Bitte um eure Meinung zur Qualität verschiedener Slot Cars Hersteller

  • Welcher folgender Slot Cars Hersteller 1:32 bietet die beste Qualität? 128

    1. Autoart (1) 1%
    2. Carrera (36) 28%
    3. NSR (52) 41%
    4. Scalextric (10) 8%
    5. Sideways (8) 6%
    6. Slot.it (21) 16%

    Hi,


    erstmal Dank an die tolle Community hier, Bin neu und habe schon viel Hilfe erhalten


    Habe mir diese Woche eine CARRERA EVOLUTION Bahn gekauft und auch die ersten 2 Cars sind bestellt. Original Carrera da ich keine Ahnung habe.


    Da ich aber gerne den Fuhrpark ausbauen würde habe ich dazu eine Frage.


    Nun habe ich bei verschiedenen Händlern gesehen was es da alles für Firmen gibt.


    Gibt es gar Firmen, die Qualitativ so schlecht sind, dass man die Finger weglassen sollte?


    Wenn man eine „Hitliste“ machen würde von den folgenden Firmen, wie könnte man denen Plätze für QUALITÄT und OPTIK geben?


    Bitte um eure Meinung einer Rangliste für folgende Fabrikate in 1. Qualität / 2. Optik


    Betrifft 1:32 Formate

    Vielen Dank im Voraus und guten Rutsch ins Jahr 2021
    Oliver

  • ebay Werbung
  • Hallo Oliver,


    Deine beiden Kriterien Qualität und Optik sind eher unspezifischer Natur.
    Du müsstest schon mit schreiben, welche Gesichtspunkte der Qualität und Optik Dir wichtig sind.


    Qualität:


    - Rubustheit
    - Fahrbarkeit - ootb
    - Fahrbarkeit - nach Umbau
    - Teileverfügbarkeit
    - Streuung Serienteile


    Optik:


    - bist Du Nietenzähler
    - originale Liverys
    - Proportionen


    usw. usf.


    Das ist ein weites Feld.

    :winke2: The only difference between men and boys is the price of their toys.

  • Hallo und Willkommen


    Sorry Oliver aber solche umfragen sind sinnbefreit,
    Da hat jeder einen anderen Blick drauf,
    Ist wie mit der Lieblingsfarbe :)


    Deine Frage ist natürlich nachvollziehbar,
    Gib mal mehr Info wo du mit deinem tollen Hobby hin willst, analog? Große Bahn? Layout? Masstab? Randstreifen? Teppichrutscher oder Festaufbau?
    Magnet?
    Wer fährt? Auch Kinder? Anspruch an Performance? ...
    Hast du ein Budget?


    ... dann kann man Dir schon weiter helfen.



    Gruß
    Markus


    Ps. Schau dich mal bei Revoslot um, die fahren aus der Packung, du brauchst keine Reifen schleifen,
    sind analog aber auch einfach zu digitalisieren, braucht kein Tuning und fahren sehr gut, tolle Performance,
    Preis Leistung sehr gut, lieber 2 von denen als immer wieder Spielzeug von Big C.


    Und bevor die Frage kommt welches Modell, fahren alle gleich gut, such dir einen aus happy_004
    Aber VORSICHT, wird dann nicht dein letzter sein weil =O8o:thumbsup:

  • Moin,
    meine Vorredner haben alles gesagt....


    Meine Empfehlung was aus der Box in der Regel gut fährt und nur ggf. kleine Einstellungsarbeiten benötigt:


    Revoslot
    Thunderslot
    NSR
    Slot.It
    Scalextric
    Sideways
    Scaleauto
    Carrera ( nur mit Magnet)



    Eher schön anzuschauen:
    Autoart
    Fly



    Jeder Hersteller hat so seine Eigenheiten, ist auch eine Frage des Geldbeutels, teils bekommt man Angebotsware von Scalextric und Carrera ab 20.- bis 30.- Eiro, die fahren mit Magnet meist ordentlich und für den Preis macht man nichts falsch. Hochwertige Technik und auch verfügbare Ersatzteile findest Du eher bei Revoslot, NSR, Slotit.


    Schreibe doch mal welche Autovorbilder Dir gefallen und wie das Budget aussieht, dann bekommst Du weitere Tipps und vor allem hier in diesem Forum 10 verschiedene Standpunkte.



    Einen guten Rutsch nach 21
    Gruß, bowser69

  • Ich verstehe zwar die Idee dahinter, aber leider funktioniert das so nicht - weil es DIE beste Qualität oder DIE perfekte Optik nicht gibt (außer vielleicht bei sehr hochwertigen Eigenbauten). Die genannten Hersteller sind für einen solchen Vergleich zudem viel zu unterschiedlich und noch dazu fehlen eine Menge wichtige Hersteller (du hast die Liste vermutlich anhand des Sortiments eines einzigen Shops erstellt, vermutlich Metz). Jeder Hersteller hat Stärken, jeder Hat aber auch Schwächen - weshalb dir nichts übrig bleibt


    1.) dich intensiv hier einzulesen (zu jedem der genannten Hersteller findest du Fahrzeugtests, Fakten und Meinungen der unterschiedlichsten Art)


    und


    2.) nach und nach eigene Erfahrungen mit diesen Herstellern zu sammeln.


    Allein beim ersten Hersteller - AutoArt - wird es schon schwierig. Zum Einen, weil dieser Hersteller schon lange keine Slotcars mehr produziert, zum Anderen weil er zwar die schönsten und detailliertesten Fahrzeuge gebaut hat, aber leider auch die schlechtesten Slotcars. Ich bin deshalb hingegangen, und hab mir ein paar Modelle auf ein Metallfahrwerk gesetzt - das ist zwar immer noch nicht perfekt, weil die Karos aufgrund der schicken Optik leider auch sehr schwer sind, aber natürlich fahren sie alle um Welten besser, als im Originalzustand. Kurz: schicke Standmodelle, aber als Slotcar nur wirklich zu gebrauchen, wenn man Hand anlegen und basteln mag. Zudem in 1/32 aufgrund der detaillierten Inlets schwer zu digitalisieren. Und bei vielen Modellen ist der Kunststoff des Chassis sehr brüchig. Die meisten hier würden dir deshalb wohl eher von diesem Hersteller abraten. Ich nicht, sofern du gewillt bist, dich mit alternativen Fahrwerken und Antrieben zu beschäftigen,


    Dann Carrera. Schöne Autos und vielleicht der einzige Hersteller, der ootb tatsächlich wie vom Hersteller beabsichtigt funktioniert. Aber sobald die Magnete raus sind, beginnt das Dilemma und man muss auch hier enorm viel tun, um die Autos vernünftig fahrbar zu bekommen. Dafür sind sie als D132 bereits von Haus aus digitalisiert (und die analogen Gegenstücke lassen sich einfach mit dem Carrera-Decoder nachrüsten), extrem robust und qualitativ sehr ordentlich, wenn auch mit diversen Defiziten behaftet, die du im Lauf der Zeit aber selbst noch herausfinden wirst. Als Anfänger ein guter Einstieg und für Mehrspieler-Rennen ideal, aber spätestens wenn du mal siehst, was ein perfekt aufgebauter NSR, Slot.it oder Sideways kann, werden sie dir nicht mehr reichen. Viele hier verbindet mit Carrera eine Hassliebe, weshalb manche dir davon abraten, die meisten aber wohl empfehlen würden. Mit etwas Bastelei und natürlich erst recht mit hochwertigen Tuningmaterialien lassen sich aber ganz ordentliche Autos auf die Bahn stellen.


    Scalextric ist das britische Gegenstück zu Carrera und weltweit vermutlich der Marktführer. Große Auswahl, meistens ootb gut fahrbar, etwas eigenwillige Technik, auch hier kann man mit Basteleien und Tuningteilen magnetfrei sehr ordentliche Ergebnisse erzielen. Tendenziell schneller als Carrera, was aber auch an dem geringeren Gewicht liegt. Wenn die Autos das DPR-Zeichen haben, lassen sie sich zudem recht einfach mit einem Spezial-Decoder des Generalimporteurs Carson digitalisieren. Leider haben die Preise gerade bei Neuerscheinungen inzwischen ein relativ absurdes Niveau erreicht, dem sie technisch zumindest meiner Meinung nach nicht wirklich gerecht werden. Im Abverkauf findet man jedoch nach wie vor zahlreiche Schnapper, die man auf jeden Fall guten Gewissens mal ins Auge fassen kann, um sich selbst ein Bild davon zu machen,


    NSR, Sideways und Slot.it fasse ich zusammen, weil sie ähnliche Philosophien vertreten und sich als echte Rennwägen in 1/32 verstehen. Idealerweise fährt man sie analog und beschäftigt sich intensiv mit ihnen, weil sie nur wirklich optimal performen, wenn man sie auch optimal aufbaut und einstellt. Anfänger sind damit meist überfordert, aber wenn man sich mal in die Chassis-Technik und deren Feinheiten eingefuchst hat, leckt man i.d.R. auch Blut und tut sich fortan schwer, weiter mit Carrera oder Scalextric zu fahren. Manche Modelle lassen sich gut, andere nur unter erschwerten Bedingungen digitalisieren, die gerade im Bereich der Beleuchtung durchaus bastlerisches Geschick voraussetzen. Dank der neuen Decoder-Generation diverser Fremdanbieter findet sich aber in fast jedem Modell Platz für ein digitales Herz. Hier lohnt sich übrigens immer auch eine etwas intensivere Suche im jeweiligen Hersteller-Unterforum: zu vielen Modellen gibt es hier eine mehr oder weniger umfangreiche Digitalisierungsanleitung (meist funktionieren diese dann auch für ähnliche Modelle desselben oder auch anderer Hersteller - hier gilt der Spruch „lesen bildet“).


    Leider fehlen diverse wichtige Hersteller in deiner Aufzählung wie z.B. Thunderslot (mit die besten und schnellsten Fahrzeuge überhaupt und ootb i.d.R. bereits extrem performant, technisch in einer Reihe mit NSR, Sideways und Slot.it), Revoslot (der einzige Großserien-Hersteller mit Metallfahrwerk [das zudem für den Carrera-Decoder vorbereitet ist], funktioniert meist ganz gut ootb, funktioniert aber viel besser, wenn man ihn komplett zerlegt und sauber neu aufbaut, kommt komplett mit Kugellagern und geschraubten Alufelgen daher und ist der einzige !/32-Hersteller, der mit der 3 mm-Technik der 1/24er ausgestattet ist, fühlt sich beim Fahren nach etwas größerem an und ist deshalb zum Einen auch bei Slottern beliebt, die sonst nur den großen Maßstab fahren und zum Anderen der Grund, dass viele 132er-Fahrer auch an 124ern Gefallen finden) oder Scaleauto (spanischer Hersteller, ebenfalls für den „Rennsport“ konzipiert, braucht i.d.R. immer Zuwendung vor der ersten Ausfahrt, funktioniert dann aber hervorragend und ist enorm schnell, auch dank der sehr leichten Karo).


    Natürlich gibt es noch zig andere Hersteller, die einen Blick lohnen, aber das spar ich mir an dieser Stelle. Das Hobby bedeutet auch immer testen, schrauben und basteln - was nicht nur für Tuningmaßnahmen gilt, sondern auch für die verschiedenen Hersteller und deren teilweise sehr unterschiedlichen Modelle. Aber genau das ist ja auch das Tolle daran und der Grund, warum dieses Hobby so viel Spaß und Freude macht. ^^

  • Amazon Werbung
  • Popcorn besorgen

    ...mann, bin ich froh, mir eine Popcornmaschine besorgt zu haben....

  • Hast Du auch ne „Biermaschine“ ???

    • ich mag kein Bier
    • deshalb trinke ich kein Bier
    • aus Pkt. 1 und 2 ergibt sich keine Notwendigkeit einer Biermaschine....
    • hätte ich, bei anders ausgerichteter Bedarfssituation, einen fähigen Getränkelieferanten
    • @xXx : entspann dich doch mal....tz..tz..tz.....
    • @all : allen ein besseres 2021
  • ebay Werbung
  • Moin,
    auch wenn ich alle Bedenken gegen so eine Umfrage nachvollziehen kann, komplett sinnfrei find ich sie nicht!
    Je mehr Leute ihrer Erfahrung durch Wahl Ausdruck verleihen, desto eher ist das Ergebnis Ernst zu nehmen.


    Jeder einzelne legt dann zwar immer noch seine eigenen Kriterien an, aber insgesamt kommen dann vor allem diejenigen Kriterien zum Tragen, die von den meisten als wichtig erachtet werden.


    Wenn mans genauer wissen will, muss man natürlich den Begriff Qualität genauer definieren.


    Für mich persönlich wären dazu 3 Aspekte im Vordergrund:


    - Fehlerfreie Verarbeitung
    - hochwertige Materialien
    - sinnhafte Konstruktion


    Wenn das alles gegeben ist, sollte dem Spielspaß nichts mehr im Wege stehen.


    Optik lass ich mal weg, denn "what you see is what you get"

  • ebay Werbung
  • Bernd, ich suche jetzt nicht alle Threads raus, die ziemlich genau den gleichen Tenor haben...


    Alle paar Wochen taucht auf:


    -welches Öl
    -welche Reifen
    -welcher Regler
    -was tun, damit mein Carrera so schnell wie der meiner Oma ist


    usw...

    52943-ab981f7c.jpg
    Analoges Slotracing ist auch deswegen so geil, weil es so herrlich unkompliziert ist. :thumbup:

  • Danke für die vielen Antworten ;)
    Ich sagte ja, ich bin NEU in dem Gefilde ;)
    Aber es hilft mir ja schon.


    @markus917
    Zu Deinen Fragen, habe mich für die analoge Evolution entschieden. Schienen habe ich ca. 25 Meter länge, aber der Aufbau den ich gemacht habe liegt bei 17 Meter.
    Wird wohl zum Festaufbau. Randstreifen werde ich dann nutzen wenn ich mehr Erfahrung habe.


    Magnet:
    Ich fahre ja erst seit 2 Tagen, aber dabei ist mir schon etwas aufgefallen:
    - Die Gebrauchten Autos (Carrera) , ziehen hinten herum
    - Meine heute 2 Neu geleiferten Autos (Carrera) "kleben" mir eigentlich schon zu stark an der Bahn
    - weiß jetzt nur nicht ob es an den Magneten liegt oder an den Reifen oder gar Beides ;)


    Driften wird mir schon mehr Spaß machen, als wenn die Dinger wie Kaugummi auf der Bahn kleben und man keinen "Abriss" spürt.
    Das ist mir bei den Autos schon sehr wichtig!
    Fahren tue nur ich und andere Erwachsene, also nix Kid.


    @bowser69
    Thunderslot werde ich auch noch checken.
    Weshalb Carrera nur mit Magnet?


    @Vau Acht
    Vielen Dank für Deine vielen Infos.
    Ich werde auf keinen Fall anfangen an den Autos groß zu basteln, da fehlt mir dann doch die Zeit ;)


    Das mit der Digitalisierung werde ich definitiv lassen, bleibe Analog. Weil ich es einfach cooler finde ;)


    @ALLE
    Das bedeutet ich muss mir für meine Lernprozesse folgendes noch zulegen:


    Anfängerautos:
    1 x Scalextric


    Fortgeschritten:
    1 x NSR
    1 x Sideways
    1 x Slot.it


    Fortgeschrittener Fortgeschrittener ;):
    1 x Thunderslot
    1 x Revoslot
    1 x Scalauto


    Dann habe ich ja was zu tun über das Jahr hinweg ;)
    DANKE EUCH und guten Rutsch

  • Hm,


    dass die alten Hasen an so einer Umfrage kein Interesse mehr haben, ist ja klar. Sie haben sich ihre Meinung längst fundiert gebildet.


    Das Erkenntnisinteresse liegt hier sicher hauptsächlich bei den Newcomern.


    Ob diese Frage, so wie sie hier von @Frontprayer gestellt wurde, schon mal gestellt wurde, weiß ich nicht.


    Die Abstimmung selbst tut doch niemandem weh, oder?


    Die anhängige Diskussion könnte natürlich schon nerven, vor allem wenn man "Aufsicht hat" :D


    Edit: Schau an, @Frontprayerist schon zufrieden

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!