Planung / Bau 6m x 6m Holzbahn

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Planung / Bau 6m x 6m Holzbahn

      Hallo miteinander,
      Da bei mir demnächst ein Umzug der Carrerabahn von einem Kellerraum in den nächsten ansteht, treibt sich bei mir die Frage ob Plastik oder Holzbahn schon eine Weile herum...

      Nachdem ich am Planen der neuen Strecke bin, hab ich nun angefangen eine Testanlage aus MDF zu bauen...
      Gestern mal angefangen mit dem aufzeichnen und ausfräsen der Slots mit Litzenbett...
      Klappte bisher absolut problemlos 8o

      Als nächstes kommt ein Rahmen drunter, eine Weixhe wird probiert, und dann geht's ans Verspachteln eines kleinen Fräsfehlers und der Schraubenköpfe...

      Ich würd die MDF Platte dann mit Universalhaftgrund grundieren, um sie dann mit Acryl Bodenbeschichtung zu rollen... funktioniert das? 8|

      Anbei noch 2 kleine Bilder...


      Grüsse Thilo
      Files

      The post was edited 1 time, last by thilojrg123 ().

    • Werbung
    • Sehr schön bis jetzt.
      Genau das möchte ich auch noch machen.

      Eine kleine bahn, aber in Modulen, um die c schiene zu ersetzen.

      Bei lack hat mc Bier viel Erfahrung und auch schon was in anderen threats gepostet...
    • Holzspachtel ,da kannst problemlos durchfräsen, grundieren, erst Sperren denn das MDF saugt richtig was weg. Ansonsten einen beständigen Lack drauf. Entweder 2 K oder Fußboden Lack scheint auch recht strapazierfähig zu sein.
    • Holzspachtel Kit alles ander ist kein Holz und nicht zu fräsen. Der ist wie Zahnpaster in der konsistent daher gut zu modelieren. Verbindet sich mit MDF und ist zu fräsen. Kannst was anderes schon hernehmen, dann verbindet sich das nicht und wennst da vorbeifräst fliegt das ganze wieder raus und es ist noch schlimmer als vorher.
    • ebay Werbung
    • Ich wünsche einen schönen Sonntag...

      Kleines Update zur Testanlage:

      Alle Schrauben des Rahmens sind verspachtelt und geschliffen, Platte geschliffen und jetzt gerade eben alles komplett grundiert.

      Ausser das Element für die Weiche, das fehlt noch... da hab ich grad 3D Drucke im Test, vielleicht kommt da ja was cooles raus... :thumbup:
      Files
    • Is ne Testbahn, oder? Dann fang doch jetzt einfach mal mit den Tests an... ;)
    • Also schleifen geht zur Not auch noch wenn Litze drauf ist. Das habe ich bei einem Teilstück bei mir mal versucht.
      Zum doppelseitigen Klebeband kann ich nur gutes berichten. Sowohl meine alte Bahn als auch die neue und die Bahn zweier Kollegen sind damit geklebt. Es gab bisher nirgends Probleme. Ich würde hier immer wieder auf Produkte von 3M zurück greifen
      Immer fahren :auto3:
    • Google Werbung
    • Feiertag = Jubeltag happy_004
      Was kann man schöneres an einem Feiertag machen, als die Litze komplett für den ersten Slot zu legen und eine kleine Probefshrt zu starten... :thumbsup:

      Beide Litzen für den ersten slot, parallel auf einen grünen Eimer gelegt und mit Kleber bestrichen. Gleichzeitig das Litzenbett mit Kleber bestrichen, Litze auflegen, andrücken, fertig..

      Alles top, aber die Farbe ist zu rau...

      Auf dem kleinen Stück unbehandelten MDF rollt das Auto wesentlich leichter und vor allem leiser...

      Also werd ich mal versuchen die Farbe zu schleifen oder eine andere Farbe zu nehmen...
      Habt ihr da Ideen für eine Farbe die schön glatt ist...?!

      Grüsse Thilo
      Files
    • Ich habe mit sowas final gestrichen
      2 x grundiert 2 x gestrichen. Grundierung mit 240er geschliffen und Farbe mit 400er
      Files
      Immer fahren :auto3:
    • Werbung
    • so, kleines update mal wieder...

      Nach dem die kleine Testanlage soweit gut funktioniert, reift der Plan für eine grosse Holzbahn immer weiter... :D

      Folgende Fragen hab ich noch an euch:

      -Mir ist aufgefallen dass die 132er oft bei zu starkem drift sich mit dem leitkiel verkannten anstatt aus dem slot zu fliegen wie auf der carrera Plaste...
      An was kann das liegen?!?! Slottiefe ist 8mm, slotbreite ist 4mm gefräst...

      Im Anhang seht ihr mal eine kleine 3d Zeichnung bzw einen 3D druck des bisherigen streckenplans...
      Was sagt ihr zum Plan?? Masse der Fläche sind 6m x 6m...

      Woe ist das mit der Steilwandkurve, wenn man die aus 12mm MDF baut, sie aber am Ende auch gleich noch abfällt..... geht sowas zum bauen?!?!?

      Auf den carrera Schienen fahren wir ortmann Reifen, würdet ihr die auch auf Holz empfehlen? Oder eher Moosies? Oder was ist da gängig.....

      Vielen Dank für eure Tipps und schönen Abend...

      Grüsse Thilo
      Files

      The post was edited 1 time, last by thilojrg123 ().

    • Zur Steilwandkurve: Welchen Radius hat der innere Slot dort?
      Du kannst das MDF schon innen ordentlich nach unten schrauben und außen abstützen.
      Es macht ganz ordentlich was mit. Du solltest aber die Kurve hinten mit ca.4mm tiefen Schlitzen quer zum Slot versehen. Abstand 2-3 cm. Dann lässt sich die Platte leichter biegen. Beim schrauben entsteht natürlich Spannung, also Schraube für Schraube abwechselnd langsam tiefer schrauben damit es nicht plötzlich Knacks macht. Weiters solltest du dann irgendwo einen Schienenteil zum Anpassen übriglassen, da du durch das Banking den Radius leicht veränderst und am Schluss die Teile möglicherweise nicht ganz passen. Oder du verbindest erst alle Teile und schraubst erst dann die Kurve nach unten.
      Den Slot habe ich 3 mm gefräst. 4 finde ich schon viel.
    • Innenradius ist bisher mit 170cm geplant, dann je 12cm Abstand zur zweiten und dritten Spur...
      Mit dem Einsägen von hinten war ich mir nicht sicher, ob ich bei der 12mm dicken Platte 4mm tief oder 8mm tief einsägen soll...
      Bei 8mm gehen die Schlitze halt durch den Slot.....
      3 spurig, dual, 132er und 124er...
      Meinst du es könnte an der 4mm Breite des Slots liegen?
    • Bei dem Radius reicht ein leichtes Banking, das könnte sogar ohne Schlitze gehen.
      4mm Tiefe reicht. Da muss man beim Handling schon vorsichtig sein.
      Etwa 5 cm in der Höhe denke ich.
      Ich habe keine Erfahrung mit 4mm Slots.
      3mm reichen für alle gängigen Leitkiele denke ich. Ich mußte nur in der Rallybahn bei einer Kurve mit Radius 15cm!! den Slot etwas erweitern.