Cockpit-XP sinnvoll mit dem Rechner verbinden / oder doch bei SmartRace bleiben?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Nach einigen Vorfällen in der jüngsten Vergangenheit möchten wir eindringlichst darauf hinweisen keine Bilder zu posten für die keine Rechte bestehen, siehe auch Punkt 9.2 der Boardregeln.

    • dh die Fehlstarts des Junior kommen nicht daher das er auf die LED's der CU guckt sondern einfach weil er zu früh drückt...? Das heißt dann SR wertet nur das Signal "Fehlstart" der CU aus..?
      :egypt: Ein Auto hat dann genug PS wenn du Angst hast einzusteigen :rallye:
    • ebay Werbung
    • Cockpit kann auch eine eigene startampel und dann die cu fernsteuern. Also ginge es damit auch andersrum. Aber in den meisten Fällen wird es sicher so konfiguriert, dass es wie bei smartrace läuft. Kannst dir ja noch die Ampel für deine carrera Bahn holen. Die ist synchron zur cu
    • quotschmacher wrote:

      Cockpit kann auch eine eigene startampel und dann die cu fernsteuern. Also ginge es damit auch andersrum.
      Uups, tatsächlich? Also jede einzelne Startphase einleiten und zum Beispiel die Zeiten zwischen den den LED‘s verändern? Respekt, dieser Befehlssatz wäre mir neu.
      Theoretisch könnte mann die eInzeln LED‘s ansteuern und den Renn-Modus der CU garnicht nutzen......
    • das habe ich nicht geschrieben / gemeint. cockpit zeigt eine eigene startampel (NICHT AN DER CU) und kann dann quasi einen druck auf "esc" simulieren, um einen start ohne ampel auszulösen. dadurch entfällt dann aber auch die frühstarterkennung.
    • ebay Werbung
    • @Vau Acht

      Sorry. Beruflicher und sonstiger Stress der nur noch nervt.... darum verzögerte Antwort.

      Nein, ich bin wirklich glücklich ohne Serienrennen und ohne irgendwelche "Teilstriche" die dann abgemessen(klingt schon fast wie in meinem Beruf und das brauche ich privat dann echt nicht mehr, doppel sorry) um rauszufinden wer der "Sieger" ist. Da muß man einfach mal die Kirche im Dorf lassen wobei ich ja mal, vor sehr langer Zeit, mal Mitglied in einem Fliegerclub war und auch die Burschen waren extrem mühsam, mal ganz vorsichtig und nett ausgedrückt als Linienpilot(ich finde da sind wir in den "dicken" Dingern wesentlich entspannter - zumindest die meisten von uns die auch mal mehrere Firmen gesehen haben in ihrem "Flugleben" - als was so manche abziehen in ihren kleinen Kisten). Das ist aber wohl der Inbegriff eine "Klubs" - da wird oft eine recht simple Sache recht kompliziert dargestellt. Menschen eben.

      Ich kann mir wirklich leibhaftig vorstellen wie es da in so manchen(den meisten?) Slotclubs zugeht. Brauch ich nicht, echt nicht(da muß ich mich für meine Voreingernommenheit entschuldigen, bin aber ein gebranntes Kind). Und ja, es reicht wirklich eine SmartRace Software die auf Runden genau den Sieger ermittelt. Mehr braucht man nicht als Hobbyfahrer einfach nicht(wobei ja SmartRace "nachbessert" und dieses "Feature" wohl nachreicht für alle die es brauchen). Und ich denke dazu kann man alle zählen die mit Kumpels neben einem Bier und mit den Kids(Bier dann nur für mich :D ) mal schnell eine durchaus kompetitive aber letztlich auch entspannte - also ohne irgendwelche "Abnahme" - mal schnell ein Rennen auf erhöhtem Niveau(=Aluachesen die auch gerade laufen und das Auto somit gut liegt und nicht ohne ersichtlichen Grund einen Abflug macht) fahren will. Es ist letztlich ein HOBBY -zumindest für mich.

      Und dann kommen halt die Klubs. Kennen wir alle. Und meist sitzen da die Obererbesenzähler drinnen. So ehrlich muß da wohl jeder sein. Darum bleiben ich ebendiesen Institutionen möglichst fern. Und dann braucht man auch keine "Teilstrich" Siegentscheidung. Das muß mal so kommuniziert werden.

      Ohne da jemandem auf den Schlips treten zu wollen, manche wollen es eben "genau" - ich habe das im Beruf und benötige das nicht privat. Da mag ich es SEHR leger und entspannt als Ausgleich. Aber bin wirklich "Klubgeschädigt" und werde da niemals im Leben auch wieder einem beitreten, egal welcher "Ausrichtung". Darum ist das meine persönliche Meinung und soll nicht als generelles "Statement" pro oder contra "Genauigkeit" oder für dieses oder jenes System gelten. Ich weiß was ich mag und was ich brauche, und das ist eben die simpelste und effektivste Lösung die nebenbei auch noch die billgste ist.

      Braucht man mehr dann muß man wohl auch tiefer in die Brieftasche greifen. Ob es Sinn macht sei dahingestellt.
    • Micha_Heideracer wrote:

      Sag mal, ist das mit STREAMEN auf den TV, via Fire TV Stick, etwaaaas laggy...so ganz, gaaanz kurz Zeitversetzt, was Rundenanzeige und Startampel zur CU-Anzeige/Ausgabe angeht?

      Is das überhaupt relevant...oder nehme ich das da zu genau?

      Tante Edith:

      Ich hab grad mal im Netz gesucht, schein normal zu sein...siehe das Video und man vergleiche dazu die LEDs der CU und die wie sie und vorallem wann sie bei SmartRace angezeugt werden... ;)


      Mußte was wegnehmen von Deinem Post, sonst wäre es ja nicht Forenkonform :rolleyes: obwohl alles wichtig wäre...

      Schon mal ohne Fire TV Stick probiert und direkt mit einem USB-C zu HDMI Kabel probiert? Ich habe meinen Google dingsbums(was dem Fire TV Stick entspricht :D ) auch in Rente geschickt und nutze es jetzt um irgendwelche Serien vom Telefon auf einen Fernseher zu streamen aber nicht mehr für die Rennen weil zu anfällig und nervig, das Kabel macht seinen Dienst billiger und effektiver. Old school eben. Immer das beste. Kommt nichts besseres nach ;) .
    • kris2709 wrote:


      Schon mal ohne Fire TV Stick probiert und direkt mit einem USB-C zu HDMI Kabel probiert?
      Ich denke der Fire TV Stick ist als Bindeglied kein Problem, oder DAS Problem des Lags/Delays...denn im Video, wie auch in einem "Erklärbar-Video" von Marc selber sieht man das es auch schon zwischen CU UND SmartRace(Tablet) eine Verzögerung gibt.
      Dad Tablet/Handy zum TV läuft synchron...also ist das eigentlich alles zu vernachlässigen und ich muss mich eben dran gewöhnen.
      Ich werde demnächst ja noch eine Startampel direkt an der Strecke positionieren, die dann mit der CU synchron läuft und dann guckt man eben da drauf.

      Stichwort Serienrennen: Ich werde mich dazu mal einlesen, bei YouTube recherchieren, was es mit den Teilstrichen, Stromabschalten an der Bahn & Co. auf sich hat UND welche Vorteile es noch hat/(haben soll).
      Wir sehen das aber vorerst immer in Relation zur Nutzung unserer Bahn als Familien-Bahn sehen und ob es sinnvoll ist es nutzen zu wollen.
      Beste Grüße, Michael...

      Layout:

      "Heide Raceway" Evolutionsstufen...