Pinned SmartRace zur Zeitmessung & Rundenzählung an analogen Bahnen einsetzen (Carrera Evolution, Carrera Go, Ninco, Scalextric, SCX, etc.)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Nach einigen Vorfällen in der jüngsten Vergangenheit möchten wir eindringlichst darauf hinweisen keine Bilder zu posten für die keine Rechte bestehen, siehe auch Punkt 9.2 der Boardregeln.

    Plan ist es am Pfingstwochenende 22.5.21 bis 24.5.21 die Software hier auf den aktuellsten Stand zu bringen. Das erfordert einen kompletten Datenimport in eine neue Installation. Da einige Dinge nicht importiert werden können ( Markt, Shop, Webdisk ) solltet ihr wichtige Daten vorsichtshalber notieren ( Kauf/Verkauf im Marktplatz ). Optisch wird sich etwas ändern, wir versuchen es so nah wie möglich am aktuellen Aussehen anzupassen. Wir müssen hier mit der Zeit gehen, die hier laufende Software wird schon seit einem Jahr nicht mehr unterstützt. Diesen Hinweis könnt ihr mit dem x rechts deaktivieren.
    Das Team von freeslotter

    • Vermutest Du das @OJ69 oder hast Du es schon testen können? Würde mich sehr interessieren. Am liebsten in Video-Form zur Fernanalyse. :)
      SmartRace - intelligentes Race Management-System für Carrera AppConnect (iOS/Android/macOS)
      Die Nr. 1 zur Zeitmessung für Carrera Digital 132/124 - 4,8 Sterne bei über 1000 Bewertungen.

      www.smartrace.de

      Support-Anfragen bitte nicht per PN, sondern per E-Mail an info@smartrace.de oder unter support.smartrace.de einreichen.
    • ebay Werbung
    • Wenn ich mit diesem Tablet den analog Modus in Connect starte sehe ich bei Kunstlicht fast nur dunkel und wenn ein Fahrzeug langsam durchfährt verwischt es, wird aber registriert von Connect, wird aber wenn es etwas schneller wird, quasi unsichtbar, im Kamerabild und dann auch in connect...
      Das schwache Bild ist aber mit dieser Kamera auch "normal"...
      Wenn ich in den Kameraeinstellungen dann auch auf kleinstmögliche Auflösung (VGA) einstelle wird das Bild dann auch heller, aber das übernimmt Connect nicht.

      Dieses Licht/Kamera Problem mit diesem Tablet (wenn ich es als Rennleitung nutze), habe ich auch beim QR code lesen, da muss ich das smartrace Tablett das den Code darstellt, auch schon sehr hell machen das es gelesen wird...
    • qpwr wrote:

      @putzl14: Du kannst in den Einstellung auch die Sensitivität der Erkennung beeinflussen. Einfach mal mit rumspielen und schauen, ob es besser wird.
      Sehr ernüchterndes Ergebnis! :( Bei den Evo's klappt's ganz gut aber bei meinen kleinen Go!!!-Dum-Dum-Geschossen, hat er von 25 Runden auf einer kurzen Teststrecke (2,5 Sek), von 25 nur 20 Runden gezählt! Sensoreinstellung auf 10! Das ist so sensibel, das Smart Race sogar zwei Runden auf dem Nachbarslot gezählt hat, obwohl da nix gefahren ist! :D


      putzl14 wrote:

      Ob das evtl auch an meinem betagten Handy (Galaxy S5 Neo, Android 6.xx) liegt, oder am Programm kann ich nicht sagen!

      Werde es demnächst mit einem anderen Handy mit Android 10 ausprobieren!

      Steht noch aus, to be continued...
    • So, alles mit einem "besseren" Handy getestet.

      Auf sensibelster Einstellung war das beste Ergebnis 24/25 Runden gezählt! Teilweise aber auch wieder 5 nicht! :(
      Evtl. ist die Positionierung des Handy auf der Start-/Zielgeraden suboptimal, da ja hier die Fahrzeuge am schnellsten durchrauschen?!?

      Oder liegts einfach an meinem Aufbau? Siehe Bild!

      SmartRace.jpg
      Files
      • SmartRace.jpg

        (4.03 MB, downloaded 5 times, last: )
    • Ja, wäre einen Versuch wert. Idealerweise an einer Stelle, wo die kleinen Dinger nicht mit Topspeed durchflitzen.
      SmartRace - intelligentes Race Management-System für Carrera AppConnect (iOS/Android/macOS)
      Die Nr. 1 zur Zeitmessung für Carrera Digital 132/124 - 4,8 Sterne bei über 1000 Bewertungen.

      www.smartrace.de

      Support-Anfragen bitte nicht per PN, sondern per E-Mail an info@smartrace.de oder unter support.smartrace.de einreichen.
    • ebay Werbung
    • HuGorrera wrote:

      Vielleicht auch von weiter oben und weniger schräg erfassen?
      Weniger schräg? Wenn ich das Handy senkrechter stelle, dann verdeckt die vordere Spur doch die hintere? ?(
    • Mehr Vogelperspektive meint der Kollege @HuGorrera
      Also weniger schräg von der Seite, dafür mehr von oben.
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
      -------------------------------------------------------
      Cockpit-XP Wiki
    • Also ich habe mich gestern auch noch ein wenig mit anderen Handys gespielt, als analog Sensor.

      Ich habe ein MotoG4 ausprobiert, kommt auch kein Bild, genauso wie bei meinem MotoG4 plus.

      Aber mit dem Handy Samsung A10 meiner Tochter gings dann.
      Allerdings nicht so zufrieden stellend, bei normaler Renngeschwindigkeit sehr oft keine Registrierung/Rundenanzeige, wenn man langsamer durchfährt dann geht’s zuverlässig.
      Habe auch schon mehrere Perspektiven ausprobiert…erfolglos.

      Aufgefallen ist mit das scheinbar auch hier (wie bei meinem alten Tablet, nur nicht soo schlimm) das die Bildwiederholungsrate auch hier nicht so gut ist und das Auto stark im Bild durch ruckelt und verwischt bis zu unsichtbar durch das Bild wischt…
    • update
      Heute das Handy meiner Frau probiert, Samsung A51, Bild kommt auch hier, hat eine bessere Kamera, funktioniert die Erfassung der Autos gleich viel besser.
      Obwohl hier auch bei höheren Geschwindigkeiten und nachlassender Umgebungshelligkeit dasselbe Phänomen mit den verwischten und irgendwann dann nicht mehr erfassten Runden, vor allem bei höheren Fahrzeug Geschwindigkeiten auftritt.

      Meiner bescheidenen Meinung nach, liegt die Lösung in der Bildwiederholrate/ Verschlusszeiten der Kameras, das Bild in der app ist ja gestochen scharf, muss ja eigentlich nicht sein...
      Wenn man die Auflösung der Kamera in der app herunter drehen könnte, wäre die Bildwiederholrate auch bei schlechteren Lichtverhältnissen gleich viel besser und dadurch auch die Erkennbarkeit der durchwischenden Autos in der analog APP....
    • ebay Werbung
    • Nachtrag
      Die Erfassung erfolgt am besten, wenn man die Kamera so ausrichtet, das man sie etwas schräg in Fahrtrichtung, so das die Fahrzeuge aus dem Bild fahren, also von hinten zu sehen sind.
      Dadurch sind sie länger im Bild zu sehen, man sieht sie quasi wegfahren (fast am horizont verschwinden ) das hilft bei der Erfassung, vor allem bei langsamen Kameras....
    • OJ69 wrote:

      Meiner bescheidenen Meinung nach, liegt die Lösung in der Bildwiederholrate/ Verschlusszeiten der Kameras, das Bild in der app ist ja gestochen scharf, muss ja eigentlich nicht sein...
      Wenn man die Auflösung der Kamera in der app herunter drehen könnte, wäre die Bildwiederholrate auch bei schlechteren Lichtverhältnissen gleich viel besser und dadurch auch die Erkennbarkeit der durchwischenden Autos in der analog APP....
      Gute Anregung - damit werde ich mal bisschen experimentieren. Danke für das wertvolle Feedback! Gerne mehr davon - und natürlich auch andere Verbesserungswünsche.
      SmartRace - intelligentes Race Management-System für Carrera AppConnect (iOS/Android/macOS)
      Die Nr. 1 zur Zeitmessung für Carrera Digital 132/124 - 4,8 Sterne bei über 1000 Bewertungen.

      www.smartrace.de

      Support-Anfragen bitte nicht per PN, sondern per E-Mail an info@smartrace.de oder unter support.smartrace.de einreichen.
    • Habe jetzt auch mal ausgiebig getestet
      Ich habe festgestellt, dass die Größe des Fahrzeugs in Verbindung mit der Geschwindigkeit ausschlaggebend ist.
      Bei meinen 124er-Autos gibt's gar keine Probleme auch bei Sensoreinstellung 100. Und bei den 143er, besonders F1, ist maximal 70% Speed drin.
      Habe alles an dunklen und hellen Stellen der Bahn und auch mit verschiedenen Erfassungswinkeln probiert, also Handyausrichtung. Bei den 143er hat Uch die Erhöhung der Empfindlichkeit bis 200 nicht viel gebracht.
      Offensichtlich sind die kleinen Autos bei hoher Geschwindigkeit zu schnell wieder aus dem Hotspot.
      Vielleicht kann der auch in der Größe verändert werden.

      Vielleicht helfen meine Ergebnisse ja was
      Gruß Martin
    • opa-MM wrote:

      Bei den 143er hat Uch die Erhöhung der Empfindlichkeit bis 200 nicht viel gebracht.
      Laut Tooltip ist der Sensor doch auf geringsten Stufe am sensibelsten, und nicht auf der höchsten!

      Screenshot_20210206-125441.png

      Mfg
      Putzl
    • Google Werbung
    • Hallo zusammen,

      obwohl ich privat komplett mit Apple ausgerüstet bin, verfolge ich das Thema doch von Anfang.
      Gerade die letzten Kommentare haben mich heute Morgen zum Nachdenken gebracht und ich kam auf die Idee, das ganz doch mal mit meinen Fotohobby rein rechnerisch zu verknüpfen.

      Das ganze habe ich mal zu Papier gebracht und bin über den nachfolgend beschriebenen Weg zu unten aufgeführtem Fazit gekommen. Als Beispiel habe ich meine Bahn mit 18,68m genommen und einmal als durchschnittliche Rundenzeit glatte 6 Sekunden gerechnet. Demnach ergibt sich folgende Rechnug:

      6 Sekunden = 18,68m
      1 Sekunde = 3,11m
      O,1 Sekunde = 0,31

      Das heißt, dass ein Auto für die Fahrtstrecke einer C- Standardgeraden ~0,1 Sekunden benötigt.

      Jetzt habe ich dieses Foto, welches bei Kunstlicht auf meinem Basteltisch mit dem iPhone XS aufgenommen wurde, als Referenz genommen.

      Blende: 1,8 ( also Offenblende = viel Licht fällt auf den Sensor ), also sehr geringe Tiefenschärfe
      Belichtungszeit: 1/60 Sekunde
      ISO: 200

      Daraus folgt, dass das Auto in der Belichtungszeit auf dem fokussierten Punkt 1,6cm ( 0,34m / 60 ) zurück gelegt hat.
      Die Folge ist, dass niemals ein scharfes Foto entstehen kann.
      Nun Fotografieren wir ja in diesem Falle nicht, sondern filmen das Ganze quasi ( ohne Aufzeichnung ).
      Trotzdem lässt es sich durchaus vergleichen, denn die Videoeinstellung meines XS lautet 1080p HD bei 60fps ( Bilder pro Sekunde )

      Mein Fazit:
      Um ein schärferes Bild zu bekommen, gäbe es verschiedene, auch kombinierbare Möglichkeiten.
      - Aufnahmebereich intensiver, heller ausleuchten
      - Abblenden, damit die Tiefenschärfe größer wird ( Blende 11 z. B. )
      - ISO erhöhen, damit der Sensor lichtempfindlicher reagiert
      - Bilder pro Sekunde erhöhen, was bei meinem XS nur für die SlowMotion Einstellung ( 240fps oder 120fps ) geht.

      Ich kann dies leider nicht testen, da ich, wie oben erwähnt, kein Android im Hause habe.


      So, jetzt hoffe ich, dass ich mich nicht völlig vertan habe in meinen Überlegungen und diese Antwort völlig für den A..... war.

      lG
      Lützenkirchen
      Konstruktive Kritik ist ein Freundschaftsdienst

      digital
      analog
      Fotografie


    • oder so :)

      lG
      Lützenkirchen
      Konstruktive Kritik ist ein Freundschaftsdienst

      digital
      analog
      Fotografie


    • Nachdem ich mir das ausgediente OnePlus von meinem Sohn geschnorrt habe, funzt die analoge Zeitmessung bei mir jetzt auch.
      Dabei ist mir folgendes aufgefallen:
      Android 8:
      Die Kamera kann den QR Code nicht lesen
      Man kann einmal die Hotspots festlegen, beim zweiten Start der App sind sie wieder weg und man keine mehr hinzufügen

      update auf Android 9 gemacht
      QR Code wird gelesen
      Hotspots festgelegt
      Empfindlichkeitseinstellung gesucht, dabei zurück ins Hauptmenü gekommen
      zurück zur analogen Zeitmessung, Hotspots sind wieder weg. neue adden geht aber
      auf voreingestellter Empfindlichkeit werden nur 7 von 10 Runden gezählt.
      Empfindlichkeit auf 20, alle Runden zählen

      Ein Test über eine größere Anzahl Runden steht noch aus, aber prinzipiell alles topp.
      Die Standfestigkeit der Hotspots hat noch Potenzial.

      Eine Frage: Warum wird bei jedem Neustart des Connect Servers der Port geändert?
      Ich musste ihn schon ein paar mal neu starten und dann jedesmal das Smartfone aus der Halterung fummeln,
      um wieder der QR Code zu scannen, anstatt nur reconnect zu machen.
      132 - 124 - mit oder ohne Magnet - Hauptsache Spaß