Anfänger plant "Klaus Störtebeker Kurs"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Nach einigen Vorfällen in der jüngsten Vergangenheit möchten wir eindringlichst darauf hinweisen keine Bilder zu posten für die keine Rechte bestehen, siehe auch Punkt 9.2 der Boardregeln.

    • @Jay F K Ich habe mir Deinen Thread "Tricks und Kniffe bei der Bahnplanung durchgelesen. Toller Thread. Beim Thema Zusatzeinspeisungen bin ich hellhörig geworden.

      Mein ursprünglicher Plan war es, Jeweils für die rechte und linke Spur Plus und Minus an vier Weidmüller Potentialverteiler-Klemme zu liefern. Von diesen 4 Klemmen wollte ich dann entsprechend jede Zusatzeinspeisung mit 4 kabeln einspeisen. Wenn ich Dich im Thread aber richtig verstanden habe, reicht es aus, nur Plus und Minus (nur zwei Kabel) entweder von der rechten oder linken Spur zum Verteiler zu legen und dann auf einen weiteren Verteiler nahe der Zusatzeinspeisung. Von dort dann je zweimal Plus und Minus legen. Wenn das so ist, dann würde ich bei der Zusatzeinspeisung mir noch eine kleine Wagoklemme und die Platte kleben. Danke schon mal im voraus für Deine/Eure Antworten.
      Wenn ich eine dumme Frage Stelle, dann nicht um Euch zu ärgern. Ich weiß es wirklich nicht besser :bahnhof:
    • ebay Werbung
    • Die Frage ist dabei, ob du evtl. Mal Dual fahren willst.
      In dem Fall musst du linken und rechten Slot komplett und konsequent trennen.
      Wenn du digital bleiben willst, dann reicht ein einmaliger Angriff von der CU. Und dort, wo du wieder einspeisen willst, kann man bei digital auch wieder eine Brücke von linken auf den rechten Slot machen.
      Das würde dann also so, wie von dir beschrieben, funktionieren.
      Wenn du aber auch nur ansatzweise darüber nachdenkst mal auf Dual umzubauen, dann würde ich lieber sofort die Spuren separat mit zes versorgen.
    • Bau deine ZE bitte einmal richtig und zwar vieradrig auf. Der Aufwand das JETZT richtig zu erledigen ist erheblich geringer als es SPÄTER umbauen zu müssen.

      Spätestens, wenn du mal irgendwo einen NSR, Thunderslot oder Zwerg bewegt hast, wirst du dir in den Allerwertesten beißen!
      Zumal du das auch schon getrennt brauchst, wenn du nur den einfachsten Dualumbau des armen Mannes mit einem Decoder in einer Anschlussbox durchführst.
      Ich bin ein Crazy Red Lantern Slotter
      Dreiwasserring -- Reglement
      Glossar: Akronyme (nicht nur) im Digitalbereich

      slot-xtreme wrote:

      Ich ruf' doch auch nicht im Autohaus an, sage "mein Fahrzeug springt nicht an" und lege wieder auf
    • Jay F K wrote:

      Ich meinte Abgriff!
      Das hatte sogar ich mir schon gedacht. :) Ich wollte jetzt aber nicht direkt von der CU abzapfen sondern von der Folgeschiene. Ich denke, da ist die Spannung auch noch ok. Oder etwa nicht?
      Von der CU wollte ich nur zwei Adern für die Chaostaster rausführen. Soweit mein Plan.

      HuGorrera wrote:

      Spätestens, wenn du mal irgendwo einen NSR, Thunderslot oder Zwerg bewegt hast, wirst du dir in den Allerwertesten beißen!
      Kann ich mir momentan noch nicht vorstellen, aber trotzdem überredet? Da ich ohnehin 50 m Kabel hier rumliegen habe, kann ich es auch verbauen...
      Wenn ich eine dumme Frage Stelle, dann nicht um Euch zu ärgern. Ich weiß es wirklich nicht besser :bahnhof:
    • Habe ich am Anfang auch so gemacht mit der Nebenschiene. Inzwischen hole mir den Strom direkt aus der CU von den Stromeinleitungen.
      Ich bin ein Crazy Red Lantern Slotter
      Dreiwasserring -- Reglement
      Glossar: Akronyme (nicht nur) im Digitalbereich

      slot-xtreme wrote:

      Ich ruf' doch auch nicht im Autohaus an, sage "mein Fahrzeug springt nicht an" und lege wieder auf
    • ebay Werbung
    • Ich bin gestern mal ein paar hundert Runden gefahren. Nachdem ich mein schnellstes Auto (out of the box) mit Doppelseitigem Klebeband abgezogen habe, konnte ich den gesamten Kurs für ca. 10 Runden in Vollgas fahren. Aber selbst danach konnte ich die engen Kurven noch mit ca. 90% durchfahren. Ganz schön langweilig... Magnete raus? welchen zuerst?
      Wenn ich eine dumme Frage Stelle, dann nicht um Euch zu ärgern. Ich weiß es wirklich nicht besser :bahnhof:
    • Den im Heck.
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
      -------------------------------------------------------
      Cockpit-XP Wiki
    • So, jetzt habe ich genug getestet und möchte den provisorischen Aufbau fest aufbauen. Wie die Unterstützer der ersten Stunde ja wissen, ist Elektro nicht gerade mein Fachgebiet... :bahnhof:
      Bevor ich loslege, habe ich noch ein paar Fragen.

      1. LNT:
      Ich habe mir ein LNT gekauft (Manson NSP-2050). Wenn ich nun das Carrera Netzteil abschneide und mit Bananenstecker umbaue, woran kann ich dann Plus und Minus erkennen?

      2. Chaos-Taster:
      Ich habe noch einadriges Kabel in 1,25 mm. Kann ich das noch an die CU löten oder ist es zu groß? Für die Taster ist es optimal...

      3. Zusatzeinspeisungen:
      Ich möchte die CU nicht direkt anzapfen, sondern eine Schiene daneben. Wenn ich Euch richtig verstanden habe, ist es egal ob ich rechts oder links von der CU anzapfe. Richtig?

      Vielen Dank im voraus für Eure Unterstützung
      Wenn ich eine dumme Frage Stelle, dann nicht um Euch zu ärgern. Ich weiß es wirklich nicht besser :bahnhof:
    • Auf dem Stecker vom Carrera Trafo zur CU steht Plus und Minus drauf.
      Und am LNT ist rot Plus, bei mir zu mindestens.

      Ich denke aber mal wird überall gleich sein
    • ebay Werbung
    • Beduin68 wrote:

      1. LNT: Ich habe mir ein LNT gekauft (Manson NSP-2050). Wenn ich nun das Carrera Netzteil abschneide und mit Bananenstecker umbaue, woran kann ich dann Plus und Minus erkennen?
      Gute Wahl!
      Das ist die Komfortversion von meinem ersten LNT.

      Die Polung des Steckers steht an der CU dran.

      CU.jpg

      Ich habe mir Bananenbuchsen auf die Kontakte der CU gelötet und stecke dort mein LNT rein. Den C-Stecker weiterzuverwenden ist ok, aber die dürren Käbelchen des Carrera-Netzteils mit echten 5A zu belasten, finde ich nicht so toll.
      Wenn du den Stecker nutzen willst, dann nimm dein 1,25qmm Kabel und löte das im Stecker an die Kontakte an. An die andere Seite kommen Bananenstecker (bzw. Büschelstecker) und die kommen dann ins LNT. Das ist farblich gekennzeichnet. Plus ist rot, schwarz ist Minus.

      Beduin68 wrote:

      2. Chaos-Taster:
      Ich habe noch einadriges Kabel in 1,25 mm. Kann ich das noch an die CU löten oder ist es zu groß? Für die Taster ist es optimal...

      Wenn das wirklich 1,25qmm sind, dann ist das viel zu dick. Eine gute Verwendung dafür wäre für die ZE und die CU-Versorgung.
      Hier mal ein Vergleich:
      links 1,25qmm, in der Mitte ein Zahnstocher :) und rechts 0,14qmm.
      Ich finde für den Chaos-Schalteranschluss alles über 0,25qmm zu dick.
      Schau dir nochmal die Lötpins an - da darfst du auch nicht drauf rumbraten. Du willst die nicht auslöten, sondern nur ein Kabel anlöten.

      Kabel.jpg

      Beduin68 wrote:

      3. Zusatzeinspeisungen:
      Ich möchte die CU nicht direkt anzapfen, sondern eine Schiene daneben. Wenn ich Euch richtig verstanden habe, ist es egal ob ich rechts oder links von der CU anzapfe. Richtig?
      Ja, das ist völlig egal.
      Aber warum willst du nicht direkt an die CU gehen?
      Den Deckel hat du ja eh schon abgebaut, sonst kommst du ja nicht an die START-Kontakte ran.
      Die ZE führe bitte 4-adrig - 2 je Slot (1x Plus, 1x Minus) - aus und eigentlich könntest du dabei auch gleich die Brücke zwischen den Slots aufheben, indem du beide Slots unabhängig voneinander an den CU-Ausgang anschließt. Dann nimmst du einfach am Einspeisungspunkt in der CU-Schiene die ZE-Versorgung ab.


      Schau dir hier mal meine CU von unten an.
      Ok, da ist noch mehr verbaut - ein Dualumbau und Doppelherz - aber du siehst links unten den Stromeingang der CU, oben gegenüber den Ausgang und die 01,4qmm Kabel die ich an START und ESC angelötet habe in der Mitte.
      Ich bin ein Crazy Red Lantern Slotter
      Dreiwasserring -- Reglement
      Glossar: Akronyme (nicht nur) im Digitalbereich

      slot-xtreme wrote:

      Ich ruf' doch auch nicht im Autohaus an, sage "mein Fahrzeug springt nicht an" und lege wieder auf

      The post was edited 1 time, last by HuGorrera ().

    • HuGorrera wrote:

      Schau dir hier mal meine CU von unten an.
      Danke, ich habe es mir angeschaut. Mein Kommentar, nachdem mein Schwindel vorüber ist. RESPEKT! Ich sehe da auf jeden Fall nicht wirklich durch...

      HuGorrera wrote:

      Aber warum willst du nicht direkt an die CU gehen?
      Ok. Überredet. Nachdem die blöde Torxschraube gefühlte 3cm tief war konnte ich sie mit meinem vorhandenen Werkzeug nicht lösen. Daher habe ich das ganze einfach aufgebohrt. Wenn ich mir nun die Stromversorgung in der CU anschaue, dann wird jeweils minus und plus einfach von einer Schiene auf die nächste durchgeschlauft. Sehe ich das richtig oder mache ich da einen Gedankenfehler. Wenn ich das richtig sehe, dann müsste ich ja auch nur 2 Kabel (plus und minus) und nicht 4 Kabel (2 X plus + 2 X minus) von der CU abschnappen. Richtig? Dann würde ich bei den roten Pfeilen jeweils abspeisen. OK?

      IMG_4989.JPG

      Wenn ich Deine Bilder richtig interpretiere, gehen Deine Abspeisungen an der Seite raus. Ich hatte eigentlich vor an der Unterseite der CU ein Loch zu bohren und dann die Abspeisungen durch den Tisch in eine Waidmüller-Verteilerklemme zu legen. Gleiches hatte ich auch mit den Adern für die Chaostaster vor. Was spricht dagegen?

      IMG_4988.JPG

      Die Adern für die Chaostaster würde ich bei den schwarzen Pfeilen anlöten. Richtig?

      Danke Für Deine Unterstützung!
      Wenn ich eine dumme Frage Stelle, dann nicht um Euch zu ärgern. Ich weiß es wirklich nicht besser :bahnhof:
    • Ok, dann mal Stück für Stück.

      Beduin68 wrote:

      Wenn ich mir nun die Stromversorgung in der CU anschaue, dann wird jeweils minus und plus einfach von einer Schiene auf die nächste durchgeschlauft. Sehe ich das richtig
      Ja, das siehst du richtig. Bei Digitalbahnen muss auf beiden (oder besser allen) Slots dasselbe Signal anliegen, deswegen gibt es diese Brücke.
      In manchen Weichen - m.W. nur noch in Kurvenweichen - wird für die Abbiegespur eine Brücke durch das Abzapfen von Strom erzeugt.
      Du könntest also 2-adrig Plus/Minus als Versorgung der ZE verlegen und dann beim Einspeisen in Slot A auf den zweiten Slot brücken.
      Dennoch ist meine dringende Empfehlung:
      - ZE immer vieradrig von der CU oder besser einem Verteiler aus verlegen um die Slots zu trennen
      - idealerweise nimmst du den Ausgang der CU (im angehängten Bild im Rechteck unten) und legst diese auf einen Verteiler
      Spätestens wenn du - was man nie ausschliessen sollte - jemals auf die Idee kämest auch analoge Autos fahren zu wollen - sei es mit einem richtigen Dualumbau ProX/slotbaer oder nur via slotbaer-in-a-box, dann wirst du dich bedanken, wenn du hierfür alle ZE neu legen darfst.
      Der Aufwand es gleich richtig zu machen ist wesentlich geringer als es jetzt 2-adrig zu machen und dann später alles wieder aufrupfen zu müssen.

      Beduin68 wrote:

      gehen Deine Abspeisungen an der Seite raus.
      Auf dem Bild von meiner CU sind oberhalb der eigentlichen CU noch eine Einspurgrade und eine PSAU eingebaut. Das sieht man in dem Album ein Bild vor dem oben verlinkten. Ich leite alle Anschlüsse aus der CU "hinten" (im Bild "oben") raus und greife diese dort ab.
      Die Slots werden bei meiner CU, in der ein ProXUdo eingebaut ist, vom Umschalter aus versorgt. Hier findest du das Schaltbild für das Kabelchaos zwischen CU-Ausgang und Slot-Eingang.

      Beduin68 wrote:

      Die Adern für die Chaostaster würde ich bei den schwarzen Pfeilen anlöten. Richtig?
      Jup! Hier sind nochmal alle Taster eingezeichnet. Ob blaue oder grüne Leiterplatte ist egal


      Wenn noch was unklar ist: Einfach fragen!
      Files
      • Beduin68-CU.jpg

        (3.24 MB, downloaded 9 times, last: )
      Ich bin ein Crazy Red Lantern Slotter
      Dreiwasserring -- Reglement
      Glossar: Akronyme (nicht nur) im Digitalbereich

      slot-xtreme wrote:

      Ich ruf' doch auch nicht im Autohaus an, sage "mein Fahrzeug springt nicht an" und lege wieder auf
    • HuGorrera wrote:

      Du könntest also 2-adrig Plus/Minus als Versorgung der ZE verlegen und dann beim Einspeisen in Slot A auf den zweiten Slot brücken
      Danke @HuGorrera
      Das hatte ich nicht vor! Ich hatte mir nur überlegt 1 X Minus und 1 X Plus von der CU auf je eine Verteilerklemme zu legen. Und dann von dort mit jeweils 2 X minus und 2 X plus die ZE zu machen. Mir geht es nur um die Strecke von der CU an den Verteiler. Das müsste doch gehen oder?
      Wenn ich eine dumme Frage Stelle, dann nicht um Euch zu ärgern. Ich weiß es wirklich nicht besser :bahnhof:
    • Genau hier würde ich gerne mal dazwischen Grätschen.

      Sorry, aber gehört ja zum Thema.

      Ist es besser die Kabel von der CU abzutrennen und an den Verteiler zu legen oder die Kabel ablöten und neue Kabel anlöten und diese zum Verteiler zu legen?

      Im Moment greife ich von den Fahrspuren der CU ab, allerdings mit einem 2,5mm Boxenkabel, die Kabel in der CU sind allerdings dünner, machen dann dickere Kabel Sinn?

      Gruß

      Bernd
    • ebay Werbung
    • Aber dicker als 1,5qmm ist nicht notwendig - jedenfalls falls man eine Sternverkabelung vorsieht.
      Bei der Dicke geht es vor allem um den Widerstand und den Spannungsverlust.
      Das hat @RCE mal Klasse beschrieben und ich in den ZE (<-KLick) Lexikonartikel aufgenommen.
      Ich bin ein Crazy Red Lantern Slotter
      Dreiwasserring -- Reglement
      Glossar: Akronyme (nicht nur) im Digitalbereich

      slot-xtreme wrote:

      Ich ruf' doch auch nicht im Autohaus an, sage "mein Fahrzeug springt nicht an" und lege wieder auf