Neue Bahn, erste Schritte

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Nach einigen Vorfällen in der jüngsten Vergangenheit möchten wir eindringlichst darauf hinweisen keine Bilder zu posten für die keine Rechte bestehen, siehe auch Punkt 9.2 der Boardregeln.

    • Neue Bahn, erste Schritte

      Hallo,

      Mein Name ist Thomas aus Hamburg, nach dem ich den Keller aus- und umgeräumt habe steht jetzt das Grundgerüst, aus den alten Flexabetten meiner Kinder und 18mm OSB. Aktuell ist es eine Fläche von 2,5 x 4,06 Metern aber da ich nur von 2 Seiten dran kann, möchte ich es auf 2,2 x 4,06 kürzen, damit es mit dem Greifer noch klappt. Oder soll ich es bei 2,5 lassen ?

      Die Fläche ist 1,00 Meter hoch, damit ich darunter lagern kann. Ich selber bin 2 Meter groß insofern werde ich wohl drauf klettern müssen.

      Jetzt überlege ich, wie ich weiter Vorgehe und dabei habe ich schon viel hier im Forum gelesen und finde es toll dass Ihr eure Erfahrungen teilt, vielleicht habt Ihr ja noch mehr Tips.

      Meine Vorstelllungen skizziere ich mal wie folgt:

      • Erst mal eine Bahn bauen, die möglichst nah am Bestand ist, um Spielspaß zu haben und Erfahrungen zu sammeln fürs fahren, für die Planung usw. bis ich dann einen eigenen Festaufbau mache. Hier gibt’s ja viele Beispiele, da schau ich mir mal was ab, und baue es erstmal nach, aber wenn jemand Ideen hat...
      • Wenn ich noch einiges zum Bestand zukaufen muß, dann ist das so
      • Die Haarnadelkurve hätte ich gerne mit drin, ich weiß , dass es etwas verpönt ist aber ich find die schon toll.
      • Auch Engstelle, ich weiß, aber ich finde so was macht auch Spaß, werde auch viel mit Ghostcar fahren wollen, dann sind solche Stelle ganz nett, wenn sie aber bei der Planung hinderlich ist, dann raus..
      • Pit Stop soll auch rein, kann gerne länger, später vielleicht zweispurig
      • Randstreifen, o.k. nicht überall, kann auch Leitplanke hier und da
      • Rasen fände ich als ersten Untergrund gut, kurz soll er sein, kleben oder tackern, oder doch nur anmalen, da bin ich mir nicht sicher. Habe kürzlich ne graue OSB gesehen, sah auch gut aus, Rasen dämmt aber Geräusche, ist das wichtig ?
      • Spurlängenausgleich, macht für mich viel Sinn und find ich gut
      • Ich habe 1:32 Autos, wenn ich die auf der Bahn sehe dann, denke ich dass doch vielleicht 1:24 doch besser ist, werde aber mal mit 1:32 anfangen.
      Mein Bestand besteht aus einer Grundpackung 30137 Youngtimer und Evolution ProX Teile, die ich auf dem Recyclinghof retten kommen "Horst, kommen die Schienen in den Plastikmüll ?"

      • Schienen:
        • K1: 18 Stück; K4: 12 mit Randstreifen; Standardgerade: 15; 1/4 Gerade; 2; Spurwechsel: EvolutionProx 2 Links und 2 Rechts, Digital 132 1 Links und 1 Rechts,
        • Anschlußgerade Digital 132 (2 Stück)
      • Pit Stop Lane 30346
      • Engstelle
      • Haarnadelkurve 20020613, mit Randstreifen
      • Autos: Grundpackung: VW Golf Gti; Ford Capri RS3100; Opel Mantra ATE2800 + Opel GT Steinmetz


      Würde mich über Kommentare freuen, ansonsten Poste ich meine Erfahrungen.

      Dankek

      Thomas aus HH
      Files
    • ebay Werbung
    • Hallo Thomas, willkommen im Forum :thumbup: :thumbup:

      Ich finde du hast einen guten Plan um dein Projekt umzusetzen. Gut finde ich, das du dir viele Infos aus dem Forum raus liest, hab ich damals auch gemacht.
      Bedenke, das ProX und Digital 132/124 von der Elektronik her nicht kompatibel ist.

      Gruß Thomas
    • Moin Thomas,
      Das Ding ist, dass die ProX Weichen mit D132/D124 Fahrzeugen beim Überfahren des Sensors immer schalten. Du hast sozusagen einen erzwungenen Spurwechsel.

      Die PitLane, die du hast, ist noch die Alte Ausführung. Die funktioniert in der Form nur mit der Black Box. Damit sie mit einer CU funktioniert braucht man aber einfach nur die einspurige PitStopSchiene nachzukaufen.
      Die müsste so um die 15€ liegen.

      Bei 2,6 Tiefe kann das Bergen von Fahrzeugen schon echt nervig werden. Ich würde auch eher zu der etwas schmaleren Variante tendieren.
      Vielleicht kannst du dich auch mit einer diagonalen Lösung anfreunden?
      Dort wo du nur von vorne drankommst, machst du die Platte schmaler, dort wo sie auch von der Seite erreichbar ist dann entsprechend mehr Tiefe.
      Ein Trapez also.
    • Hallo, danke für die Antwort, sehr hilfreich.
      1. - die Prox Weichen wandern in den Schrank oder die Bucht
      2. Pitlane wird nachgekauft, ich wäre verzweifelt
      3. Trapez ist eine gute Idee, ich schau mal, muß ja nicht so tief bauen, dann habe ich hinten Platz für mein Schloss Neuschwanstein.
      Gibt es eigentlich einen zu empfehlenden Händler oder ist das im Forum nicht erlaubt?
    • Moin Thomas,

      ich hatte meine ProX Weiche als Boxenausfahrt eingesetzt. Fand es eleganter, als eine normale BG-Ausfahrt. Ich würde sie an Deiner Stelle nur in den Schrank verbannen, sie frißt dort kein Brot. Nur meine paar Cent.

      Gruß aus Bremen,

      Thomas
    • ebay Werbung
    • Hallo,
      ja, ist jetzt 1 Meter hoch geworden, da ich darunnter Stauraum benötige, ich selber bin 2 Meter groß und so habe ich mir mit Greifer die 2,2 vorgestellt, wenn 2,5 nicht geht, weil ich bei jedem Abflug da rumkletter, dann muß ich sie wohl abschneiden. Freue mich jetzt erstmal über soooviel Platz, nach Kind als Teppichrutscher und Faller, dann Hausbau und eigene Kinder, kommt jetzt die Zeit für mich zum Spielen. Bin am Anfang eines Aufbaus, ich werde mal Erfahrungen sammeln. Vielleicht kürze ich schnell ein, abschneiden geht immer.
    • apropos abschneiden, die Ecke kannst du rund abschneiden. Radius von ca. 40-50 cm.
      Gibt ein bisschen Luft im Raum und eine Schiene kann man in die Ecke eh nicht reinlegen.
    • Hallo,
      Jetzt ist der erste Kurs aufgebaut. Konzept: verbaue alles was du hast. Nicht schön aber zum anfütter ganz gut. Als nächstes wohl k2 und k3 und ne cu auch wegen der Ghostcar Programmierung und so. Ach ja und habe mir ein neues Auto gegönnt.
      Files
    • Werbung
    • Hallo,

      ThomasHH wrote:

      Konzept: verbaue alles was du hast.
      Bitte niemals mehr als eine Anschlussschiene verbauen - die Technik kann hier Schaden nehmen!

      Das mit anderen Kurvenradien hast du ja schon geschrieben. Das wird zukünftige Layouts auf jeden Fall flüssiger und abwechslungsreicher machen :thumbup: .

      Gruß

      Rene
    • Besser nicht unter Strom setzen! Siehe oben!
      :egypt: Ein Auto hat dann genug PS wenn du Angst hast einzusteigen :rallye:
    • ThomasHH wrote:

      Ich dachte, wenn da kein Strom läuft, dann ist das halt nur ne Gerade
      Wenn Du die Schiene zerlegst geht das.
      Muß nur wirklich alles an Elektronik und Kabel ab.

      Sieht dann auch besser aus! ;)
      Gruß Henni

      Fahren Sie bitte vorsichtig... immer!

      "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter!

      Die Bergprüfung im Wiesental K1 Horror powered by Henni
      Tal der Slotter Cup 2020
      Hennis Fuhrpark


      ... und slotte in Dorsten!
    • ebay Werbung