Neuling plant für Carrera 132/124 Digital für Festaufbau mit 300x290 cm

  • Da bin ich nun. Gerade mal 3 Beiträge im Forum geschrieben und schon stehe ich hier.

    Eigentlich genau so wie es nicht sein sollte, wenn ich anfange den Beitrag "Wie man bei der Bahnplanung Hilfe bekommt" zu lesen.

    Beim weiteren Durchlesen viel mir aber auf, dass ich doch alle Punkte erfüllt habe und vielleicht so auf ein wenig Hilfe hoffen kann.


    Ich habe weder eine Carrera Bahn, noch habe ich Erfahrung mit dem Aufbau oder Fahren.

    Den letzten Monat habe ich mich aber intensiv mit dem Thema beschäftigt. Weil wenn ich eins am Anfang gelernt habe, dann ist es, dass man vorher ordentlich planen muss.

    Gesagt getan. Nach den Pro und Contra eines 124 zu 132 System, fiel die Wahl auf 124. Ich komme vom Simracing und wenn sich die 124er realistischer anfühlen, dann musste ich nicht lange überlegen.

    Nach etlichen YouTube Videos hat man auch einige Bahnen gefunden, die einem gefallen. Dort sahen die meist gar nicht soooo groß aus. In der Beschreibung kam dann aber meistens die böse Überraschung. 7,5m Länge =O

    Das war deutlich zu viel. Durch auf- und umräumen im Keller kam die Ernüchterung. Ich hätte 2 Stellen, wo ich die Bahn aufbauen könnte. Der wohl bessere Platz hat aber nur 3x2,9m.


    Also ging es nun ans Planen und mein erster Versuch sieht wie folgt aus:

    Mein erstes Streckenlayout


    Ich habe versucht all das was ich gelernt habe anzuwenden.

    Allerdings habe ich es nicht geschafft die Boxengasse mit ein wenig Abstand zur Strecke zu planen.

    Ich würde dort gerne noch ein Boxenmauer zwischen setzen und die Boxeneinfahrt sollte am besten hinter dem letzten inneren Randstreifen beginnen.

    Das habe ich im Planer aber leider nicht hinbekommen.

    Da ich jetzt aber alles neu kaufen würde (Starterset + Schienen), wäre es nett wenn ihr als erfahrene Leute am Drücker ein kurzes Feedback geben könntet.


    Wichtig wäre mir, dass ich auch noch Platz zur Bebauung der Anlage habe. Sprich, Boxengasse, Tribüne etc.


    Werde ich auch mit 124 auf der Strecke Spaß haben oder sollte ich lieber mit den 132 starten?


    Sorry das der Text so lang geworden ist. Aber ich hatte noch ein paar Fragen offen :)

  • Google Werbung
  • Guten Morgen und willkommen hier!

    Deine Bahn schaut doch gar nicht so schlecht aus, verschiedene Radien, schließende&öffnende Kurven usw. Fehler beinhaltet sie aber, bzw Probleme. Beispielsweise die Einfahrt zur Box direkt nach einer K1. Diese Diode wird wahrscheinlich nicht getroffen, zumindest wenn du ohne Magnete fährst, was ich dir sehr empfehlen würde. Auch würde ich empfehlen bei den 124ern komplett mit RS zu bauen, auch innen sonst gibts hier und da Frust.

    Ich in leider auch nicht sehr gut im Planen deshalb ist meine Krähkopfschleife auch mit Hilfe der "Bahnplangötter" entstanden. Habe noch ein wenig Geduld, ABC, Kalgani, McBeth und weitere begnadete Künstler dieses Fachs werden alsbald hier rein schauen.

    Gruß Oliver

    Gruß Oliver


    Owner of Odenwald fine High Speed Track :

    Krähkopfschleife :thumbsup:

  • Hallo Momo und willkommen im Forum!


    Für einen ersten Versuch find ich deine Behn ebenfalls nicht verkehrt - besser / mehr geht natürlich immer, aber für einen Neueinsteiger definitiv ganz weit vorne. :thumbup:


    Wie Oliver schon geschrieben hat, werden dir hier sicher bald noch ein paar wirklich geniale Layouts für deine Platzverhältnisse präsentiert werden. Darum möchte ich dir nur kurz zeigen, wie man deinen Wunsch nach Abstand zwischen S/Z und Pitlane realisieren könnte - sofern du kein Problem damit hast, dich von dem zu lösen, was Carrera serienmäßig im Programm hat und bereit bist, auch mal nen Cutter oder nen Dremel mit Trennscheibe in die Hand zu nehmen:


    78B193A2-7EC1-400E-9A53-4578BAE45FF2.jpg


    Durch das Halbieren der Kurven und Ausgleichsstücke kommst du mit ganz anderen Radien ums Eck und kannst damit auch den Abstand generieren, den du möchtest (ich hab die Teile geschwärzt, die "entfernt" werden - einige davon könnten aber auch als Randstreifenersatz einfach stehen bleiben, je nachdem, was du an Landschaftsbau planst).


    Ansonsten hast du bereits den wichtigsten Rat überhaupt befolgt: erst planen, dann kaufen. ^^


    Viel Spaß beim Einstieg in ein neues, unglaublich vielseitiges Hobby, das dir hoffentlich genauso Freude machen wird, wie uns allen hier.

  • Hallo Momo,


    viel Spaß hier im Forum!

    Ein wenig Rückmeldung zu Deinem Layout hast Du ja schon.


    Ich versuch ja immer wieder mal, andere zu was zu überreden, was ich als Laminatrutscher selber nicht hab ;)


    Mir persönlich würde nämlich bei einem Festaufbau vorschweben, die Pitlane genau eine Etage unter die Start-Ziel Gerade zu verlegen.

    So ein bisschen wie im Miniatur Wunderland. Ich weiß, mit der Einsicht ist das nicht so prall, aber nach der Idee ist vor der nächsten Idee ;)

    Durch einen Pitlimiter wäre es auch nahezu unmöglich in der Abfahrt oder Auffahrt zu deslotten.


    Aber sonst schauen wir mal weiter, wie es hier weitergeht.

  • Hallo Momo...


    :welcome: in der Verrückten Welt der Kreisfahrer. Dein Text ist nicht zu gross neeee da sieht man einfach mal wieder das du dir gedanken macht bevor du einkaufst und loslegst :respekt: die kinnte viele nicht hier im Forum (mich eingeschlossen)

    also alles schon mal richtig gemacht.

    Ich werd da auf jedenfall dran bleiben :thumbsup:


    MiMiMi meinst du in etwa so ? :D Dies hatte ich bei meinem letzten Festaufbau, und ich muss sagen, dass war wirklich genial.

    Machte einen riesen Spass da in die Box zu fahren....

  • Boah mega Jungs happy_004

    Danke für euer Feedback. Ich hätte nicht mit so vielen Vorschlägen in so kurzer Zeit gerechnet.

    Die Vorschläge sind super und auch die Boxeneinfahrt von Vau Acht ist so wie ich sie mir vorgestellt habe. Vielen Dank :)

    Mein Vater ist auch leidenschaftlicher Modellbauer und da komme ich dann auch an das passende Werkzeug.


    MiMiMi und RomanEgger Auch die abgesenkte Boxengasse sieht stark aus und da man mit dem Drücker ja quasi direkt davor steht, müsste ja auch die Einsicht recht gut sein.

    Das ist auf jeden Fall eine coole Idee, die ich weiter verfolgen werde.


    Das gibt einem noch mehr Motivation loszulegen. Nachdem ich den Platz ausgemessen hatte und die erste Gerade beim Planungstool reingezogen habe, machte sich erst Ernüchterung breit.

    Ich hätte nicht gedacht das die Teile soooo groß sind =O

  • ebay Werbung
  • Willkommen im Club - ich hab mit nem Starterset und ner zweiten Doppel-Weiche angefangen - 300 x 70 (ohne Randstreifen) liest sich überschaubar, aber erst wenn das mal formatfüllend im Wohnzimmer liegt und hier ein Stuhlbein, dort der Heizkörper und da die Balkontür im Weg sind, realisiert man wie groß das im Echtleben tatsächlich ist (vor allem, wenn man ständig drüber laufen muss, weil man halt auch im Winter doch öfter auf den Balkon muss, als man eigentlich gedacht hat).


    Also mach dir nichts draus und tröste dich damit, dass es hier nicht nur Leute gibt, die vieeel mehr Platz als du haben, sondern auch jede Menge mit deutlich weniger - und trotzdem haben die ne Bahn und jede Menge Spaß am Hobby. ;)

  • Und wenn der Platz in der Fläche nicht reicht, bleibt dir immer noch die dritte Dimension.


    Hier mal ein Beispiel für eine Bahn, die mit wenig Platz auskommen musste aber spaßig zu fahren war:

    ralfadb


    In dem Album zur Nordschleife von Ralf


    findest du dann auch noch mehr Layoutvorschläage und Bilder der getesteten Bahnen.



    Also auch auf kleinem Platz kann man viel Spaß haben.

  • Hallo Momo,

    Ich weiß nicht ob du mit den 124er glücklich wirst. Die brauchen Auslauf!

    Meiner Meinung machen die unter 5m nicht grad viel Sinn. Aber da scheiden sich die Geister.

    Wirklich auf Speed wirst du da nicht kommen. Da wäre mir das viele Geld zu schade.

    Hier was von mir, dass passen könnte:

    MJ55.PNGMJ122_310x290.PNGMJ124_310x290.PNG

  • Hi Mcbeth,


    ich hab mal ne Frage zu Deinen Vorschlägen, die ein bisschen OT ist.

    Im 2ten Vorschlag hast Du 4x 1/4 Gerade (3+1) bei der Pitlane verbaut.


    Möglich wäre ja auch den Drilling gegen eine SG oder eine 1spurige SG zu tauschen und die einzelne 1/4 wegzulassen, oder?


    Warum hast du "Deine" Variante so gewählt?

    Damit der eigentliche Tankplatz etwas länger ist?

    Oder einfach aus Spatz anna Pfreut?


    Ich frage für einen Freund ... der versteht's nicht ;-)


    Cappy

    ... jede Meinung zählt, jeder macht's anders, jeder hat Recht ...

  • ebay Werbung
  • die letzte von kalgani find ich klasse

    Gruß Oliver


    Owner of Odenwald fine High Speed Track :

    Krähkopfschleife :thumbsup:

  • cappy0815


    Ja man könnte die Box so bauen wie du beschrieben hast. Vielleicht ist das auch aus einer anderen Strecke raus und ich hab das einfach so gelassen.

    Aber da darf man nicht zu viel hineininterpretieren :)

  • Ich hätte sogar nur zwei 1/4-Geraden vor die zweite Piteinfahrt gesetzt und die anderen zwei NACH der PSAU. So wird auf beiden Tankplätzen der Standbereich größer und eher vermieden, dass jemand im Eifer des Gefechts zu weit rollt und damit die Ausfahrt blockiert (gerade bei eher rollfreudigen Kisten sinnvoll oder wenn man mit wenig Bremse fährt).

  • Moin zusammen und danke für eure Einwände und Vorschläge :)


    Ihr glaubt gar nicht, wie oft ich schon das 124er Starterpaket im Warenkorb bei slotblog hatte.

    Den Einwand von Mcbeth, dass der Maßstab einfach zu groß für die Baugröße ist, hatte ich von Anfang an im Kopf.

    Aber irgendwie ist da keiner drauf eingegangen und dann dachte ich, dass das kein Problem ist.

    Trotzdem wollte ich mal gerne ein Auto in der Größe in der Hand haben, bevor ich bestelle.

    Jetzt düse ich wohl am Wochenende mal nach Steinhagen und gucke mir die Sachen mal im Laden nochmal an.

    Deine Vorschläge sind auch wirklich gut :) Danke dafür. Allerdings bin ich nicht so der Freund von Überlappungen allgemein.

    Ich finde beim Planen sieht das unrealistischer aus. Also so eine Stelle wird man nicht in Realität sehen. Klar hat man dann mehr Strecke, aber irgendwie stört mich das aktuell noch in meinen Augen.


    Den Vorschlag von kalgani finde ich super. Damit gibt es zwar weniger Platz zum bebauen, aber dafür wird sich der Fahrspaß bestimmt deutlich verbessern happy_004

    Ich glaube das Layout könnte es werden :thumbsup:

  • dass der Maßstab einfach zu groß für die Baugröße ist,

    Sehe ich ganz anders. Die heißesten Rennen gibt es mit 6x D124 auf einer Bahn

    unter 20 m. Das ist Action pur. Ist jetzt die Frage, ob man das möchte. Allerdings

    sind Randstreifen außen in allen Kurven und innen in K1 und K2 Pflicht.


    Das geht meist etwas zu Lasten der Streckenlänge und da tendiert man gerne dazu,

    das Maximum auf die Fläche zu quetschen. Wenn Du da schon freier im Kopf bist,

    dann sehe ich nicht, warum 1:24 keinen Spaß machen sollte.


    Schau' Dir das Zeug an. Den effektiven Unterschied wirst Du allerdings erst beim

    Fahren feststellen können.


    VG

    Thomas

  • ebay Werbung
  • Tach auch,


    mir ging es anfänglich ähnlich ...

    [...] Allerdings bin ich nicht so der Freund von Überlappungen allgemein.

    Ich finde beim Planen sieht das unrealistischer aus. Also so eine Stelle wird man nicht in Realität sehen. Klar hat man dann mehr Strecke, aber irgendwie stört mich das aktuell noch in meinen Augen. [...]:thumbsup:

    ... mir tat das auch irgendwie weh.


    Eine Brücke in ner Rennstrecke? Nein ... sowas gibt's nicht.

    Okay ... Suzuka ... ja ... Kult, Ausnahme, anderer Kontinent :-)


    Mehrere Etagen oder Überhänge haben mein Realismus-Bild auch gestört.

    Meine Teppichbahn hat inzwischen gelegentlich auch ne "8" und damit eine Brücke.

    Der Festaufbau, bei dem Kumpel hat einen Überhang.


    Wirklich realistisch sieht beim Slot-Racing allerdings (bis auf Fahrzeugaufbau, Livery und Landschaftsgestaltung) eh nix aus.

    Die Kurven werden zu eckig gefahren, Ideallinien gibt's nicht und echte Spurwechsel auch nicht.


    Daher verändert sich das Auge mit der Zeit ...


    Was ich sagen will ...

    Vertraue auf die Tipps der Profis und alten Hasen. (Musste ich auch Schmerzhaft lernen)

    Die Layouts sehen schon sehr geil aus.

    Es ist echt schwer ein Layout zu entwickeln und VORHER zu sehen, ob da Fahrspaß aufkommen kann.


    Ich ganz persönlich würde D132 auf dem engen Raum nutzen.

    Allerdings bin ich auch noch nie 124er gefahren :-)


    Cappy

    ... jede Meinung zählt, jeder macht's anders, jeder hat Recht ...

  • Da hast du recht cappy0815

    Wahrscheinlich muss sich da erst die Denkweise mit der Zeit noch ein bisschen ändern. Wahrscheinlich werde ich auch noch an der einen oder anderen Stelle Lehrgeld zahlen müssen :whistling:

    Aber ich denke mir auch das ich wahrscheinlich mit dem Starterparket eine gute Grundlage habe oder müsste ich viel neues Kaufen, falls ich doch 132 Fahren möchte. Das wäre doch dann quasi nur das Netzteil und neue Autos oder nicht? Über längere Sicht gesehen wird es wahrscheinlich eh ein Labornetzteil werden, wenn ich das hier so richtig gelesen habe.


    Die Strecke bekommt auch rundum Randstreifen. Im ersten Versuch werde ich aber versuchen die selber aus einer Platte anzufertigen. Dann ist der Geldbeutel nicht direkt schon leer :D

  • Allerdings bin ich auch noch nie 124er gefahren :-)

    Das ist der springende Punkt :D

    Wenn Du mal D124 gefahren bist, dann willst Du nichts mehr anderes (gilt für mich ;) ). Ich hab mit D124 angefangen, dann mal digitalisierte 1:32 (Revoslot, NSR, KEINE Carrera !) probiert...wir fahren ganzganz selten noch die Kleinen, weil 1:24 einfach noch realistischer ist und mehr Spass macht...natürlich alles ohne Magnete :thumbsup: ...Bahnlänge 20m, zu fünft auf der Bahn, also 4m pro Fahrer, da geht was.

  • ... D132 und D124 fahren auf dem gleichen System.

    Wie Du gesagt hast, wäre es nur eine andere Versorgungsspannung.

    Selbst die wird auch innerhalb des Maßstabs variiert.


    Wir fahren Carrera mit 14,5V. NRS und Revoslot mit 12,5V.

    Hab ich auch hier gelernt :-)


    Das wird bei D124 sicherlich auch so sein, dass man den Spannungs-DJ spielt.


    Ansonsten wurde ja schon gesagt, dass die 124er bei K1 und K2 den inneren Randstreifen kaufen.


    Ich sehe schon, Du hast dich auf 124 eingeschossen :-)

    Dein Stichwort "Geldbeutel" spricht allerdings gerade am Anfang eher für 132, glaube ich.


    Randstreifen habe ich für meine Bahn KOMPLETT aus dem 3D-Drucker gezogen und die funzen super.

    Ist allerdings auch kein Festaufbau.

    ... jede Meinung zählt, jeder macht's anders, jeder hat Recht ...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!