Bahn Carrera Digital 132 - 335x185cm - erste Planversuche

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bahn Carrera Digital 132 - 335x185cm - erste Planversuche

      Hallo zusammen,

      aktuell plane ich eine Bahn auf relativ begrenztem Raum.
      Die Bahn kann nach jetzigem Stand dauerhaft aufgebaut bleiben und sollte meine Begeisterung anhalten werde ich vielleicht auch meine alten Modellbahnfähigkeiten reaktivieren.
      Aber bevor man den 5 Schritt machen kann, habe ich zum 1. Schritt ein paar Fragen.
      Im Anhang ist mein erster (zumindest für mich) brauchbarer Versuch einer Strecke (ich habe es endlich geschafft Start und Ende zu verbinden und die einzelnen Stränge sind gleichlang).

      Oben links in der Ecke ist eine 40*50cm große Aussparung, da der Schornstein dort lang läuft und unten rechts muss noch eine Tür aufgehen.
      In der Tiefe kann die Bahn zur Not auch noch ein paar cm wachsen.

      Meine Wünsche an die Bahn:
      Möglichst nicht viel kürzer als meine Planung. Mehr Strecke würde vermutlich ohnehin nur zu Gewusel führen.
      Eine Boxengasse mit 2 Tankmöglichkeiten oder 2 separate Boxengassen.
      Wenn möglicht nicht übermäßig viele Überfahrten über die Strecke.
      Ich möchte ungerne Schienen zersägen (darum die K1 in der Boxengasse und die Doppelauffahrt auf der Gegengraden)
      Für Randstreifen wäre noch Platz, wenn ich diese an einigen Stellen etwas schmaler mache.

      Vorhanden ist die Grundpackung Carrera Digital 132 Final Winners, das weitere Budget fürs Hobby muss noch durch meine Regierung abgesegnet werden.
      Die erste geplante Erweiterung wäre zumindest eine Boxengasse.

      Meine Fragen:

      Habe ich die Funktion der Boxengasse richtig verstanden, dass wann immer eine Boxengassendiode ausgelöst wird, das Auto tankt, bzw. eine Runde gezählt wird (falls in der CU so eingestellt)
      Es scheint der Bahn egal zu sein wie oft man die Strecke teilt, solange es keine Kurzschlüsse gibt (also nicht plötzlich zum Geisterfahrer wird) ?
      In meiner Vorstellung würden die beiden Tankplätze nebeneinander liegen auf den Pitlanes direkt hinter der zweiten Weiche.
      Habe ich das richtig verstanden, dass die Ladeschalen für die Wirelesscontroller nur in die CU gesteckt werden können, weil das wäre bei meinem Plan nicht mehr möglich.
      Gibt es in meiner Planung Dinge die technisch nicht möglich sind ?
      Wie kann man die Strecke verbessern oder wäre sie Geschmackssache und bespielbar ?



      So... Ich hoffe ich habe jetzt alles wichtige und nichts zuviel unwichtiges geschrieben.
      Ich würde mich über Feedback freuen um zu sehen ob ich mich ungefähr in die richtige Richtung bewege oder voll auf dem Holzweg bin.

      Grüße

      Capslock
      Files
      • Track1.JPG

        (48.41 kB, downloaded 59 times, last: )
    • ebay Werbung
    • capslock wrote:

      Habe ich das richtig verstanden, dass die Ladeschalen für die Wirelesscontroller nur in die CU gesteckt werden können, weil das wäre bei meinem Plan nicht mehr möglich.
      Die Ladeschalen kannst Du auch woanders anbringen, Du brauchst dazu eine "Adapter Unit", das ist de facto eine Standardgerade mit Anschlüssen für die Ladeschalen
      oder ein wenig Lötkolbenbastelei, dann geht's auch ohne AU.

      Ich würde bei der begrenzten Bahnbreite versuchen eine Gerade über die Diagonale zu ziehen um etwas mehr Speedanteil zu haben.

      Fahrtrichtung bei Digital ist nach links ( von der CU ausgehend ). Du hast also zwei schließende ( Kurveneingang weiter als Kurvenausgang ) Kurven aber keine öffnende.
      Ich persönliche finde öffnende Kurven schöner / flüssiger zu fahren, und gerade bei kurzen Geraden nimmst Du dann wenigstens ein wenig Speed mit auf die Gerade.

      Technisch geht das m.E. was Du geplant hast.

      just my 5 cents :)

      The post was edited 2 times, last by Giftgruen ().

    • Vielen Dank für die erste Rückmeldung :).
      Dann könnte ich eine Adapterunit anstatt der Standardgrade vor die Boxeneinfahrt setzen.
      Die Einbaurichtung wäre egal ?

      Das mit der Diagonale über die ganze Strecke hatte ich auch versucht.
      Leider kommt dann recht schnell die Schräge von der Tür.

      Bei dem Kurven Layout bin ich natürlich offen. Ich war an der Stelle erstmal froh, dass sich überhaupt Anfang und Ende treffen. happy_004
      Sollte einer der hier anwesenden Streckenprofis in dem Layout die schließenden Kurven öffnen können, wäre das super.
    • hallo Capslock ... für den ersten Planungsversuch gar nicht so übel :thumbup:

      Stell mal bitte den Link zur Strecke ein wo die genauen Plattenmaße zu sehen sind
    • Hallo der Bär,

      vielen Dank für das Lob.
      Es hatte auch etwa 1 Dutzend Misserfolge vorher, bei denen dann üble Versätze drin waren oder ein wildes Kurvengemisch.

      Aktuell ist es noch keine Platte sondern (zumindest meiner Meinung nach) ungenutzter Raum.

      Ich hoffe mal, dass das so funktioniert:
      softyroyal.de/?t=fe4edb12

      Oben, links und rechts ist die Begrenzung hart (Wand und Schreibtisch).
      Die Ecke rechts unten ist für die Tür.
      Im besten Fall sollte die Strecke dort auch nicht viel weiter reichen als nach meiner Planung.
      Nach unten hin würden zur Not noch die Randstreifen passen, also kann die Strecke da bis an den Rand gehen.
      Ich hab keine Lösung gefunden bei den oberen Geraden 1/4 oder 1/3 einzusparen ohne, dass ich die Möglichkeit für 2 Weichen verliere.
      Vermutlich lässt sich da mit den Kurvenradien noch mehr spielen.

      Die Fahrer können vor der CU stehen oder sitzen.

      Dieses Stück der Bahn würde ich gerne behalten, falls sich jemand am Rest austoben möchte.
      softyroyal.de/?t=2f1010101e6

      EDIT
      Der untere Link scheint nicht zu funktionieren.
      Ich meine das Stück von der 180 Grad K1 inklusive Weiche vor der Boxengasse bis zum Ende der Boxengasse nach der K2 Kurve.

      Grüße

      Caps
    • Ok ... das ist ja mal eine nette Herausforderung.

      Wenig Platz und Schienen vorgegeben ... schauen wir mal was geht.
    • Werbung
    • Hallo Caps,

      ich hätte hier mal einen Vorschlag mit öffnender und schließender Kurve. Leider ohne Spurlängenausgleich. Im Moment habe ich aber auch keine Idee wie ich den hinkriegen könnte. Einige Randstreifen passen leider nicht hin. Hier könntest Du aber selbst Randstreifen anfertigen. Schienen musst Du keine schneiden. Die Lücke sollte auch zu schließen sein. Durch die Erhöhung kann es sein, dass nach der letzten Kurve bei Start/Ziel noch eine 1/4 oder 1/3 Gerade mit rein muss, damit es richtig passt. Ich hoffe, es passt so einigermaßen mit Deinen Platzverhältnissen.

      Platzbedarf: 350 x 196 cm
      Spuren: 1445,38 cm - 1383,17 cm

      track.png

      softyroyal.de/?t=1e234683

      Ich bin mir sicher, dass Du noch weitere Vorschläge (mit SLA) bekommst. Oder, Poohracer? :D

      Gruß

      Michael
      --
      Es gibt wichtigeres im Leben als immer seine Geschwindigkeit zu erhöhen (Mahatma Gandhi)


      Bahnvorstellung:

      Layout:
    • Hallo Caps,

      so, jetzt mal ein Vorschlag mit SLA.

      Größe: 354 x 213 cm
      Spurenlänge: 1510.33 cm auf beiden Spuren

      track.png

      softyroyal.de/?t=bf8f5866

      Die Bahn ist zum Großteil von meinem früheren Gartenstadt Raceway. Das S wurde um 1 SG nach links verschoben. Der Teil zwischen S und Boxengasse wurde auch entsprechend verändert, dass es ziemlich auf Deine Platzverhältnisse passt. Allerdings hast Du hier nur eine einspurige Boxengasse. Die Bahn lässt sich jedoch absolut super fahren. Die Kurve nach Start/Ziel hat es in sich, da sie in der Mitte schließend ist, wodurch auch viele Abflüge passieren könne, wenn man zu schnell ist. Auch die Kurve nach der langen Geraden oben sollte man nicht zu schnell fahren, wenn man die Kurve erwischen will. Das S hat dann sowieso laufend Lastwechsel drin. Der Teil nach dem S ist leider Deinem Platz geschuldet. Ich hoffe, Du kommst da mit der Tür noch hin.

      Ansonsten habe ich aus meiner Galerie (dort findest Du auch die Softyroyal Links dazu) noch folgende Bahnen, die man auch auf Deine Größe anpassen könnte:

      275 x 160 - 1151 cm.jpg

      320 x 180 - 1259,94 cm.jpg

      320 x 180 - 1316,22 cm.jpg

      Gruß

      Michael
      --
      Es gibt wichtigeres im Leben als immer seine Geschwindigkeit zu erhöhen (Mahatma Gandhi)


      Bahnvorstellung:

      Layout:
    • Vielen Dank für die Vorschläge.
      Ich muss mal schauen ob die 2.13m nicht zuweit in den Raum reinreichen.
      Auf alle Fälle bekomme ich so langsam ein Gefühl, was auf meinem Platz möglich ist und wie Streckenverläufe dort laufen können.
      Aus nicht geklärten Gründen war ich der Meinung, dass meine Kurven in den Wendepunkten mindestens 180 Grad haben müssen.
      Der erste Vorschlag geht da einen anderen Weg :).

      Vielleicht muss ich auch mutiger werden, was die Überfahrten betrifft.
    • ... was hältst du denn von dem Vorschlag ??

      Bahngröße sollte so in etwa auf deine Bedürfnisse passen.

      Slotlänge 2 x 1239 cm

      softyroyal.de/?t=2da94cfa


      335x185_mit-Ecken(1239).png
    • ebay Werbung
    • Hallo Uwe,

      schaut nicht schlecht aus. :thumbup: Ich würde aber ein paar Sachen anders bauen:

      - Die Kreuzweiche in die Boxengasse mit rein, damit die länger wird
      - Einige Randstreifen weg lassen, da der Platz eh schon sehr begrenzt ist. Somit wirkt es nicht zu überfrachtet und man kann einige Stellen besser einsehen
      - Die Ebenen tauschen. Somit kommen sich die Randstreifen nicht mit der verlängerten Boxengasse ins Gehege. Ausserdem denke ich, dass es bestimmt schön ist, wenn man die letzte Kurve vor Start/Ziel von oben nach unten fährt. Und Caps hätte auch noch Platz eine Boxengassendeko zu bauen.

      track.png

      softyroyal.de/?t=6aaa4c7a

      Gruß

      Michael
      --
      Es gibt wichtigeres im Leben als immer seine Geschwindigkeit zu erhöhen (Mahatma Gandhi)


      Bahnvorstellung:

      Layout: