NSR F1 Clubserie powerd by S-Drückt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bei dem Testtag wäre ich auch dabei.
      Wir von den Slotdrivern sind auch fleißig am Testen. Sowohl im Bereich OotB als auch alles was geht.
      Ich weiß nicht Ob Peter mit von der Patie wäre wird aber betimmt interessant zu sehen, in Welche Richrung welche Clubs gehen und dann kann man immer noch vor Ort miteinander sprechen und sich auf genaue Daten einigen.
      Ich jedenfalls bring dann alle Fahrzeuge mit.
    • ebay Werbung
    • Moin,

      habe uns mal mit ein paar Ersatzteilen ausgestattet
      DA7A7827-A7E8-41F7-9C94-38EB4374BC5A.jpeg

      Dann habe ich mir mal die Mühe gemacht alle „wesentlichen“ Ersatzteile in einem PDF Dokument aufzulisten







      Gruß

      Pate
      Files
      Okay, ich weiß, die Stimmen in meinem Kopf sind nicht real, aber deren Ideen sind gerade saugeil

      The post was edited 1 time, last by Pate ().

    • Und wenn mal jemand sich in den "Wilden Westen" hier "verirrt", darf er/sie JEDERZEIT GERNE mitspielen, selbst dann, wenn es nur zu diesem einen Rennen wäre!
      Ich denke, daß sich dieser Standpunkt inzwischen durchaus überregional durchgesetzt hat. Anders macht ja auch keinen Sinn. Das ich ja auch der Grund, warum wir uns mit einem möglichst einheitlichen Reglement so viele Gedanken und Mühe machen. Was soll es bringen, wenn in unmittelbarer Nachbarschaft 2 Bahnen, Vereine, Clubs, Interessengemeinschaften total unterschiedliche Reglements fahren? Das hindert nur andere, die nur "mal aus Interesse" gucken wollen, wiederzukommen. In meinen Augen: totaler Blödsinn
      Hans
      Die Menschen hören nicht auf, zu spielen, weil sie alt werden, die Menschen werden alt, weil sie aufhören, zu spielen. ;)
    • Werbung
    • Hallo Markus,

      Danke, ja die Distanzen fehlten, allerdings auch die Achsen. Die Liste wurde um die 4 Positionen erweitert

      Gruß

      Pate
      Okay, ich weiß, die Stimmen in meinem Kopf sind nicht real, aber deren Ideen sind gerade saugeil
    • Tja, so sind halt die Borussen! "Lauern überall herum!" :P ;) :love:
      Die Menschen hören nicht auf, zu spielen, weil sie alt werden, die Menschen werden alt, weil sie aufhören, zu spielen. ;)
    • wage mal zu bezweifeln, dass Ihr die gleichen Borussen meint,...
      Okay, ich weiß, die Stimmen in meinem Kopf sind nicht real, aber deren Ideen sind gerade saugeil
    • ebay Werbung
    • "Wirklich!?" :P
      Die Menschen hören nicht auf, zu spielen, weil sie alt werden, die Menschen werden alt, weil sie aufhören, zu spielen. ;)
    • Oder

      Vielleicht

      Borussia 04
      Okay, ich weiß, die Stimmen in meinem Kopf sind nicht real, aber deren Ideen sind gerade saugeil
    • Zurück zum Thema!
      Hat eigentlich jemand anderes auch mal in (s)einem Auto, welches er regelmäßig fährt, (s)einen, DEN Magneten belassen? Dann würde ich zu gerne mal mit demjenigen auf einer geeigneten Strecke und Bahn (mit nicht zu vielen engen Kurven!) einen ausfahren. Wie ich schon mal gesagt habe, in RE ist das Auto MIT Hafti (über) eine Sekunde pro Runde schneller. Das erfordert zwar eine Menge Konzentration, geht aber in meinen Augen immer noch recht gut und macht sogar Spaß.
      Dabei ist zu bedenken, daß ich bei allen Versuchen immer mit jeweils 12 Volt gefahren bin. Das geht dann schon recht zügig vorwärts. Mit 10 oder 11 Volt wird das denn eher gemütlich. Aber mit 12 Volt!?! Holla die Waldfee! Bis neulich Eure Rennkugel
      Hans
      Die Menschen hören nicht auf, zu spielen, weil sie alt werden, die Menschen werden alt, weil sie aufhören, zu spielen. ;)
    • Ich habe zu Testzwecken mal den Magnet ganz zu Anfang meines Schritt für Schritt Tunings drin gelassen. Geht wie die Hölle. Ich meine ich bin damit eine 9,1 auf 41m gefahren. Da kommt man ohne erst hin, wenn Mosis verbaut sind und auch sonst alles auf Performance gebaut ist.
    • Werbung
    • Moin,

      hinsichtlich des Reglements sehe ich als Zielgruppe die "breite Masse". Aus diesem Grunde würde ich zunächst auf zusätzliche Optimierung des Autos durch Gewichte absehen. Das verkompliziert die Fahrzeugoptimierung doch wieder erheblich. Für mich wäre ein Tuning mit Gewichten nur dann sinnvoll, wenn es die Fahreigenschaften erheblich, also um mehrere 10tel auf einer 30-40m langen Bahn verbessern würde. Dann würde ich aber auch genau vorgeben wieviel Gewicht wo zu liegen hat, damit auch alle gleichermaßen etwas davon haben.

      Viele Grüße

      Roman
    • Fastslotter wrote:

      Moin,

      hinsichtlich des Reglements sehe ich als Zielgruppe die "breite Masse". Aus diesem Grunde würde ich zunächst auf zusätzliche Optimierung des Autos durch Gewichte absehen. Das verkompliziert die Fahrzeugoptimierung doch wieder erheblich. Für mich wäre ein Tuning mit Gewichten nur dann sinnvoll, wenn es die Fahreigenschaften erheblich, also um mehrere 10tel auf einer 30-40m langen Bahn verbessern würde. Dann würde ich aber auch genau vorgeben wieviel Gewicht wo zu liegen hat, damit auch alle gleichermaßen etwas davon haben.

      Viele Grüße

      Roman
      Dann solltest du mal mein OotB ohne Gewichte fahren. Der ist mittlerweile fast unfahrbar. er hat jetzt ca 5g bekommen und läuft super.
      20200601_145709.jpg
    • Hallo Markus,

      Da bin ich und einige andere wahrscheinlich doch ganz anderer Meinung. Du wolltest ja mal zu einem Testtag erscheinen, dann würde ich dir gerne anbieten mal ein paar Runden mit meiner bleifreien Flotte zu fahren. Vielleicht bringst Du Deine dann auch mal mit.
      In Moers, Bardenberg, Eindhoven, Werne und Mündelheim sind die Teile ohne Zusatzgewicht ziemlich weit vorne, damit halte ich die nicht für unfahrbar.

      Gruß

      Pate
      Okay, ich weiß, die Stimmen in meinem Kopf sind nicht real, aber deren Ideen sind gerade saugeil
    • Genau DAS ist auch meine Meinung. ;) :P
      Den Haft-Magneten habe ich eigentlich auch nur zu Testzwecken bei nur einem Auto, meinem Silberpfeil drin gelassen. Vermutlich habe ich durch 25-30 Jahre Fahren mit Magnetern bzw. Magnetbombern in h0 (etwa 1:60) auch keine Probleme mit den Haftis in 1:32? Aber die Magnete und das daraus resultierende Fahrverhalten ist bei 12 Volt schon heftig und gewöhnungsbedürftig.
      Vermutlich wird dann später das Fahren bei 10 oder 11 Volt (für mich) gemütlich?
      Blei, Wolfram, (= Tungsten) oder andere Gewichte brauche ich nicht. Und ich bin der Überzeugung, daß auch Einsteiger total ohne Haft-Hilfen wie Magnete und/oder Zusatz-Gewichte(!) auskommen können und werden.
      Etwas geringfügig Anderes könnte es allerdings sein, wenn die Reifen eiern! Das könnte sein. Aber dann würde ich den Vorschlag vom Fastslotter aufnehmen und das Kleben und anschließende RUND-Schleifen der Reifen erlauben. Dann, mit runden Puschen haben ganz gewiß auch Einsteiger keine Schwierigkeiten mehr.
      Meine Formel-Renner lassen sich ALLE durchaus geschmeidig fahren. Und bisher wurde kein einziger Reifen geschliffen. Das ist in meinen Augen nicht nötig (bei meinen Boliden)! Wie gesagt, wenn ein Ei im Rad ist, darf man es schleifen. Sonst fahren sich die Autos fluffig schon im Grundzustand
      Hans

      Ach ja, ich gebe sie auch gerne zum Ausprobieren weiter. ;)
      Die Menschen hören nicht auf, zu spielen, weil sie alt werden, die Menschen werden alt, weil sie aufhören, zu spielen. ;)