Kreiselspaß mit Grupa - Bodenbahn ca 3,70*2,30 - Erste konkrete Versuche - Erweiterung geplant - Rückmeldung und Tipps gewünscht.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Nach einigen Vorfällen in der jüngsten Vergangenheit möchten wir eindringlichst darauf hinweisen keine Bilder zu posten für die keine Rechte bestehen, siehe auch Punkt 9.2 der Boardregeln.

    • Kreiselspaß mit Grupa - Bodenbahn ca 3,70*2,30 - Erste konkrete Versuche - Erweiterung geplant - Rückmeldung und Tipps gewünscht.

      Hi

      Ich spiele neu hier mit und bin bereit meine ersten Anfängerfehler zu begehen.
      Ganz kompromisslos wird das jedoch nicht geschehen. Bevor ich loslege stelle ich gerne zunächst mal vor, was ich habe und wie es aussieht.
      IMG_20201013_193042179.jpg
      track klein Farbe.jpg
      Bahnlänge im Mittel ca 13,80m

      18x Standardgerade, 34,5cm
      19x Kurve K1, Radius 39,6cm, 60°
      1x Weiche links (Teil 1)
      1x Kurvenweiche links, außen nach innen (Teil 2)
      1x Control Unit
      1x Doppelweiche (Teil 1)
      1x Doppelweiche (Teil 2)

      Ich habe ne Weile rumgebastelt und die Bahn mindestens fünf mal neu gebaut, bis ich so weit war. Gefallen tun mir die lange Gerade und der Kreisel. Die Bahn hat keinen Streckenausgleich, dazu später mehr.
      Gefahren wird ootb, Tuning ist angedacht, jedoch bin ich noch nicht so weit. SmartRace ist installiert, die Bedienung ist noch etwas eingeschränkt. Das liegt jedoch an der Kenntnis des Bedienenden :rolleyes:

      Die Frage, die ich mir stelle, ist wie ich weiter mache.
      Derzeit verfühge ich nur über K1 Kurven. Das ist schade, ich sehe derzeit jedoch keine Möglichkeit das in einem realistischen Rahmen zu verbessern. Bisher habe ich ca 350€ investiert. Jetzt muss erstmal ein wenig Spaß dafür rumkommen, bevor ich weiter viel Geld reinstecke. Eine kleine Investition (ca 1/3 bis 1/2 des Bisherigen) ist jedoch durchaus noch drin. Was ich gerne hätte wäre ein Streckenausgleich, weitere Controller und Autos um mindestens zu dritt, oder auch zu viert fahren zu können und eine Empfehlung für die X-Weichen. Ach so, und mehr X-Weichen.
      Klar, ne Pitlane, alles Wireless, bessere Controller und Stromverstärker wären toll. Und Kurven, die einen besseren Streckenverlauf ermöglichen. Und dann auch gleich die Autos hochtunen. Das Reifenthema wollte ich ja auch vermeiden. Das gehört alles zu den Dingen, die noch warten werde müssen, wenn ich realistisch planen will.

      Was kann man tun? Meine derzeitige Idee und damit auch meine Frage an euch, ob das komplett bescheuert ist, wäre eine weitere Grupa zu kaufen. Nachteil, wieder nur K1-Kurfen und eine Eingeschränkte Autoauswahl. Dafür bekomme ich bei mir um die Ecke gerade das digitale Sondereditions-Starter-Grupa mit den zwei Ferraries für 120€ neu. Hier ein passender Link von Slotfun, zur Verdeutlichung: slotfun.de/Start-Sets/Carrera-…a5bbk1fktp7k0hg0b0mk0jjg4

      Eine Bahnidee ist folgende:
      track groß Farbe.jpg
      Bahnlänge ca 18,90m

      21x Standardgerade, 34,5cm
      29x Kurve K1, Radius 39,6cm, 60°
      1x Kurvenweiche links, außen nach innen (Teil 2)
      1x Weiche links (Teil 1)
      2x Doppelweiche (Teil 1)
      2x Doppelweiche (Teil 2)
      1x Control Unit
      2x 1/3 Gerade, 11,5cm

      Der Preis kommt mir so günstig vor, dass ich dafür einige Nachteile durchaus verkraften könnte. Das Set hätte zwei weitere Autos, ich könnte vier Wagen gleichzeitig auf die Strecke bringen, eine weitere X-Weiche, und ich könnte einen zweiten Kreisel einbauen (ich weiß, ihr werdet mich bestimmt dafür hassen, ich finde die Dinger toll), was mir auch einen Streckenausgleich bringen würde.
      Prinzipiell habe ich geguckt, dass ich bei dem vorhandenen Platz alle Teile reinknalle, welche mir zur Verfügung stehen. Bei der letzten gezeigten Bahn komme ich auch schon sehr an die Grenzen meines Wohnzimmers. Auch die obere rechte Ecke ist belegt, hier steht mein Schreibtischstuhl. Die linke obere Ecke steht schon knapp unterm Sofa. Ein bisschen wackeln geht noch, es wird jedoch schon knapp.
      Hierzu hätte ich zwei fragen. Erstens die Erweiterung.
      Ergibt das Sinn? Würdet ihr das so unter den gegebenen Umständen denn machen? Oder hat jemand eine bessere Idee? Was sollte ich stattdessen kaufen? In einem vernünftigen (haha, ich habe vernünftig gesagt!) Preisrahmen. Ein paar schöne Autos auf Slotfun habe ich mir schon ausgeguckt, mit Handsteuerung, Weiche etc, komme ich jedoch schnell weit über mein Preislimit. Hier bräuchte ich also auch alternative Quellen.

      Dann, zweitens die Frage, ob sich jemand Mal meine Bahn nach Plausibilität anschauen möchte. Funktioniert der Streckenverlauf? Wie könnte man die Weichen besser setzten? Ja, es gibt Einschränkungen. K1 habe ich schon erwähnt, oder? Dafür denke ich, dass einiges da ist, mit dem man arbeiten könnte.
      Ein weiterer Plan für die Zukunft ist übrigens die Bahn auf ca 2*2,5 zu verkleinern und als Klappbahn im Büro unter zu bringen. Man will ja auch den Kolleg_innen Spaß gönnen. Das ist zwar noch Zukunftsmusik und wird, wenn es akut wird in einem eigenen Thread euch vorgestellt werden, wer jedoch Ideen hat, das mit zu denken, kann gerne drauf zurück greifen.

      So, reicht erstmal, jetzt dürft ihr. Ich hoffe hier niemanden vor den Kopf zu stoßen. Mein bisheriger Eindruck dieses Forums ist, dass es gewünscht ist, solche Anliegen hier zu besprechen. Sollte das unverschämt rüber kommen bitte ich das zu entschuldigen, denn so ist das nicht gemeint. Ich bin hier neu und hoffe einfach, dass ich euch richtig einschätze.

      Schönen Gruß

      Frostdrache

      Edits: Rechtschreibung und die doofen Bilder ließen sich nicht richtig hochladen. Hat ein paar Versuche gedauert^^

      The post was edited 10 times, last by Frostdrache ().

    • ebay Werbung
    • Ich würde sagen, mit neunzehn K1 hast du bis ans Lebensende genug davon.
      Jetzt preiswert was kaufen, weil es halt preiswert ist, ist Quatsch.

      Investiere in andere Radien.

      Du wirst es nicht bereuen! :)
      Gruß
      Thorsten


      Kein Alkohol ist auch keine Lösung
    • Hey Neuling ;)

      Also du bist nicht falsch hier. Allerdings muss man hier aufpassen, da doch einige dabei sind die vielleicht doch einen Virus haben. Man kann aber trotzdem sagen, dass die Beratung immer stimmt.
      Einem wird nichts aufgedrängt. Bevor du mehr Geld ausgibst, würde ich hier noch mehr stöbern. Unter den Threats "Banplanung" sind mega viele Tipps zu finden.
      Die Profis werden als erstes sagen, reine K1 Bahnen sind nicht das wahre. Natürlich sind sie günstig, aber mit unterschiedlichen Radien wird erstens der Gestallungsspielraum enorm erhöht und der Fahrspaß wird sich vervielfachen. Deshalb erst gut informieren und dann kaufen. Ein Preislimit ist immer gut und eine Größenvorstellung sehr hilfreich. Auch wirst du beim stöbern sicher merken, dass die Maße mit 200x250 doch recht klein sind und spätestens dann macht es Sinn, andere Radien zu verbauen um einigermaßen tolle Layouts zu schaffen.
      Über den Kreisel lässt sich auch streiten/diskutieren, aber ich denke hier würde eine Schikane mit viel Höhenunterschied ala Laguna Seca, einen ähnlichen Eindruck machen.
      Wenn du Profitipps wünscht, solltest du dir klar werden und überlegen, was du für Ansprüche an die fertige Bahn stellst. Darum viel lesen und dir das Tutorial zur Bahnplanung rein ziehen!
      Dein Preislimit kannst du uns gerne auch mitteilen.
      Platz wissen wir ja schon.
      Wenn du dann "schlauer" bist und uns mehr Infos geben kannst, werden wir sicher was tolles finden zusammen.
      Bis dahin schon mal viel Spaß mit deiner Bahn und dem Forum.

      PS: Erster Tipp, bei den Weichen sollte wenns geht eine Gerade voran sein. Vorallem wenn du aus der K1 mal geübt raus kommst, erwischt du evtl die Diode nicht.
    • Ich nochmal.
      Vielleicht war ich ein wenig harsch,
      aber dein Bahnlayout hat mich sofort an "die wilde Maus" aus vergangenen Kirmestagen erinnert.

      Ein aufregendes Fahrgeschäft, keine Frage, aber als Rennbahn ?(

      Deine Erweiterung ist dann einfach nur eine wilde Maus XXL.


      Da Bilder mehr als Worte sagen.

      Die folgende Bahn lag bei mir lange auf dem Fußboden...

      Jungsurlaub2017.png


      Zwei analoge GruPas hatte ich schon
      und da digital dann plötzlich sein sollte, kam noch eine dritte GruPa dazu.
      Die typische Anfängerbahn.
      Strecke, Strecke, Strecke...
      und damit man dann am Ende der Strecke wieder zum Anfang gelangt,
      Kurven, Kurven, Kurven...
      Und zwar K1, hatte ja nix anderes.
      Aber immerhin schon mit Randstreifen.

      War ganz nett, aber irgendwie auch immer das selbe. :(

      Nach nächtelangem Studium des Bahnbau-Titorials dann die Erkenntnis, dass es jenseits des K1-Horizontes auch noch andere Radien gibt.
      Also noch ne GruPa.
      Diesmal mit acht K2 und acht K3, inklusive Randstreifen.

      Schon allein diese popelige Acht die man damit aufbauen konnte, hat dann mehr Spaß gemacht, als meine Bandwurmbahn.

      Leider hab ich daraus erstmal nicht die richtigen Konsequenzen gezogen
      und habe wieder fast alles was ich an Schienenmaterial habe, verbaut...

      Winter2018.png


      Ganz ehrlich, ich war jedesmal froh, wenn ich endlich wieder an der Schnecke angekommen war.
      Es war halt ne Bandwurmbahn, mit Schnecke.

      Und dann kam über Nacht die Erkenntnis:
      Fahrspaß schlägt Länge.

      Meine jetzige Bahn ist deutlich kürzer, und ist auch im dritten Jahr nicht langweilig.
      Es gibt immernoch Möglichkeiten an Brems- und Beschleunigungspunkten zu arbeiten und sich näher heranzuarbeiten. :)

      Januar2019.png

      Klar, musst du selbst deine Erfahrungen machen, aber nochmal:

      K1 hast du echt, ganz wirklich, auf jeden Fall, genug.

      Lies das Tutorial, schaue dir die vielen tollen Bahnen von den Bekloppten hier an und ziehe deine Schlüsse.

      Und das tollste, hier gibt es nen Sack voll Experten und Virtuosen, die nur darauf warten, dir beim Layout zu helfen. :)
      Gruß
      Thorsten


      Kein Alkohol ist auch keine Lösung
    • Hey,
      danke für eure Antworten. Ich freue mich über Hilfe und eure Unterstützung.
      Zu harsch war da gar nichts, danke dennoch für die konkreten Tipps und Beispiele hinterher. ;D

      An abspecken habe ich auch schon gedacht, deshalb ja auch mein Hinweis mit den rein geknallten Teilen.

      Leider sind die Preise für andere Schienen sehr saftig. Meine Priorität und damit meine Ansprüche liegen zunächst Mal bei mehr Fahrzeugen auf der Bahn, so dass ich mit meiner Familie oder mit Freunden zu mehreren fahren kann. Vier wären schon toll.
      Dann testen, die App auskundschaften und fahren lernen. Parallel meine Baufähigkeiten verbessern und neue Stecken erstellen.
      Das Preislimit habe ich in Prinzip schon genannt, für die nächste Anschaffung stehen nochmal 120-180€ in der Planung. Je nachdem, was ich dafür bekomme.
      Bekomme ich das irgendwie hin? Spricht etwas gegen das von mir erwähnte grupa, außer, dass ich einen Haufen K1 als Buchstützen über haben werde? Dazu würde ich mich sehr über eine Rückmeldung freuen, weil ich immernoch überlege mir die zu holen nicht wegen dem Kurven, sondern wegen dem Rest. Oder sind das die Gedanken eines unverbesserlichen newbees, der es einfach nicht verstehen will? Für mich hört sich das nämlich sehr verlockend an, mir fehlt jedoch die Übersicht um zu wissen ob ich das was ich haben will anderswo die den Preis besser bekomme.

      Reichen dann 50-60€ für ein Paar andere Kurven um eine schöne Bahn zu bauen? Wenn ja, wie viele bräuchte ich und welche?

      Gruß
    • Hi,

      ich würde die Grupa nicht kaufen. K1 und Standardgeraden hast Du genug. Da diese Grupa auch keine Wireless Regler enthält, kannst Du Deine vorhandene Ausstattung damit nicht erweitern.

      Bleiben nur 2 Autos. Wenn Du bei Autos Carrera 132 digital nach Angeboten schaust, bekommst Du sie ab ca. 40 €. Meine zwei Ferrari 488 (rot und grün) habe ich dafür gekauft.

      Ich würde mir einerseits zwei zusätzliche Wireless Regler holen und zwei weitere Fahrzeuge. Dann kannst Du mit vier Autos fahren.

      Ich habe bis jetzt auch nur K1 und jede Menge Standardgerade in meiner fliegend aufgebauten Bahn. Macht nicht so viel Spaß zum Fahren. Deshalb würde ich die Strecke mit zusätzlichen K2K4 ergänzen. Meine Lieferung mit jeder Menge K2K4 incl. Randstreifen kam gerade heute an. War aber ein wenig teuerer als 60€. Werde dann vor dem Festaufbau mein Layout ausgiebig testen. softyroyal.de/?t=a92c300e
    • ebay Werbung
    • Ich hätte da noch eine andere Empfehlung:
      Bevor du weiter investierst, wäre meine Empfehlung, dass du erst einmal auf verschiedenen Fremdbahnen Testfahrten machst.Nicht mal nur ein paar Runden, sondern durchaus mal eine oder zwei Stunden.
      Es gibt nämlich nicht den einen Königsweg zur glückselig machenden Heimbahn.

      Aber du schaust ja durchaus auch mal links und rechts über den Tellerrand. Das ist schon ein guter Ansatz.

      Die Hessenracer wurden hier ja schon genannt, da geht es mit diversen 132er durchaus aktiv zur Sache. Mal Gastfahren und Reinschnuppern hilft dir bestimmt weiter.
      Auch wenn es coronabedingt derzeit Einschränkungen im Rennbetrieb gibt.

      Oder du kommst einmal zu mir. Wir sind nicht ganz so ehrgeizig unterwegs, der Spass und die Kommunikation stehen im Vordergrund. Auch hier fällt derzeit coronabedingt der Rennbetrieb aber aus. Aber du kannst gerne einmal für ein paar Stündchen zum Testfahren und Informieren vorbeikommen, wenn du circa eine Stunde Anfahrt nicht scheust.
      Bei mir lernst du die Carrera 124er digital kennen. (-> carreraspass.de)

      Mach deine eigenen Erfahrungen mit analogem und digitalem Fahren, mit 132er und 124er, mit Supertires Reifen (z.B. bei mir) oder mit PU Reifen (z.B. bei den hessenracern.de) oder mit Originalreifen. Und wenn du eine Gelegenheit findest, dann teste auch mal andere Marken neben Carrera.
      Beste Grüße
      krischan

      ==============
      2004 - 2017 SCX Digital
      2015 - 2017 SCX WOS
      seit 2017 Carrera Digital 124 (siehe auch carreraspass.de )
    • Viele Gegenstimmen zur Grupa. Danke für die klaren Auassagen. Ich verstehe es jedoch noch nicht ganz.

      Laut Anleitung meiner CU kann ich zwei Kabelcontroller auf Platz 5 und 6 anschließen. Was verstehe ich falsch? Damit sollte das doch kompatibel sein. Ja, die Lösung ist nicht ideal und langfristig fraglich. Ich wurde nach meiner Priorität gefragt und die ließe sich damit erfüllen.





      Mcbeth wrote:

      An sich ist die Grupa nicht teuer.
      Hier liegt der Grund für meine Beharrlichkeit.
      2 Autos 80€
      2 Controller 60€ / Wireless 80€
      X-Weiche 60€
      Leitplanke 10€?
      Die Schienen sind hier garnicht dabei. Ich denke die Preise sind alle nicht zu hoch angesetzt.
      Damit bin ich schon weit über dem Kaufpreis und das sind alles Dinge, die ich brauche (solange das mit den Controllern so ist, wie ich mir das vorstelle).
      Alleine mit den Autos und den Controllern wäre ich nämlich schnell schon am Ende meines Budgets angekommen.
      Hmm...
      Letztendlich stellt sich doch mir die Frage, ob ich das kurzfristige Sparpack nehme um noch Schienen zu kaufen, so wie von euch empfohlen wird, oder nur in Einzelteile investiere und bei meiner Bahn bleibe um freier in der Auswahl der Autos zu bleiben und die Wireless Controller zu nehmen.

      krischan wrote:

      Mach deine eigenen Erfahrungen mit analogem und digitalem Fahren, mit 132er und 124er, mit Supertires Reifen (z.B. bei mir) oder mit PU Reifen (z.B. bei den hessenracern.de) oder mit Originalreifen. Und wenn du eine Gelegenheit findest, dann teste auch mal andere Marken neben Carrera.
      Zu früh :D soweit bin ich noch nicht...

      The post was edited 1 time, last by Frostdrache ().

    • Die GruPa-Rechnung sehe ich wie Du. Ergänzend gibt es noch eine Reserve-CU im Wert von 30€. Bei Deinem sinnvoll begrenzten Budget passt Wireless nur, wenn die Kabelregler große Nachteile haben, speziell durch die Räumlichkeiten.

      Wenn Du auf „Das Forum“ hörst, wachsen Deine Ausgaben schnell in den hohen dreistelligen Bereich. Vielleicht möchtest Du später das Hobby so intensiv betreiben.

      Zwei neue Autos, zwei neue Controller, Kreuzweiche durch GruPa, dazu z.B. eine Packung Kurve 3 - passt ins Budget.

      Oder vier Wirelessregler oder Randstreifen oder Kurven 2+3+4 oder vier Autos oder ...halte ich für weniger zielführend.
    • Hallo Frostdrache,
      Zitat 3 und 4 stammt von Krischan's Post7, nicht von mir aus Post 5. Probefahren musst Du also mit ihm ausmachen.

      Natürlich kann man Kabelregler und Wireless an der CU mischen.
      Wenn Dich das nicht stört, dann ist diese GruPa zu dem Preis die preiswerteste Lösung, um mit 4 Autos fahren zu können. Dann kauf diese GruPa.
    • ebay Werbung
    • Upps, sorry, wird geändert. Ich komme noch nicht ganz mit der Boardoptik und -mechanik klar.

      Ich habe mich jetzt dagegen entschieden und stattdessen für das Geld ein paar K3 und K4 Schienen, zwei Autos und etwas Leitplanke bestellt. Viel ist es nicht, wenn so viele hier jedoch für andere Schienen plädieren will ich das einfach probieren.
    • Du hast die richtige Entscheidung getroffen, ganz sicher. Wenn du die neuen Kurven fährst wirst du merken das du jetzt schon zuviele K1 hast.. ;)
      :egypt: Ein Auto hat dann genug PS wenn du Angst hast einzusteigen :rallye:
    • Dann aktualisiere doch mal deine Teileliste und bete die Bahnplangötter an... ;)
      :egypt: Ein Auto hat dann genug PS wenn du Angst hast einzusteigen :rallye:
    • ebay Werbung
    • Wie man mir damals sagte...und mit K234 wirds dann richtig bunt..und das stimmt zu 100%.
      Wobei ich nicht sagen möchte das reine K1 Bahnen langweilig sind...siehe Bergprüfung. Auch mit Höhen kann man Abwechslung erreichen.
      :egypt: Ein Auto hat dann genug PS wenn du Angst hast einzusteigen :rallye:
    • Odenwaldslotter wrote:

      Dann aktualisiere doch mal deine Teileliste und bete die Bahnplangötter an... ;)
      Hmm, ich bin mir nicht ganz sicher, wo ich das mache. Hier? Dafür ist doch der Thread da, oder?

      18x Standardgerade, 34,5cm
      19x Kurve K1, Radius 39,6cm, 60°
      1x Weiche links (Teil 1)
      1x Kurvenweiche links, außen nach innen (Teil 2)
      1x Control Unit
      1x Doppelweiche (Teil 1)
      1x Doppelweiche (Teil 2)
      6x Kurve K4, Radius 99,0cm, 15°
      4x Kurve K3, Radius 79,2cm, 30°

      Viel ist es nicht, ich wollte halt einfach mal testen. Die Priorität lag halt auf Autos. Wobei ich auch noch was nachlegen kann, wenn einzelne Teile nötig/sinnvoll sind.

      Edit:
      Sehr ich das richtig, dass es sinnvoll wäre noch 2 K3 und 2 K4 zu kaufen? Ich habe mit jeweils links-rechts-Kombinationen geplant, da wären jeweils vier gut gewesen, merke jedoch, dass es sehr schwer ist, dann die Strecke auf der anderen Seite wieder zu zu bekommen.

      The post was edited 3 times, last by Frostdrache ().

    • So jetzt wirds doch langsam ein richtiger Planungsthreat :)
      Also wenn dann ein Pack K2 dazu, die K3 und K4 sollten erst mal reichen.
      Aber vorerst mal überraschen lassen was an Vorschlägen kommt.
      Gib uns bitte noch an auf welche Fläche wir planen sollen.
    • Mcbeth wrote:

      So jetzt wirds doch langsam ein richtiger Planungsthreat :)
      Also wenn dann ein Pack K2 dazu, die K3 und K4 sollten erst mal reichen.
      Aber vorerst mal überraschen lassen was an Vorschlägen kommt.
      Gib uns bitte noch an auf welche Fläche wir planen sollen.
      Ich komme halt langsam an. Hoffentlich.
      Was heißt ein Pack K2?
      Die Fläche habe ich ganz brav in den Titel geschrieben. 3,70*2,30 dürfen es werden. Da ist auch noch etwas Spiel drin, auf den Zentimeter kommt es also nicht an.

      Gruß