HoBa Raceway Brasil 1.2

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Nach einigen Vorfällen in der jüngsten Vergangenheit möchten wir eindringlichst darauf hinweisen keine Bilder zu posten für die keine Rechte bestehen, siehe auch Punkt 9.2 der Boardregeln.

    • ebay Werbung
    • ... die Überfahrt war konstruktiv Mist
      IMG_0052.JPG
      Auf- und Abfahrt hatten einen ganz leichten Knick weil ich die Stöße schlecht konstruiert hatte,
      also müssen sich ein paar Module verabschieden und ein paar neuen weichen ...

      ... noch ein paar Abschiedsrunden
      IMG_0064.JPG IMG_0073.JPG

      und ab in die Schreinerei.
    • ... schnelle ein paar Striche auf die Platten gemalt und das Linifix drauf geschraubt.
      Ran ans Steuer und volle Drehzahl ...

      IMG_0010.JPG

      Der erste Schlitz ist gefräst. Warum heißt das grüne Monster eigentlich nicht Schlitzfräser ?
      Der Slot wird wieder3mm breit und 8mm tief ( fräse ich in 2 Arbeitsschritten, schont den Fräser ).
    • 2. Spur... geht ganz schnell
      Die handliche ELU ist mit einem zweiten 3mm Fräser bestückt und mit Kopierschablone auf der Fahrbahn unterwegs ...
      IMG_0014.JPG
    • ebay Werbung
    • Das neue Layout bleibt erst mal ein Geheimnis
      aber soviel sei verraten, die Überfahrt wird lang und flach - ohne Knick - !

      Na gut, ein Detail verrate ich schon mal:
      IMG_0017.JPG
    • Ach ich liebe Eusch wenn ihr das MDF so prickeln lasst in mein Bauchnabel... :love: :D :D :D


      Zu meinem Holzbahnlayout-Album

      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!
    • ebay Werbung
    • 132_Bitch wrote:

      Kann mich nur anschließen.
      Bist du gelernter holzwurm?
      Meinst Du mich?
      Wenn ja: nein, ich habe mir alles per try & error angeeignet.


      Zu meinem Holzbahnlayout-Album

      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!
    • 132_Bitch wrote:

      Kann mich nur anschließen.
      Bist du gelernter holzwurm?
      ...falls du mich fragst, nö.
      Komme aus dem Bereich Maschinenbau und handwerklich guter Allrounder ... glaube ich jedenfalls von mir :/
    • ... heute gab es nur einfache Arbeiten im Straßenbau

      IMG_0037.JPG
      Löcher vom Linifix zu spachteln,
      schleifen der gesamten Fahrbahn mit dem Fahrbahnschleifomat.
    • ... Vorbereitung für den Litzenbettfräser,
      ich bin nochmal mit Schleifpapier durch die Slots gefahren

      IMG_0038.JPG

      Litzenfräser in die Maschine und los gehts, geht ja ratz fatz

      Ich habe mich dafür entschieden die Litze ca. 0,1 -0,2mm tiefer zu legen,
      daher wird 0,85 – 0,95mm gefräst.
      Das geht mit der großen Bosch doch besser weil die Feineinstellung hier ins Ziel führt,
      das hat die gute alte ELU leider damals ( Leihgabe vom Schwiegervater ) noch nicht gehabt.

      IMG_0039.JPG IMG_0040.JPG

      Die Schlitzkante habe ich nochmal etwas gerundet,
      macht die Kante etwas un-anfälliger.

      Auf dem zweiten Bild sieht man den Unterschied zur scharfen Kante.
    • Ui, da bekomm ich Lust mal wieder eine Bahn zu bauen. Ich glaub och mach malnwieder eine HO Bahn, diesmal aber 3 spurig. Das mit dem Linfix sieht super einfach aus im Vergleich zu dem was ich damals gemacht hab.
      Danke für die tolle Dokumentation!
    • ebay Werbung
    • Hallo Clemens,
      Ja so ein Linifix ist sein Geld echt Wert.
      Man sollte nur ein paar Grundregeln beachten
      In jedes Loch eine Schraube, kein Loch auslasen, gibt sonst leichte Dellen im Schlitz.
      Entweder von der Mitte nach aussen oder von der einen zur anderen Seite fest schrauben.
      Nicht kreuz und quer rum schrauben.
      Und beim fräsen immer die richtige Anschlagseite wählen.
      Falsche Seite läuft die OF vom Anschlag weg, dann ist Spachteln angesagt =O
    • bowser69 wrote:

      Markus,
      ich muss wohl bald als Tester zur Abnahme der neuen Bahn vorbeikommen...

      Gruß, bowser69
      Da komme ich mit. :D
      Gruß Stefan

      Ich leide nicht unter Geltungssucht, möchte einfach nur weiterhelfen... :rolleyes:
    • New

      ... da die Übergänge bei der alten Bahn nicht so dolle waren, mache ich es dieses mal anders,
      hoffentlich schlauer ( wie damals schon von einigen von euch vorgeschlagen :/ ) ...
      IMG_0045.JPG
      von unten mit dem 12er Fräser 5mm tief geschlitzt, damit es sich besser biegen lässt.

      IMG_0048.JPG
      ... sieht von oben dann so aus
      und lässt sich trocken schon mal leicht um 3 cm hoch biegen ( über die 25 cm Länge ).
      Wahrscheinlich werde ich vor dem Grundieren die Auf- und Abfahrt von unten etwas nass machen um noch etwas höher zu kommen.

      Beim Aufbau keile ich das dann nach Bedarf auf Höhe, gibt nun eine schön flache Auf- bzw. Abfahrt.

      The post was edited 1 time, last by markus917 ().

    • New

      da ich diesmal bis zur geplanten max. Überfahrthöhe von 7cm über 1m Strecke habe, komme ich ganz sanft hoch,
      diesmal ohne Knick :thumbsup: ... so der Plan.

      ( vergessen ein Bild für euch zumachen, reiche ich noch nach )

      The post was edited 1 time, last by markus917 ().