Opel Rekord C - die "Schwarze Witwe" in 1:24

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Nach einigen Vorfällen in der jüngsten Vergangenheit möchten wir eindringlichst darauf hinweisen keine Bilder zu posten für die keine Rechte bestehen, siehe auch Punkt 9.2 der Boardregeln.

    • Opel Rekord C - die "Schwarze Witwe" in 1:24

      Gestern hat endlich ein weiteres meiner ganz persönlichen Traumautos das Licht der Slotwelt erblickt, welches mir schon seit der Fertigstellung des hier beschriebenen Opel Commodore stets im Kopf herum schwirrte und nicht mehr losgelassen hat: die berühmte Schwarze Witwe, die seinerzeit für Furore sorgte und zumindest bei Rennsport-Fans denselben Bekanntheitsgrad genießt, wie Mercedes' Rote Sau oder Porsches Pink Pig. Wer mehr über die faszinierende und bewegende Geschichte der Schwarzen Witwe wissen will, kann sich hier entsprechend schlau machen (fast alles ist lesens- und auch sehenswert).

      Natürlich hatte ich bei der Realisation wie schon beim Commo Hilfe. Sogar große Hilfe. Eigentlich sogar sehr große Hilfe, denn auch wenn dem Laien kaum Unterschiede zur Commo-Karosse auffallen mögen, so sind sie doch vorhanden: der Rekord hat keine "dicken Backen" wie sie bei Steinmetz üblich waren, einen Kühlergrill mit horizontalen Streben (beim Commo stehen sie senkrecht) und im Gegensatz zum Commo Stoßstangen vorne und hinten. Das alles musste bei der Herstellung der Karo also berücksichtigt werden, weshalb es nicht gereicht hat, die vorhandene Commo-Karosserie einfach schwarz anzuspritzen.

      Ergo wurden aus Gründen des Maßstabs Teile eines Die Cast-Modell des Rekords abgeformt, die dann überall dort zum Einsatz kamen, wo die vorhandene Commo-Karosse nicht mit dem Rekord übereinstimmte (Commo A und Rekord C teilen sich in der Realität ja dieselbe Karosserie und haben identische Grundmaße, weshalb die Basis beider Karos dieselbe sein sollte, um eben jene Grundmaße gewährleisten zu können).

      Entgegen der ursprünglichen "Abmachung" erhielt ich aber nicht einfach nur die nackte Karosse, sondern einen komplett fertigen Deckel mit Scheiben, Scheibenrahmen, Scheinwerfern und allem was dazu gehört. Wofür ich mich beim Künstler an dieser Stelle nochmal explizit bedanken möchte - umso mehr, weil ich weiß, dass reale Vorbilder eigentlich so gar nicht sein Ding sind und er beim Lackieren lieber seiner Fantasie freien Lauf lässt.

      :danke2:

      Der Rest ist dann nicht mehr sonderlich erwähnenswert. Erst ein Inlet gebastelt (ist dasselbe Lexaninlet, wie es auch schon beim Commo zum Einsatz kam), mich dann um die Räder gekümmert (Sigma-Felgen, Haithabu PUs hinten, harte Moosies vorne), die von nem Bausatz-Toyota abgeformten Felgeneinsätze bemalt und zuletzt ein Schöler Striker aufgebaut und digitalisiert (Fox 10-Motor, Übersetzung 16/44, FT-Decoder SCD 1044, mit SMD-LEDs beleuchtet).

      Und weil ihr immer alle möglichst viele Fotos und möglichst wenig Text wollt, mit Letzterem aber bei mir an der völlig verkehrten Adresse seid, erlös ich euch jetzt und zeig euch nur noch ein paar unkommentierte Fotos - wer noch ein paar mehr sehen möchte, kann sich durch das Album klicken. Viel Spaß beim Anschauen. ^^

































    • ebay Werbung
    • :must:

      Alter Verwalter,
      Hennis Neid sei Dir gewiß! :thumbup:
      Gruß Henni

      Fahren Sie bitte vorsichtig... immer!

      "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter!

      Die Bergprüfung im Wiesental K1 Horror powered by Henni
      Tal der Slotter Cup 2020
      Hennis Fuhrpark


      ... und slotte in Dorsten!
    • Ein bisschen Glitzer hätte dein Formenbauer und Lackierer ruhig auflegen können. :P

      Nee, Quatsch.
      Super schönes Ding :applaus:
      Gruß
      Thorsten


      Kein Alkohol ist auch keine Lösung
    • Autos genau nach meinem Geschmack! Super gemacht!!! :respekt:


      Zu meinem Holzbahnlayout-Album

      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!
    • Super! happy_004

      Fahre zwar seit fast 30 Jahren kein Opel mehr, aber so eine Karo hätte ich auch gerne!!!!!!
      Lackieren, decaln etc. wäre kein Problem!

      Wo kann man(n) den herbekommen? ?(

      Gruß Christian

      slotracingbasel.ch
    • ebay Werbung
    • Sascha, grandios :sensation:

      Genau so einer spukt auch in meiner Fantasie noch herum. Ebenso wie der Comodore. Da habe ich inzwischen zumindest schon mal die Karosserie. Aber die Witwe ist wirklich ein Knaller. War seinerzeit schon ein Exot und als Slotcar heute noch viel mehr. Super Bilder, mußte ich gleich an die Bilderserie in einer Zeitschrift denken die mir schon länger vor liegt und die ich schon hundert mal deswegen in die Hand genommen habe. Das Original hat seinerzeit übrigen unter anderem ein gewisser Herr Lauda bewegt.

      Wünsche dir viel Freude damit. :thumbup:
      Beste Grüße,

      Ecki



      Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen (Walter Röhrl) :D

      spf-mittelhessen.de/

      backwoods-slotcar-racing.de/
    • Eine willkommene Abwechslung beim nächsten M1 Massaker so'n Rekord! ;) :whistling:
      Gruß Henni

      Fahren Sie bitte vorsichtig... immer!

      "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter!

      Die Bergprüfung im Wiesental K1 Horror powered by Henni
      Tal der Slotter Cup 2020
      Hennis Fuhrpark


      ... und slotte in Dorsten!
    • Gute Idee, Henni. Da machen wir mal 'ne Ausnahme beim Markenpokal. :lach:

      @Vau Acht
      Haste jut jemaach. :thumbup:
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
      -------------------------------------------------------
      Cockpit-XP Wiki
    • Werbung
    • Ich trau mich nochmal...
      Da, wo die Rekordkarossen wachsen, gibt es da vielleicht noch mehr? Oder ist das eher ne Einzelanfertigung?
      Ich such sowas schon länger. Mario Kreim wollte mal einen machen, hat das Vorhaben aber dann doch wieder auf Eis gelegt.

      Und der Commodore? Hast Du davon vielleicht ein Bild von der Seite, beziehungsweise eher von schräg vorne oder hinten? Auch so einen such ich, aber bei dem von Kreim gefällt mir die Gestaltung der Verbreiterung nicht so, und Andys Exemplar ist mir etwas zu breit.

      Es ist nicht einfach mit mir, ich weiß. Beide wären meine Wunschmodelle für den Einstieg in die Youngtimer-Rennserie.
      www.renncenter-segeberg.de
    • Also den Commodore gibt es bei Andys Modellbau

      Commodore


      ...der hat auch einen Opel Monza im Angebot 8o

      Monza
      Gruß Gerd
      ...der unten ohne fährt :thumbsup: .....ohne Magnet

      eifelslotfreunde.jimdo.com/
    • Ich weiß. Aber wie gesagt, der ist mir für die Youngtimerserie zu breit. Dort ist eine maximale Spurbreite von 74 mm vorgeschrieben. Andys Karo ist 82 breit. Das sieht nicht aus, finde ich.
      www.renncenter-segeberg.de
    • Erst mal vielen lieben Dank für eure lobenden Worte - das macht so manch frustrierenden Moment vergessen, der mich ab und an heimgesucht hat (ich zeig euch hier ja nur das sonnige Endergebnis, aber bis es soweit war, gab's auch den einen oder anderen Fluch und diverse Bullshit-Bingo-Momente - und das, obwohl ich die Karo ja bereits fix und fertig bekommen hab).


      frauBrause wrote:

      Ein bisschen Glitzer hätte dein Formenbauer und Lackierer ruhig auflegen können. :P
      Es sind diese Ausnahmen von der Regel, die solche Unikate zu den wertvollsten Werken eines Künstlers machen, auch wenn er selbst sie "mal eben im vorbeigehn" erschaffen hat. :D


      bucher wrote:

      Wo kann man(n) den herbekommen? ?(
      Leider nirgends, das ist wirklich ein aufwendig von Hand gefertigtes Einzelstück mit dem man außer der Schwarzen Witwe sonst eigentlich nur Fantasie-Liverys gestalten kann - im Rennsport waren die Limos vom Ascona und Kadett "leider" deutlich beliebter und wenn es groß und schwer werden sollte, griff man damals gleich zum Commodore mit seinem Reihensechser. Genau das macht die Witwe ja so besonders und auch einzigartig.


      ecki wrote:

      Das Original hat seinerzeit übrigen unter anderem ein gewisser Herr Lauda bewegt.
      Zwar erst später aber als Trivia ist das schon ein Knaller, oder? Schade, dass besagtes Original damals verschwunden ist, auch wenn die Erbauer der Replik noch Tipps und Tricks von Anatole Lapine bekommen haben - die Originale sind meistens doch deutlich "roher" und bei weitem nicht so "schön" wie die Repliken.


      Henni wrote:

      Eine willkommene Abwechslung beim nächsten M1 Massaker so'n Rekord! ;) :whistling:
      Das wäre aber sehr schade um all die schönen M1 - das Striker hat seinen Namen ja nicht umsonst und die Witwen-Karosse ist um einiges stabiler, als Carrera-Plastik. 8)


      Mehi wrote:

      ordentlich verhunzt die Karre.... :coffee:
      Das hab ich hier von den Besten gelernt. :thumbsup:
    • ebay Werbung
    • Lieber Sascha,

      der schöne Opel Rekord weckt Erinnerungen. Zu dieser Zeit habe ich noch an einer BP-Station mit Bedienung gejobbt, zu der ich mit meinem (Mofa Herkules/Sachs 2 Gang) gefahren bin. Ich finde schön, dass Du diese Klassiker wieder aufleben lässt. Ich finde das inspirierend und bereichernd.
      Tolle Arbeit mit schönem historischen Anklang - zumal das reale F. ja mysteriös verschollen ist. Klasse!

      Grüße

      Jürgen
    • Glückwunsch Sascha, sehr schönes Auto, wenn auch im falschen Maßstab :D . Und mit einem einzigen Auto mehr Likes eingeheimst als der riesige Domino Thread happy_004 .
      Gruß Ralf
      :auto25: :auto3:
      "Der 2. Platz ist eine Ehrentafel auf der Damentoilette"
    • bozols wrote:

      Da, wo die Rekordkarossen wachsen, gibt es da vielleicht noch mehr? Oder ist das eher ne Einzelanfertigung?


      ...ich hab´da mal nachgefragt, es gibt leider keine zu kaufen, ist nur ne Einzelanfertigung. Tja, schade schade...
      Wieso wird jemand beim Biathlon zweiter? Man hat doch ein Gewehr....
    • Racing Streethawk wrote:

      Glückwunsch Sascha, sehr schönes Auto, wenn auch im falschen Maßstab :D .
      Der Maßstab ist genau richtig und so wie es meine Männerhände am liebsten haben: nicht zu groß und nicht zu klein... :thumbup:


      Racing Streethawk wrote:

      Und mit einem einzigen Auto mehr Likes eingeheimst als der riesige Domino Thread happy_004 .
      Der Fred des Jahrzehnts ist dennoch deiner, den wird hier in diesem Forum wohl niemand mehr toppen. :p1:

      Küchenfiesling wrote:


      ...Tja, schade schade...
      Ah, du kennst den Erschaffer der Witwe also auch... :kunst: :D