36 kB, downloaded 15 times, last: )
      Grüße aus dem Taunus
      Pascal

      You win some, lose some, and wreck some.
      Dale Earnhardt sr

      Uwe Alzen nach den Startproblemen beim 24h-Rennen am Nürburgring auf die Frage was man gegen den Frust tun kann:
      "Einfach mal reintreten in den Kasten, verdammte Scheiße!"

      The post was edited 1 time, last by toarak: Streckenlayout eingebaut ().

    • New

      Hat jemand ein Bild parat wie die Reifen nach dem Anschleifen aussehen sollten?
      Ich denke zwar ich hab es soweit richtig gemacht, aber will mal auf Nummer sicher gehen dass ich nicht zuviel bzw zu wenig runtergehobelt habe.

      Neue Bahn macht übrigens mega Laune, ich glaube bald kann ich dann mal neue Schienen anschaffen :D
      Grüße aus dem Taunus
      Pascal

      You win some, lose some, and wreck some.
      Dale Earnhardt sr

      Uwe Alzen nach den Startproblemen beim 24h-Rennen am Nürburgring auf die Frage was man gegen den Frust tun kann:
      "Einfach mal reintreten in den Kasten, verdammte Scheiße!"
    • New

      toarak wrote:

      Hat jemand ein Bild parat wie die Reifen nach dem Anschleifen aussehen sollten?
      Ich denke zwar ich hab es soweit richtig gemacht, aber will mal auf Nummer sicher gehen dass ich nicht zuviel bzw zu wenig runtergehobelt habe.

      Neue Bahn macht übrigens mega Laune, ich glaube bald kann ich dann mal neue Schienen anschaffen :D
      Mein Gott, Du gehst den selben dunklen Weg wie ich..... :D

      Und alles fing damit an "wollen wir die Carrera mal wieder aufbauen...?"

      Bild wäre ich auch interessiert, ich schleife nach "Gefühl" und bis keine blanken stellen mehr sichtbar sind(Brettchen). Kanten schleife ich rund(außen), nehme eine alte Nagelfeile aus einem Hotel "survivalkit".... bin zufrieden(auf meinem Anfängerniveau).
    • ebay Werbung
    • New

      Beim Schleifen der Reifen kommt es nicht darauf an den richtigen Durchmesser ( klar wenn zuviel schleifst sitzt die Fuhre auf :S ) zu treffen sonder die Reifen rund zu kriegen.
      Ich schleife erst recht grob (120er Papier) bis der Reifen rund ist...erkennst du da keine glänzenden Stellen auf dem Reifen sind , alles ist matt. Dann immer feinere Körnungen ( bei mir 240, 320, 400, 600,1000). Ich habe keine Schleifmaschine sondern die Billigmethode (Papier auf ebene Brettchen geleimt).
      Das Schleifen der Reifen,und bei einem waren auch die Felgen so unrund das ich die zuvor auch geschliffen hab, hat das meine Rundenzeiten um mehr als eine Sekunde verbessert!
      Was ich noch wichtig finde ist nicht zuviel Druck beim Schleifen ausüben und ab und zu mal checken ob der Motor nicht zu heiß wird.
      :egypt: Ein Auto hat dann genug PS wenn du Angst hast einzusteigen :rallye:
    • New

      Dann werde ich heute wohl nochmal nachschleifen müssen

      Gestern war mal ein Kumpel hier der noch nie was mit Carrera oder slotten am Hut hatte.

      Nach etwa 50 Runden auf meinem besten Wagen (Lechner AMG GT3) mit Magneten kam er bis auf 0,05 an meine Zeiten heran.
      Am Ende des Abends sah dass dann so aus:

      Audi R8 LMS mit Magnet: 6.31
      AMG GT3 mit Magnet: 6.36
      BMW M6 GT ohne Magnet: 8.5

      Heute Morgen bekam der BMW dann seine PU Reifen und einen Frankenslot-Kiel eingebaut, seitdem:

      BMW M6 (tuned, ohne): 7.4

      Man gehen die PU Reifen gut, ohne schleifen ohne alles :D
      Grüße aus dem Taunus
      Pascal

      You win some, lose some, and wreck some.
      Dale Earnhardt sr

      Uwe Alzen nach den Startproblemen beim 24h-Rennen am Nürburgring auf die Frage was man gegen den Frust tun kann:
      "Einfach mal reintreten in den Kasten, verdammte Scheiße!"

      The post was edited 1 time, last by toarak ().

    • New

      Wenn Du Dich in der Lauf-Fläche klar spiegelst, dann hast Du den richtigen Grad erreicht. Hihihi! :P
      Das Schleifen ist durchaus nach den verwendeten Materialien sehr verschieden. Zur Kühlung und besseren Feinheit macht es immer Sinn, die letzten Stufen mit Wasser zu schleifen. Aber Vorsicht! NIE so schnell und damit so heiß, daß die Schluffen auch zu heiß werden! Daher auch besser mit Wasser.
      Aber eine "einfache", für alle Materialien gültige Anwendungs-Regel gibt es nicht. Da gehört auch sehr viel Übung und Erfahrung dazu. Es bleibt (meistens) nicht aus, daß man beim Schleifen auch mal Feeeler macht und/oder "ins Klo greift". Panama passieren. Bitte nicht aufgeben
      Hans
      Die Menschen hören nicht auf, zu spielen, weil sie alt werden, die Menschen werden alt, weil sie aufhören, zu spielen. ;)