Schleifer- bzw. Leitkielaufnahme für Porsche GT3 RSR 997

  • Tach zusammen,


    ich bin auf der Suche nach einer Leitkiel- bzw. Schleiferaufnahme für meinen Porsche GT3 RSR (997) Manthey #911
    Bei meinem Auto stellt sich der Leitkiel leider nicht mehr zurück und ich bekomme das aber nicht gefixt.


    auf der suche habe ich eine Standard-Aufnahme gefunden. Die passt aber nicht.
    Beim Porsche wird die Aufnahme an drei Punkten verschraubt, bei der Standard-Aufnahme an zwei.


    Komischerweise steht der Porsche bei keinem Händler in der Ausschluß-Liste.


    Kann mir Jemand sagen, wo ich so ein Ersatzteil finde?


    Vielen Dank
    Cappy

    ... jede Meinung zählt, jeder macht's anders, jeder hat Recht ...

  • ebay Werbung
  • Stell doch einfach mal Fotos ein,sonst wird das wieder ein Ratespiel.Von der Manthey ausführung gab es im laufe der Jahre zumindest 2 Ausführungen.
    Wahrscheinlich auch mit dem alten G1 oder schon G2 Chassis.
    Aber vermutlich war der Porsche gebraucht und son Experte hat da die Leikielfeder entfernt,die für die Rückstellung gedacht ist.

  • Schon lustig: ich nehm die Rückstellfeder bei den 132ern immer freiwillig raus und andere meinen, ohne die ist was kaputt... :rolleyes:

  • @Vau Acht Nee ... zu früh geschlaumeiert :-)


    @wolsad Die Feder ist drin, aber gebraucht stimmt.


    Das Rückstellen ist nicht das eigentliche Problem.
    Es ist nur ein Symptom dafür, dass etwas klemmt.


    Wenn ich die Schrauben löse, schnappt es auch wie gewohnt wieder zurück.
    Ich finde nur die eigentliche Stelle nicht.


    Leichtgängig sollte es ja schon sein, ob die Feder sinnvoll ist oder nicht, wäre ne andere Frage?



    Cappy

    ... jede Meinung zählt, jeder macht's anders, jeder hat Recht ...

    Edited once, last by cappy0815 ().

  • Hallo,

    Leichtgängig sollte es ja schon sein, ob die Feder sinnvoll ist oder nicht, wäre ne andere Frage?

    Dazu gibt es wie so oft im Leben unterschiedliche Meinungen. Bei manchen Fahrzeugen habe ich die Rückstellfeder auch raus und vermisse sie nicht.


    Klar, das einsetzen ist etwas "schwieriger", aber vermisst du sie denn beim Fahren ;) ?


    Gruß


    Rene

  • Hallo nochmal,


    moment Leute ...


    Nochmal ...
    Es geht mir NICHT darum, dass der Schleifer zurück schnappt.


    Ich bin Neuling im Geschäft und habe mir noch keine Meinung dazu bilden können, ob es evtl. Sinn macht die Feder rauszunehmen.


    Aber darum geht es auch gar nicht ... Der Schleifer bzw. Kiel bzw. "Drehteller" bewegt sich einfach nicht leichtgängig.
    Mit oder ohne Feder ... er ist schwergängig ...


    Cappy

    ... jede Meinung zählt, jeder macht's anders, jeder hat Recht ...

  • ebay Werbung
  • @Vau Acht Nee ... zu früh geschlaumeiert

    Nee, das Problem zu schlecht beschrieben. ;)



    Welchen Leitkiel hast du drin? Den schwarzen originalen oder einen von Frankenslot oder Slotinvasion? Falls letzteres: raus nehmen, die Klemmpins mit den Zähnen (oder ner Zange) etwas zusammendrücken (das nimmt ihnen eine gewisse Überspannung) und wieder rein damit (und darauf achten, dass kein Schleifer dabei eingeklemmt wird).


    Ansonsten müssen die Schrauben der LK-Halter nicht angeochst werden. Gib nen kleinen Klecks Tipp-Ex auf die Gewinde der Schrauben (als einfache Schraubensicherung) und such dann den Punkt, an dem der Leitkiel gerade noch leicht beweglich ist. So lässt du die Schrauben dann und wartest, bis das Tipp-Ex trocken ist (kannst natürlich auch professionelle Schraubensicherungsmittel oder nen Mini-Klecks normales Uhu nehmen, nur halt keinen Sekunden- oder Kraftkleber).

  • Und wenn du uns keine Bilder spendierst von dem Problemteil und dem nicht passenden Ersatzteil und evtl. auch noch um welches Auto es überhaupt geht, wird das hier auf dem Niveau weitergehen.

  • Hallo zusammen,


    @Vau Acht ... nee nee ... ich habe das Problem GAR NICHT beschrieben.
    Meine Frage war ja, wo ich ein Ersatzteil herbekomme, nicht wo ne Feder sitzt oder nicht sitzt.


    Klar ich bin totaler Anfänger, aber bilde mir ein technisch einigermaßen ausgeschlossen zu sein.


    Da ist irgendwas im Argen. Der Leitkiel ist es nicht, die Feder ist es nicht ... die Schrauben sind leicht angezogen.
    Alle Kabel sind abgezogen, Schleifer raus ...
    Der Teller der da in der Aussparung läuft dreht sich einfach nicht bzw. nicht leichtgängig.


    Ich habe die komplette Einheit aus einem anderen GT3 RSR genommen und getauscht ... der Fehler wandert mit.


    @HuGorrera das aut habe ich im Einganspost beschrieben: D132 Porsche GT3 RSR (997) Manthey #100
    Fotos kann ich gerne machen, aber ich habe das Auto gerade nicht in der Tasche.
    Auch wird man da nix sehen.


    Ich bin echt dankbar für Eure Bemühungen, vielleicht Ursache und Abhilfe zu finde ... allerdings möchte ich bei dem gebrauchten Auto einfach neues Teil einbauen.
    Nicht, dass ich was gegen reparieren hätte, mache ich an sich sogar sehr gerne, aber in dem Fall hat das Auto schon ein paar km hinter siche.
    Der Motor kommt auch neu, Reifen sind schon getauscht.


    Ich mache Morgen mal ein Video, damit ihr seht was ich meine.


    Cappy

    ... jede Meinung zählt, jeder macht's anders, jeder hat Recht ...

  • Porsche GT3 RSR (997) Manthey #911

    D132 Porsche GT3 RSR (997) Manthey #100

    8)

    keine Bilder spendierst von dem Problemteil und dem nicht passenden Ersatzteil

    :whistling:

  • ebay Werbung

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!