Plafit SLP Porsche 962

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Nach einigen Vorfällen in der jüngsten Vergangenheit möchten wir eindringlichst darauf hinweisen keine Bilder zu posten für die keine Rechte bestehen, siehe auch Punkt 9.2 der Boardregeln.

    • New

      Moin Team,
      bitte an den Fruchtwechsel denken: Dir Ritter der Banane!

      LMK Mainhatten wrote:




      also Gitter anstatt NACA Duct ( habe sogar noch ein Bild davon )
      Sauber C9_008.jpg
      nur mal so: sicherlich taucht das Problem im SLP Cup nicht auf da dort wahrscheinlich nie mit 46 er Zahnrad gefahren wird. Wenn aber doch dann wäre diese Maßnahme nicht zulässig. Sehe ich das richtig? Und Naca Duct ist schon ein Mega Wort für einen Lufteinlass...


      frauBrause wrote:

      Nur so zur Info für die Ritter der Kokosnuss:

      Ich bau das nach
      und werde euch tierisch auf die Nerven gehen mit Fragen. :D

      Selbst schuld... :D


      Wenn ich meinem Dealer „Bison“ sage, bekomme ich dann den richtigen Motor?
      Geile Idee, ich mach gleich mit! Ich mag auch einen nach SLP mit Bison Motor auf die Beine stellen. Vielleicht schaffen wir es ja irgendwann einmal andere Burschen zu Boden zu hauen :)


      bozols wrote:




      Macht aber insgesamt 6 verschiedene Plafit SLP-Chassis.
      welches ist das richtigste? was soll ich bestellen? Danke im Voraus.....



      So, Post ist auch da habe aber noch nicht geschraubt. Coming soon....

      Ralle


      mit motorsportlichen Grüßen

      Ralle



      THE RED LANTERN LOUNGE (Member)





    • Google Werbung
    • New

      Für den Slp-Cup :

      Artikelnummer PF 1700 SLP

      Wenn das draufsteht, ists auf jeden Fall richtig.

      Die Handelsbezeichnungen variieren ein bisschen.
      Bei Slotpoint z. B. ist es gelistet unter
      Plafit Fahrwerke und dann

      Super 24 SLP ExpertKit f. 18D

      und dann natürlich mit Bison.

      Im SLP-Cup werden Zahnräder mit mehr als 45 Zähnen tatsächlich selten gefahren.
      Wenn man das aber doch will, muss man eventuell die Karo etwas höher verkleben.

      Die spezielle Karofederung des SLP 1 hilft hier aber auch. Sie verhindert das Kippen der Karosserie nach hinten unten.
      www.renncenter-segeberg.de

      The post was edited 1 time, last by bozols ().

    • New

      Im SLP Cup ist ein 15er Motorritzel vorgeschrieben.
      Wenn Du Dein Auto für die Banane kürzer übersetzt haben willst ohne riesige Spurzahnräder einzubauen wegen der genannten Nachteile, kannst Du für den Hausgbrauch einfach kleinere Motorritzel <15 verwenden.
      Ich verpfeif Dich auch nicht....Ehrenwort :whistling:

      The post was edited 1 time, last by Winemaker ().

    • New

      Winemaker wrote:

      Im SLP Cup ist ein 15er Motorritzel vorgeschrieben.
      Wenn Du Dein Auto für die Banane kürzer übersetzt haben willst ohne riesige Spurzahnräder einzubauen wegen der genannten Nachteile, kannst Du für den Hausgbrauch einfach kleinere Motorritzel <15 verwenden.
      Ich verpfeif Dich auch nicht....Ehrenwort :whistling:
      Wieso Banane, da heben wir ja jetzt 4 Autos :musik: :auto4: :lol:


      mit motorsportlichen Grüßen

      Ralle



      THE RED LANTERN LOUNGE (Member)





    • New

      bozols wrote:

      O Mann, verflixt , jetzt hatte ich oben die entscheidenden 3 Buchstaben, SLP, in der Handelsbezeichnung vergessen.

      Habs inzwischen korrigiert!
      Danke, es ist noch nichts angebrannt.Hab noch nicht bestellt
      Gruß
      Ralle


      mit motorsportlichen Grüßen

      Ralle



      THE RED LANTERN LOUNGE (Member)





    • ebay Werbung
    • New

      Ruhrbut (Ralle) wrote:

      Wenn aber doch dann wäre diese Maßnahme nicht zulässig. Sehe ich das richtig?
      m.W. darfst du da an der Karo nicht rumschnibbeln

      Der Tipp von Bozols mit den ganz weichen Federn bei den vorderen Wackelhülsen ist auch gut... könnt ihr mal testen
      aber ohne Karolift....... weil der hebt die Karo ja sonst doch wieder vorne an wodurch das Heck wieder runter kommt.
      Falls ihr mit Teilen noch nicht so gut sortiert seid..... da braucht ihr auch 2 längere Wackelhülsen... wenigstens 5mm sollten die haben... und dementsprechend längere Schrauben

      Oder mal zum Probieren die Karo anheben - ne M2er U-Scheibe hat 0,3mm, mal 2 unter jede Wackelhülse und schauen ob das Spurzahnrad frei dreht
      vielleicht reicht das schon

      L.G.
      LMK
    • New

      Hallo!

      Dass passt ja hier rein, habe meinen BRM vor einiger Zeit mit so nem Plafit-Chassis und nem Bison II :D :D , sowie 44:14 ÜS zusammengewerkelt, und gerade vor ein paar Tagen den 4 Jahre alten Rekord um 0,001 Sek verbessert happy_004 .
      Mensch geht die Karre gut.

      Habe den damals nach einem SLP-Reglement (glaub ich halt) aufgebaut, da wurd aber ohne Chassis-Heckteil (Diffusor) gefahren, was mir aber gar nicht gefiel, also hab ich zuerst das Original-Chassis zersägt und verbaut, aber nun aus Gewichtsgründen, ein Leichtbau-Heck aus schwarzem Karton zusammengebastelt, und da es ja da hinten nicht so gut sichtbar ist, passts für mich.

      Auf jeden Fall kommt da nun nicht, wie geplant, das Original Cockpit rein (zu schwer), sondern ein Lexan-Teil, auch bei den seitlichen Kühlern wird ein Ripp-Karton rein gebastelt, aber mal sehen, was ich da noch so zusammenmurkse, bin ja schließlich kein Spezialist wie ein Leo, Frank oder anderer Slotcarbastelprofi.
      Als Gegner plane ich einen BRM Toyo Deckel oder den vorhanden Toyo Taka-Q-Tamiya-Bausatz.

      BRM Plafit 962abc.jpgBRM Plafit 9621.jpgBRM 962 Leichtbau Heck.jpgBRM Plafit 962.jpg

      Das letzte Foto zeigt ihn in der SK2 mit Polster als Abflugschutz, da kommt aber noch was anderes hin, passiert zwar nicht so oft, aber bei den schweren Brummern, bzw. sauschnellen Flitzern kanns schon passieren, wenn der Gripp noch nicht vorhanden ist.

      Der evtl. Gegner:
      Toyo Taka-Q.jpg

      Gruß Lister
      Files
      Das Wissen verfolgt mich - doch ich bin schneller!
    • New

      LMK Mainhatten wrote:


      Der Tipp von Bozols mit den ganz weichen Federn bei den vorderen Wackelhülsen ist auch gut... könnt ihr mal testen


      aber ohne Karolift....... weil der hebt die Karo ja sonst doch wieder vorne an wodurch das Heck wieder runter kommt.
      Falls ihr mit Teilen noch nicht so gut sortiert seid..... da braucht ihr auch 2 längere Wackelhülsen... wenigstens 5mm sollten die haben... und dementsprechend längere Schrauben

      Oder mal zum Probieren die Karo anheben - ne M2er U-Scheibe hat 0,3mm, mal 2 unter jede Wackelhülse und schauen ob das Spurzahnrad frei dreht
      vielleicht reicht das schon

      L.G.
      LMK
      LMK jetzt mach mich nicht Wuschi :-). Die Rede war von härteren Federn die sind auch gestern gekommen......Die längeren Wackelhülsen hat Henni auch schon zur Sprache gebracht. Aber das zum Schluss wenn alle Serienversuche ausgereizt sind. Ich denke durch die Kompression bei der einfahrt in die SK kann eine weiche Feder nicht funken oder habe ich etwas nicht bedacht????
      Gruß
      Ralle

      Lister wrote:

      Hallo!

      Dass passt ja hier rein, habe meinen BRM vor einiger Zeit mit so nem Plafit-Chassis und nem Bison II :D :D , sowie 44:14 ÜS zusammengewerkelt, und gerade vor ein paar Tagen den 4 Jahre alten Rekord um 0,001 Sek verbessert happy_004 .
      Mensch geht die Karre gut.

      Habe den damals nach einem SLP-Reglement (glaub ich halt) aufgebaut,






      Gruß Lister
      Lister, ich bin stolz auf deinen Rekord :-). wie man sich freuen kann...Geil. Danke für Dein Einbringen....Ich wollte eigentlich immer einen Toyota haben und bauen. Hab gestern gelernt das im SLP Cup mit 15er Ritzel vorgeschrieben ist. Würde dein Auto damit sehr viel schlechter fahren...
      gruß

      Ralle

      PS:Jetzt habe ich auch die Anglizismen verstanden: Naca DUC Lufteinlässe stammen ursprünglichen aus dem Flugzeugbau. (wikipedia)

      Klick für Naca


      mit motorsportlichen Grüßen

      Ralle



      THE RED LANTERN LOUNGE (Member)





    • New

      Uiuiuiui....
      Da ging jetzt n büschn wat durcheinander.

      Weiche Federn hat das SLP 1 für die Negativfederung der Karosserie.
      Das SLP 2 hat sowas gar nich. Kann man natürlich auch hier mal probehalber einbauen.

      Das SLP1 dagegen hat gar keinen Bodylift. Kann man auch meines Wissens nach nicht einbauen.

      Insofern @Ruhrbut (Ralle) mit dem Bestellen der harten Federn für die Vorderachsfederung alles richtig gemacht.
      Und wenn Du dich an die Artikelnummer
      PF 1700 SLP hältst, kein SLPJ oder SLPL, kann nichts schief gehen.

      Abgesehen davon, dass ich die Fettschrift nicht mehr abstellen kann. ;(

      Und @Lister
      Du meintest mit Deinem schönen Diffusor Eigenbau sicher Karosserie und nicht Chassis...

      Mann, Mann, Mann
      Hier is was los... :saint:

      Gruß
      Der Buchstabenvergesser
      www.renncenter-segeberg.de
    • ebay Werbung
    • New

      Guten Morgen Team,

      gestern kam Henni mit einem Testregler von FS um die Ecke; einen der alles kann. Digitale,analog aber auch Wing Cars mit 10A, weiches Bremsen bei nur wenig Gaspedalloslassen, ALLES einstellbar aber dazu wird er einen eigenen Fred machen.
      Auf jeden Fall haben die Porsche zum ersten Mal viele Runden gedreht und irgendwann stand wieder meine Frau mit an der Bahn und mischte mit sodaß nach vielen Monden mal wieder 3 Spuren besetzt waren....Herrlich nach so langer Zeit!
      2 Dinge:

      1.) unser letztes Syndrom; hartes Geräusch tritt nur auf der äußeren Spur in der SK auf (?!?)
      2.) Die dünnen Schleifer sind ja Sensibelchen, wenn die nicht ganz richtig ausgerichtet sind, gibts Kontaktprobleme.

      Da der Abend gestern in erster Linie und dem Motto Reglertest stand gehe ich da jetzt nochmal in Ruhe dran...

      auf in den Tag...

      Ralle


      mit motorsportlichen Grüßen

      Ralle



      THE RED LANTERN LOUNGE (Member)





    • New

      Mal ehrlich Leute, ihr seid völlig irre :party2:
      ....im positiven Sinne. Ich versteh hier nix mehr, außer das es eine schweinemäßige Arbeit mit viel Zeitaufwand ist an der ich mich leider nicht beteiligen kann ;( , sorry. Daher noch mal meinen allergrößten Respekt und Dank an Ralle für die Umsetzung und alle anderen hier, die so klasse, für mich leider völlig unverstänliche, Ideen einbringen :applaus2: :applaus2: :applaus2:


      Ruhrbut (Ralle) wrote:

      Auf jeden Fall haben die Porsche zum ersten Mal viele Runden gedreht und irgendwann stand wieder meine Frau mit an der Bahn und mischte mit sodaß nach vielen Monden mal wieder 3 Spuren besetzt waren....Herrlich nach so langer Zeit!
      Rabääääääh, ich will auch wieder :applaus: :trinken1:
    • New

      Moin,

      Ruhrbut (Ralle) wrote:

      1.) unser letztes Syndrom; hartes Geräusch tritt nur auf der äußeren Spur in der SK auf (?!?)
      2.) Die dünnen Schleifer sind ja Sensibelchen, wenn die nicht ganz richtig ausgerichtet sind, gibts Kontaktprobleme.

      2. Welches sind denn die dünnen? Sag mal den Produktnamen.

      1. DAS ist jetzt wirklich mysteriös. Auf dem letzten Video wars doch ne innere Spur. Hast Du inzwischen was geändert an den Autos?

      Gruß
      Bernd
      www.renncenter-segeberg.de