Umfrage: SmartRace und Smart Home per Schnittstelle

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Nach einigen Vorfällen in der jüngsten Vergangenheit möchten wir eindringlichst darauf hinweisen keine Bilder zu posten für die keine Rechte bestehen, siehe auch Punkt 9.2 der Boardregeln.

    Plan ist es am Pfingstwochenende 22.5.21 bis 24.5.21 die Software hier auf den aktuellsten Stand zu bringen. Das erfordert einen kompletten Datenimport in eine neue Installation. Da einige Dinge nicht importiert werden können ( Markt, Shop, Webdisk ) solltet ihr wichtige Daten vorsichtshalber notieren ( Kauf/Verkauf im Marktplatz ). Optisch wird sich etwas ändern, wir versuchen es so nah wie möglich am aktuellen Aussehen anzupassen. Wir müssen hier mit der Zeit gehen, die hier laufende Software wird schon seit einem Jahr nicht mehr unterstützt. Diesen Hinweis könnt ihr mit dem x rechts deaktivieren.
    Das Team von freeslotter

    • Umfrage: SmartRace und Smart Home per Schnittstelle

      Sollte SmartRace externe Dienste per Schnittstelle mit Informationen versorgen können (z.B. Smart Home)? 32

      The result is only visible to the participants.

      Ich möchte Euch fragen, ob Ihr eine Integration von SmartRace mit Smart Home-Komponenten für sinnvoll haltet. Was mir vorschwebt ist eine Schnittstelle, die bestimmte Events emittieren kann (Wetterwechsel, Virtuelles Safety-Car, ggf. weitere), um damit bestimmte Aktionen auszulösen (Licht dimmen, Lichtszene aktivieren, etc.).

      Die Schnittstelle könnte so aussehen, dass bei dem jeweiligen Event eine URL im Hintergrund aufgerufen wird, an die die Event-Daten (z.B. per POST-Request) übergeben werden.

      Wäre das sinnvoll? Gibt es jemanden, der das nutzen würde und der Erfahrungen damit hat, wie diese Schnittstelle konkret aussehen müsste, damit sie eine möglichst breite Palette an Endpunkten unterstützt?
      SmartRace - intelligentes Race Management-System für Carrera AppConnect (iOS/Android/macOS)
      Die Nr. 1 zur Zeitmessung für Carrera Digital 132/124 - 4,8 Sterne bei über 1000 Bewertungen.

      www.smartrace.de

      Support-Anfragen bitte nicht per PN, sondern per E-Mail an info@smartrace.de oder unter support.smartrace.de einreichen.
    • ebay Werbung
    • was spräche denn gegen mqtt? ist das nicht smarthome-kompatibler? dann könnte man direkt festlegen: wenn safetycar, dann publishe auf channel so und so ein 'on' und schon geht z.b. die sonoff-steckdose an
    • Wäre für mich nice-to-have und eher weiter hinten in der Wunschliste.

      Sinnvoller fände ich einen geräteübergreifenden Cloud-Abgleich. Man kann zwar über Backups alle seine Geräte auf dem gleichen Stand halten, aber automatischer Abgleich im Hintergrund per Cloud wäre angenehmer.
    • Moin,
      ich nutze zwar CXP, bin aber beruflich im Bereich Home-Automation unterwegs:
      Ich würde schauen eine möglichst simple API zu designen, die letztlich nur Events nach draußen meldet. Am besten als simples ASCII über einen TCP-Port.
      D.h. Du meldest z.B. einfach "Regen" auf die Schnittstelle raus.
      Diese Meldungen zu interpretieren und daraus Aktionen abzuleiten würde ich dann einer vorhandenen Haussteuerung überlassen, die über die API mit SmartRace kommuniziert. Ich würde auf keinen Fall versuchen via SmartRace direkt verschiedene Systeme ansprechen zu wollen, da kommst Du vom 100sten in´s 1000ste. Also alles auf einer Metaebene belassen.
      --
      VG, Hocky
    • hocky wrote:

      Ich würde schauen eine möglichst simple API zu designen
      Guter Ansatz.
      So habe ich meinen Wechselrichter, meine Solarbatterie, die Lichtfarbe in der Sauna, das Wetter, ... in meine Haussteuerung bekommen.

      Ob ich SmartRace in der Haussteuerung haben will, weiß ich noch nicht. Lustig mag es sein, aber ob es Sinn macht sei mal dahin gestellt.
    • Ebenfalls Moin und eine guter Grund sich endlich hier mal anzumelden :). Ich trage mich mit genau dem Thema bestimmt schon 4-5 Monate rum und wollte Dich schon immer mal diesbezüglich anschreiben.

      Ich bin sicherlich eine hoffnungsloser Laie was die ganzen Schnittstellen angeht aber ich denke eine hohe Abdeckung/ Nutzbarkeit ist wichtig. Die Frage die sich mir stellt ist wie man die Systeme die die meistens sicherlich nutzen (HomeKit, Alexa etc.) ansprechen kann. Für HomeKit wäre Shortcuts wäre vll. eine Lösung. Shortcuts eine Möglichkeit, die bestimmt schon ganz gut dokumentiert ist. Wenn man Smartrace mit Shortcuts implementiert - dann kann man mit einer Shortcut Aktion das HomeKit Smarthome ansprechen. Ich habe aber keine Ahnung wie universell das ist bzw. realisiert werden kann. Vll. weiss jemand ob man über Shortcuts auch Alexa und Alexa Aktionen oder Google Home ansprechen kann?

      Es wäre für den (IOS) Nutzer aber aus meiner Sicht recht einfach und könnte damit eine hohe Akzeptanz erreichen.

      Nachtrag: zum Beispiel witzig dann mit dem Handy in die Nähe eines NFC Chips zu kommen und damit das Virtual Safetycar auszulösen, gleichzeitig die Lampen an der Decke blinken zu lassen und Alarmgeräusche auszulösen.

      The post was edited 1 time, last by QMR ().

    • Werbung
    • Hi,

      die Abstimmung zeigt ja leider eine Tendenz :(. ;)
      Daher würde ich sagen, lieber als Plugin ... zukaufen. Da gibts evtl. mehr Akzeptanz :D
      Ich bin da auch eher das neugierige Spielkind.

      Alleine diese Posts animieren einen weiter nachzudenken.

      Das mit dem NFC Tag ist nützlich, wenn man das wie folgt konfiguriert ...

      * lege ich das Handy an diese oder jene Stelle —> geht automatisch Smart Race Connect an ... kein ‚lästiges‘ Verbinden mehr.

      Weiter, kann sich Smart Race über vorhandene Sensoren mit Umgebungsparametern versorgen.
      Ich wiederhole mich da gerne nach dem Interesse der Temperatur während des Rennens + der Luftfeuchte :D

      Wer es hat, über den Wetter Plugin, bei einsetzendem Regen automatisch das Licht für schlechtere Sicht dimmen.
      Wer es hat, über eine schaltbare Steckdose die Nebelmaschine anwerfen.
      Wer es hat, wenn es wirklich geht, Netzteile parallel an die CU anschließen. Während das erste Netzteil mit Spannung X läuft das zweite Netzteil mit Spannung Y zuschalten und dann das erste Netzteil abschalten. Also In-Game Bahnspannungsregelung :)

      Das sind die Sachen die mir auf die Schnelle durch den Kopf gehen.
      :winke2: The only difference between men and boys is the price of their toys.
    • MiMiMi wrote:

      die Abstimmung zeigt ja leider eine Tendenz :(
      die mit smarthome schlafen noch, weil alexa ausgefallen ist und sie noch nicht geweckt hat ;)

      gibt viele nützliche sachen. mqtt hat sich meiner meinung nach etabliert und ist von sich aus bi-direktional und hat qos. web-schnittstelle muss ja immer von irgendwem konsumiert werden.
    • Vll. wäre ja so sogar eine Bestrafung umsetzbar die ja so glaube ich in Smartrace selbst so nicht funktioniert (oder tut sie das? Dann mea culpa, habe das Add on nicht) - Eine Strafe in Smartrace aktiviert eine Aktion die wiederum eine Geschwindigkeitsreduzierung für das Fahrzeug in der CU aktiviert. (EDIT: Quasi eine Durchfahrtstrafe ohne dass man durch die Pitlane muss bzw. man keine hat)

      Man muss in Shortcuts ("Kurzbefehle") nur schauen dass es Smarthome Aktionen aktivieren kann, aber insgesamt, so wie Interaktionen zwischen Apps aber nur auf dem einzelnen Gerät laufen - sprich die "Aktion" müsste dann wahrscheinlich auf dem Gerät laufen bzw. eigestellt werden, auf dem Smartrace läuft (vll. geht auch auch Smartrace Connect als Bridge).

      Wegen der Nebelmaschine - ich dachte an einen Vulkan, rote und gelbe LEDS im Schlund, einen kleinen Modellbau-Schornstein am per schaltbarer Steckdose geschalteten 12 Volt Netzteil und dazu vll. Grollen aus den Lautsprechern ;).

      Ich halte fest, eine "Öffnung" der App für die "Kurzbefehle", wäre unabhängig von dem Smarthome bzw. Schnittstellen Thema eine tolle Sache und ich wäre auch auf AddOn Basis daran sehr interessiert.

      The post was edited 1 time, last by QMR ().

    • Bei uns ist zwar auch fast alles Smart am und ums Haus und Bahn und Licht schalten per Alexa ein und aus, wuesste jetzt aber auch so keine konkrete Sache, wo ich eine weitere Verknuepfung brauchen koennte.
      Cloudabgleich im Hintergrund wuerde ich aber auch mehr als geil finden.
    • Moin,

      ich wollte als Neuling auch mal einen Senf abgeben.
      Die Idee ist großartig ... warum ich dennoch dagegen gestimmt habe ...

      Wie schon Leute vor mir geschrieben haben, wäre ein Cloud-Sync für meine Wüsche viel weiter oben auf der Liste.

      ich nutze zu Hause 3 verschiedene Smarthome Systeme.
      Ich behaupte einfach mal dass eine Ansteuerung der verschiedenen Anbieter extrem aufwändig und komplex ist.
      Die ganzen APIs sind unterschiedlich, manche nutzen bluetooth, andere WLAN, zigbee ist auch nicht standardisiert.

      Ok, die Umsetzung wäre jetzt nicht mein Problem, aber die Gefahr, dass ausgerechnet meine Systeme nicht funzen, wäre groß :)

      Naja ... und ausserdem ganz ehrlich gesagt, bin ich als NOOB noch längst nicht bei Wind und Wetter angekommen.

      Viele Grüße
      Cappy
      ... jede Meinung zählt, jeder macht's anders, jeder hat Recht ...
    • ebay Werbung