Carrera Digital 132 - großes Malör Ich benötige euren Rat

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Nach einigen Vorfällen in der jüngsten Vergangenheit möchten wir eindringlichst darauf hinweisen keine Bilder zu posten für die keine Rechte bestehen, siehe auch Punkt 9.2 der Boardregeln.

    Plan ist es am Pfingstwochenende 22.5.21 bis 24.5.21 die Software hier auf den aktuellsten Stand zu bringen. Das erfordert einen kompletten Datenimport in eine neue Installation. Da einige Dinge nicht importiert werden können ( Markt, Shop, Webdisk ) solltet ihr wichtige Daten vorsichtshalber notieren ( Kauf/Verkauf im Marktplatz ). Optisch wird sich etwas ändern, wir versuchen es so nah wie möglich am aktuellen Aussehen anzupassen. Wir müssen hier mit der Zeit gehen, die hier laufende Software wird schon seit einem Jahr nicht mehr unterstützt. Diesen Hinweis könnt ihr mit dem x rechts deaktivieren.
    Das Team von freeslotter

    • Carrera Digital 132 - großes Malör Ich benötige euren Rat

      New

      Liebe Forums Mitglieder,

      mein Name ist Thorben und ich habe meinem Sohn Paul zu Weihnachten eine schöne Carrerabahn geschenkt. Soweit nix Neues, denke ich Es handelt sich dabei eine Carrera Digital 132 ( GT Triple Power), die bisher auch super lief. Heute Nachmittag dann das Gran Malör und ich bin etwas am verzweifeln. Vielleicht kann mir einer von euch helfen

      Ich wollte heute Nachmittag das Lieblingsauto von Paulchen (4,5), den silbergrünen ( Übersetzung für Grün Metallic) Porsche neu programmieren, da dieser nicht mehr wollte. Er hatte kein Licht und keine Funktion mehr. Zu diesem Zeitpunkt liefen der Ferrari und der Lamborghini noch ohne Probleme. Ich bin so wie in der Bedienungsanleitung erklärt vorgegangen und habe über die Code Taste und den kabelgebundenen Handsender die Weichentaste gedrückt. Daraufhin gingen dann vier von fünf LEDs an, aber beim Auto keine Reaktion. Ich habe das dann ein paar mal wiederholt mit dem selben Ergebnis. Dann habe ich die anderen Autos genommen und habe dasselbe gemacht. Letztlich ist es nun so, das alle Autos keine Funktion mehr haben Licht aus und keine Reaktion.

      Daraufhin habe ich dann euer Forum durchforstet, die CU zurück gesetzt, geprüft ob diese gesperrt ist, Frauentrick, alle Steckverbindungen kontrolliert. Zuletzt hab ich sogar meinen Staubsauger rangeholt. Nix hilft. Habt ihr zufällig einen Rat für mich???

      Lg Thorben
    • ebay Werbung
    • New

      Probier mal die „alte“ Variante.
      CU an, Auto auf die Bahn, Weichentaster 2x innerhalb einer Sekunde drücken (ganz gemütlich - nicht zu schnell), Auto anheben so dass kein Schleiferkontakt mehr besteht, Auto wieder einsetzen...
      Wenn bis hier alles richtig lief blinken die Lichter vom Auto. Jetzt erneut zweimal die Weichentaste von dem Drücker drücken auf den das Auto programmiert werden soll. Das Auto bestätigt durch kurzes Zucken die Programmierung und das blinken hört auf.
      Danach sollte das Fahrzeug wie gewohnt fahren.
    • New

      Hi Thorben,

      um die Autos zu prüfen: Hast Du eine 9V-Batterie zur Hand? Die mal mit beiden Kontakten an die Schleifer halten, dann sollte zumindest Licht am Auto angehen (ggf. in beiden Polungen ausprobieren).

      Kennst Du jmd. anders, der eine Carrera 132/124 Digitalbahn hat? Dann kannst Du dessen Autos auf Deiner CU bzw. Deine Autos an seiner CU ausprobieren (würde letzteres zuerst tun - mir ist zwar kein Fall bekannt, dass eine CU Autos lahmlegt, aber der Teufel ist ein Eichhörnchen).

      Ansonsten fällt mir zu vorgerückter Stunde nichts plausibles ein...

      Grüße
      Thomisch
      Meine geheime Superkraft: Notgroschen in Slotcars verwandeln!
    • New

      Moin Thomisch, vielen Dank. Eine 9V Batterie hab ich grad leider nicht zur Hand. Ich werde mir morgen mal eine besorgen und das testen. Leider hat auch im Bekanntenkreis keiner eine Bahn, an der ich meine Autos mal eben testen könnte. Seltsam ist tatsächlich das zwei ohne Probleme liefen und dann auf einmal keiner mehr. Ich berichte dann morgen :) Herzlichen Dank schon mal bis hierhin
    • New

      pappe wrote:

      Probier mal die „alte“ Variante.
      CU an, Auto auf die Bahn, Weichentaster 2x innerhalb einer Sekunde drücken (ganz gemütlich - nicht zu schnell), Auto anheben so dass kein Schleiferkontakt mehr besteht, Auto wieder einsetzen...
      Wenn bis hier alles richtig lief blinken die Lichter vom Auto. Jetzt erneut zweimal die Weichentaste von dem Drücker drücken auf den das Auto programmiert werden soll. Das Auto bestätigt durch kurzes Zucken die Programmierung und das blinken hört auf.
      Danach sollte das Fahrzeug wie gewohnt fahren.
      Moin Pappe, den Trick habe bei meiner Recherche auch schon gelesen und gleich ausprobiert. Leider ohne Erfolg
    • New

      Hast du ein Multimeter?
      Dann kannst prüfen, ob überhaupt Strom an der Bahn ankommt, indem du mal zwischen den Leitern misst.

      Dass sich bei drei Autos gleichzeitig der Decoder verabschiedet ist eher ungewöhnlich.

      Hmm, schau mal nach dem Fahrtrichtungsschalter unten am Auto und probier mal ganz stumpf die andere Position.
      Ich bin ein Crazy Red Lantern Slotter
      Dreiwasserring -- Reglement
      Glossar: Akronyme (nicht nur) im Digitalbereich

      mc2 wrote:

      Wir sind kein Sprungbrett für andere, wir sind das Wasser
    • ebay Werbung
    • New

      Aufbauend auf HuGoerra & kein Multimeter zur Hand: Nimm was metallisches (Büroklammer) und schließe die beiden Stromschienen einer Spur damit kurz. Im Moment des Berührens müßte es ein Fünkchen geben und die CU müsste durch Blinken und Piepen auf den Kurzschluss reagieren. Findet beides nicht statt, ist intern was an der CU defekt.
      Warnung: Die CU ist auf dem Papier gegen Kurzschluss abgesichert, aber mit viel Pech läufat Du auch Gefahr, die CU mit Kurzschluss zu beschädigen! Die Büroklammen nur kurz, sagenwirmal max. 1 Sekunde hinhalten.
      Meine geheime Superkraft: Notgroschen in Slotcars verwandeln!
    • New

      Moin Thomisch, so Trick 17 ausprobiert und Saft auf beiden Bahnen vorhanden :) Und nun?

      Update, update ... und traue mich eigentlich nicht es zu sagen: Der Fahrtrichtungsschalter war es :pinch: Ich habe es gestern getestet und da war kein Unterschied. Haben die Nachbarkinder eventuell doch daran rumgefummelt :fragend2: ? So’n schied, aber nun ist ja alles wieder gut.

      Ich bedanke mich vielmals für eure Unterstützung. Schon nen bisschen peinlich :bummm: :lach:

      TAUSEND DANK
    • New

      Alles gut, Hauptsache es funktioniert wieder!
      :egypt: Ein Auto hat dann genug PS wenn du Angst hast einzusteigen :rallye: