Der Boisheim Raceway entsteht, - 20m Nebendahl Holzbahn

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Nach einigen Vorfällen in der jüngsten Vergangenheit möchten wir eindringlichst darauf hinweisen keine Bilder zu posten für die keine Rechte bestehen, siehe auch Punkt 9.2 der Boardregeln.

    Plan ist es am Pfingstwochenende 22.5.21 bis 24.5.21 die Software hier auf den aktuellsten Stand zu bringen. Das erfordert einen kompletten Datenimport in eine neue Installation. Da einige Dinge nicht importiert werden können ( Markt, Shop, Webdisk ) solltet ihr wichtige Daten vorsichtshalber notieren ( Kauf/Verkauf im Marktplatz ). Optisch wird sich etwas ändern, wir versuchen es so nah wie möglich am aktuellen Aussehen anzupassen. Wir müssen hier mit der Zeit gehen, die hier laufende Software wird schon seit einem Jahr nicht mehr unterstützt. Diesen Hinweis könnt ihr mit dem x rechts deaktivieren.
    Das Team von freeslotter

    • Stefan, keine Ahnung warum, aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass ich diesen Deal bereuen würde... :huh:

      @alle:
      Ich wende mich heute mal mit einer spannenden nein eher mit einer „Spannungsfrage“ an euch.
      Meine Schulungsbesucher möchte ich ja möglichst mit einer reduzierten Spannung fahren lassen, die übermäßige Abflüge verhindert aber trotzdem Spaß bringt. (Keine Ahnung ob das funktioniert...?)
      Nun habe ich verschiedene Ideen im Kopf, wie ich für die drei Spuren/Netzteile die Spannung schnell, fix und „manipulationssicher“ ein- bzw. umstellen kann. Dadurch hat sich bei mir die Frage im Kopf verankert, ob es Richtwerte oder sogar „vorgegebene“ Spannungen für die einzelnen Rennklassen gibt, oder diese allgemein nach gut dünken eingestellt werden?

      Aktuell denke ich an drei unterschiedliche, fest eingestellte Spannungen und eine frei regelbare „unlimited“ Spannung.

      Freue mich auf eure Kommentare Erfahrungen hierzu, gerne mit Bezug auf die jeweiligen Fahrzeuge/Maßstäbe. :thumbsup:
      ************************************************
      Gruß Jochen

      *wer später bremst ist länger schnell*
      Walter Röhrl: Ein Auto kannst Du nicht behandeln wie deine Frau, ein Auto benötigt Liebe...
    • ebay Werbung
    • Ich hab ja nur Carrera Autos daher kann ich nicht viel sagen über verschiedene Spannungen.
      Aber ich denke das ist von Marke zu Marke verschieden.
      Ich glaub das wird jeder für sich raus finden müssen.

      Bei mir auf der Bahn z. B fahren wir 132er auf 14,8V am Labornetzteil und über Cockpit Xp ist aber Stufe 8 eingestellt.

      Bei 124er 18V und Stufe 15
    • Hallo Jochen
      Da die Holzbahnen über einen besseren Stromfluss verfügen fahren die meisten mit 10-11Volt im 1/32er Bereich. Bei 1/24er geht bestimmt noch etwas mehr.. Du solltest dir drei regelbare Netzteile mit 5 Ampere anschaffen, für 1/32er reichen auch 3Ampere. Bei Besuch drehst du die Netzteile einfach runter. Ich gehe mal davon aus das du erst einmal analog fährst.


      Gruß Joachim

      PS Lass dir von diesem Viehtreiber nichts erzählen, wenn der Platz ausgeht....ich habe einen großen Keller...
    • Hallo ihr zwei,
      Ja regelbare Netzteile habe ich drei Stück, somit für jede Spur eines.
      Mir geht es darum, dass meine Firmengäste (unbedarft, unerfahren und teilweise unbelehrbar) keine Möglichkeit haben sollen die Spannung eigenmächtig zu verstellen.
      Darum tüftel ich aktuell geistig an einer Lösung hierfür, die eben drei fixe Spannungen bereit hält welche ICH auswähle und dann kann die Horde fahren.
      Wenn dann die Freunde und Slotterkollegen kommen, können die Netzteile frei einstellbar sein, nur eben nicht für meine Firmengäste die zum Zeitvertreib bei mir fahren.
      ************************************************
      Gruß Jochen

      *wer später bremst ist länger schnell*
      Walter Röhrl: Ein Auto kannst Du nicht behandeln wie deine Frau, ein Auto benötigt Liebe...
    • JochenK wrote:

      Darum tüftel ich aktuell geistig an einer Lösung hierfür,
      Unterschrank mit Tür! ;)
      Gruß Henni

      Fahren Sie bitte vorsichtig... immer!

      "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter!

      Die Bergprüfung im Wiesental K1 Horror powered by Henni
      Tal der Slotter Cup 2020
      Hennis Fuhrpark


      ... und slotte in Dorsten!
    • Du kannst die Netzteile ja einschließen, dann kann keiner ran. Auf stoßfreien Aufbau achten, notfalls noch zusätzlich unten zusätzlich mit Litze für nen Übergang sorgen.

      Die Nebendahl Bahnen sind gut wenn man sie ordentlich aufbaut, wenn Du auf nen Lift verzichtest kannst Du mit den Original Stützen auch Höhenunterschiede und Banking einstellen.

      LG, bowser69
    • ebay Werbung
    • ...genau so, oder im Rennleiterstand...da hat niemand etwas verloren. Deine "Gäste" bekommen davon eh nichts mit. In einem Renncenter sind die Netzteile ja auch nicht für jeden zugänglich. Patty-SLC hat sich für seine Rennbahnvermietung einmal eine Lösung mit Fernbedienung gebaut. So konnte er auch im Betrieb abregeln. Schreib ihn doch einfach einmal per PN an.

      Gruß Joachim
    • Hey ihr lieben,

      ich glaube ich muss meine Frage bzw. Überlegung noch mal etwas konkretisieren.
      Die Art der Spannungsregelung ist nicht mein Problem, sondern eher die rein theoretische Frage, welche Spannungen Sinn machen.
      Eigentlich auch Blödsinnig da im Nachhinein immer noch änderbar, aber die Frage hat mich nun mal beschäftigt und ich wollte euch dran teilhaben lassen ;)

      Also ich bin ein ausgemachtes Spielkind, darum denke ich über eine Spielerei mit einem Arduino, RFID Chip, und oder LCD Touch Display nach.
      Ich habe 10 Spannungsregler -> 30V hier liegen die nichts zu tun haben. Davon wollte ich jeweils drei an eine 4er Relaiskarte hängen, so dass ich folgendes Beispiel (anhand Stretzis Vorschlägen) realisieren kann:

      1 = 12V (Anfänger)
      2 = 14,8V für 1/32
      3 = 18V für 1/24
      4 = frei am NT Regelbar

      Mit meiner Frage wollte ich eigentlich nur in Erfahrung bringen, ob es "allgemeine Spannungsempfehlungen" gibt wie z.B. von Christian/Stretzi genannt, 14,8V bei 1/32 und 18V bei 1/24.

      Verschlossene Netzteile wären möglich, der genannte Rennleiterstand aus meiner Sicht eher schwierig derzeit.
      Ich möchte die Bahn auf ein "rollbares" Gestell bauen, möglichst mit den originalen und eben schön einstellbaren Stützen von Nebendahl.
      Wenn die Bahn an Ort und Stelle steht, möchte ich ein Stromkabel von der Decke hängend einstecken und los fahren können.
      Aus sicherheitstechnischer Sicht, möchte ich keine Kabel auf dem Boden haben die zur Stolperfalle werden können.
      Damit wird ein möglicher Rennleiterstand (wäre hinter der Stehtheke super zu machen) wieder schwierig, außer ich steuere die Relaiskarten per Funk was durchaus auch seinen Reiz hat.
      Aus oben genannten Punkten schwebt mir eben vor, die ganze Geschichte fest in der Bahn zu verbauen. Dann kann ich theoretisch die Bahn in der Halle hin schieben wo ich möchte, ein Kabel einstecken (von oben) und man kann los fahren.
      ************************************************
      Gruß Jochen

      *wer später bremst ist länger schnell*
      Walter Röhrl: Ein Auto kannst Du nicht behandeln wie deine Frau, ein Auto benötigt Liebe...
    • ...bedenke: die Netzteile bei Carrera sind für bis zu sechs 132er oder vier 124er ausgelegt...wenn du nun jeweils nur ein Auto damit befeuerst, wird es tendenziell eher "zu viel" sein. (Auch der Stromfluss bei der HoBa sollte besser sein...)

      Ich würde neben der Spannungsregelung auch die Autos für die Testfahrer etwas "robuster" auslegen, als diejenigen, mit denen du dann selber fahren möchtest!

      Gruß Dirk
      wer bremst wird langsamer... :D

      The post was edited 1 time, last by d-uwe ().

    • Mach doch keine Raketen Wissenschaft draus. Regelbare Labornetzteile dann stellst die Spannung ein wie die Autos gut laufen individuell auf jeden Rennfahrer. Dann können die fahren, wenn Erwachsene dann unter der Bahn die Spannung verstellen wollen kommt eine Kunstoff Bäckerkiste drüber mit Vorhängeschloss, wirst zwar nie brauchen das absperren aber das ist eine einfache Lösung.
      Oder stehst an der Bahn und schaust zu, nach 3 Minuten wird keiner ein Rennen fahren Gäste benötigen ca. 1 Stunde bis sie einigermaßen zurechtkommen.
      Da benötigst keine Relais oder Schaltungen da ist ein Drehknopf am Netzteil und der wird je nach Fahrer und Fahrzeug eingestellt, nicht komplizierter als nötig, so einfach wie es nur geht.
      Stell einem Anfänger ein 1:32 Auto hin und die Spannung auf 12 Volt kommt der genau bis zur ersten Kurve, desshalb regelbar für alles und jeden.
    • ebay Werbung
    • So heute ging es endlich mal ein wenig weiter an der Bahn.
      Habe eben mit einem Kumpel die Bahn endlich mal aufgebaut, ist ein ganz ordentliches Teil... dummerweise fehlten 8 Lamellos/Holzflachdübel die ich gerade erst noch im Baumarkt holen musste.
      Ansonsten wäre die Bahn jetzt fertig aufgebaut, naja dann muss das noch bis morgen oder übermorgen warten. Die Litze kommt auch erst nächste Woche aber bevor die dran kommt muss ich noch schleifen und spachteln, die Streckenteile haben hier und da ein paar Transportschäden erlitten.

      So mächtig ist sie mir auf dem Boden liegend gar nicht vorgekommen :D

      C89B3D18-CD0B-421A-BB15-93C508457128.jpegBF10B432-9753-46E3-9A24-A9CA6762C9F1.jpeg

      @Mc.Bier Es geht mir nicht darum die ganze Sache möglichst kompliziert zu machen. Aber es geht mir darum, dass die Jungs die ohne mich auf der Bahn fahren können/sollen, oft recht „kreativ“ sind.
      Wenn die mitschneiden wo ich die Spannung runter drehe, dauert es sechs Sekunden nachdem ich weg bin und die drehen das Teil auf Anschlag. Da ich keine Lust habe, mir dadurch dauernd die Autos Schrotten zu lassen, verhindere ich das durch die genannten Spannungsregler. Fertig.
      ************************************************
      Gruß Jochen

      *wer später bremst ist länger schnell*
      Walter Röhrl: Ein Auto kannst Du nicht behandeln wie deine Frau, ein Auto benötigt Liebe...
    • JochenK wrote:

      @Mc.Bier Es geht mir nicht darum die ganze Sache möglichst kompliziert zu machen. Aber es geht mir darum, dass die Jungs die ohne mich auf der Bahn fahren können/sollen, oft recht „kreativ“ sind.

      Wenn die mitschneiden wo ich die Spannung runter drehe, dauert es sechs Sekunden nachdem ich weg bin und die drehen das Teil auf Anschlag. Da ich keine Lust habe, mir dadurch dauernd die Autos Schrotten zu lassen, verhindere ich das durch die genannten Spannungsregler. Fertig.
      schönes Projekt was du da auf die Beine stellst. Das hat nix mit kreativ zu tun, Für mich ist das mangelnder Respekt vor dem Eigentum anderer. Meinen Gästen erkläre ich vorher immer was ein Fahrzeug kostet und das mutwillliges Schrotten
      wie ein Kaufvertrag ist :) .
      :katze: :katze: :katze: :katze: :katze:
      Uwe
    • Hey Thomas, der aktuelle Plan ist durch das „neue Layout“ die Bahn rollbar zu bauen, so dass ich sie unter meinen Trailer schieben kann wenn ich den Platz benötige.
      Dafür wird das Gestell natürlich noch umgebaut, wenn man so wie auf dem Bild gebaut da dran rum zerrt, wird die Bahn wohl eher zu einer Dominostrecke glaube ich...
      Aber, das Layout macht mich ziemlich an genau wie Andreas der mir beim Aufbau geholfen hat. Toll mit den auf- und zuziehenden Kurven!
      ************************************************
      Gruß Jochen

      *wer später bremst ist länger schnell*
      Walter Röhrl: Ein Auto kannst Du nicht behandeln wie deine Frau, ein Auto benötigt Liebe...
    • ebay Werbung
    • @carreracat ja das geht grundsätzlich natürlich, aber bei meinen beruflichen Gästen habe ich in dem Fall nicht die Zeit da groß was zu erklären, denen will ich nur sagen: da ist die Bahn, hier drücken, viel Spaß... und dann bin ich wo anders beschäftigt und kann nicht schauen was die treiben.
      Darum will ich gewisse Sachen einfach vorab regeln, dann muss ich mich hinterher nicht ärgern.
      So bin ich halt
      ************************************************
      Gruß Jochen

      *wer später bremst ist länger schnell*
      Walter Röhrl: Ein Auto kannst Du nicht behandeln wie deine Frau, ein Auto benötigt Liebe...
    • So, die Bahn ist zusammen!

      Alleine beim ansehen der Strecke lege ich mich schon in die Kurve :thumbsup: die Bahn fixt mich so etwas von an, schade das noch keine Litze drauf ist, würde sie zu gerne mal fahren.... ;(
      Aber jetzt wird als nächstes erst mal geschliffen und die Farbe neu gemacht, bis dahin ist dann auch die bestellte Litze da und kann geklebt werden.

      D A N N wird es spannend! 8)
      IMG_4292.jpg
      IMG_4293.jpg
      ************************************************
      Gruß Jochen

      *wer später bremst ist länger schnell*
      Walter Röhrl: Ein Auto kannst Du nicht behandeln wie deine Frau, ein Auto benötigt Liebe...
    • JochenK wrote:

      D A N N wird es spannend!

      Hi Jochen,

      spannend wird es bestimmt, wenn Du die 1. Fahrten ohne Bande machst.........

      Deine Bahn und was Du da realisierst gefällt mir außerordentlich gut..........

      War schön, Dich im Vorfeld persönlich kennen zu lernen----------

      Gruß
      Heavy,


      DADDY der 1:18 Heavy Metal Slotcars