Reifenschleifmaschine

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • ebay Werbung
    • Egal ob Hudy (550er 12V Motor) oder Eigenbau Schleife (Tamiya Silberbüchse, 540er 7,2V Motor), beide laufen bei 5 Volt. Unter Last hoch bis 3,8A Max. 4,0A bei größeren Rädern. Leerlauf 2,3A bis 2,5A.

      Gruss Alex

      Edit: Und ich schleife nur ein Rad. Was die RSM nimmt, müsste ich mal prüfen.
    • wolsad wrote:

      Mit den verschiedenen Schwenkarmen kann man z.B.auch D-124 HA Schleifen.

      Für die spezielle D-124 VA gibt es keinen Schwenkarm.Lediglich FS hatte mal einen produziert.Ich weiß aber nicht für welche RSM.
      den schwenkarm und die riemenscheibe bekommst du ebenfalls bei overdrive overdrive-shop.com/Schwenkarm-RSM3

      Meine RSM hat allerdings eine Differenz von 0,25mm im Radius zwischen den Seiten. Man muss also immer nachmessen und die Achse beim schleifen auch mal drehen.
      Gruß
      Daniel
    • Maldewar wrote:

      Maeni63 wrote:

      Maldewar wrote:

      Bei interesse schicke ich gerne mehr fotos vom bau...
      Ja gerne, seeehr :thumbup: Mir schwebt was mit einem Brushless-Motor aus dem Modellflug vor, Brushlessregler, Drehzahl mit einem einachen Servotester regelbar.
      Hmm was leistet so ein servotester?
      Der Servotester generiert eigentlich nur ein Signal, anstelle eines RC Empfängers, welches dem Brushlessregler ‚mitteilt‘ wie schnell das Magnetfeld drehen soll, welches dem Motor die Drehzahl vorgibt, ganz normales RC (Radio Control) Verhalten.

      Gruss Hermann
    • schumi wrote:

      den schwenkarm und die riemenscheibe bekommst du ebenfalls bei overdrive
      Schon,so einen hab ich ja auch von FS.Das Problem ist aber das der genau auf die D-124 HA Lager angepasst ist.
      Die D-124 VA hat andere kürzere Lager.
      Auch die Schwenkarm Achsen,je nach Typ RSM 1,2,3, haben verschiede Durchmesser.Mit der RSM2 hat Overdrive das Patent übernommen.

      The post was edited 1 time, last by wolsad ().

    • Google Werbung
    • Hallo Nilson
      Die rsm 3.1 ist bei Overdrive aktuell lieferbar. ich habe meine gerade bekommen und mit Schwenkarm für D124 und Riemenscheibe für 3mm Achsen 200€ investiert.
      In der aktuellen Version wird die Maschine ,entgegen der meisten Bilder im Netz mit einer kurzen Schraube für die Zustellung ausgeliefert, diese stößt beim schleifen von 32er Achsen bei Verwendung der Feder an ihre Grenzen. Nach Telefonat mit Overdrive wurde mir die Nachlieferung einer langen Schraube zugesichert.
      Alle bisher geschliffenen Achsen sind Top geworden, d.h. die Investition hat sich auf jeden Fall gelohnt.
      Einziger Haken, D124 Vorderachsen passen nicht in den Halter für die Hinterachsen, weshalb Carrera hier unterschiedliche Aufnahmen einsetzt bleibt wohl ein Geheimnis.
      Gruß Guido
    • Und da kommt dann wieder die Tire Razor ins Spiel, die dank der speziellen "Schuhe" für die 124er-HA auch die 124er-VA bearbeiten kann - die passt zwar auch nicht perfekt, eben wegen dem größeren Durchmesser, aber sie sitzt dank der Spannung trotzdem fester und kann nicht so leicht abspringen, wie das bei der RSM der Fall ist. Zudem muss man dank feinjustierbarem Achshalter die Achse auch nicht drehen, was für mich persönlich den größten Vorteil dieser und den größten Nachteil der RSM 3.1 darstellt.

      Nichts desto trotz sind Maschinen für Komplett-Achsen aber sowieso immer nur eine Kompromisslösung. Die Ergebnisse sind zwar erheblich besser und fahrzeugschonender, als bei der Brettchenmethode - alleine die Möglichkeit, PUs trocken und nass polieren zu können rechtfertigt deren Anschaffung - aber wenn die Achse nen Schlag hat und/oder die Felgen nicht exakt zentrisch oder schräg verpresst wurden, kann auch die weltbeste Komplettachsen-Schleifmaschine das nicht mehr wirklich ausgleichen.
    • Da der Thread noch nicht soooo alt ist...

      Gibt es eigentlich eine Möglichkeit die Overdrime 3.1 etwas "Gleichmäßiger" hinzubekommen, ohne stetig die Seiten/rechts-links tauschen zu müssen?
      Denn meine schleift grundsätzlich rechts kaum... :S

      Ich schick die ihm bald zurück...nur gibts die Hudy ja gerade nirgends, oder gibt es noch eine Alternative, außer die aus Amilanden?
      Beste Grüße, Michael...

      Layout:

      "Heide Raceway" Evolutionsstufen...
    • Die RSM von Overdrive ist bekannt dafür daß sie sehr ungleichmäßig schleift. Für die Leistung dadurch absolut überteuert. Alternative ist die Tire Razor. Nur durch Import aus USA zu bekommen aber meiner Meinung nach ihr Geld wert. Wenn Du allerdings eh irgendwann auf Alufelgen umschwenken wirst brauchst eh ne vernünftige Schleife für Einzelräder...

      LG
      Thomas.
    • ebay Werbung
    • Mehi wrote:

      ... Wenn Du allerdings eh irgendwann auf Alufelgen umschwenken wirst brauchst eh ne vernünftige Schleife für Einzelräder...
      Hallo Thomas,

      Wieso?
      Machen Alufelgen Achsweise keinen Sinn?
      Die wären ja theoretisch in einem Arbeitsgang auf den gleichen Durchmesser.
      Anstatt immer nachmessen zu müssen?
      :winke2: The only difference between men and boys is the price of their toys.

      Post by Micha_Heideracer ().

      This post was deleted by mc2: Fullquote ().
    • @MiMiMi

      Nachmessen musst du nur beim ersten Rad, wenn du den Reifen auf ein bestimmtes Maß schleifen willst. Wenn du dieses Maß erreicht hast, wird der Anschlag fixiert, sodass das nächste Rad nur noch bis zu genau diesem fixierten Punkt vorgeschoben und abgeschliffen werden kann. Damit ist gewährleistet, dass beide Räder den exakt selben Durchmesser bekommen und - ein weiterer wichtiger Punkt - den exakt gleichen Konus
    • Ahja, so läuft das :yes2:
      Das mit dem Anschlag hatte sich mir noch nicht erschlossen.

      @Micha_Heideracer : Das mit der Overdrive ist mir bewusst ... daher gehe ich ja mit der Tire Razor schwanger. Denn ich mag schon noch C VAs schleifen wollen.
      Oder nicht? —> Hachja, das ist schwierig :bummm:
      Aber 3mm Achsen müssen wg. Revoslot schon sein ... :hilfe2:

      Das läuft irgendwie auf einen Zirkelbezug hinaus Idiot:
      :winke2: The only difference between men and boys is the price of their toys.
    • Werbung
    • Ich wäre ja auch an der Tire Razor interessiert gewesen, aber dieser ganze Tüdelkrm mit dem Bezug, der Bestellung aus Amilanden, dann liegt das Ding beim Zoll und bla, bla, bla...
      Ja, kann auch alles reibungslos klappen...ärgerlich nur dass das Konstrukt Overdrive überhaupt nicht so gut funktioniert wie sie den Anschein hat, ich mein da geht doch "nur" ein Hebelarm nach unten, warum ist das Aufsetzen auf das Schleipad dann nur so unterschiedlich...bzw. soo anders ist sie nun auch nicht aufgebaut.

      tire-razor-fertig-2.jpg ----------rsm31_reifenschleifmaschine-rsm31~6.jpg

      Wo ist denn da die Innovation, so viel anderes, bzw. BESSERES??? 8|
      Beste Grüße, Michael...

      Layout:

      "Heide Raceway" Evolutionsstufen...
    • Das mit dem Anschlag geht auch einfacher da gibt es Einstellfelgen (Werksfelgen) sind aus Alu Vollmatereal und haben die gängigen Durchmesser die man so benötigt. hab ich mir selber gedreht, mit 2,4mm Bohrung und 3mm Bohrung.
    • Ich möchte meinen der @fs350 erzählte mir mal er hätte seine rsm gerichtet. Vielleicht liest Daniel das ja...
    • Micha_Heideracer wrote:

      ...
      Wo ist denn da die Innovation, so viel anderes, bzw. BESSERES??? 8|
      Die RSM arbeitet mit einem Hebelarm, dessen Drehpunkt in den beiden Blöcken ist.

      Die TR hat zwei senkrechte Führungsbolzen an denen der Arm nach unten geführt wird.

      Wo jetzt die Einseitigkeit der RSM herkommt erschließt sich mir nicht.
      Theoretisch sollte sich die RSM mit Shimmblättchen unter dem jeweiligen Lagerbock parallel einstellen lassen.
      Edith: Ich seh gerade die Bodenplatte und die beiden Lagerblöcke sind aus einem Stück gefertigt.

      Aber genau jene Ungewissheiten halten mich von einem Erwerb der RSM ab.
      Auf diese Erfahrung kann ich gut und gerne verzichten.
      :winke2: The only difference between men and boys is the price of their toys.

      The post was edited 1 time, last by MiMiMi: Edith mit Erkenntnisgewinn nachgetragen ().